Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15
  1. #1
    Tornax
    Tornax ist offline
    Neuling

    Ort
    Velbert
    Alter
    36
    Beiträge
    50

    Wiedereinstieg mit Familie

    Hallo zusammen,

    Nach 6 Jahren Abstinenz würde ich gerne im kommenden Jahr mal wieder ein Larp besuchen und suche daher nach Gruppen/Veranstaltungen im Bereich zwischen Wuppertal und Ruhrgebiet, am liebsten auch familientauglich.

    Ich selber habe knapp 15 Jahre Larp-erfahrung, meine Frau hat ebenfalls mehrere Jahre Rollenspiel-Erfahrung und mehrere Larps besucht. Unsere Kinder sind 6 und 12.

    Zur Zeit basteln wir noch an einem Charakterkonzept für unsere Familie und ich würde mich über die ein oder andere Anregung freuen.

    Geplant ist eine Familie von Bauern/Grundbesitzern, denen das seßhafte Leben zu langweilig war und lieber die große weite Welt erkunden möchten. Klingt ein wenig nach "Goodbye Mittellande", aber ist ja auch erstmal eine Grundidee.

    LG

    Tornax

  2. #2
    Quin
    Quin ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von Quin

    Ort
    Potsdam
    Alter
    36
    Beiträge
    538
    Also ich finde die "Goodbye Mittellande"-Idee eigentlich extrem witzig! Humor und witzige/ironische Konzepte im LARP schaden nicht (naja, im extremen Fall vielleicht schon...). Spielt doch tatsächlich ne Familie von Auswanderern (vielleicht sogar vom Landesherren beauftragt) und nehmt euch ein mittelalterliches "Filmteam" mit, dass eure Reise dokumentiert und einen Bericht/eine Geschichte/ein Lied/ein Theaterstück davon anfertigen soll. Z.B. einen Schreiber, einen Zeichner, einen Regisseur, sowas in der Art. Für mich persönlich wäre das ein absolutes Highlight auf nem Con (Ja, ok... nicht auf jedem Con. Aber ihr wollt ja wahrscheinlich mit den Kindern eh nicht auf Hardcore-Schalchtencons sondern eher auf gemütlichere und familientauglichere Veranstaltungen). Nur mal so als Anregung...

  3. #3
    Tornax
    Tornax ist offline
    Neuling

    Ort
    Velbert
    Alter
    36
    Beiträge
    50
    Hallo Quinn,

    Das mit dem mitreisenden Chronisten ist eine interessante Idee. Ich glaube, ich habe da jemanden in meinem Bekanntenkreis, den ich dafür begeistern könnte.

    Generell haben wir nach einer Idee gesucht, gemeinsam als Familie auf ein Larp fahren und eine möglichst geerdete Hintergrundgeschichte bieten zu können. Der Grundgedanke sieht so aus, dass der Familie irgendwann in den letzten Monaten einfach mal gehörig die Lust auf das Anbauen von Rüben vergangen ist. Mein Charakter soll in seiner Vergangenheit eher administrative Aufgaben auf dem Gehöft übernommen haben und außer einem einjährigen Dienst in der Miliz/Dorfwache noch nicht viel rumgekommen sein. Und wenn man Abends dann nach einem Tag voller Rüben, Bestandslisten, Lohnbüchern und noch mehr Rüben in der Taverne sitzt und am Nachbartisch mitbekommt, wie sich durchreisende Abenteurer mit Geschichten über ihre Erlebnisse geradezu überbieten, kann man auch schon mal auf die Idee kommen, die Feder und das Pergament hinzuwerfen, die Rüben Rüben sein zu lassen und mit seiner Familie in die Fremde zu ziehen.

  4. #4
    oliverp
    oliverp ist offline
    Forenjunkie Avatar von oliverp

    Ort
    Berlin
    Alter
    38
    Beiträge
    3.478
    Hallo und willkommen Tornax,

    alterativ könnt ihr auch einfach auf ein Ursache wie die irische Kartoffelfäule zurückgreifen als Reisegrund, dann halt als XY Rübenfäule. Wen man sich mal umschaut wie improvisiert und kreativ irische und deutsche Auswanderer in USA im 19te waren um Fuß zu fassen dan ist man mit sowas wenig limitiert und findet schnel viele Anregungen für alle Mitglieder der Familie.

    Schöne Grüße und viel Spaß
    Das Problem an dem Satz "Wie man in den Wald hineinruft, so schallt es heraus" ist, dass sich jeder für den Wald hält. OliverP

    Beleidigungen sind die Argumente jener, die über keine Argumente verfügen, Ihr Pisser!
    Jean-Jacques Rousseau

  5. #5
    Turis
    Turis ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von Turis

    Ort
    Stralsund
    Alter
    31
    Beiträge
    708
    Hi, ich muss da spontan an Tom Builder und seine Familie (Säulen der Erde) denken. Ein Grund, wie die Suche nach Arbeit oder eben Flucht vor etwas, erscheinen mir plausbiler, als die Lust auf die Fremde. Man muss ja auch bedenken, dass sowas sehr gefährlich ist und man hat wohl eigentlich Angst davor seine Frau und Kinder zu verlieren (Hunger, Räuber/Vogelfreie, wilde Tiere...) und würde daher ein sicheres Heim mit Arbeit nicht so ohne weiteres aufgeben. Da würde dir wohl auch deine Frau gehörig den Kopf waschen, wenn du ihr "gutes Leben" gegen eine gefährliche, ungewisse Zukunft nur aus Reiselust eintauschen wolltest Daher lieber einen Grund, wie Arbeitssuche oder Flucht vor etwas.

  6. #6
    Tornax
    Tornax ist offline
    Neuling

    Ort
    Velbert
    Alter
    36
    Beiträge
    50
    Das sind auf jeden Fall schlüssige Argumente.

    Gründe wie eine Flucht vor Feinden oder die große Rübenkäfer-Plage von 1216 klingen plausibel und griffig, allerdings auch sehr ernst. Wobei ich auch kein nerviges Quatsch-Rollenspiel betreiben möchte; das würde mir selbst auch zu sehr auf die Nerven gehen.

    Eine weitere Frage die wir uns bei dem Konzept gestellt haben ist die der Herkunft der Charaktere. Wie würdet ihr sowas handhaben?

  7. #7
    Nount
    Nount ist offline
    Moderator Avatar von Nount

    Ort
    Osnabrück und Beckum
    Alter
    33
    Beiträge
    3.427
    Die einfachste Möglichkeit wäre sicher: Fahrende. Charaktere, die schlicht kein anderes Zuhause haben. Bietet sowohl einen Hintergrund als auch eine Erklärung, warum man unterwegs ist.
    Moderative Eingriffe werden von mir als solche gekennzeichnet.

    Entspanne dich.
    Lass das Steuer los.
    Trudle durch die Welt.
    Sie ist so schön.
    (Kurt Tucholsky)

  8. #8
    Tornax
    Tornax ist offline
    Neuling

    Ort
    Velbert
    Alter
    36
    Beiträge
    50
    Mit "fahrendem Volk" tue ich mich darstellungstechnisch ein bisschen schwer, wäre aber auch eine Option.
    Geändert von Tornax (18.11.2016 um 15:55 Uhr)

  9. #9
    oliverp
    oliverp ist offline
    Forenjunkie Avatar von oliverp

    Ort
    Berlin
    Alter
    38
    Beiträge
    3.478
    Was die Herkunft angeht, da steht jeder Spieler vor den gleichen Herausforderungen.

    Ich persönlich schreib gern was drüber um die Sozialisierung meines Charakters für mich selbst deutlich zu machen. Dazu gehören für mich Wirtschaftsform, Siedlungsformen, Gesetze etc. Ich schreibe das für mich gern wie ein Reisebericht eines Händlers aus einer andere Kultur, das erlaubt eine Draufsicht für mich selbst.

    Gerade als Familie könnt ihr sowas ja zuamme machen, dann ist jede/r beteiligt und kann vor allem Kinder gut einstimmen.
    Geändert von oliverp (19.11.2016 um 12:55 Uhr)
    Das Problem an dem Satz "Wie man in den Wald hineinruft, so schallt es heraus" ist, dass sich jeder für den Wald hält. OliverP

    Beleidigungen sind die Argumente jener, die über keine Argumente verfügen, Ihr Pisser!
    Jean-Jacques Rousseau

  10. #10
    Nount
    Nount ist offline
    Moderator Avatar von Nount

    Ort
    Osnabrück und Beckum
    Alter
    33
    Beiträge
    3.427
    Zitat Zitat von Tornax Beitrag anzeigen
    Mit "fahrendem Volk" tue ich mich darstellungstechnisch ein bisschen schwer, wäre aber auch eine Option.
    Oh, du musst ja gar keine extreme "Zigeunerkultur" darstellen. Sowas wie "wandernder Kesselflicker" (willkürliches Beispiel) braucht ja keine ausgefallenen Zutaten. Es gibt noch anderes als Sinti und Roma

    Ist natürlich nur ein Vorschlag.
    Moderative Eingriffe werden von mir als solche gekennzeichnet.

    Entspanne dich.
    Lass das Steuer los.
    Trudle durch die Welt.
    Sie ist so schön.
    (Kurt Tucholsky)

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de