Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 17 von 17
  1. #11
    Sunrunner
    Sunrunner ist offline
    Neuling

    Beiträge
    81
    Danke das wär nett. Ich hab mich da echt verplant.

  2. #12
    Kelmon
    Kelmon ist offline
    Forenlegende Avatar von Kelmon

    Ort
    Göppingen
    Alter
    37
    Beiträge
    11.023
    Ich verstehe natürlich den Einwand, daß das Ganze eigentlich nicht in der Form nötig ist, wenn man praktisch gesehen der einzige Charakter dieser Kultur im LARP ist, und daß man sich generell besser an bestehenden Ländern anschließt.

    Nur ist hier eben der Fall, daß eine doch etwas besondere Kultur bespielt werden soll, bei der man eben nicht einfach so aus dem nächsten pseudomittelalterlichen Dorf stammen kann. Insofern ist das Ganze mMn schon sinnvoll für Dich.

    Ich stimme aber Cartefius zu, daß man das Ganze dann dennoch so klein wie sinnvoll möglich halten sollte. Auch für's Spiel: Da ist, sollte die (seltene) Frage nach dem Hintergrund aufkommen, das 1-Mann-Dorf wirkt besser als die 1-Mann-Stadt, welche wiederum besser als die 1-Mann-Baronie wirkt, die dann wieder...u.s.w. Einfach auch, weil je größer das angelegt ist, je mehr Erklärung man mitliefern muß.

    Wie wäre die Reduktion auf eine Stadt + umgebende Landstriche? Wenn die groß genug ist, kann man hier durchaus noch einen eigenen Rüstungs- und Ausrüstungsstil rechtfertigen. Ebenso eine eigene Götterwelt. Und eine Stadt mit ein bisschen Land kannst Du im Nachhinein auch noch halbwegs gut in einen anderen Hintergrund einpflegen. Mein Musketier beispielsweise kam erstmal einige Jahre lang einfach nur aus einem nicht näher spezifizierten Dorf "in der Ferne", und das Dorf lag "im Kaiserreich, vermutlich, das ist gerade ein bisschen unklar, Krieg und so". Als dann jemand einen gemeinsamen Hintergrund für viele LARP-Musketiere erstellte, konnte ich mein Dorf problemlos dorthin verpflanzen. Das wäre nicht möglich gewesen, hätte ich mir da schon Heeresstrukturen, Ländergrenzen, Herrscher, Städte, etc. ausgedacht und im Spiel verwendet. Für Dich könnte es ja interessant werden, Dich vielleicht irgendwann mit anderen vage römischen Charakteren zusammenzuschließen, und dann kann Deine konkrete Ausrüstung einfach lokale Besonderheit sein.

    Was "Fantasyeinschnitte" angeht: Das bleibt völlig Dir überlassen - und kommt auch darauf an, wie Du Deinen Charakter spielen magst. Wenn z.B. Elfen und Orks bei Dir nicht einmal für eine hochgezogene Augenbraue sorgen, dann werden diese wohl öfter mal durch Deine Heimat reisen - oder diese sogar bevölkern. Wenn Du bei allem phantastischem "Ohh" und "Aah" sagen willst, dann ist Dein Land vielleicht sehr weit weg und sehr isoliert. Oder wahlweise hat man starke Grenzen, ist Xenophob und erschiesst zuhause alles Nichtmenschliche auf Sicht. Ebenso kommt es auch auf Deine zukünftige Conauswahl an: Wie phantastisch soll es auf denen zugehen? "Da läuft auch ein Elf rum" oder "Dämonen strömen aus dem Portal und wir müssen das magische Schwert finden". Entsprechend phantastisch könntest Du dann auch Deinen eigenen Hintergrund gestalten.

    Zur Bespielbarkeit hat ja Cartefius schon was gesagt. Generell solltest Du die Richtung gehen, daß Du Dir überlegst, was Du spielen willst, und davon ableitest, wie die dafür im Hintergrund nötigen Strukturen aussehen müssen. D.h. fang nicht damit an, die Heeresstruktur und die Feldzüge der letzten 300 Jahre zu definieren. Vielmehr - Überlege Dir Deine Rolle, und denke nach warum Du dieses und jenes trägst, warum Du dieses und jenes Verhalten hast, etc.
    LARP-Anfänger: Schaut hier nach!

  3. #13
    Sunrunner
    Sunrunner ist offline
    Neuling

    Beiträge
    81
    Für Larp finde ich es auf jeden Fall sinnvoll, das zu begrenzen. Man könnte hier z.B. eine kleine Insel nehmen, mit einem kleinen Dorf. Oder größer gedacht mit einer kleinen Hafenstadt, oder einfach nur eine Stadt.
    Wenn dann irgendwann andere mit ähnlichen Hintergründen kommen, kann man da ja irgendwie eine Verbindung herstellen. Ist auf jeden Fall keine schlechte Idee.


    Dämonen sind relativ bekannt, Elfen, Orks und so auch, aber hat man eher selten gesehen. Alles fantastischere muss man halt erst kennen lernen, ist also neu.


    Ich weiß, was ich spielen will. Trotzdem danke für die Tipps, ich werde sie mir zu Herzen nehmen.


    Wenn Nount noch nicht ihren Job gemacht habe, dann würde ich das Land fallen lassen (ist ja sowieso meine Sache, mache ich dann eher für mich) und gehe in Richtung Stadt.
    Wie ist das mit der Ausrüstung? Die späten Römer haben ja die gallischen Helme fallen gelassen und sich eher auf östliche Typen orientiert. Aber passt der typische Legionärshelm nicht trotzdem zu Hamatata oder ist er zu "typisch"? Der Helm und die Waffe (eventuell Schwert?) sind noch mein Problem. Für die restliche Ausrüstung have ich schon Vorstellungen. Ok bei den Stiefeln habe ich noch Probleme, aber das ist was anderes.
    Ein Orakel ist eine gute Idee. Vielleicht hat ja auch dieses irgendwie dafür gesorgt, dass mein Charakter loszieht.
    Nochmal zur Ausrüstung. Würden Fantasy Barbuta(s?) noch irgendwie passen?

  4. #14
    Dutch
    Dutch ist offline
    Alter Hase Avatar von Dutch

    Ort
    München
    Alter
    46
    Beiträge
    1.252
    Ein paar ergänzende und lesenswerte Gedanken zur Enwicklung eines eigenen Landeshintergrundes:
    http://www.larpwiki.de/Meinung/Chara...rpLandGründung
    Für mehr Western im LARP: LarpWiki: WesternLarp

    Cons, Orgas, Aktuelle Infos: Facebook-Gruppe "Western LARP Bayern"
    Gone, but not forgotten: Buffalo Hill 1888

  5. #15
    Sunrunner
    Sunrunner ist offline
    Neuling

    Beiträge
    81
    Ich bin ziemlich hin- und hergerissen. Zum einen will ich es wirklich larp-fähig machen, zum anderen würde ich gerne auch nur die Fantasy Aspekte betrachten. Aber da wir hier auf einer Larpseite sind, würde ich lieber in die Richtung gehen. Hat den noch jemand Ideen, Tipps und ähnliches, was mir helfen würde? Oder gibt es jemand, der nicht am anderen Ende von Deutschland wohnt und mir Tipps oder/und einen kleinen Platz abtreten würde?

  6. #16
    Cartefius
    Cartefius ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Cartefius

    Ort
    Göttingen
    Alter
    37
    Beiträge
    7.343
    Zum einen will ich es wirklich larp-fähig machen, zum anderen würde ich gerne auch nur die Fantasy Aspekte betrachten. Aber da wir hier auf einer Larpseite sind, würde ich lieber in die Richtung gehen.
    Ich habe ehrlich gesagt keine Ahnung, was du damit meinst. Konkrete Tipps fallen mir auch noch schwer, weil du bislang noch so wenig zu den praktischen Aspekten deines Larplandes geschrieben hast.

  7. #17
    Sunrunner
    Sunrunner ist offline
    Neuling

    Beiträge
    81
    Ich würd sagen, dass ich nochmal wiederkomme, wen ich ein richtiges Konzept habe. Danke trotzdem

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de