Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 43
  1. #1
    Desari
    Desari ist offline
    Neuling Avatar von Desari

    Alter
    31
    Beiträge
    79

    Die Elfe wird noch zur Inka: Zweitprojekt "Windgängerin"

    Hallo zusammen,

    neben meiner Elbin die ein stetiges Work-in-progress ist, stehe ich nun vor einem weiteren Projekt zu dem ich gerne eure Feedback einholen würde. Ich konnte bei Recherchen im Internet nichts vergleichbares, passendes finden. Ich wollte deswegen sichergehen, dass ich mit meiner Idee nicht mit aktuellen Larpwelten (besonders Mythodea, denn da wird er das erstemal ausgeführt) kollidiere und mich dort stimmig bzw. nicht störend trotz gewisser Exotik eingliedern kann. Also los gehts

    Ich werde dieses Jahr mit einer Freundin Mythodea unsicher machen. Hierfür wollten wir uns beide mal aus unseren bereits heissgeliebten Charakteren hinauswagen und jeweils ein Konzept angreifen, dass uns beiden schon länger im Kopf rumhüpft. In meinem Fall soll dies ein Charakter sein, der an präkolumbianische Kulturen (vor allem Inka und Maya) angelehnt ist. Es soll explizit nicht eine historische Darstellung sein, sondern lediglich das Feeling und die Assoziation mit diesem Kulturhintergrund übermitteln. Da wir uns (bzw. ich mich ) ja hauptsächlich in fantasybasierten Welten bewegen, finde ich das wesentlich praktikabler. Wie bereits erwähnt habe ich bei meinen Recherchen keinen aktuellen Larpstamm, keine Larpumgebung o.ä. gefunden indem so ein Konzept bereits breiter bespielt wird. Dennoch will ich es wagen.
    Als erste optische Inspiration will ich mal diese drei Bilder in den Raum stellen. In diese Richtung soll es gehen. Vorallem die Version mit den Körperbemalungen. Natürlich mit Oberteil!!

    Rein von der Physionomie her denke ich, dass ich das ganze stimmig vermitteln kann und da meine Mutter aus Südamerika ist, traue ich mich in diese exotische Ecke schon rein
    Ich habe mir bereits eine gewisse Menge an Material zugelegt und mache mich gerade bastlerisch drüber.

    Nun aber zum wichtigsten, der Charakter und sein Hintergrund. Das ist mein größter Arbeitspunkt, denn ich möchte diesen Charakter schon auf eine solide Basis setzen. Ich habe das ganze bis jetzt relativ klein gehalten:

    Name: Killasisa (quechua: Blume des Mondes)
    => ich fande eine Asssoziation mit dem Mond aus mehrern Gründen passend: bei den Inka gilt der Mond als weiblich, weshalb viele Frauennamen "Mond" im Namen tragen. Das Silber gilt als Träne des Mondes und das Heiligtum in Cuzco verfügte über einem komplett mit Silber ausgekleideten Raum, indem die Mondgöttin verehrt wurd. Hauptkult war jedoch der Sonnenkult.

    Stamm: Anktikai
    => dieser Name entspringt meiner Fantasie, ich habe versucht etwas zu "erdenken" dass entfernt an "Inka" erinnert ohne zu offensichtlich zu sein

    Alter: junge Erwachsene

    Eltern: leben

    Geschwister: kleine Schwester, lebend

    Herkunft: größeres Dorf, kleine Stadt in einer tropischen Klimazone
    => hier wollte ich Namenstechnisch erst herausfinden ob es bereits eine Larplandschaft gibt mit der man mich vereinbaren kann. Wenn nicht ist es legitim hier meine Fantasie spielen zu lassen oder?


    Grund für ihre Reise:
    In ihrer Kultur gibt es den "Weg des Windes". Diesen können junge Mitglieder ihres Volkes einschlagen, wenn sie ihren Platz innerhalb der Gemeinschaft noch nicht gefunden haben. Der "Weg des Windes" ermöglicht demjenigen nach einer Erziehung in Überlebensstrategien, Erster Hilfe und Kampftechniken ihre Heimat zu verlassen und die Fremde zu bereisen. Die Dauer der Reise ist zeitlich nicht begrenzt. Verspürt ein Wanderer den Ruf, so kehrt er zurück. Die während der Reise erlernenten Fähigkeiten und Erfahrungen bringt er dann zum Wohle der Gemeinschaft und in das kulturelle Gedächtnis seines Stammes ein. Der Weg des Windes ist angesehen, da mit vielen Gefahren verbunden. Meist sind Windgänger Männer, doch Frauen steht der Weg ebenso offen.

    Charaktereigenschaften:
    -aufgeschlossen, aber nicht naiv
    -neugierig
    -kommunikativ
    -gastfreundlich
    -geradlinig
    -wehrhaft => als Bewaffnung steht bis dato ein Speer und zwei Dolche. Ich überlege noch ob ich mir eine kleinere Axt zulegen sollte
    -absolut loyal ihrer Mitreisenden gegenüber



    Nun: was sagt ihr? Ist das zu abenteuerlich? Ist das stimmig?


    Liebe Grüße,
    eure Desari
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von Desari (13.08.2015 um 10:14 Uhr)

  2. #2
    Desari
    Desari ist offline
    Neuling Avatar von Desari

    Alter
    31
    Beiträge
    79

    So hier die Material und Schmucksammlung. Daraus soll/wird es
    entstehen.
    Ausserdem habe ich mich mal an Gesichtsbemalung versucht

    Also was sagt ihr?

    Liebste Grüße,
    eure
    desari
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  3. #3
    Ahrón
    Ahrón ist offline
    Grünschnabel

    Alter
    17
    Beiträge
    37
    Da ich bis jetzt noch nicht so viel live Larperfahrung habe kann ich dass Konzept natürlich nicht so gut beurteilen, aber die Bemahlung sieht auf jeden Fall ziemlich stimmig aus. Viel Glück mit deinem Charakter
    "Die Hoffnung stirbt zuletzt, aber sie stirbt." Jochen Malmsheimer

  4. #4
    Desari
    Desari ist offline
    Neuling Avatar von Desari

    Alter
    31
    Beiträge
    79
    Danke mal sehen ob mir da noch jemand eine Einschätzung geben kann

    lg

  5. #5
    Chevalier
    Chevalier ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Chevalier

    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    5.398
    Ein Charakterkonzept mit mittel-südamerikanisch kulturellen Hintergrund trifft man selten. Deswegen ist das schonmal interessant. Die Bemalung dazu ist ein markantes Merkmal und damit eingängig und nochmal so gut. Ich bin jedenfalls auf eine Gesamtumsetzung gespannt. Scheint aber eher ein Schönwetterkonzept zu sein? In deutschen Nicht-Hochsommern könnte das kühl werden. Aber da lässt sich gewiss auch etwas finden, um es stilistisch schön umzusetzen.
    ...

    Bardengauer Fest, 14.-16.10.2016 (Chevalier Victor Henri de Nemour)
    Der Spalt unter der Tür (Cthulhu-Horror), 18.-20.11.2016 (Wilhelm Friedrich Richter, Reiseautor)

  6. #6
    Sadayori
    Sadayori ist offline
    Gelegenheitsschreiber Avatar von Sadayori

    Beiträge
    164
    Ich würde auch sagen, dass du auf jeden Fall über wärmere Kleidung für Nächte und kühlere Tage nachdenken solltest. Vielleicht eine Art Poncho? Was den wehrhaften Aspekt angeht ist ein Speer schon einmal eine gute Wahl, das ist nicht nur passend sondern man gewinnt auch abstand vom Gegner. Mit wenig oder keiner Rüstung immer eine gute Idee. Die zwei Dolche würde ich lassen. Einen zu haben ist immer gut, falls einem mal wer zu nahe kommt, aber mit zwei Dolchen richtig zu kämpfen wird nicht gut funktionieren. Planst du auch Rüstung in irgendeiner Form? So aztekische Adlerkrieger sind ja schon cool
    "Wenn ich doch nur ein Schwert hätte!"

  7. #7
    Desari
    Desari ist offline
    Neuling Avatar von Desari

    Alter
    31
    Beiträge
    79
    Hallo zusammen

    so Conquest ist rum und ich habs getan :.D Ich hab mich mit meiner Anktikai raus nach Kelriothar getraut. Es lief toll *.* Das Konzept wurde gut angenommen und es hat unheimlich Spaß gemacht zu spielen. Ich war wohl wirklich das einzige Papageientier in der ganzen Spiegelwelt, aber das hat das ganze umso spannender gemacht.

    bezüglich des Schönwetterkonzepts: ja klar, dieser Charakter eignet sich wirklich fast nur für den Sommer. Aber für die kühleren Nächte hatte ich mir neben meinem "Jaguarfell" (gefärbtes Kaninchen) gefütterten "Schmuckkragen" auch noch einen Wollponcho zugelegt. Damit kam ich insgesamt abends ganz gut zurecht. Tagsüber musste ich mir diesmal über das verkühlen keine Sorgen machen

    hier er mal ein paar Fotos des Endprodukts. Es ist noch nicht ganz fertig, aber ich habe
    mich darin schon sehr wohl gefühlt *.*

    Bezüglich eines Rüstkonzepts:
    rein historisch bestanden Rüstungen bei dieses Kulturen ähnlich wie Linothorax aus mehreren zusammengefügten und verfestigten Stoffschichten. Ganz im klaren wie ich das optisch ansprechenden lösen soll bin ich mir noch nicht. Ein Helm
    ginge eher, denn diese bestanden üblicherweise aus geschnitztem
    Holz mit Federn etc dran. Da könnt ich mir schon was vorstellen. Allerdings hat der Speer sie bewährt und wenn's nicht grad Pfeil und Bogen sind, habe ich genug Abstand zwischen mich und meine Angreifer bekommen. Bin so auch wesentlich schneller als eine Vollplatte

    liebe Grüße

    eure Desari
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  8. #8
    Desari
    Desari ist offline
    Neuling Avatar von Desari

    Alter
    31
    Beiträge
    79

    Und noch zwei
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  9. #9
    Lilly Pfefferkorn
    Lilly Pfefferkorn ist offline
    Neuling Avatar von Lilly Pfefferkorn

    Beiträge
    58
    Sehr schön!

    Vielleicht kommt es nur auf den Fotos so rüber, aber das Material vom Kragen erscheint mir sehr... plakativ. Zu glatt, zu farbig. Mir würden da etwas gedecktere Farben (so wie beim Rock) besser gefallen. Vielleicht auch etwas ausgefranste Kanten (ebenfalls wie beim Rock). Oder weiches Leder?

    Die Federn sehen so aus, als ob du sie dauerhaft dran befestigt hättest. Würde mich persönlich stören, weil ich einerseits die Federn ohnehin laufend kaputt machen würde und damit austauschen müsste und andererseits meine Gewandung doch gerne mal in die Waschmaschine stopfe. Aber das ist jetzt nur meine persönliche Vorliebe. Ich wüsste jetzt auch spontan keine Alternative.

  10. #10
    Sadayori
    Sadayori ist offline
    Gelegenheitsschreiber Avatar von Sadayori

    Beiträge
    164
    Ist echt gut geworden! Die ganzen Federn gefallen mir total gut, vor allem der Kopfschmuck. Respekt vor der Arbeit, die du ins Selbermachen steckst. Und den Ergebnissen. Wenn man damit erst mal angefangen hat macht und was Gutes bei rauskommt macht das Nähen und Basteln ja fast genauso viel Spaß wie die Con
    "Wenn ich doch nur ein Schwert hätte!"

Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de