Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19
  1. #1
    Reynir
    Reynir ist offline
    Grünschnabel

    Alter
    28
    Beiträge
    4

    Neuling hat Fragen :)

    Hi zusammen,


    ich bin der Reynir, 28 Jahre alt und möchte im August in Bexbach (Saarland) am FantasyCon Exilium 2 teilnehmen, welches dann auch mein erstes Larp-Con wäre. Ich mache hobbymäßig seit 4 Jahren Mittelalterliches Reenactment (hauptsächlich Rus-Wikinger), habe dementsprechend auch Erfahrung im Schwertkampf nach Codex Belli (ähnlich dem Kampfsystem im DragonSys2 (Regelbuch in meinem Besitz)) und ziemlich alles an Ausrüstung, was ich benötige, um ein komplettes Lager allein zu stellen. Eine "Fantasy"- Geschichte zu meinem Charakter habe ich bereits , welche sich im menschenmöglichen Rahmen hält und nicht aus einem Videospiel oder sonst was stammt. Jedoch muss ich diese erst vernünftig ausarbeiten, bevor ich diese hier dann poste.


    Der Grund fürs Larp: Nach den ganzen Jahren fehlt mir einfach die tiefe in der Darstellung im
    Reenactment. Wer den gleichen Werdegang hat wird mich verstehen. Auf die bitte in meiner Gruppe etwas mehr Rollenspielelemente einzubauen (weils durchaus möglich wäre) erhält man Aussagen wie: Geh doch ins Larp wenns dir nicht passt. Oder: Wir sind doch keine Spinner. Also denk ich mir, ok. LARP. Warum nicht?


    Habe mir auch bereits ein Starter Set Waffen angeschafft, welche ich verwenden Werde.


    Nun zu meinem "Charakterbogen" für meinen 1. Larp Charakter:


    Name: Reynir Fafnirsson
    Rasse: Mensch
    Alter: 28
    Klasse: Spez. Krieger
    Waffenbelegung: Einhand Schwert, Rundschild (60cm), Dolch
    Fähigkeiten: Reg 1 (reicht mal für den Anfang)
    Charaktereigenschaften/ Ansichten: zurückhaltend bei Fremden, Kämpfe werden versucht durch Gespräche zu vermeiden, manchmal egoistisch, ist sich seiner Sterblichkeit bewusst (läuft eher weg wenn die Situation aussichtslos ist als "heroisch" zu sterben (Ausnahme: es geht um seine Freunde), ist abgeneigt vom "hohen" Adel, hasst Diebe und Plünderer,


    Kleidung: Klappmantel Grau mit roten Akzenten, Ockerfarbende Thorsberghose, Stulpenstiefel braun,
    Ledertorso (bei 30° tu ich mir keinen Gambeson an " ), Lederfäustlinge, Brauner Gürtel, Waffenhalter mit 2 Slots, Lederbeutel mit Klimpermünzen, Große Gürteltasche.


    Der grobe Plot des Cons: Schiff unterwegs von A nach B, Sturm kommtauf , Schiff wird beschädigt, Proviant und Passagiere gehen teils verloren. Der Kapitän rettet uns und das Schiff an Land.
    Die Überlebenden betreten die fremde Insel, errichten ihre Lager und sammlen Proviant. Jedoch
    werden wir aus den Wäldern heraus beobachtet.


    Bild und Hintergrundgeschichte folgt zu späterer Stunde.




    Jetzt zu meinen Anliegen:


    - Reicht mein Kram an Kleidung und Rüstung um als erstzunehmender Kämpfer durchzugehen?


    - Kann man irgendwas gegen Meucheln unternehmen? Das ist ein richtiger Hobby-Killer, gerade am
    Anfang.


    - Plotentsprechend will ich "mein Lager" klein halten und ambientetechnisch so aufbauen, dass es
    zur Situation passt (Rundzelt etwas schepp aufbauen, Baldachin mit ungleichlangen Stangen
    aufbauen, nur einen kleinern demolierten" Tisch/Stuhl mitnehmen (auf Dreibein ganz verzichten),
    Kopfhaare zerzausen und 3-4 Tage Bart(waren ja auf dem Schiff unterwegs) und nach Möglichkeit
    etwas blass schminken(wegen Unterernährung). Ich bekomm bei der Orga keinen wirklich erreicht,
    daher frage ich euch, ob das so passt und auch angenommen wird. Den Charakter selbst kann ich
    problemlos spielen wie oben beschrieben.

  2. #2
    Gerwin
    Gerwin ist offline
    Forenlegende Avatar von Gerwin

    Beiträge
    16.690
    Moin erstmal,

    vieles ist im Larp Ansichtssache, aber um einmal zu beginnen

    - Reicht mein Kram an Kleidung und Rüstung um als erstzunehmender Kämpfer durchzugehen?
    Nein. Es fehlt zumindest der Helm. Auch fällt es mir persönlich häufig schwer, jemanden in einen Ledertorso (hier kommts auf den Torso an) als Kämpfer ernstzunehmen. Ein gut gemachter Ledertorso kann auch bei Nordmännern funktionieren, ist dann aber nur wenig kühler als ein Gambeson.

    Ein Profikämpfer OHNE Torsorüstung kann funktionieren, auch wenn du erfahrungsgemäß nicht lange in der Schlachtreihe stehen wirst (zu viele schwer gerüstete). Ein Profikämpfer OHNE Helm wäre einfach nur dumm.

    An Kleidung fehlt Oberbekleidung komplett (typischerweise Tunika), eventuell eine zivile Kopfbedeckung (auch gegen die Hitze).

    - Kann man irgendwas gegen Meucheln unternehmen? Das ist ein richtiger Hobby-Killer, gerade am
    Anfang.
    Jein. Ich kenne deine Conumgebung nicht, aber auf den meisten wird Meucheln, auch wenn das Regelwerk es zulässt, nicht unbedingt gerne gesehen. Sprich..es steht zwar irgendwo in den Regeln, dass wars dann aber auch. Wenn eine Orga meucheln tatsächlich zulässt sollte man das akzeptieren (oder sich eine andere Larpumgebung suchen). Ob ein Meuchelangriff dann aber tatsächlich zum (endgültigen ?) Tod des Charas führt ist eine völlig andere Frage, die kontrovers diskutiert wird.

    Ansonsten rate ich eine Ablehnung hohen Adel gegenüber erst einmal nicht einzubauen. Larp lebt von Klischees. Und der Adelsspieler lebt davon, dass man ihn grundsätzlich anerkannt. Es ist sehr viel leichter sich nun hinzustellen und zu sagen "Adel..kenn ich nicht" als einen Adligen grundsätzlich zu akzeptieren. Und so gut wie jedes Volk kennt höhergestellte Personen und erkennt diese auch an.

    Gruß

    Gerwin

  3. #3
    Nount
    Nount ist offline
    Moderator Avatar von Nount

    Ort
    Osnabrück und Beckum
    Alter
    33
    Beiträge
    3.427
    Keine Angst, Meucheln ist seeeeeehr selten, auch der klassische Todesstoß ist quasi ausgestorben. Ich kann natürlich nicht für alle Orgas sprechen, ich kenne ja nicht alle, aber von gehäuftem Meucheln/Todesstößen habe ich viele Jahre nicht mehr gehört. Die Opferregel ist mittlerweile ziemlicher Standard.
    Falls du das noch nicht bemerkt hast: DragonSys 2 ist von 1999 - das ist nicht schlimm, die meisten Regeln werden so immer noch angewendet, aber es gibt eben ein, zwei Ausnahmen. Die extrem langen Heilungszeiten hält z.B. niemand ein. Und es wirft auch niemand Wasserbomben als Feuerbälle, schon 2003 hat das niemand mehr gemacht, falls überhaupt jemals.

    "Misstrauisch gegenüber Fremden" ist bei Anfängern irgendwie sehr beliebt, ich rate aber davon ab: Larp lebt davon, mit anderen Mitspielern (auch fremden) in Kontakt zu kommen, da sollte man sich nicht unbedingt an dieser Stelle eine Bremse einbauen. Von "aufgeschlossen gegenüber Fremden" hat man viel mehr!
    Die beschriebenen Charakterzüge sind extrem durchschnittlich; ein "richtiger" eigener Charakter wäre schön, aber oft entwickelt sich sowas auch eher über die Zeit.

    Ich finde die Ausrüstung okay, aber ein Helm wäre gut.

    Ach ja: Es ist ziemlich wahrscheinlich, dass von den anderen Spielern niemand auf den Schiffbruch eingeht (vom Aussehen und der Ausrüstung her; als Gesprächsanlass natürlich schon). Es ist also fraglich, ob die da dann bei dir einen Zusammenhang erkennen; das Zelt z.B. ist normalerweise OT.
    Geändert von Nount (09.07.2017 um 06:41 Uhr)
    Moderative Eingriffe werden von mir als solche gekennzeichnet.

    Entspanne dich.
    Lass das Steuer los.
    Trudle durch die Welt.
    Sie ist so schön.
    (Kurt Tucholsky)

  4. #4
    LarpTroll
    LarpTroll ist offline
    Neuling Avatar von LarpTroll

    Beiträge
    71
    Als Ex-Reenacter wirst du von Gewandung und Ausrüstung einen mehrfach besseren Starteindruck machen als alle anderen Larp-Anfänger, da wird dich wohl keiner doof angucken. Auf meiner ersten Con hatte ich ein richtig doofes Kleidungsstück an. Sagte mir danach jemand, aber während der Veranstaltung ging niemand drauf ein. Hat entweder keinen interessiert oder ich hatte den Einsteigerbonus.

    Bin zwar noch nicht so lange beim Larp, aber dass ohne Helm doof ist, habe ich bislang nur in Forum gelesen. Finde Krieger mit Helm besser, kenne aber hinreichend viele helmlose Krieger. Viele Helmträger setzen ihren meistens auch nur zu großen Schlachten auf.

    Gespräche vermeiden ist für Anfänger aber dööfer als eine doofe Gewandung zu tragen.

    Um in der Larpszene unterernährt zu wirken, reicht es, wenn du normalgewichtig bist

    Wahrscheinlich ein unnötiger Hinweis, aber sicher ist sicher: Die Schwerter und Schilder ausm Reenactment gehen aber nicht fürs Larp

  5. #5
    Reynir
    Reynir ist offline
    Grünschnabel

    Alter
    28
    Beiträge
    4
    Erstmal ein riesiges Dankeschön für die ganzen Hinweise und Verbesserungsvorschläge


    @Gerwin : Tunika + Klappmantel für den Oberkörper, in mehreren Variationen ist vorhanden, habe aber dabei geschrieben, dass ein Klappmantel zur Kleidung gehört

    @Nount : Der Schiffbruch ist der Plotstart von dem Con. Da wäre es ziemlich schlecht wenn kein von den anderen SCs drauf eingehen. Ja, dass das DragonSys2 schon so alt weiß ich, nur wie verhält sich das wenn auf einer Con genau das als Regelwerk angegeben wird?

    @LarpTroll : Keine Panik, ich hab mir bei dein-larp-shop ein paar Latexwaffen + Schild zugelegt. WIll ja nicht, dass da jemand sein 150€ Schwert an meinem Holzschild zerdeppert und dann das Geschrei groß wird

  6. #6
    Besserwisserboy
    Besserwisserboy ist offline
    Alter Hase Avatar von Besserwisserboy

    Beiträge
    1.153
    Direkt jemanden auf eher unpassende Kleidung anzusprechen, gilt für die meisten Menschen immer noch als sehr unhöflich und machen die meisten auch z.B. in Discos nicht. man denkt sich eher seinen Teil. Aber nett wenn dich nach dem Larp jemand freundlich darauf hingewiesen hat.

    Einen Helm zu tragen hat nicht nur den Effekt als Kriegercharakter erkannt zu werden sondern er schützt auch real. klar ist das bei Reenactment mit Stahlwaffen noch wichtiger aber Larpwaffen können auch wehtun, wenn man sie versehentlich gegen den Kopf bekommt.
    Ich sage: "Die Realität lügt....!"

  7. #7
    Reynir
    Reynir ist offline
    Grünschnabel

    Alter
    28
    Beiträge
    4
    Hätte hier mal ein grobes Konzept meines Charakters:

    concept.jpg

  8. #8
    Sadayori
    Sadayori ist offline
    Gelegenheitsschreiber Avatar von Sadayori

    Beiträge
    164
    Wenn es nicht schon zu spät ist, würde ich vom Kauf der zwei Waffenhalter abraten. Beim Reenactment trägt man Klingenwaffen ja auch in Scheiden und nicht in Schlaufen, das ist beim Larp auch schöner. Grade für einen Dolch ist eine Scheide auch wirklich schnell und leicht zu machen. Eine größere Scheide für ein Schwert ist schon kniffliger, aber auch machbar - oder man kauft eine, bei Mytholon gibt es schon für recht wenig Geld ganz taugliche (wirklich schöne werden leider sehr schnell sehr teuer). Ansonsten klingt das recht tauglich. Je nachdem, aus wie dickem Stoff der Klappenmantel ist, würde ich mir vielleicht noch ne Tunika mitnehmen. Helm wäre für nen Kämpfer auf jeden Fall schön. Die Gedanken, die du dir angesichts des Settings um dein Erscheinungsbild und Lager machst sind vorbildlich, ich wette, die meisten Spieler kümmern sich da nicht groß drum
    "Wenn ich doch nur ein Schwert hätte!"

  9. #9
    Reynir
    Reynir ist offline
    Grünschnabel

    Alter
    28
    Beiträge
    4
    @Sadayori: Erstmal danke fürs Kompliment , ja. Ich mache mir diesbezüglich immer viel Gedanken, dazu gehört dann auch Aufbau des Lagers, Ambientezeugs usw.
    Den Waffenhalter hab ich bereits, Leder liegt auch bereits hier für die Scheiden zu bauen. Frage dazu: Muss ich irgendetwas beachten zwecks Beschichtung der Waffen? Also kA, Innenfutter der Scheiden etc, da das Leder doch rauh ist .

  10. #10
    Sadayori
    Sadayori ist offline
    Gelegenheitsschreiber Avatar von Sadayori

    Beiträge
    164
    Manche Leute machen Filz o. ä. als Polster in die Scheide, aber wenn die jetzt nicht zu press sitzt, geht es auch so. Meine Schwertscheiden haben kein Futter.
    "Wenn ich doch nur ein Schwert hätte!"

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de