Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Gorath
    Gorath ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    7

    Rückkehr zum Larp..

    Hallo,

    ich kehre nach ca. 3 - 4 jähriger Abstinenz wieder ins Live Rollenspiel zurück.
    Vorgesehen habe ich nächstes Jahr wieder zu starten.
    Nun geht es darum, dass ich mit meinem Bruder gerne eine neue Gruppe/Einheit gründen will (meinen alten Char aber weiterführen werde), da sich im Laufe der Zeit unsere alte Gruppe auflöste.
    Außer kleinen Veränderungen, die sich im Laufe der Zeit ja entwickelt haben könnten, wird mein Char der gleiche bleiben, sprich ein einfacher Krieger.
    Für meinen Charakter hatte ich keine spezielle Herkunft gehabt, so dass ich nun die Herkunft frei wählen könnte.
    Nun möchte ich euch gerne um Tipps und Ratschläge fragen, was zu beachten ist, wenn ich mir eine Gruppe zusammenstellen möchte. Klar, wichtig ist ihre Story, welche Art von Gruppe...aber was ist noch wichtig? Mir ist eingefallen Herkunft, Glauben, Mission mit denen man quasi auf verschiedenen Cons unterwegs ist
    (sowas wie unterwegs sein auf der suche nach dem heiligen gral..ihr wisst schon was ich meine, bitte nicht denken, dass ich das ernst mein smile.gif )...
    Ideen habe ich schon einige, Gesamtkonzept möchte ich mit eurer Hilfe nach und nach zusammentragen..
    Zur Zeit beschäftigt mich die Frage der Herkunft, ich weiß nicht, wie wichtig/uinwichtig es ist.. es wird sich aber an meinen charakter ausrichten denke ich.
    Im Charakter (aussehen und farbe des Gewandes) fließen antike Noten ein, trage beispielsweise keine hose sondern eine art tunika darüber einen rock mit lederstriemen (oder wie man das nennt), Sandalen..
    jedoch ist meine rüstung eher grob, zum Teil bin ich (an Beinen) mit Fell geschützt, also auch primitivere Züge..
    Desweiteren wäre es sicher für Neue in der Gruppe einfacher, zunächst durch Leder oder Fell geschützt zu sein..
    Meine Fraben sind gelb/blau, also eher auffällig, mein Char und die gruppe sollen "aufrecht und ehrenvoll" daherkommen und somit auch auffällige Fraben tragen..
    Die Herkunft sollte also etwas Richtung altes Ägypten/Griechenland/Rom gehen nur mit barbarischeren Zügen..
    Nun besteht das Problem, das so ziemlich jeder Con seine "eigenen Herkunftsländer" hat. Hatte mir überlegt, das schlaueste wäre sich einfach einen Namen für eine kleine Region auszudenken, aus der man herkommen möchte..
    So, sorry für den wahrscheinlich unstrukturierten Text,
    es fehlt sicher noch eine Menge, aber bin gespannt auf erste Tipps und Ratschläge, bzw Fragen.
    Vielen Dank und grüße!

  2. #2
    Arthy
    Arthy ist offline
    Alter Hase Avatar von Arthy

    Ort
    Franken
    Beiträge
    1.812
    Also ich selbst bin ja noch Neuling hab jetzt ein Con hinter mir aber mir hat jeder gesagt:

    Denk dir nicht zuviel über deinen Charakter aus sondern lass ihn im laufe des Spiels formen. Daher ist die Geschichte meines Charas (die Geschichte des Chars meiner Gruppenmitglieder) und auch die Hintergrundgeschichte unserer Gruppe recht schlicht gehalten. Ich versuchs kurz zu fassen damit du einfach nen kleinen Einblick bekommst und vielleicht auch auf ne Idee wie mans simpel halten kann:

    Unsere Gruppe besteht bisher aus 5 Leuten, 3 Krieger, 1 Heilkrieger und einen unterstützungs Magier.

    Da unser erstes Con das Drachenfest war, ist die vorgeschichte leicht damit verwurzelt.

    Die Drachen laden immer die Menschen ein um für sie zu kämpfen und die Kriegergilde der wir 4 angehörten wollte ebenfalls repräsentanten dort hinschicken und wählten eben die 4 Azubis aus. (Also wir 4 die gerade fertig geworden sind). Es war auch praktisch unsere Feuertaufe (IT, wie OT).

    Wir 4 kamen zur Kriegergilde wegen verschiedenen aber simplen Gründen. Einer kam dazu weil seine Familie schon immer Krieger hevorgebracht hat und er einfach der Tradition folgen wollte. Ein anderer wegen der Abenteuerlust, der 3te weil seine Eltern ihn an die Gilde verkauft hatten und ich, weil ich gewettet hatte das ich das schaffen würde... hab mir dadurch n paar Kupfer verdient aber mein Leben praktisch gebunden.

    Ja... was macht eigentilch der Magier dabei? Die Geschichte war auch ganz lustig, er wollte ursprünglich Krieger werden, wurde aber nicht genommen und direkt in die Magiergilde gestoßen, dort ausgebildet. Nach paar Jahren kehrte er zurück: "Tada, schaut was ich kann!" und schwupps hat man ihn zu unserer Gruppe geschickt da er im Größtenteil ein Unterstützungsheilmagier ist, damit er unsere Gruppe wieder zamflicken kann.

    Naja... ich hoffe die keline Einführung in meine Gruppe und die Hintergrundgeschichten die eigentlich sehr simpel sind, ham dir ein paar Ideen gebracht oder gezeigt das man wirklich nicht Mords Geschichte haben muss, sondern lieber das ganze IT erlebt.

  3. #3
    Gorath
    Gorath ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    7
    es geht auch darum, dass ich auch über kurz oder lang eine homepage für/über diese Gruppe machen möchte..
    du hast geschrieben, dass ihr einer "Kriegergilde" angehört..
    und um so etwas gehts mir halt, ich möchte einheitlichkeit in meiner gruppe im auftreten, herkunft usw..
    und so ein wenig eine grundidee, wo man herkommt, was man auf cons zu suchen hat bzw was einen so durch die länder treibt, sollte auch dabei sein..
    es muss ja einen sinn haben, wieso sich kriegerische einheiten "in-time" auf bestimmte reisen begeben, irgendwo auftauchen und zum teil ihr leben riskieren, statt einfach in den heimatlichen gefilden zu bleiben und dort karawanen beschützen oder in unserem fall von abgaben zu leben..

Ähnliche Themen

  1. Rückkehr nach Aventurien
    Von Encanto (Archiv) im Forum Diverses
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 01.08.2008, 19:14

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de