Seite 3 von 9 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 85
  1. #21
    Nount
    Nount ist offline
    Moderator Avatar von Nount

    Ort
    Osnabrück und Beckum
    Alter
    33
    Beiträge
    3.427
    Ja, da spricht Tee etwas sehr Wichtiges an:

    Ein düsterer Game of Thrones- oder Herr der Ringe-Look funktioniert meist nicht mit günstigen, leicht verfügbaren Stoffen. Bzw. je simpler Schnitt und Farbe, desto hochwertiger/interessanter sollte der Stoff sein.
    "Langweilige" Farben leben von ihrer Textur - das ist aber entweder kostspielig (wenn man besondere Stoffe verwendet) oder aufwändig (wenn man mit Ton in Ton-Verzierungen arbeitet).
    Gandalfs Robe sähe z.B. aus günstigem Baumwollstoff nach absolut gar nichts aus.
    Moderative Eingriffe werden von mir als solche gekennzeichnet.

    Entspanne dich.
    Lass das Steuer los.
    Trudle durch die Welt.
    Sie ist so schön.
    (Kurt Tucholsky)

  2. #22
    Allasdair MacManner
    Allasdair MacManner ist offline
    Alter Hase Avatar von Allasdair MacManner

    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    1.405
    Ich bin definitiv für mehr bunte Klamotten bei Nordmännern. :-) Meine letzte Tunika war knallorange und Blau. :-)

  3. #23
    Cilipepa
    Cilipepa ist offline
    Grünschnabel Avatar von Cilipepa

    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    41
    Statt Borte kann übrigens auch einfach ein andersfarbiger Stoffstreifen gut aussehen.
    Welcher Stoff ist denn da zu empfehlen? Meine Tunika besteht aus Wolle.
    Auf die schnelle ein Beispiel gegoogelt:
    https://www.stoffkontor.eu/100-wolle...be-curry-gelb/

  4. #24
    Allasdair MacManner
    Allasdair MacManner ist offline
    Alter Hase Avatar von Allasdair MacManner

    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    1.405
    Walkloden hab ich bei meinem Umhang als Besatz genaommen. Kann man machen. :-)

  5. #25
    Gerwin
    Gerwin ist offline
    Forenlegende Avatar von Gerwin

    Beiträge
    16.690
    Wobei ich jetzt das einfache aufnähen andersfarbiger Wolle durchaus als wenig zielführend bezeichnen würde. Entweder man verwendet richtige Brettchenborte...oder man lässt es eben sein und versucht sonst Farbakzente zu setzen (beispielsweise durch hervorstehende Untertunika in einer anderen Farbe).

    Ansonsten wirken dunkle Kleidungsstücke nur an breitschultrigen Männern mit Vollbart.

  6. #26
    Nount
    Nount ist offline
    Moderator Avatar von Nount

    Ort
    Osnabrück und Beckum
    Alter
    33
    Beiträge
    3.427
    Nö. Ich habe schon diverse Kostüme gesehen, bei denen das "einfache Aufnähen andersfarbiger Wolle" richtig gut aussah.
    Moderative Eingriffe werden von mir als solche gekennzeichnet.

    Entspanne dich.
    Lass das Steuer los.
    Trudle durch die Welt.
    Sie ist so schön.
    (Kurt Tucholsky)

  7. #27
    Kamikaze
    Kamikaze ist offline
    Alter Hase Avatar von Kamikaze

    Ort
    bei München
    Alter
    31
    Beiträge
    1.283
    Ich bin der Meinung, dass auch eine Einfassung mit andersfarbigem Stoff (z.B. "Schrägband") durchaus ansprechende optische Akzente setzen kann.
    Der Stoff sollte dafür im Groben die gleichen Eigenschaften haben, wie das Kleidungsstück, auf das appliziert wird --> Wolltunika/Wollstoff; Leinentunika/Leinen- oder Baumwollstoff; etc.
    Andere Kombinationen würden sich vermutlich in der Waschmaschine leichter verziehen.
    Ach ja: Den Stoff und das Kleidungsstück vor dem Applizieren mindestens einmal etwas heißer waschen, als du es später tun willst - das wirkt auch späterem Verziehen und ausfärben entgegen!

    Ansonsten wirken dunkle Kleidungsstücke nur an breitschultrigen Männern mit Vollbart.
    Bullsh*t.
    Monster und Persönlichkeiten aller Art...

    Meine Charaktere, Bastelanleitungen und mich findet ihr auch im LARP-Wiki

  8. #28
    Cartefius
    Cartefius ist gerade online
    Hardcore Poster Avatar von Cartefius

    Ort
    Göttingen
    Alter
    37
    Beiträge
    7.343
    W
    obei ich jetzt das einfache aufnähen andersfarbiger Wolle durchaus als wenig zielführend bezeichnen würde. Entweder man verwendet richtige Brettchenborte...oder man lässt es eben sein und versucht sonst Farbakzente zu setzen (beispielsweise durch hervorstehende Untertunika in einer anderen Farbe).
    Sehe ich ebenfalls nicht so. Die Beispiele von Nount auf Seite 1 haben ja alle Besätze aus farbigem Stoff, und auch wenn diese meist noch zusätzlich bestickt sind, würden die auch ohne Stickerei gut aussehen.

  9. #29
    Cilipepa
    Cilipepa ist offline
    Grünschnabel Avatar von Cilipepa

    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    41
    Ich hatte vor, das ähnlich wie der nette Herr auf dem Bild im Anhang zu machen. Vielleicht nicht ganz so ins/im Auge stechend,... :-)
    Borte-Stoffstreifen.JPG

  10. #30
    Gerwin
    Gerwin ist offline
    Forenlegende Avatar von Gerwin

    Beiträge
    16.690
    Gerade bei Nordleuten finde ich es persönlich unschön, bzw. bin dann eher ein Freund vom Lagenlook. Letzten Endes ist die Frage allerdings eine ganz andere (daher auch das Beispiel mit den breitschultrigen Männern mit Bärten ...siehe unten*) Die derzeitig verwendete Rüstung sieht ungenutzt aus, gerade durch das Leder allerdings stark farblos. Es gibt durchaus Vorbilder im Fantasybereich die in die gleiche Richtung gehen. Mein Lieblingsbeispiel an dem Punkt ist noch immer der Film Pathfinder. Die kommen mit vergleichsweise wenig "Gebamsel" und Farbe aus, und schaffen wohl das Fantasynordmannklischee besser rüberzubringen als die meisten Larpgruppen. Problem ist hier aber, dass es sich eben um gecastete Schauspieler handelt die entweder schon von Natur aus auch Gesicht und Auftreten für eine derartige Rolle haben, jedoch vor allen auch die Möglichkeit einer Wiederholung. Kurz gesagt "je dunkler, eintöniger und offensiver der Charakter wirkt, umso offensiver muss der auch durch den Mensch dahinter rübergebracht werden". Ich würde mich daher generell von einen "zu knallig" lösen. Die Wahrscheinlichkeit dass du am Anfang "zu knallig/stechend" triffst ist recht gering, die Wahrscheinlichkeit eines Charakters der aussieht wie ein (offensiver) Fantasynordmann aber nicht ausgefüllt wird hoch. Als kleinen Hinweis am Rande jedoch. Bestickungen und (von mir aus) auch Streifen auf der Kleidung sind ein Stillmittel um mehr Farbe reinzubringen, jedoch bei weiten nicht das einzige. Im Regelfall genügt eine Tunika in einer Farbe die anders als Grau, Braun, Dunkelgrün oder Rot ist, im Zusammenspiel mit einer andersfarbigen Kopfbedeckung, schon um sich farblich deutlich abseits zu platzieren. Für Profis gibt es Gürtel aus Brettchenborte. Damit durchbrichst du auch eine einfarbige, eher neutrale Tunika stark. Und musst nicht einmal etwas nähen .
    *Kurz fürs Protokoll: Selbstverständlich gehen auch breitschultrige Frauen ohne Bart, schmale Hüpfer oder ähnliches . Sind nur in den entsprechenden Vorlagen eher selten.

Seite 3 von 9 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de