Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 45
  1. #21
    sumu
    sumu ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    46
    Das Verhältnis von Schussverletzungen zu Messerstichen und gebrochenen Knochen nach Keulenschlägen der Behandlungen die wir im Spital eingeliefert bekommen liegt in etwa bei sehr viel gegen null. Teilweise weil viele Nahkampfverletzungen weniger schwer gewichten als Schusswunden, andrerseits aber auch weil sie meist nur bei speziellen Anlässen eingesetzt werden. Das Mittel der Wahl ist meist eine Schusswaffe.

  2. #22
    Dutch
    Dutch ist offline
    Alter Hase Avatar von Dutch

    Ort
    München
    Alter
    46
    Beiträge
    1.252
    Das hätte ich nicht erwartet. Aber dann deckt sich das mit den Fakten beim Western-LARP. Niemals mit einem Messer zu einer Schießerei kommen.
    Für mehr Western im LARP: LarpWiki: WesternLarp

    Cons, Orgas, Aktuelle Infos: Facebook-Gruppe "Western LARP Bayern"
    Gone, but not forgotten: Buffalo Hill 1888

  3. #23
    oliverp
    oliverp ist offline
    Forenjunkie Avatar von oliverp

    Ort
    Berlin
    Alter
    38
    Beiträge
    3.479
    Vll ne Grease Gun oder (uncooler) ein erbeutetes FG 42 aus: http://bankcroft.de/star-wars-episod...deluxe-blaster ?
    Das Problem an dem Satz "Wie man in den Wald hineinruft, so schallt es heraus" ist, dass sich jeder für den Wald hält. OliverP

    Beleidigungen sind die Argumente jener, die über keine Argumente verfügen, Ihr Pisser!
    Jean-Jacques Rousseau

  4. #24
    Cartefius
    Cartefius ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Cartefius

    Ort
    Göttingen
    Alter
    37
    Beiträge
    7.343
    Die Idee mit der Grease Gun finde ich gut, die hat eine sehr markante Optik. Ich hab auch mal durch die Blaster geguckt, von der Form könnte ich mir da bei einigen vorstellen, dass man die gut dafür nehmen könnte, allerdings sind das eher Pistolenblaster und oft Einschüsser:
    http://bankcroft.de/nerf-star-wars-r...deluxe-blaster
    http://bankcroft.de/nerf-star-wars-r...-andor-blaster
    Könnte man eventuell aber, wenn du nicht ständig damit rumballern willst, mit einem technischen Defekt erklären, der zur Ladehemmung führt.
    Ansonsten ginge noch der in die Richtung, den müsste man vermutlich recht stark modden, um auf die runde Form zu kommen, aber er hat ein Magazin das man durch ein langes Stangenmagazin ersetzen könnte:
    http://bankcroft.de/buzzbee-ultra-tek-tek-8

  5. #25
    sumu
    sumu ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    46
    Für eine Engländer wäre wohl eine englische Waffe am passensten, wenn man sich die Mühe machen möchte etwas in Richtung Sten sollte sich relativ einfach zusammenbasteln lassen, ansonsten ein Bren (aufwendiger und zu schwer für ein solches Konzept) oder ein Webley Revolver. Fände ich eigenntlich passender als eine deutsche oder amerikanische Wafffe.

  6. #26
    Cartefius
    Cartefius ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Cartefius

    Ort
    Göttingen
    Alter
    37
    Beiträge
    7.343
    Die Sten Gun ist natürlich noch etwas besser, aber im Grunde gilt für die bautechnisch ja so ziemlich das gleiche wie für die Grease Gun. Obwohl da durch das Seitenmagazin vielleicht der hier als Umbau gut hinkäme:
    http://bankcroft.de/star-wars-episod...deluxe-blaster
    Geändert von Cartefius (30.11.2016 um 12:00 Uhr)

  7. #27
    Quin
    Quin ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von Quin

    Ort
    Potsdam
    Alter
    36
    Beiträge
    538
    Hey, vielen Dank. Das sind einige coole Vorschläge.
    Ja, ich habe auch schon dran gedacht, die Waffe irgendwie "britisch" aussehen zu lassen und hatte da immer die Sten-Gun im Hinterkopf. Gerade das Seitenmagazin macht die Optik so typisch, finde ich.
    Ich habe zu Hause jetzt eine Stockade und mir ja überlegt, eine gebrauchte Raider dazu zu kaufen. Die Raider hätte die ausziehbare Schulterstütze, die man auch an die Stockade bauchen kann und ein Seitenmagazin. Ohne Schulterstütze und mit Magazin könnte man die Raider schon in so eine Richtung bekommen. Bei der Stockade bin ich mir da nicht so sicher. Die ist durch die 10er Trommel vorne recht dick. Aber ohne Schulterstütze hat die auch nen ganz coolen Revolverlook. Ich bin aber noch unschlüssig ob ich es bei der Stockade belasse und die als Revolver umbaue oder ob ich mir noch ne Raider kaufe, die als kurze Pumpgun mit Seitenmagazin zusammenbastle und die Stockade mit längerer Schulterstütze als Art MP/SMG dazu nehme...

    Und: ich warte immer noch auf die Klamotten aus England. Die müssten doch jetzt mal langsam kommen!!! Gestern habe ich meinen ersten Bleichversuch mit nem alten Bw T-Shirt unternommen. Klappt ganz gut, auch wenn das T-Shirt vorher schon extrem ausgeblichen und abgetragen war. Hat jemand Erfahrung mit guter Bleiche? Ich hab mal unser Schimmelspray mit Chlor und so Fugenbleiche genommen, aber für die größeren Sachen dachte ich an DanKlorix. Kennt das jemand?

  8. #28
    Arti
    Arti ist offline
    Neuling Avatar von Arti

    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    50
    Danklorix ist gutes Zeug, ich verdünn es 1/1 mit Wasser und hau es in nen Wassersprüher: Aufsprühen,auf den Flächen etwas mit nem Lappen überreiben, ausspülen mit Wasser und fertig.

  9. #29
    Quin
    Quin ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von Quin

    Ort
    Potsdam
    Alter
    36
    Beiträge
    538
    Wie lange lässt du das einwirken?

  10. #30
    Arti
    Arti ist offline
    Neuling Avatar von Arti

    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    50
    Ein paar Minuten reichen meistens, das hängt stark vom Material ab (Baumwolle, Leinen u.ä. entfärbt sehr schnell)

Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de