Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    dammisch
    dammisch ist offline
    Grünschnabel

    Alter
    38
    Beiträge
    18

    Beitrag Gardist Kettenrüstung Frage

    Hallo zusammen, ich spiele einen Gardisten der etwas an die Kreuzzüge angeglichen ist. Er ist im Brünierten Kettenhemd + Haube mit Nasalen Helm

    Frage jetzt, was denkt ihr über Iselnhosen aso komplett Kettenrüstung.

    Hat jemand eine Isenhose kann mi jemand tipps geben wo ich was vernünftiges kaufen kann, oder ist es zuviel des guten ? dass ich damit schwerfällig bin ist mir durchaus klar.
    Bin für konstruktive Tipps offen und sind gerne willkommen
    Geändert von dammisch (11.02.2017 um 16:04 Uhr)

  2. #2
    Langer
    Langer ist offline
    Erfahrener User Avatar von Langer

    Beiträge
    345
    Was Kettenzeug betrifft habe ich viel gutes von Armamentum gehört. Die haben auch Kettenbeinlinge/Eisenhosen im Angebot. Wie bei fast allen Kettenrüstungen würde ich zur genieteten Variante raten, weil sie haltbarer ist und meiner Meinung nach besser aussieht. Jedoch würde ich Armamentum zutrauen, dass selbst deren unvernietete Stücke noch ordentlich sind.

    Achte darauf, dass die Beinlinge und der Rest deiner Rüstung von Farbe und Machart ähnlich sind, damit es nicht zusammengewürfelt aussieht. Meiner Einschätzung nach sind Eisenhosen zudem ziemlich schweres Beinzeug - achte darauf, dass du eine bequeme Aufhängung dafür hast. Die einfach an einen Ledergürtel hängen wird garantiert nach 5 Minuten sehr unbequem, deswegen schau, ob du nicht
    - einen besonders breiten, gepolsterten Hüftgürtel tragen kannst, wie zB. hier. Ich verwende zusätzlich unter meinem Gambeson noch Hosenträger, damt sich meine Beinrüstung auch etwas auf die Schulter verteilt
    - die Eisenhosen am Wams oder Gambeson annesteln kannst (ähnlicher Effekt)
    - du die Eisenhosen nicht einfach herunter hängen lässt, sondern sie mit Lederriemen am Bein verschnürst (siehe Bild bei Armamentum), denn gerade deren Gewicht hängt sonst komplett an Hüfte und Schultern.

    Zum historisch passenden Look würden sich ein langer Gambeson und/oder Diechlinge noch anbieten... da aber Eisenhosen bereits recht schwer sind, würde ich vielleicht nicht noch mehr Rüstung drauf packen.

    Soviel zur Rüstung selbst.
    Dummheit wird mein Henker sein.

  3. #3
    Leetoh
    Leetoh ist offline
    Erfahrener User Avatar von Leetoh

    Ort
    nahe Ulm
    Alter
    32
    Beiträge
    355
    Gegen Armamentum muss ich leider ein Veto einlegen. Die sind offensichtlich nicht mehr das, was sie mal waren...

    Ich selber versuche vergeblich, bereits seit einem Monat, Kontakt mit denen aufzunehmen. Vergeblich. Ich habe 2 Anfragen über die gleiche Mailadresse versucht, dann noch über eine 2. und schliesslich noch über die Info@ Adresse direkt, anstatt dem Kontaktformular. Jeweils im Abstand von 1 Woche und es wurde alles komplett ignoriert.

    Mittlerweile habe ich von vielen Problemen mit dem Händler gehört. Das betrifft auch bestellte und bezahlte Ware. Hier kommt einfach nix mehr, auf Rückfragen wird nicht geantwortet, bis nach über einem Monat Lieferverzug mit dem Anwalt gedroht werden musste. Falschlieferungen soll es wohl auch ziemlich viele geben...

    Selbst WENN sich bei mir noch jemand melden sollte, werde ich mir wohl zweimal überlegen, ob ich hier noch bestellen soll. Bei so einem schlechten Service...

    Ich habe meine Alternative mittlerweile bei Ulfberth gefunden, weiß jetzt aber nicht auswendig, ob die auch Isenhosen im Angebot hätten.

  4. #4
    Langer
    Langer ist offline
    Erfahrener User Avatar von Langer

    Beiträge
    345
    Das ist wirklich schade. Na dann Danke für die Warnung.

    Mit Ulfberth habe ich ganz ordentliche Erfahrung gemacht. Normalerweise bewegen die sich im Rahmen "für den Preis recht gut", das etwas teurere Kettenzeug von denen ist aber wirklich nicht schlecht. Ich habe beispielsweise eine (vernietete) Kettenhaube von Ulfberth.

    Battlemerchant hat tatsächlich auch Ulfberth-Kettenbeinlinge im Angebot, wie ich gerade sehe. Sogar in verschiedenen Qualitätsstufen. Leider sind die Produktbilder etwas unglücklich gewählt, da es sich wohl um eine Variante handelt, die hinten mit Leder verschnürt wird, um man sie hier nur offen und flach sieht und nicht am Mann. Naja, dafür kann man geschnürte Eisenhosen besser an die eigene Größe anpassen.

    Mit Battlemerchant als Verkäufer habe ich bisher gute Erfahrungen gemacht. Sie liefern sehr schnell und bei Problemen sind Rücksendung und Umtausch normalerweise auch kein Problem.
    Dummheit wird mein Henker sein.

  5. #5
    dammisch
    dammisch ist offline
    Grünschnabel

    Alter
    38
    Beiträge
    18
    Langer und Lethoo,

    ich danke für Tipps, werde mir wirklich Beinlinge holen, Vollkette et hlt schon cool aus mit einem richig guten gürtel und eine sehr guten Wappentrock.

  6. #6
    dammisch
    dammisch ist offline
    Grünschnabel

    Alter
    38
    Beiträge
    18
    Zitat Zitat von Langer Beitrag anzeigen
    Das ist wirklich schade. Na dann Danke für die Warnung.

    Mit Ulfberth habe ich ganz ordentliche Erfahrung gemacht. Normalerweise bewegen die sich im Rahmen "für den Preis recht gut", das etwas teurere Kettenzeug von denen ist aber wirklich nicht schlecht. Ich habe beispielsweise eine (vernietete) Kettenhaube von Ulfberth.

    Battlemerchant hat tatsächlich auch Ulfberth-Kettenbeinlinge im Angebot, wie ich gerade sehe. Sogar in verschiedenen Qualitätsstufen. Leider sind die Produktbilder etwas unglücklich gewählt, da es sich wohl um eine Variante handelt, die hinten mit Leder verschnürt wird, um man sie hier nur offen und flach sieht und nicht am Mann. Naja, dafür kann man geschnürte Eisenhosen besser an die eigene Größe anpassen.

    Mit Battlemerchant als Verkäufer habe ich bisher gute Erfahrungen gemacht. Sie liefern sehr schnell und bei Problemen sind Rücksendung und Umtausch normalerweise auch kein Problem.
    Hallo nun muss ich nochmal nachhaken, Endlich bin ich ich fertig aber nu Beinlinge fehlen mir noch, hast jmd. solch von Battlemerchat ?, bzw werden die angelegt, sind die hinten offen?. oder lieber Beinschienen?

  7. #7
    oliverp
    oliverp ist offline
    Forenjunkie Avatar von oliverp

    Ort
    Berlin
    Alter
    38
    Beiträge
    3.479
    Hallo,

    von den klassischen Beinschienen würde ich bei den meisten Darstellungen und auch bei der Vorlage die Finger lassen und zu Kettenbeinlingen greifen. Zu deiner Vorlage eigenen sich auch welche, die hinten per Schürung geschlossen werden.

    SG
    Das Problem an dem Satz "Wie man in den Wald hineinruft, so schallt es heraus" ist, dass sich jeder für den Wald hält. OliverP

    Beleidigungen sind die Argumente jener, die über keine Argumente verfügen, Ihr Pisser!
    Jean-Jacques Rousseau

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de