Seite 1 von 9 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 83
  1. #1
    Arya
    Arya ist offline
    Grünschnabel

    Alter
    26
    Beiträge
    7

    Was kann ich an meiner Elfe noch verbessern? (Bilder anbei)

    13151565_977580489024705_6026361219319318620_n.jpg
    Hallo,
    im Anhang findet Ihr ein Bild von meiner Elfin im Anfangsstadium. Sie besteht aus den Elfenohren, einer schwarzen Lederhose, Lederschuhen, einem schwarzen Shirt, einem grünen Umhang, einem grünen, kurzen Cape, und einer Leder-Gürteltasche.
    Leider empfinde ich die Elfe als noch ein wenig leer. Ich lerne gerade das Ocarina-spielen, da ich denke, es passt ganz gut zu ihr.
    Die meisten werden mir natürlich auch zu einem Bogen und Köcher raten - den werde ich eventuell in nächster Zeit hinzufügen. Wobei ich eigentlich keine Standard-Elfe mit Bogen sein möchte. Ich weiß noch nicht genau, in welche Richtung die Elfe gehen soll.
    Habt Ihr für mich irgendwelche Tipps - egal was - die das Outfit aufwerten, autentischer wirken lassen? Mir fehlt da leider ein wenig die Inspiration. Vielleicht könnt Ihr mir helfen?

    Und dann hätte ich noch eine Frage: Passt die Elfe überhaupt zu mir? Ich bin 1,78 m groß, falls das auf den Bildern nicht so erkennbar ist - also eine recht hochgewachsene Elfin.

    Vielen Dank für die Hilfe!

    Ach ja, hier ist noch eine behelfsmäßige "Version" für Wetter jenseits der 30 Grad, mit einem braunem Kleid darunter, damit ihr auch das mal sehen könnt
    Mir persönlich gefällt die Elfe in Hosen besser, aber an zwei Tagen im Jahr ist es nunmal auch in Deutschland warm ;-)
    14316937_1065021266947293_8498766423226402073_n.jpg
    Geändert von Arya (11.04.2017 um 00:26 Uhr)

  2. #2
    Kamikaze
    Kamikaze ist offline
    Alter Hase Avatar von Kamikaze

    Ort
    bei München
    Alter
    31
    Beiträge
    1.283
    Hallo,
    mit einer Fremdrasse (Nicht-Mensch) hast du dir schon ein ordendliches Projekt angetan.
    Glücklicherweise ist "Elfe" inzwischen sozusagen eine "Standard-Rasse" geworden - man bekommt also schon vergleichsweise viel Ausstattung im Laden und muss nicht wirklich alles selber machen.


    Für dein Projekt empfehle ich dir diese Lektüre:
    http://larpwiki.de/Ausrüstung/Gewand...dungGrundlagen
    http://larpwiki.de/Charaktertipps/Elf


    Zum letzten Bild:
    Da finde ich leider nicht wirklich was "elfiges" dran. Da solltest du evtl nochmal mit einem Gesamtkonzept für heiße Tage beginnen.


    Zum ersten Bild:
    Du hast hier schon eine vergleichsweise einfache und erkennbare Kombination gewählt.
    Man hat zwar immer Luft nach Oben, aber die Basis ist vorhanden.
    Für weitere Details macht es in meinen Augen Sinn, zunächst die Profession (den Beruf) des Charakters, sowie die Herkunft (Wald, Stadt, Tundra, oä.) zu erörtern, denn das erleichtert die Darstellung in diesem Stadium enorm. Z.B. macht es für eine gelehrte Stadtelfin wenig Sinn einen Bogen mit zu schleppen, während er für eine Jägerin aus dem Wald durchaus sinnvoll wäre.


    Soviel mal auf die Schnelle. Viel Erfolg mit deinem Projekt und viel Spaß im Hobby!
    Monster und Persönlichkeiten aller Art...

    Meine Charaktere, Bastelanleitungen und mich findet ihr auch im LARP-Wiki

  3. #3
    heler
    heler ist offline
    Gelegenheitsschreiber

    Alter
    28
    Beiträge
    153
    Also am einfachsten ist es, wenn du dir eine Gruppe suchst. Eine die deinem Spiel entspricht und dir helfen können. Wo kommst du denn her aus welchem BL?

    Ansonsten ist die Basis, wie schon gesagt, im ersten Bild da. Ich finde, dafür das du nur ein paar Sachen kombiniert hast, ist es schon gut.

    jetzt wird es aber tricky. Wie Kami schon gesagt ist es wichtig zu wissen, was es im Endeffekt werden soll? Waldischer Bogenschütze? Vielleicht auch eher eine Diebische Elster, eine Grazile Hochelfe aus einer Stadt. Wo bist du groß geworden, wo willst du hin. Mach dir mal einen Stichpuntkartigen Leitfaden.

    Wo bist du groß geworden

    wo geboren

    wer waren deine Eltern (bitte nicht durch Orks gestorben )

    Wie bist du aufgewachsen. (Lockerflockig mit Freunden, oder zu schweren Zeiten)

    Wie alt bist du

    Was hast du gelernt/Profession

    Was könnten die Ziele sein, die dein Char verfolgt

    Und noch mehr, und das baust du aus. Danach kannst du darauf bauend deine Gewandung passend zaubern und es ist nachher auch wirklich stimmig.

    Schon mal viel Spaß und nein 1,78 ist nicht zu groß bei einer Elfe

  4. #4
    Nount
    Nount ist offline
    Moderator Avatar von Nount

    Ort
    Osnabrück und Beckum
    Alter
    33
    Beiträge
    3.427
    Hallo und herzlich willkommen!

    Ich finde durchaus, dass du eine Elfe verkörpern kannst. Die Frisur auf dem ersten Bild mit der Strähne vorne ist auch schon gut geeignet, den Ohrenansatz zu verdecken

    Hier gibt es Leute, die sich viel, viel besser mit Elfenkleidung auskennen als ich, aber mal meine Meinung dazu:

    Die Kleidung finde ich noch ziemlich verbesserungsfähig. Fürs erste Con okay, auf Dauer sollte ein Elfenoutfit m.M.n. einfach elfenspezifischer aussehen. Ein gutes Kriterium ist: Wenn man die Ohren weglässt und in den Spiegel schaut, erkennt man eindeutig eine Elfe? M.M.n. ist die Antwort bisher: Nein.

    Das ist kein Drama; ich war als Zwergin auf meinem ersten Con und das Outfit sah ehrlich gesagt auch nicht zwergisch aus. Aber man kann dem ja abhelfen.
    Das Cape finde ich schonmal ziemlich gut. Das Kleid ist so mittelmäßig - Elfenkleidung sollte m.M.n. strecken, eher elegant sein, längliche, spitze, blattförmige Linien haben. Das Kleid hat in der Mitte sehr gerade und durch Raffung/Borte noch betonte Linien, das würde viel besser zu einem Hobbit passen. Als untere Schicht taugt es, ich würde aber dann irgendeine Art Mieder o.ä. drüberziehen, um die nicht so passende Taillenpartie zu verdecken. In der Art der Mieder von Runa Rian - so etwas oder diese Art.

    Oh, eine Anmerkung dazu: Den Gürtel trägt man in der Taille, nicht auf der Hüfte!

    Die Hose würde ich unbedingt durch eine ersetzen, die nicht schwarz ist. Schwarze Lederhosen sind als sichtbares Kleidungsstück fürs Larp ziemlich "verbrannt", das war lange Jahre DAS OT-Kleidungsstück schlechthin, das begeistert für alle Rollen von Magier über Bauer bis Paladin getragen wurde und das inzwischen fast ein Symbol für schlechte Gewandung ist. Steige lieber auf eine braune oder grüne Hose um.
    Oder du versuchst mehr von der Hose zu verdecken. Generell (auch mit anderer Hose) fände ich eine zusätzliche Schicht gut, eine Untertunika mit spitz zulaufendem Saum, wie hier: Elfengewandung

    Kragen und Kleid könntest du noch mit Stickereien aufwerten. Bei der gerade verlinkten Gewandung siehst du schon welche, oder auch hier: Gewandungsbeispiel Elf

    Kopfbedeckungen sind für Elfen optional. Viele tragen Stirnreife; gerade wenn es in eine etwas wildere Richtung gehen soll, finde ich auch Stirnbänder mit Gebamsel schön. Viel Inspiration gibts dazu bei Runa Rian (äh, es gibt auch jede Menge andere Händler, die ist mir nur grad als erstes eingefallen ): http://runa-rian.de/galerien.html

    Auf Dauer wären Stiefel schön, Gamaschen können die auch ersetzen.

    Wenn du mehr Inspirationsbilder möchtest, kann ich mehr raussuchen, ich hab grad nur nicht so viel Zeit. Eine Skizze hab ich noch ganz schnell gemacht (in ungefähr 2 Minuten, deshalb sieht die nicht so toll aus, aber vielleicht verdeutlicht sie meine Beschreibung so halbwegs) und angehängt.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Moderative Eingriffe werden von mir als solche gekennzeichnet.

    Entspanne dich.
    Lass das Steuer los.
    Trudle durch die Welt.
    Sie ist so schön.
    (Kurt Tucholsky)

  5. #5
    Calum MacDaragh
    Calum MacDaragh ist offline
    Alter Hase

    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    1.043
    Als Grundregel: Möglichst keine waagrechten Linien in der Gewandung. Spätestens seit den Herr der Ringe-Filmen ist Gewandung für Elfen mit spitz zulaufenden Säumen synonym. Das gilt aber auch für viele DSA-Elfenskizzen.

    Das schließt auch zum größten Teil Gewandung von der Stange aus. Und das ist in meinen Augen bei Deinem Outfit das Hauptproblem: Sie sieht eher nach Leonardo Carbone aus, als nach einem mystischen Wesen aus einer nichtmenschlichen Kultur. Da bleibt nur Selbermachen oder machen lassen. Besonders die Lederhose ist nicht gut, ich unterschreibe alles, was Nount dazu geschrieben hat.

    Schau mal in unserer Galerie nach, da gibt es viele Beispiele, wie man passende Gewandung gestaten kann: Galerie
    Na diobair caraid's a charraid!
    www.daracha.de

  6. #6
    Tee
    Tee ist offline
    Alter Hase Avatar von Tee

    Beiträge
    1.712
    Hallo, hast du das Überkleid selber genäht bzw. kannst du ein bischen nähen? (Ich finde nämlich nicht das es nach einem gekauften Stück aussieht)
    in dem Fall würde ich evt. den Rock nochmal abtrennen und das "Miederteil" vorne spitz zulaufen lassen. Wenn du den Rock dann wieder ansetzt würde ich den in Kellerfalten legen anstelle ihn anzukräuseln. Kellerfalten bringen optisch Tiefe und vor allem senkrechte Linien ins Spiel. Der Rock ist lang genug dass er das verkraftet.
    Als Ausschnitt würde ich auch eher auf eine geschwungene V-Form gehen. Hast du das Oberteil gefüttert? Falls nicht wäre das ein Schritt um die Querfalten unterhalb der Achsel zu reduzieren (+ leichte Stäbchen/Kabelbinder in die Seiten und Kanten). Elfen haben ja den Ruf perfekt und makellos zu sein ... ohne unerwünschte.

    Die quietschgrüne Borte würde ich abtrennen, gerade bei Elfen finde ich es schöner dezente Farben zu verwenden. Das ist manchmal ganz schön schwierig da was passendes zu finden. Möglichst leicht gebrochene Töne (mit weiß oder grau abgetönt). Schwarz nach Möglichkeit ganz vermeiden. Wobei ich es im Fall der Hose + Schuhe noch ok finde.
    Das Cape finde ich schön, falls du Lust hast könntest du dir mal überlegen ob du es besticken magst. Oder was applizieren oder was aufmalen oder

    Vielleicht hast du auch Lust mal diesen Thread durchzulesen, ich finde da kann man mal ganz schön mitverfolgen, wie sich so ein Projekt entwickeln kann
    Geändert von Tee (11.04.2017 um 20:50 Uhr)

  7. #7
    Section31
    Section31 ist offline
    Fingerwundschreiber

    Beiträge
    501
    Hallo Arya,

    so wie Arya Stark aus Game of Thrones? Hehe, das war mein erster Gedanke...

    zuerst mal herzlich willkommen hier im Forum und im Hobby! Aller Anfang ist schwer, aber keine Sorge, jeder hat mal klein angefangen.
    Ich denke auch, dass du dir zuerst noch ein paar Gedanken zu deinem Charakter machen solltest. Ist es eine Kämpferin, eine Gelehrte, eine Waldläuferin, oder..?
    Daraus ergibt sich schon vieles automatisch, was die Bekleidung angeht.

    Dann würde ich dir empfehlen, dir einfach ganz viele Bilder zur Inspiration anzuschauen. Was gefällt dir? Was gefällt dir nicht?
    Darauf basierend kannst du dir ja dann eine eigene Gewandung zusammenstellen.

    Bilder findest du zum Beispiel auf Seiten von Elben-Gruppen:

    http://www.sternendaemmertal.de
    http://www.elbenlager.de/
    https://de-de.facebook.com/Aurerijahr-230769440274319 (http://www.aurerijahr.de ist im Moment down!?)

    oder im Larper-Ning http://larper.ning.com (kostenlose Registrierung erforderlich)

    Die Sachen von Lenora-Gewandungen finde ich persönlich todschick: http://lenora-gewandungen.de/referenzen/fantasie/

    Ich hoffe das hilft dir weiter.

    Viele Grüße,
    Section31
    In God we trust, the rest we monitor

    USS Atlas - Star Trek LARP - www.uss-atlas.de
    Königreich Wenzingen - Fantasy LARP - www.wenzingen.de

  8. #8
    Arya
    Arya ist offline
    Grünschnabel

    Alter
    26
    Beiträge
    7
    Hallo!
    Vielen Dank für die zahlreichen und ausführlichen Antworten! Wow, so viel Feedback habe ich nicht erwartet. Ich habe mir durch die vielen Beiträge ein paar Anregungen holen können, und jetzt spontan erstmal eine braune (!) Lederhose, braune (!) kniehohe Lederstiefel und ein braunes (! ;-) ) Lederkorsett, welches ich komplett über den grünen Umhang ziehe, gekauft. Damit habe ich dann erstmal eine andere, schönere Grundlage, mit der ich weiter arbeiten kann.

    An Kamikaze, vielen Dank für die Links, ich hab mir beide durchgelesen, waren sehr aufschlussreich. Dadurch konnte ich mir jetzt schonmal klar werden, dass es definitiv eine Waldelfe werden soll

    An Heler, Ich komme aus Bayern, Oberfranken. Eine Freundin von mir betreibt eine Larp-Gruppe in der Nähe...ich habe mich nur noch nicht so richtig getraut, dort mitzumachen, ich bin da noch etwas zu schüchtern *schäm* Über den Lebenslauf werde ich mich aber trotzdem mal setzen, es hilft ja auf jeden Fall, seine Figur besser kennen zu lernen.

    An Nount, vielen Dank für die vielen Links und Beispiele, und vor Allem für die Zeichnung, das war sehr lieb! Dadurch kann ich mir sehr gut vorstellen, was du meinst. Die Teile von Runa Rian sind ja wirklich wunderschön, nur leider momentan für mich über meiner Preisklasse. Aber auf längerfristiger Sicht auf jeden Fall eine Überlegung wert. Einen ledernen, dünnen Stirnreif hab ich tatsächlich noch hier, den könnte ich mit einbauen, daran hab ich noch gar nicht gedacht. Und die Tasche: Das ist eigentlich eine Handtasche, die als Gürtel umfunktioniert wurde. Das Band ist zu lang, deswegen rutscht es immer wieder in die Hüfte. Ich hab mir da bisher noch keine große Gedanken gemacht, aber es lässt sich ja einfach kürzen, danke für den Hinweis!

    An Calum MacDaraghDanke für den Galerie-Link, da konnte ich mir einige Anregungen holen. An den noch zu geraden Kanten muss ich definitiv noch arbeiten.

    An Tee, leider kann ich nicht wirklich nennenswert nähen, das Oberteil ist tatsächlich selbst gekauft. Ich habe es in einem kleinen Mittelalterladen gefunden und hatte gar nicht die Absicht, eine Elfe daraus zu machen, die ist dann eher mit der Zeit entstanden, und hat sich um den Umhang herum aufgebaut. Ich habe heute festgestellt, dass ich ihn, ohne, dass es auffällt, einfach auf links drehen kann, dann ist die hellgrüne Borte somit auch erledigt Eventuell könnte ich das Teil aber mal zu einem Schneider bringen, vielleicht lässt sich da was machen, bevor ich meine unprofessionelle Hand anlege.

    Section31, eher wie Arya aus den Eragon-Büchern ;-) Danke auch hier für die Links, bei den Lenora-Gewandungen gibt es ja wirklich sehr viele schöne Anregungen. Vor allem gefallen mir die Wald- und Wildelfen, in diese Richtung soll es dann definitiv auch gehen. Genau solche Anregungen hab ich schon lange gesucht, aber nie gefunden.

    Nochmal vielen, vielen Dank an alle, ihr habt mir wirklich sehr geholfen!!!
    Liebe Grüße

  9. #9
    Tee
    Tee ist offline
    Alter Hase Avatar von Tee

    Beiträge
    1.712
    Wenn du magst und ein kleines bischen mobil bist, können wir uns auch gerne mal treffen um das Kleid zu ändern.
    Ich bin zwar nicht aus Oberfranken aber sozusagen "ums Eck"
    Schreib mir einach mal eine PN falls du Interesse hast.

    Ansonsten keine Angst vor dem larpen. Selbst wenn man sehr schüchtern ist: Da man ja eine Rolle spielt ist vieles einfacher als im realen Leben (Leute ansprechen etc ...)

  10. #10
    Tee
    Tee ist offline
    Alter Hase Avatar von Tee

    Beiträge
    1.712
    ich hab mal ein paar kleine Änderungen vorgenommen:



    - Ausschnittform + Taillenverlauf geändert
    - scharze Bänder weg
    - Kopfschmuck angedeutet
    - Blümchen aufgemalt

    ist momentan noch sehr "generisch" und evt. nicht dein Stil aber ich wollte dir zeigen was Kleinigkeiten bewirken können.
    Viel Spaß damit

Seite 1 von 9 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de