Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 24
  1. #1
    Hinner
    Hinner ist offline
    Neuling

    Beiträge
    56

    Streuner als Anfängercharacter

    Ich bin sehr neu beim Larpen, und plane ?nächstes? Jahr die ersten Cons zu besuchen. Als "Einsteigercharakter", also um da mal etwas reinzukommen habe ich mir einen Streuner/Landstreicher ausgesucht. Den wollte ich nicht wie in DSA als Meuchler, Dieb, etc. darstellen, sondern als ziemlich unbegabten und "verlorenen" Menschen.
    Als Hintergrund habe ich mir Folgendes Erdacht:
    Er ist als Sohn eines Handwerkers (?Schneider?) aufgewachsen. Er sollte auch den Betrieb später mal übernehmen, versagt aber komplett im Handwerk. Das sieht er aber nicht ein, weil er an Maßloser Selbstüberschätzung leidet, und so haut er ab, um "seinen Fähigkeiten gerecht zu werden". Allerdings kann er einfach nichts, und landet so auf der Straße. Das akzeptiert er aber nicht, und sagt sich (und anderen ), dass er nur auf der Straße ist, weil er noch keine "würdige" Arbeit gefunden hat (er nimmt aber dennoch alle Aufträge an, weil er Geld braucht). So zieht er immer weiter, um diese "würdige" Arbeit zu suchen.
    Steigerungspotenzial ist absichtlich noch offen, weil der Character so (fast) alles werden kann
    Zu den Eigenschaften:
    -Er ist total von sich überzeugt.
    -Er ist total Fröhlich/überdreht, es sei denn er
    -trinkt Alkohol, dann wird er total melancholisch(kein echter, einfach Wasser in einer Flasche, und den Rest spielen
    Zu der Ausrüstung: Buntes Hemd/Tunika (?rot?), Schlichte Hose, an den Unterarmen und Schienbeinen Stoffwickel. Kaputte Schuhe, oder Stofflappen auch hier. Ob ich einen Umhang nehmen soll weiß ich nicht. mir passen die aufgrund meiner Größe "eher inoptimal". Ansonsten kämen Gugel oder Schwerer Mantel+Hut mit Krempe in frage. Die ganzen Klamotten sind abgeranzt und verschlissen, und mit ganz ganz vielen Flicken. Außerdem Jede Menge Taschen (auch zum Umhängen) und Rucksack.
    An einer Skizze arbeite ich.

    Auf eure Meinung bin ich gespannt, außerdem wären Tipps, Anregungen, etc. gerne gesehen
    Grüße, Hinner

    PS: gekämpft wird mit Knüppel, kämpfen tut er aus manipulierbarkeit und wieder dieses Selbstbewusstsein... Einen Schild hätte ich gerne, suche da aber noch nach einer Alternative (Schild=teuer und sperrig )
    Geändert von Hinner (05.01.2015 um 15:29 Uhr) Grund: Siehe Unten ;)

  2. #2
    Surkan
    Surkan ist offline
    Neuling

    Beiträge
    95
    Hallo erst mal,
    Zu deiner Idee: ich mag runtergekommene Figuren. Und ich finde es gut, dass du einen "ehrlichen" Streuner spielen willst und keinen Dieb o.ä.

    Ich hab nur kleine Anmerkungen:

    - deine Selbstüberschätzung musst du ganz deutlich spielen, sonst kann er Eindruck entstehen, dass du auch OT so bist (schon erlebt)
    - deine Selbstüberschätzung steht etwas im Widerspruch zu deiner Kleidung. Also entweder Kleidung etwas aufwerten oder die Selbstüberschätzung in Richtung Realitätsfremd überdrehen. Das heißt auch z.B. eine Gefahr falsch einzuschätzen.
    - deine Alkohol-Melanchonie-Masche finde ich schwierig. Denn wenn mal gefeiert wird, willst du ja nicht alleine in der Ecke sitzen. Ich würde das unabhängig vom "Alkohol" machen und mir einen anderen "Auslöser" suchen.
    - ich hoffe, dass das mit T-Shirt nicht ernst gemeint ist. Auch für einen Anfänger ist mehr drin.
    - Schild würde ich komplett weglassen.

    Grüße

  3. #3
    Hinner
    Hinner ist offline
    Neuling

    Beiträge
    56
    Zitat Zitat von Surkan Beitrag anzeigen
    Hallo erst mal,
    - deine Selbstüberschätzung musst du ganz deutlich spielen, sonst kann er Eindruck entstehen, dass du auch OT so bist (schon erlebt)
    - deine Selbstüberschätzung steht etwas im Widerspruch zu deiner Kleidung. Also entweder Kleidung etwas aufwerten oder die Selbstüberschätzung in Richtung Realitätsfremd überdrehen. Das heißt auch z.B. eine Gefahr falsch einzuschätzen.
    - deine Alkohol-Melanchonie-Masche finde ich schwierig. Denn wenn mal gefeiert wird, willst du ja nicht alleine in der Ecke sitzen. Ich würde das unabhängig vom "Alkohol" machen und mir einen anderen "Auslöser" suchen.
    - ich hoffe, dass das mit T-Shirt nicht ernst gemeint ist. Auch für einen Anfänger ist mehr drin.
    Das mit der Melancholie werde ich dann wohl nochmal überdenken (Guter einwand )
    Tshirt wollt ich garnicht schreiben, das kann man durch Woll/Leinen Tunika ersetzen
    Und das mit der Kleidung... Da muss ich einen schmalen Grad gehen. zum einen Möchte ich es ja grade deshalb so Bunt gestalten, aber zum anderen Ist das auch ein total Armer Schlucker. Also, wenn du da eine Idee hast, her damit

    Danke für die Ratschläge
    Geändert von Hinner (05.01.2015 um 15:31 Uhr)

  4. #4
    Surkan
    Surkan ist offline
    Neuling

    Beiträge
    95
    Bei deinem Konzept stehen sich ja Selbstbild (ich bin der Größte) und Realität (armer Taugenichts) gegenüber.
    Bis zu einem gewissen Grad, kann man so etwas ja ignorieren. Aber irgendwann wird es krankhaft und man kann von einem psychischen Störung sprechen.

    Die Frage ist also, wie geht dein Chara damit um? Wenn er doch der Größe ist, warum muss er dann im Dreck schlafen oder alte und kaputte Kleidung tragen?

    Du kannst diesen Weg auf unterschiedliche Weise gehen.

    Entweder du verleugnest deine aktuelle Situation vor dir und allen anderen. Das heißt du siehst die Welt mit anderen Augen (z.B. ist deine Kleidung deiner Meinung nach vollkommen ok).
    Oder dir ist deine Situation bewusst, überspielst die aber. Das könnte bedeuten, dass du für alles eine Ausrede/Begründung hast (z.B. deine Kleidung ist nur deswegen kaputt weil du ausgeraubt wurdest und in der nächsten Stadt wirst du dich neu eindecken)

    Weiterhin könntest du auch in Richtung Hochstapler gehen. Das würde aber bedeuten, dass du auch nach "mehr" aussehen musst.

  5. #5
    Hinner
    Hinner ist offline
    Neuling

    Beiträge
    56
    Ich hatte mir gedacht, dass er Das damit begründet: "Ich weiß ja, wie ich rumlaufe, aber dafür kann ich nichts, dass ist nur so, weil[...]" (also dann eher, weil der mir keine Gute Arbeit gibt, oder weil die ganze Welt gemein ist ) Also er kennt seine Lage, ist aber zu ignorant das auf sich zurückzuführen . Und wenn der Vernünftige/saubere Kleidung trägt, ist dieses "auf den ersten Blick erkennen " weg.

  6. #6
    Surkan
    Surkan ist offline
    Neuling

    Beiträge
    95
    Es sind immer die anderen Schuld
    Das hört sich doch gut an.

    Bedenke aber, dass dies ein Charakterzug ist den die meisten nicht so toll finden. Vermeide also auf einem Con, andere Spieler für irgendwas verantwortlich zu machen. Und wenn du das machst, dann immer deutlich als Spiel "kennzeichnen". Dann wirst du eine Menge Spaß haben.

  7. #7
    Hinner
    Hinner ist offline
    Neuling

    Beiträge
    56
    Ich werd dran denken Ich hatte auch "nur" vor, fiktive Personen verantwortlich zu machen ("mein Vater hat mir nur Schneidern beigebracht, anstatt meine wahren Talente zu föredern" )

  8. #8
    Surkan
    Surkan ist offline
    Neuling

    Beiträge
    95
    Damit umgehst du auf jeden Fall eine menge Probleme. ABER

    Um ein schönes lebendiges Spiel zu haben was auch die aktuelle Ereignisse mit einbezieht, kannst du ruhig auch mal die Schuld einem der Anwesenden geben (z.B. ich wäre ja mit in die Drachenhöhle gegangen, aber Ritter Kunibert wollte mir ja sein Schwer nicht leihen - oder - ich kann euch jetzt leider nicht auf eurer gefährlichen Kräutersuche im Orkwald begleiten, ich hab so Rückenschmerzen vom vielen Holzhacken).

    Übertreibe es damit aber nicht. Hin und wieder musst du auch mal was machen, sonst wirst du irgendwann ignoriert.

    Als Anhaltspunkt dienen dir vielleicht ein paar Eigenschaften Faul/Fleißig, Feige/Tapfer, Nichtsnutz/Talentiert. Wenn du Faul+Feige+Nichtsnutz bist, wirst du sicher nicht so viel Spaß haben und früher oder später wirst du gemieden werden. Aber ein fleißiger tapferer Nichtsnutz ist wenigstens etwas.

  9. #9
    Hinner
    Hinner ist offline
    Neuling

    Beiträge
    56
    Danke dir

  10. #10
    Hinner
    Hinner ist offline
    Neuling

    Beiträge
    56
    Mir kam grade nochmal eine andere Idee: wie ist es, wenn er in gewisser Hinsicht stolz darauf ist, dass er ein Streuner ist? (oder das zumindest behauptet )

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de