Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13
  1. #1
    Ascan
    Ascan ist offline
    Erfahrener User Avatar von Ascan

    Ort
    Raum Gießen
    Beiträge
    371

    [Konzeptidee] Der monstrumologische Kongress - Eine Con für Monsterjäger und Co.

    Hallo liebe Mitlarper,
    nicht zuletzt durch den Witcher-Hype beflügelt entdecken immer mehr Spieler die Begeisterung an Monsterjägern und ähnlichen Konzepten. Unterschiedliche Hintergründe werden genutzt, verschiedene Gruppen bilden sich, zuletzt hat Dande eine sehr schöne Vorstellung für eine Witcher-gefällige Monsterjäger-Gruppe vorgestellt. Doch auf welche Cons gehen solche Chars? Und welches Spiel hätten die Spieler hinter ihnen am liebsten? Der Aspekt des "Monster jagens" kann dabei ja nicht die eigentliche Würze der Konzepte sein, denn letztlich wissen wir alle, dass alle SC das große Monster™ der SL jagen wollen. Anregt von der Buchreihe " Der Monstrumologe" überkam mich vor einigen Wochen eine Idee: Die Gründung einer Monstrumologische Gesellschaft im LARP!

    Monstrumologische Gesellschaft?
    Ja! Um genauer zu sein, geht es hier um die Etablierung einer " Gesellschaft zur Erhaltung und Förderung des kollegionalen Austausches aller bedeutsamen und aufstrebenden Forschungszweige und –felder der Monstrumologie" (Arbeitstitel )

    Was soll das?
    Die Gesellschaft selbst ist natürlich nur der fluffige Hintergrund, Forscher und Jäger verschiedener (passender) Hintergründe unter einem Hut zusammen zu bekommen. Was daraus entstehen könne, ist eine Conreihe, in der der jährliche Kongress besagter Gesellschaft dargestellt wird. Konkret also: Eine "Akademie" für alle, die mit Monstern, deren Erforschung und/oder deren Bekämpfung zu tun haben.

    Was passiert da so?

    • Vorstellung von Fallen und Jagdtechniken
    • Jagd auf mitgebrachte und ausgesetzte Monster zwecks Fortbildung und Belustigung
    • Vorträge über die Natur von Kreaturen und deren Bekämpfung
    • Fachdiskussionen über die verschiedenen Themenfelder und Kreaturen



    Ist das nicht einfach eine Magierakademie in Grün?
    Nein, es soll eben keine eingestaubte und viel zu theoretische Akademie-Con werden. Stellt es euch vor wie einen Kongress voller Spezialisten, die sich einander nicht unbedingt grün sind. Und alles Besserwisser. Natürlich dürfen auch Vorurteile über andere Berufsspezialisten nicht fehlen. Denn es sind zwar alle Mitglieder der Gesellschaft, die eigene Zunft ist aber schließlich die "Beste"™. Geisterjäger diskutieren über die richtige Bekämpfung eines Lichs, während erfahrene Bestienzähmer den Vortrag eines jungen Akademikers über Drachen zerreißen. Und am Abend hebt man zusammen bei der alljährlichen Feier die Becher und hört von den Erlebnissen der Kollegen. Eine solche Con böte also Monsterjägern und verwandten Konzepten die Möglichkeit zum fachlichen Austausch und schönem (Konflikt-)spiel untereinander.

    Wenn ein solches Konzept anklang findet, könne man es auch in regelmäßigen Abständen (jedes Jahr, alle 2 Jahre...) wiederholen.

    Kurzzusammenfassung:

    • Low-Power Con in erdigem Setting (offen für passende Hintergründe)
    • Darstellung eines Kongresses mit fachlichem Austausch zwischen Monsterjägern
    • "Bring your own Plot/Monster"
    • Plattform für schönes Char-Spie


    Gerne würde ich eine solche Con im kommenden Jahr, also 2019 mal testen.

    Wie steht ihr dazu?
    Hätte jemand Interesse? Würde eventuell jemand sogar mitplanen?
    Bin sehr gespannt auf eure Ideen und Rückmeldungen!

  2. #2
    Xieandra
    Xieandra ist offline
    Gelegenheitsschreiber Avatar von Xieandra

    Ort
    München
    Alter
    26
    Beiträge
    247
    Wann, wo und wie kann ich mich anmelden?!
    Müssen mitgebrachte Monster einen Impfpass besitzen ?
    ( Ich würde auch meine Pfoten zum mitplanen anbieten- hab damit allerdings noch nicht viel Erfahrung)
    Realität ist eine Meinung- jeder hat die Seine.

  3. #3
    Serk Vastatio
    Serk Vastatio ist offline
    Erfahrener User Avatar von Serk Vastatio

    Ort
    Nea
    Beiträge
    276
    Finde die Idee gut, auch wenn ich keinen Witcher/ Monsterjäger Charakter habe ;-)

  4. #4
    Yami Tsukamee
    Yami Tsukamee ist offline
    Grünschnabel Avatar von Yami Tsukamee

    Ort
    Düsseldorf
    Alter
    23
    Beiträge
    48
    Was stellt ihr euch unter den mitgebrachten Monstern Vor?
    Also was soll man da anschleppen?
    Einen weiteren Spieler in einem Monster Kostüm? Eine Figur? Irgendwas genähte was so aussieht wie ein Monster?

  5. #5
    Besserwisserboy
    Besserwisserboy ist offline
    Alter Hase Avatar von Besserwisserboy

    Beiträge
    1.226
    Bestenfalls in Einmachgläsern...

    Spaß beiseite. Ich denke man sollte den passenden Charakter dafür haben. also beispielsweise einen Monsterjäger oder verrückten Wissenschaftler, der seinen neusten Fang mitbringt.
    Die Reaktionen dürften je nach Charakter sehr unterschiedlich ausfallen. Von neugierigen Fragen, über Vermessung bis zur Frage ob man es aufschneiden kann...

    Ascan spielt der Treatersteller spielt z.B. einen Feensammler der Feen für böse hält und sie ausstopft und in einer Sammlung mitführt. Andere Monsterjäger jagen vielleicht Drachen oder Geister.
    Andere Wissenschaftler erforschen halt fremde Rassen und Völker um mehr über sie heraus zu finden.
    Ich sage: "Die Realität lügt....!"

  6. #6
    Ascan
    Ascan ist offline
    Erfahrener User Avatar von Ascan

    Ort
    Raum Gießen
    Beiträge
    371
    Freut mich, wenn eine Handvoll Leute Interesse hat.

    @Xieandra: Vielleicht nehmen wir mal Kontakt auf. Planungshilfe ist immer gut bei sowas

    @Yami Tsukamee: BWB hat das ganze schon schön ausgeführt. Die Idee hinter "Bring your own Monster", ist, sich ein eigenes NSC Kostüm mitzubringen. Ein Mitspieler springt für die Dauer der "Jagd" in die Rolle des Monsters. Quasi Spiel von Spielern für Spieler. Das ist natürlich kein Muss und niemand ist genötigt selbst ein aufwändiges Monster zu gestalten Aber auch Präparate und Co, siehge BWBs Einmachglas, könnnen sehr stimmig aussehen und sind eine tolle möglichkeit sich einzubringen.

    @BWB:
    der Feen für böse hält
    Pah, bist du etwa Feen-Sympathisant??!! :P

  7. #7
    Kamikaze
    Kamikaze ist offline
    Alter Hase Avatar von Kamikaze

    Ort
    bei München
    Alter
    32
    Beiträge
    1.444
    Interesse habe ich auch. Allerdings als "Vollzeit-Monster".
    Das macht natürlich am meisten Sinn, wenn es dann entweder ein NSC-Job wird, oder ich sozusagen als "Fang" einer Gruppe dabei bin.
    (Und natürlich müsste ich dazu auch erst mal ein Monsterkostüm basteln...)
    Monster und Persönlichkeiten aller Art...

    Meine Charaktere, Bastelanleitungen und mich findet ihr auch im LARP-Wiki

  8. #8
    Xieandra
    Xieandra ist offline
    Gelegenheitsschreiber Avatar von Xieandra

    Ort
    München
    Alter
    26
    Beiträge
    247
    @Ascan - meine Mail hab ich dir im Ning zugeworfen
    Realität ist eine Meinung- jeder hat die Seine.

  9. #9
    Yami Tsukamee
    Yami Tsukamee ist offline
    Grünschnabel Avatar von Yami Tsukamee

    Ort
    Düsseldorf
    Alter
    23
    Beiträge
    48
    Oh das klingt wirklich sehr interessant, weil ich nämlich Werwölfe liebe und eines der Projekte die ich anstrebe ein realistischer Werwolf ist *^*
    Da wäre diese Larp Con ziemlich nice für.
    Da wäre es cool wenn man mich vielleicht im Laufe des Spiels fängt oder ich als "gezämtes" Vieh angeschleppt werden würde.
    Die Idee gefällt mir.

  10. #10
    Gerwin
    Gerwin ist offline
    Forenlegende Avatar von Gerwin

    Beiträge
    16.846
    Bei allen Respekt vor dem Threadersteller und euren Bastelkünsten.

    Bitte keinen Werwolf. Funktioniert nicht. Nie. Wie jeder Gestaltwandler. Und erst rècht nicht gezähmt.

    Gruss

    Gerwin

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de