Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 24
  1. #11
    oliverp
    oliverp ist offline
    Forenjunkie Avatar von oliverp

    Ort
    Berlin
    Alter
    38
    Beiträge
    3.479
    Zitat Zitat von Chevalier Beitrag anzeigen
    Meinst du mich? oO
    Da ich deutliche Humor/Ironieanzeiger vergessen habe: Natürlich nicht!
    Das Problem an dem Satz "Wie man in den Wald hineinruft, so schallt es heraus" ist, dass sich jeder für den Wald hält. OliverP

    Beleidigungen sind die Argumente jener, die über keine Argumente verfügen, Ihr Pisser!
    Jean-Jacques Rousseau

  2. #12
    bradley
    bradley ist offline
    Alter Hase Avatar von bradley

    Ort
    Wilhelmshaven
    Alter
    41
    Beiträge
    1.695
    Ich finde Einhandaxt hier passender als Morgenstern. Letzterer passt eher zu mittelalterlichen, knechtischen Charakteren. Es sei den du willst auf eine zweihändige Variante Richtung umgebauter Dreschpflegel, das wäre eher bäuerlich. Die Axt wirkt aber halt nordischer.

    Und ja, die Waffe hat ihre Tücken.

    Ansonsten was Dutch auch schon sagte. An Charakter das nehmen, was man auch spielen kann.

  3. #13
    Gerwin
    Gerwin ist offline
    Forenlegende Avatar von Gerwin

    Beiträge
    16.690
    Ich ziehs mal aus dem Gewandungsthread:

    Wie wir alle wissen sind Barbaren aus dem Norden bereits im Kindesalter so groß und breitschultirg wie 30-Jährige anderer Kulturen.
    Und wie wir alle wissen sind Barbaren schon als Kind Berserker. Breitschultrige 16-jährige gibt es.

    Wir reden hier aber nicht vom Charakter "kleiner schmächtiger Barbarenjunge" bradley. Und, auch wenn das für viele Altlarper immer hart ist, ein "30 jähriger" ist nicht unbedingt breiter als ein 16 jähriger. Offenbar will Gurn Dinge erzielen (respekteinflössend, hart, "Menschen machen Platz", laute Stimme). Das passt bei großen, breitschultrigen Barbaren, aber eben nicht bei etwas Schminke im Gesicht und ein paar Kontaktlinsen. Wer diese Schultern eben nicht mitbringt (sei es wegen fehlenden Training, fehlenden Alter usw.) der tut gut daran seine Schultern zu ändern. Oder ein Charakonzept zu spielen dass nicht den "ihr respektiert mich jetzt hier gefälligst" Nordbarbaren entspricht.

    Ob das Konzept "ich sehe gar furchteinflößend aus, Respekt!" nun überhaupt sinnvoll funktioniert ist eine völlig andere Frage.

  4. #14
    bradley
    bradley ist offline
    Alter Hase Avatar von bradley

    Ort
    Wilhelmshaven
    Alter
    41
    Beiträge
    1.695
    Männer werden -allgemeine Aussage und korrekt- ab der Pubertät breiter um Schultern und Brustkorb. Ausnahmen davon gibt es, stellt aber die Gültigkeit dieser Aussage nicht infrage. Ist also albern zu erwarten der Jugendliche aus einer barbarischen Kultur sei im Vergleich zu dem aus einer Hochkultur schon breiter gebaut.

    Ja und von welcher Sorte Barbar reden wir? Es sind unterschiedliche mögliche Vorlagen genannt worden, aber auf keine ist hier festgelegt worden. Insbesondere nicht auf die Nordbarbaren-wie-Gerwin-sie-gerne-hätte. Tatsächlich hat auch die Statur des Fäntel-Nordbarbaren Conan wenig mit Realismus zu tun, eine so übermässige Muskelmasse braucht in der Wildniss des Nordens kein Mensch. ich würde die sogar als kontraproduktiv werten, weil der Energieumsatz selbst in der Ruhephase viel zu hoch ist und zu wenig Fettgewebe vorhanden ist.

    Einfach mal die Statur der Lappen, der Inuit oder sibirischer Völker ansehen.

    Zitat Zitat von Gerwin Beitrag anzeigen
    Ob das Konzept "ich sehe gar furchteinflößend aus, Respekt!" nun überhaupt sinnvoll funktioniert ist eine völlig andere Frage.
    Ne, das ist der eigentliche Knackpunkt (und nicht die Klamotte). Sowas funktioniert nämlich so gut wie nie, egal wie groß, breit, pseudo-düster ein SC daherkommt. Das funktioniert eher über die Größe der Truppe die hinter dem Charakter steht. Oder halt aus dem OT-Grund das grade keiner Lust auf Konfliktspiel im Sinne eines "geh mich ausm wech oder ich schneid dir durch" hat.

  5. #15
    Gerwin
    Gerwin ist offline
    Forenlegende Avatar von Gerwin

    Beiträge
    16.690
    Ahh wir sind wieder bei "der 60 Kilo Asiat ist der beste Kämpfer".

    Noch einmal: Ja...Naturvölker sind eher schmal. Auch Menschen die in der Wildnis überleben sind eher schmal. Dass sind aber alles keine Berserker. Ein Berserker ist jemand der (voller Wut) in jede auseinandersetzung reinrennt und diese auch noch halbwegs heil übersteht. Eher zu vergleichen mit einen modernen Rugby oder Footballspieler. Nein, die sehen nicht aus wie Conan der Barbar. Ja dass sind ganz normale Personen. Ein Verhalten "ich renne da mal mit dem Kopf irgendwo rein..und hau alles um" oder "respektiert mich jetzt gefälligst alle" oder auch nur ein Berserkerkampfstill ist mir von Naturvölkern nicht bekannt. Und wäre auch (insbesondere bei größeren und schwereren Gegnern) dumm.

    "Abwegig" ist das nicht. Wie breit eine Person gebaut ist hängt im wesentlichen von ihren körperlichen Training ab. Nicht umsonst siehst du auch schon vor der Pubertät ob jemand trainiert (oder nicht). Aber noch einmal, das ist gar nicht das Thema. Schmale Barbaren sind möglich. Auch Barbaren die nicht unbedingt "beeindruckend" wirken wollen sind möglich. Ein Barbar kann auch der "sanfte Wilde" sein, oder einfach nur jemand fremdartiges. Wer jedoch meint über aggressives auftreten und eine laute Stimme Leute dazu zu bewegen "Platz zu machen" oder den Berserker zu miemen der sollte dann auch in der Lage sein Geld dahinstecken wo sein Mundwerk ist, wie der Amerikaner so schön sagt. Nicht umsonst werden bis heute an gewissen Punkten vor allem große breite Männer eingesetzt. Das liegt nicht einmal daran, dass es sich hierbei um die besten Kämpfer handelt. Sondern daran dass sich (dank einschüchternder Wirkung) oft kein Kampf entwickelt. Die Menschen drum herum machen eben alleine auf Grund der Präsenz Platz.

    Wenn du jetzt noch einmal die Bilder von Schulterrüstungen im Parallelthread durchgehst wird dir auffallen dass ich auf Extrembeispiele mit Absicht verzichtet habe. Trägt man darüber weite Kleidung wird die OT-Polsterung kaum jemanden auffallen. Jedoch, als ein Schritt, dazu beitragen dass der TE als breiter (und damit eher als glaubwürdiger Berserker) wahrgenommen wird.

    Kurz gesagt: Wenn du einer Person schon OT in der Stadt ausweichen würdest, dann ist die Wahrscheinlichkeit dass du ihr auch IT ausweichst relativ hoch. Einen Menschen der OT eher zart, verletzlich und androgyn wirkt wird große Probleme haben IT (auf den ersten Blick) als gefährlich, respekteinflössend oder bedrohlich wahrgenommen zu werden. Ich würde aber niemanden, auch keinen meiner breiten Kollegen, dazu raten, ein Charakter oder Gruppenkonzept auf der Basis "furchteinflößend" aufzubauen. Ich lauf auch nicht mit Rasierklingen unter den Achseln übers Con und schnautze mit lauter Sprache andere zusammen. WENN ich das tun würde (egal ob in der Gruppe oder nicht) würde ich aber versuchen genau diesen Klischee zu entsprechen.
    Geändert von Gerwin (14.06.2015 um 17:39 Uhr)

  6. #16
    bradley
    bradley ist offline
    Alter Hase Avatar von bradley

    Ort
    Wilhelmshaven
    Alter
    41
    Beiträge
    1.695
    Zitat Zitat von Gerwin Beitrag anzeigen
    Ahh wir sind wieder bei "der 60 Kilo Asiat ist der beste Kämpfer".
    Wie kommst du den auf das schmale Brett? Und wozu müsste jemand aus einem barbarischen Volk "der beste kämpfer sein"? Um Seehunde zu jagen? Ein guter Kämpfer, verglichen womit überhaupt? Mit einem mittelalterlichen Ritter? Wohl kaum.

    Ja, die Statur hängt auch vom Training ab. Und nun schau dir bitte mal Staturtypen von Naturvölkern an. Da macht keiner Bodybuilding, es hebt auch keiner täglich Zementsäcke. Die sind schlank und drahtig oder sogar etwas pumelig. und wenn das "nicht das Thema sein soll", dann diskutier es halt einfach nicht. So wirkt es eher wie: "Ich sag anderen wie es sein soll, aber diskutieren sollen die das dann nicht."

    Insofern bleibe ich dabei, die Klamotte passt zum Barbaren (verbessern in Details spricht nichts dagegen), aber die Spielweise "Platz da hier kommt der furchteinflössende XYZ" würd ich definitiv lassen. Die kommt aber auch in anderen Varianten zB. bei betont düster-mystisch wirken wollenden Charakteren vor. Auch da, bitte lassen. Wirkt selten stimmig.

  7. #17
    Gerwin
    Gerwin ist offline
    Forenlegende Avatar von Gerwin

    Beiträge
    16.690
    Du verdrehst Fakten bradley. Wir reden hier eben nicht vom "einfachen Naturvolk". Wir reden vom "Barbarenberserker". Auch auf die Gefahr hin jetzt gerade einen Thread zu kapern (wobei ich es für den Ersteller durchaus noch sinnvoll finde) sind das zwei völlig verschieden Konzepte. Würde der Ersteller wie ein angehöriger eines eher friedlichen Naturvolks, möglicherweise wie ein "Jäger und Sammler" wirken wollen, ich würde sagen "naja..schon viel erreicht, wisch dir die Kiss-Schminke aus dem Gesicht...mach was mit den Haaren, dann wirds" . Will er aber nicht. Er will ein Barbarenberserker sein. Und diesen Wunsch respektiere ich erst einmal. Irgendwelche Hinweise zu realhistorischen Naturvölkern (welche alle eher auf der Verliererstraße unterwegs sind...und nicht wirklich furchteinflößend) sind daher fehl am Platz. Viel interessanter ist die Frage "wie bekomme ich es hin dass ein eher normaler bis schmaler Mensch mit langen Haaren, ohne Bart einen furchteinflößenden Berserker spielen kann?". Hierauf gibt es eine leichte Antwort: gar nicht. Und eine schwerere. Die schwerere versuche ich die ganze Zeit zu vermitteln.

    Ansonsten empfehle ich eine Googlesuche nach "Berserker". Da entsteht ein recht eindeutiges Bild. Wenn ich diese Voraussetzungen nicht erfüllen kann (oder erfüllen will) sollte ich da eben etwas weg von. Und beispielsweise auf ein weniger aggressives Konzept greifen. Ich sehe allerdings nicht was an einen breiten Person der du (wie die meisten anderen hier) IT wie OT erstmal Platz machen würdest "mystisch" wirkt. Der ist halt ...kräftig. Und sieht nach "leg dich nicht mit mir an" aus.

    P.S. : Wer Nordbarbaren als weitgehend friedliche Jäger und Sammler mit realen Vorbild spielen will hat, völlig unabhängig von der Statur, meine volle Anerkennung. Aber darum gehts eben nicht.
    Geändert von Gerwin (14.06.2015 um 18:07 Uhr)

  8. #18
    bradley
    bradley ist offline
    Alter Hase Avatar von bradley

    Ort
    Wilhelmshaven
    Alter
    41
    Beiträge
    1.695
    Reden wir wirklich vom "Barbarenberseker"? Googlesuche nach Berseker braucht hier keiner, ich würde dir aber mal dringend empfehlen aufzuzeigen wo die Stelle ist an der Gurn vom "Berseker" spricht.

    Ich lese da orkisch-menschliche Söldnertruppe, barbarischer Hintergrund, Familie mit Jagd- und Bauernhintergrund. Da finde ich den schlanken zerlumpten Axtträger schon passend.

    Insofern scheinst du, Gerwin eher derjenige zu sein der grad seine Barbarenvorstellung reindrücken möchte. By the way gab es im Forum bereits einen Barbarenthread, der zu keinem verbindlichen Barbarenbild gelangte.

  9. #19
    Gerwin
    Gerwin ist offline
    Forenlegende Avatar von Gerwin

    Beiträge
    16.690
    Ich habe einfach nicht das Geld oder die HandwerklichenFähigkeiten um mir großartig Rüstung anzuschaffen, deswegen Kämpfe ich meist alsBerserker, was mich OT jedes Mal unglaublich fordert, mir aber auch im Nachhineinviel Lob der Mitspieler einbringt weil Freund und Feind seinen Spaß hat.
    Das, in Verbindung mit "ich bin furchteinflößend" in Verbindung mit subkulturellen Corpsepaint, in Verbindung mit reichlich Blut, in Verbindung mit

    Außerdem haben wir schon sooooo viele breitschultrige, muskulöse Barbaren, da geht man nur in der Masse unter.
    genügt für mich um darauf hinzuweisen, dass ein großer breiter Barbar eben nicht in der Maße untergeht und wie man, gerade als schmaler Mensch, diesen Eindruck erzielen kann.

    Natürlich kannst du jetzt sagen "er kämpft nur wie ein Berserker, das ist keine Berserkerdarstellung". Kommt aber in der Praxis aufs gleiche hinaus.

  10. #20
    bradley
    bradley ist offline
    Alter Hase Avatar von bradley

    Ort
    Wilhelmshaven
    Alter
    41
    Beiträge
    1.695
    Ok, das "Bersekerkämpfen" würde ich an seiner Stelle lassen. Bleibt aber weiterhin ein Darstellungsfehler, die Klamotte lässt sich mit dem was hier eingangs über den Charakter steht vereinbaren, inklusive Gesichtsbemalung.

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de