Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 18 von 18
  1. #11
    heler
    heler ist offline
    Gelegenheitsschreiber

    Alter
    28
    Beiträge
    153
    Mit Berserker meine ich nicht brüllender Fantasywikinger mit 4 Meter Schwert und 2handaxt in jeder Hand, sondern das die Rüstung meine Statur unterstreichen soll und bullig wirken sollen. Ich finde die Schultern daran schon mächtiger als bei vielen gotischen Rüstungen.

    Naja was mich nur reizt ist die Einzigartigkeit der Rüstung, so eine hab ich bis jetzt noch auf keine Markt und Event und co gesehen.

    Die gotische von oben bläuen würde wohl nicht so aussehen denke ich. Im Moment schätze ich mal, dass es die gotische aber ohne den Blasebalkschaller und anderen Achselschutz werden wird.

    Schön ist Sie ja auch

  2. #12
    Langer
    Langer ist offline
    Erfahrener User Avatar von Langer

    Beiträge
    345
    Mhn. Da bin ich mir nicht sicher, ob du mit der gotischen Rüstung auf dem richtigen Weg bist. Wie alle Plattenrüstungen lässt diese zwar den Träger bulliger erscheinen als normal, aber gerade im Vergleich mit anderen Entwürfen wie zB. den Italienischen Harnischen wirkt die gotische Form eher filigran, mit der körperbetonten Form, der Wespentaille und den eher kleinere Schultern. Auch wenn die von dir gezeigte Rüstung diese Merkmale jetzt nicht gerade im Extrem umsetzt, ist "bullig" sicherlich nicht das erste Wort, was mir dazu einfallen würde. Auch nicht das zweite. Was historische Vorlagen aus der Zeit angeht, ist die italienische Rüstung vermutlich das "bulligste", was man da bekommt.



    Was ja auch kein Wunder ist, da diese Art Rüstungen auch eher auf den Reiterkampf und weniger auf den Fußkampf spezialisiert war als die gotischen Rüstungen. Wobei die historischen Vorlagen wohl generell in Punkto "Bulligkeit" nicht mit Fantasy-Rüstungen mithalten können, bei denen es ja ein sehr beliebtes Stilelement ist, den Träger stark in die Breit zu ziehen.


    Ansonsten muss man mit der Begriffswahl auch immer ein wenig aufpassen. Auch wenn du persönlich unter einem "Berserker" etwas anderes verstehst, ist es ja ein gesetzter Begriff, mit dem viele bereits ein klares Bild verbinden. Und das geht typischerweise in Richtung "halbnackter bis Wikinger-ähnlicher Kerl der im Kampf wild um sich schlägt" und hat idR. keine Überschneidungen mit spätmittelalterlichen Rittervorstellungen Um mal ein krasses Beispiel zu nennen, selbst jemand wie "Gregor Clegane" aus Game of Thrones würde den Wenigsten beim Wort "Berserker" einfallen, obwohl er ja eigentlich mit Statur, Kampfstil und Attitüde ziemlich gute Voraussetzungen dafür mitbringen würde... einfach, weil er nicht in den zugehörigen Kontext passt.


    Entschuldige das Klugscheißen :P
    Dummheit wird mein Henker sein.

  3. #13
    heler
    heler ist offline
    Gelegenheitsschreiber

    Alter
    28
    Beiträge
    153
    Hey langer,

    danke für deinen Beitrag. da hast du mit Berserker recht. Ich mein damit einfach das mein Breites kreuz rüberkommt ohne das es aussieht als wäre man dick
    Ja die Rüstung ist schon relativ "bullig". Zwar auch um den Bauch rum, aber historisch komme ich wohl nicht um einen Kompromiss herum.
    Alles geht nun mal nicht. Erstmal ordere ich Rüstwams, vielleicht noch Voiders falls ich doch nicht gleich Arme mitbestellte, damit ich nicht schutzlos bin.

    Wenn sonst noch jemand ein schönes Bild hat das bullig wirkt wäre ich sehr dankbar

  4. #14
    heler
    heler ist offline
    Gelegenheitsschreiber

    Alter
    28
    Beiträge
    153
    Punkto 2. Schuhe.
    Welche Schuhe passen ins 15 Jhd? Freikampftauglich.

    Ich hatte welche von CP, die sind nach 2 Marktbesuchen total im Arsch auf dem 3 sind beide Seiten an der Sohle komplett offen und auch beim ersten Markt bekam ich nasse Füße.

    Also, Ersatz muss her.

    Die finde ich schön und günstig. http://www.sattlerei.cz/Mittelalterl...dert-de-2-1074

    Oder http://www.kovex-ars.cz/routines/res...512&vodoznak=1 sind auch deutlich günstiger.

    Viele Grüße und danke

    P.S.
    Schwanke jetzt nur noch zwischen Eysenkleider und Pavel Marek. Beide scheinen mir recht taugliche Dinge zu machen ;für Freikampf/Schaukampf
    Geändert von heler (12.07.2016 um 09:17 Uhr)

  5. #15
    Dutch
    Dutch ist offline
    Alter Hase Avatar von Dutch

    Ort
    München
    Alter
    46
    Beiträge
    1.252
    Sehr solide und historisierende Schuhe macht Franz Wimmer:
    http://www.mittelalterschuhe-wimmer.de/

    Von ihm habe ich ein paar spitze knöchelhohe Schlupfstiefel, die sehr fein und auch solide sind.
    Man kann den Herrn direkt besuchen und sich durch seine Modelle durchprobieren. Er fertigt auch Varianten seiner Modelle nach deinen Vorstellungen an (Farbe, Lederstärke, Sohlen einfach, doppelt, Gummi, ...), kann Eigenheiten deiner Füße bei der Fertigung berücksichtigen, und auch den Wunsch nach Extra-Stabilität mit der Wahl des Leders und der Sohlen berücksichtigen.

    Von der Sattlerey habe ich eine Gürteltasche, die in puncto Material und Verarbeitung exzellent ist. Deren Schuhe habe ich einmal an ihrem Marktstand angeschaut. Mein Eindruck ist, dass die von Franz Wimmer noch einen kleinen Tacken besser sind.

    Die zweiten von dir verlinkten Stiefel passen meiner Ansicht nach weder zu einer gotischen noch zu einer italienisch orientierten Rüstung. Sie sehen auch eher leicht und weich aus.
    Generell hat heute kein Anbieter etwas zu verschenken. Das heißt man bekommt in der Regal das, was man bezahlt. Im Zweifelsfall würde ich die von dir gewünschte Haltbarkeit eher bei den teureren Schuhen von Wimmer oder der Sattlerey erwarten.

    Je nachdem, wie weit du mit dem Rüstschutz gehen willst, macht es Sinn, den geplanten Rüstungsstil beim Schuhkauf zu berücksichtigen. Bei gotischen Beinröhren und Plattenschuhen zum Beispiel sollte der Schuh eher spitz zulaufend, sowie schlank und eng an Knöchel und Bein anliegend sein. Sonst sitzen Beinröhre und Plattenschuhe u. U. nicht gut.

    Wenn du die Unterschenkel und Füße ungepanzert lassen möchtest, spielt das natürlich kaum eine Rolle.
    Geändert von Dutch (13.07.2016 um 13:03 Uhr)
    Für mehr Western im LARP: LarpWiki: WesternLarp

    Cons, Orgas, Aktuelle Infos: Facebook-Gruppe "Western LARP Bayern"
    Gone, but not forgotten: Buffalo Hill 1888

  6. #16
    Cartefius
    Cartefius ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Cartefius

    Ort
    Göttingen
    Alter
    37
    Beiträge
    7.343
    Die von Kovex Ars würde ich definitiv nicht nehmen, diese Art der nach außen gewendeten Sohlennaht ist nicht nur meines Wissens nach völlig unhistorisch, sondern auch wenig haltbar.

  7. #17
    heler
    heler ist offline
    Gelegenheitsschreiber

    Alter
    28
    Beiträge
    153
    Check. Dann halte ich mich an die Sattlerei, vielleicht fahr ich da einfach mal lang nach meinem Urlaub

    VG

  8. #18
    Allasdair MacManner
    Allasdair MacManner ist offline
    Alter Hase Avatar von Allasdair MacManner

    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    1.405
    Sattlerei is super. :-)

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de