Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 15 von 15
  1. #11
    Kamikaze
    Kamikaze ist offline
    Alter Hase Avatar von Kamikaze

    Ort
    bei München
    Alter
    31
    Beiträge
    1.283
    Für fahrendes Volk ohne den klassischen "Zigeunerstil" kannst du auch mal "Krambolde" googlen. Das sind fliegende Händler im DSA-Universum.
    Monster und Persönlichkeiten aller Art...

    Meine Charaktere, Bastelanleitungen und mich findet ihr auch im LARP-Wiki

  2. #12
    Tornax
    Tornax ist offline
    Neuling

    Ort
    Velbert
    Alter
    36
    Beiträge
    50
    Zitat Zitat von Nount Beitrag anzeigen
    Oh, du musst ja gar keine extreme "Zigeunerkultur" darstellen. Sowas wie "wandernder Kesselflicker" (willkürliches Beispiel) braucht ja keine ausgefallenen Zutaten. Es gibt noch anderes als Sinti und Roma
    Das ist mir schon klar

    Das mit den Krambolden klingt interessant, allerdings bin ich trotz jahrelanger Pen and Paper-Erfahrung nicht so firm im DSA-Hintergrund. Ich habe online leider nicht so viel dazu gefunden.

  3. #13
    Kamikaze
    Kamikaze ist offline
    Alter Hase Avatar von Kamikaze

    Ort
    bei München
    Alter
    31
    Beiträge
    1.283
    Oha... Tatsächlich spuckt google da nur erstaunlich wenig aus. Da hat Ulisses anscheinend gut die Hand drauf...
    Hier wäre ein Bild eines typischen Krambolds: http://www.koschwiki.de/images/Krambold.gif
    Hier der entsprechende Artikel im Koschwiki: http://www.koschwiki.de/index.php?title=Krambold

    Allerdings ist das eher als Inspiration denn dem direkten kopieren gedacht, denn DSA-Charaktere sind in fremden Spielwelten meist eher schwierig zu spielen. (Esseidenn du besuchst explizite DSA-Cons.)
    Das grundlegende Konzept eines herumreisenden Krämers kann jedoch für viele Settings passen.
    Evtl. kannst du dich auch mit der Orga der Con kurzschließen, die zu als erstes besuchen willst - dann hat dein Charakter schon eine bespielte Heimat und ggf. kennen ihn schon ein paar NSC, was dem Konzept gerade am Anfang auch zuträglich sein kann.

    Als Handelsware bieten sich sowohl kleine Knabbereien in Stoffbeutelchen an, als auch kleine Basteleien (wenn man kein OT-Geld dafür investieren/verlangen will).
    Eine Kiepe oder Kraxe gibt es manchmal günstig bei ebay und ist mit etwas handwerklichem Geschick auch vergleichweise einfach zu basteln.
    Evtl. noch ein Leiterwagen und ein kleines Zelt (z.B. Sahara) dazu, und ihr könntet ggf. sogar IT anreisen.
    Geändert von Kamikaze (22.11.2016 um 05:52 Uhr)
    Monster und Persönlichkeiten aller Art...

    Meine Charaktere, Bastelanleitungen und mich findet ihr auch im LARP-Wiki

  4. #14
    Tornax
    Tornax ist offline
    Neuling

    Ort
    Velbert
    Alter
    36
    Beiträge
    50
    Danke @Kamikaze. Komplett wollte ich das Konzept eh nicht übernehmen; die von Dir verlinkten Seiten sind aber schon mal eine tolle Inspiration. Ich habe mich gestern auch nochmal mit meiner Frau und unserer großen Tochter beraten, und wir haben lustigerweise einen von dir gemachten Vorschlag gestern auch ähnlich auf dem Tisch gehabt. Wir haben uns überlegt, mit Tees und Kräutern zu handeln, da meine Frau gerne einen heil/kräuterkundigen Charakter spielen möchte und mein Charakter eher als Tagelöhner/Mietling angelegt werde soll.

    Da meine Frau viel näht sind die Stoffreste für die Beutelchen eh schon vorhanden, und das Sahara-Zelt ist auch in unserem Fundus.

  5. #15
    alura
    alura ist offline
    Grünschnabel Avatar von alura

    Beiträge
    21
    Ein fahrender Händler mit Familie ist doch ein nettes und sehr familienkompatibles Konzept. Bastel für deine Kids Bauchläden oder eine kleine Karre und lass sie Kekse (Nüsse, gebrannte Mandeln etc.) gegen Kupfer feilbieten. Kinder haben da häufig viel Spass bei und sind richtig stolz wenn sie Kupfer verdienen.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de