Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    Hana
    Hana ist offline
    Forenjunkie Avatar von Hana

    Ort
    zw. Mannheim und Heidelberg
    Beiträge
    4.177

    WIP - Stiftsknappin im Pilgerlager

    Ich hab mich an meinem bisherigen Pilgerlager-Charakter etwas überspielt und brauch mal was anderes.
    Nachdem ich länger zwischen Spießmagd und Stiftsknappin geschwankt habe, habe ich mich doch für letzteres entschieden - ich mag das Clarastift einfach zu gern!

    Ein neuer Charakter erfordert natürlich neue Klamotten.

    So sah mein erster Entwurf aus:
    (erzittert vor meinen Paint-Künsten!)


    Weißes langes Unterkleid, was blaues Halblanges drüber und dann Wappenrock, auch in blau, mit Kelch. Und irgendwas aufm Kopp.

    Dann hat meine Schwester Larpsachen ausgemistet und ich habe ein Teil entdeckt, was ich noch gar nicht kannte. Von ihr mal zur Resteverwertung genäht, noch ohne Verschluss, deshalb fürs Foto mit Gürtel:


    Das gefällt mir doch ganz gut - also Planänderung!

    Neuer Entwurf:
    (mit Stift zeichnen geht doch besser als mit Maus)

    Da das blaue Ding Ärmel hat, kommt nix mehr mit Ärmeln drunter. Beim typischen Epic-Wetter ohnehin besser. Wegen der Ausschnittform (und weil ich insgesamt doch recht kurz bin) ist auf der Brust aber nicht genügend Platz für einen Kelch, daher kommen zwei auf den unteren Bereich.
    Der zweite Stiftsknappe, Gunnar, hat so ein großartiges Kelchmuster an seinem Wappenrocksaum, sowas möchte ich auf die Ärmel machen.
    Ein Kelch soll auch auf die Rückseite (je mehr Kelche, desto besser).
    Neue (alte) Haare gibts auch: Meine Perücke vom Drachenfest 2006 wird mal wieder ausgepackt. Das wird im Sommer zwar warm, aber wenigstens hab ich keine langen Zotteln im Gesicht hängen.
    Beim Hut bin ich mir noch nicht sicher, was ich da mache, die weiße Pillbox ist nur provisorisch aufgemalt - Vorschläge?

    Knöpfe hab ich schon rausgesucht: Knopfauswahl
    Die unten rechts sind schön kugelig, mit ganz dezentem Schnörkelmuster und von vorn sieht man die moderne Verarbeitung auch nicht.

    Wenn es in den Kampf geht, soll ein blauer Gambeson her. Ich wollte ohnehin schon länger mal einen zweiten, und blau kann ich auch prima mit meiner Spießmagd tragen. Der Kelch darauf wird dann wahrscheinlich abnehmbar. Dazu gibts einen Helm, den habe ich schon, der wird umlackiert, und meine geliebten Plattenhandschuhe, die einfach unverzichtbar für alles sind.

    Der Helm aktuell:

    An sich prima, aber die Farbe muss anders. Eine neue Messingschnalle statt der alten Rollschnalle (abgeschnitten auf dem Foto, huch) gibts auch. Rollschnallen sind nicht nur hässlich, ich hatte auch schonmal welche, die nickelhaltig waren. Und hab mich immer gewundert, warum mein Hals nach Cons juckt.

    Da der Blick in den väterlichen Bastelkeller erfolglos blieb, muss ich morgen erstmal blaue Farbe kaufen. Und gelbe. Und gucken, ob ich noch Schnallen dahabe.
    Nount und ich bloggen: Mondkunst
    Liverollenspiel im Münsterland: http://www.danglar.de

  2. #2
    Cartefius
    Cartefius ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Cartefius

    Ort
    Göttingen
    Alter
    39
    Beiträge
    7.369
    Auf jeden Fall mal wieder ein spannendes Projekt, und ich weiß ja aus Erfahrung, dass man da von dir immer was solide umgesetzes erwarten kann!

    Ich schreibe einfach mal wahllos etwas zu einigen Dingen, die mir aufgefallen sind:

    Erstens fände ich es interessant, mehr über den Charakter selber zu erfahren, und über die Dinge, die du in deiner Darstellung umsetzen willst. Was ist eine Stiftsknappin, und was soll sie von deinen bisherigen Charakteren unterscheiden? Wie ist es bei ihr mit typischen Dingen, die man in die Klamotte einbauen kann, ist sie reich/arm, verspielt/bodenständig, heiter/düster, kriegerisch/zivil?

    Das blaue Gewand finde ich recht schick, ich denke, damit könnte man auch in recht unterschiedliche Richtungen gehen. Die Perücke finde ich auch gut, bei der Kopfbedeckung müsste man mal gucken: Pillboxes sind zwar immer hübsch, aber halt auch sehr weit verbreitet bei allen möglichen Charakteren. Warum nicht mal, wenn der Charakter wohlhabender ist, eine der extravaganteren mittelalterlichen Hutformen, wie man z.B. einige hübsche in diesem Album findet:
    https://www.facebook.com/peter.samow...3319385&type=3
    Hoch, spitz, mit Krempe oder Bommel...

    Umgekehrt könnte man bei einer rauhbeinigeren, soldatischeren Figur vielleicht etwas auf Basis einer derben wattierten Unterziehkappe machen, aus robustem Stoff, mit Lederverstärkungen oder ähnlichem. Ich denke auch, dass so eine Haube vielleicht auch dem Helm von der Gesamtoptik her einen neuen Touch geben könnte.

    Eine Sache wäre noch, die mir bei einigen deiner Sachen aufgefallen ist: Ich habe den Eindruck, du tendierst zu sehr klaren, plakativen Grundfarben. Reinweiß, Schwarz, Strahlendblau, Knallrot... Das ist grundsätzlich nicht verkehrt, aber ich finde immer, dass ein Kostüm, das nur aus solchen "ungebrochenen" Farben besteht, schnell Gefahr läuft, etwas künstlich und modern auszusehen.
    Deswegen fände ich es cool (auch weil das Kleid ebenfalls recht knallig wirkt), z.B. bei der Stoffauswahl und Bemalung des Helms bewusst hiervon wegzugehen. Gerade Blau-Gelb ist ja so ein klarer Kontrast, dass man meiner Ansicht nach da sehr gut variieren kann: Statt Signalgelb auf Strahlendblau auch mal Ocker, Senfgelb oder verwaschenes Blassgelb auf Blaugrau, Jeansfarben, oder dunkelblau meliert. Und auch bei den restlichen Kleidungsstücken kann man da durch Kombination mit gedeckten Tönen und texturierten Materialien meiner Ansicht nach sehr schön subtile Effekte erzielen, die auch ohne überbordendes "Verranzen" die Kleidung lebendig und gelebt erscheinen lässt.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de