Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    Badger
    Badger ist offline
    Grünschnabel

    Alter
    20
    Beiträge
    3

    Chronist/Protokollist (LARP Neuling)

    Hallo zusammen!

    Im November gehe ich auf meine erste Con (Stirland Con Rottenberg) und mein Charakter wurde von der ORGA bereits akzeptiert.

    Da ich ein absoluter Neuling bin, würde ich sehr gerne weitere Meinungen/Ideen/Korrekturen/etc. hören. Vielen Dank schon mal an jene, die sich durch meine Bandwurmsätze quälen! (tschuldigung!)



    Hier erst die Con-Story:

    "Seit nunmehr einem Jahr wurde die Stadt Leichberg von den reudigen pro-sylvanischen Patrioten befreit und befindet sich in den Händen derer Von Stolpe. Das abtrünnige Regiment Drakenhof III ist seither mit seinem Ritter Balduin auf der Flucht vor der Staatgewalt und hat Gerüchten zu Folge in der Nähe der Ost-Stirländischen Grenze zuflucht gesucht.
    Nicht nur stehen die Autoritäten unter Kritik, weil sie es immer noch schafften, diese Separatisten unschädlich zu machen. Zudem gefärdet das Nicht-Durchgreifen die Sicherheit der Grenzregion und schadet dem Handel. Nun wird auch noch gemunkelt, dass sich die Toten vermehrt unruhig zeigen und in kalten Mondnächten flüstert so mancher den Namen Carstein...
    Der Stirländische Ritter Chaspar Schellenberg lädt nun inländische Persönlichkeiten von Staat und Klerus auf seine Burg Rottenberg bei Steinbachthal ein zu einem geheimen Gipfeltreffen bezüglich der jüngsten Ereignisse im Osten. Das Ziel soll eine Absprache im weiteren Vorgehen gegen die sylvanischen Patrioten sein.
    Ebenso werden in- und ausländische Truppen mobilisiert, um die Gegend zu sichern."



    Und hier jetzt mein Charakter:

    Bertram von Altwyl (ich), Sprössling einer Wurtbader Weinhändlerfamilie, hat sich von seiner fundamentalistisch Sigmarischen Familie losgesagt und eine Anstellung als Adlatus (Gehilfe/Lehrling) beim leitenden Staatsarchivar des Fürstenhofes zu Wurtbad, Meister Adalbert Glandorf, gefunden.
    Das Staatsarchiv fertigt ein Buch der zeitgenössischen Stirländischen Innenpolitik an und erachtet das von Ritter Schellenberg einberufene Treffen auf Burg Rottenberg als wichtig genug, einen Augenzeugen zu senden um die Ereignisse aufzuschreiben. Da das Grenzgebiet zu Sylvanien aber zur zeit eine unsichere Gegend ist, wird ein entbehrlicher Mitarbeiter des Archivs geschickt: Bertram von Altwyl.
    Also macht sich der frischgebackene Chronist trotz Novemberkälte und beunruhigenden Nachrichten aus dem Osten auf den Weg....


    Meine Funktion auf der Con wird vor allem das Führen des Protokolls beinhalten. Dazu noch eine andere Frage: Welche Alternativen zu Feder und Tinte sind IT akzeptabel?
    Der Gänsekiel ist schön und gut aber bei längeren Dokumenten, die recht schnell geschrieben werden müssen, wird das doch recht umständlich.
    Evtl. ein als Kohlestift getarnter Bleistift?


    Noch kurz zu meiner Person: Ich bin männlich, 20 Jahre alt.


    Vielen Dank schon im Voraus für eure Antworten!

  2. #2
    Nount
    Nount ist offline
    Moderator Avatar von Nount

    Ort
    Osnabrück und Beckum
    Alter
    33
    Beiträge
    3.427
    Nur kurz, weil es schon spät ist: Warum nicht gleich ein Kohlestift? Oder, wenn du ein bisschen investieren willst/kannst, empfehle ich einen Gessner-Bleistift. Das Design ist ca. 400 Jahre alt und damit historisch genug, um ins Setting zu passen (kostet ca. 20 €)
    Moderative Eingriffe werden von mir als solche gekennzeichnet.

    Entspanne dich.
    Lass das Steuer los.
    Trudle durch die Welt.
    Sie ist so schön.
    (Kurt Tucholsky)

  3. #3
    Tine
    Tine ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von Tine

    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    900
    Gessner Bleistift ist großartig. Nutze ich häufig.
    SEMPER PROBUS

  4. #4
    oliverp
    oliverp ist offline
    Forenjunkie Avatar von oliverp

    Ort
    Berlin
    Alter
    38
    Beiträge
    3.479
    Jetzt weiß auch ich wie die coolen Dinger heisen. Danke
    Das Problem an dem Satz "Wie man in den Wald hineinruft, so schallt es heraus" ist, dass sich jeder für den Wald hält. OliverP

    Beleidigungen sind die Argumente jener, die über keine Argumente verfügen, Ihr Pisser!
    Jean-Jacques Rousseau

  5. #5
    Tine
    Tine ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von Tine

    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    900
    Bei ebay gibts grade einen für 15€.
    SEMPER PROBUS

  6. #6
    Cartefius
    Cartefius ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Cartefius

    Ort
    Göttingen
    Alter
    37
    Beiträge
    7.343
    Was ich auch ganz praktisch finde ist ein Füllfederhalter mit Tintenpatronen in einer großen Gänse- oder Schwanenfeder eingebaut. Vom Schreibgefühl und Schriftbild näher an einem Federkiel, aber bequemer zu handhaben und ohne die Gefahr auslaufender Tintenfässer.

  7. #7
    Badger
    Badger ist offline
    Grünschnabel

    Alter
    20
    Beiträge
    3
    Danke für die Vorschläge! Gessner Bleistift und Feder mit Patrone sind zwei super Ideen!

  8. #8
    Besserwisserboy
    Besserwisserboy ist offline
    Alter Hase Avatar von Besserwisserboy

    Beiträge
    1.153
    Falls du dich doch noch zu einem Federkiel bzw. einer Feder mit Metallspitze entscheiden solltest, würde ich auf das Papier achten. Marmoriertes und auf alt getrimmtest Papier sieht zwar gut aus, ist aber in der Regel gestrichen und lässt sich mit Feder schlecht beschreiben.
    Geschöpftes Papier ist zwar recht teuer eignet sich aber weitaus besser.
    Siegellack und Siegelstempel mit Wappen wären auch noch ein schönes Utensil.

    Für Auftragsarbeiten für die du länger Zeit hast, würde ich einen Laptop und Drucker einpacken.

    Hast du dir schon Gedanken über deine Gewandung gemacht?
    Warhammer ist da ja sehr speziell. Auch einen favorisierten Gott solltest du dir aussuchen und dessen Symbole in dein Outfit einfließen lassen. Neben dem allgegenwärtigen Sigmar bieten sich Morr (wird fast überall im Stirland verehrt) und Verena, die Göttin der Gerechtigkeit und des Wissens an.
    Ich sage: "Die Realität lügt....!"

  9. #9
    Badger
    Badger ist offline
    Grünschnabel

    Alter
    20
    Beiträge
    3
    Danke für deine Tipps! Ein Siegel ist eine super Idde, werd ich mir auf jeden Fall besorgen! Und beim Papier habe ich mir überlegt mithilfe vom Backofen oder Tee genügend Seiten zu trimmen, aber nur so weit dass sie noch gut aussehen und zum schreiben taugen weil Berufsstolz

    Zum Glück werde ich von der ORGA mit massgeschneidertem Kostüm versorgt, was sagt man dazu! Ohne deren Hilfe würde ich am Kostüm scheitern.

    Heil Verena !

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de