Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Luthor Kaaen
    Luthor Kaaen ist offline
    Grünschnabel

    Ort
    Köln
    Beiträge
    20

    Versuche zum 2 Chara. ^^

    Alsooo, die Vorstellung war die...

    Mein Zweitcharakter soll ein fanatischer Prediger einer dunklen Gottheit werden.
    An Grund-Gewandung habe ich an eine weite Robe gedacht, über die ein kurzärmeliges, rumpflanges Kettenhemd gelegt wird.
    Als Bewaffnung schweben mir 2 Einhand-Hämmer vor

    Die Geschichte ist in Arbeit, dachte dadran dass er damals noch auf der 'lichten' Seite stand, und in einer Schlacht gegen das 'Dunkle' den verstand verlor, seinen Feldherrn erschlug und 'rüberwechselte'
    Aber das nur im Rohbau

    Hat jemand Erfahrung/Ratschläge/Etc. wie man so einen "Psycho" ausspielt?

    mfg und danke im Vorraus

    L.K.
    "Oh Gott, ein Haar in meinem Gulaschbatzen ... ich muss kotzen!"
    [vegetarisch, keimophobe Katze vorm Napf]

  2. #2
    Tavor
    Tavor ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von Tavor

    Ort
    Schweinfurt
    Beiträge
    724
    als spieler eines eher... sagen wir mal... dunklen charakters, kann ich dir von einem "richtig" bösen charakter als sc nur abraten. dies hat mehrere gründe:

    - offensichtlich böse charaktere haben auf einem con meiner erfahrung nach eine lebens von ca. time-in + 5 minuten, es sei denn sie gehören zu einer starken gruppe; was mich zum nächsten punkt bringt...

    - eine gruppe von bösen spielern kann das spiel bereichern, aber auch anderen spielern das spiel zerstören (ebenso wie extreme lichtis)

    - die nächste frage ist: wie äußert sich dein böses verhalten? will du andere spieler töten, grundlos meucheln, andere spieler opfern, lügen, betrügen, ... ? sinnloses töten von anderen spielern macht keinem spaß und lässt sich mit dem schönen spiel der anderen nur schwer vereinbaren.

    - richtig böse nach klassischem vorbild sollten eher nsc sein

    unsere "bösen" in der gruppe gehören eher zum typ "verschlagen" böse, aber auch mit einem gewissen augenzwinkern. das will heißen, dass wenn jemand alleine mit uns im wald ist, es schon mal sepassieren kann, dass er sich den kopf anschlägt und ohne sein geld aufwacht. oder ein bisschen foltern hier und betrügen da, ist auch drin - es sollte nur keiner so wirklich mitbekommen. über details wie vertagsbruch und fausdicke lügen reden wir hier mal gar nicht :-) unsere art böse zu spielen ist bisher bei den meisten recht gut angekommen und jeder hatte eigentlich seinen spaß daran - und die meisten von uns leben noch *g*

    um es in einen einzelnen tipp zu fassen: lass es. spiele solche charis lieber als nsc und denk dir für deinen sc eher einen spielbaren bösen charakter aus.
    Letzte Worte: "Ach nicht schon wieder die Orks ... die kommen sicher nicht her ... ich esse erstmal fertig ..."

  3. #3
    Nount
    Nount ist offline
    Moderator Avatar von Nount

    Ort
    Osnabrück und Beckum
    Alter
    33
    Beiträge
    3.428

    Re: Versuche zum 2 Chara. ^^

    Hallo!

    Ich würde nichtmal jemandem mit 20 Jahren Larperfahrung zu einem psychopathischen Charakter raten, geschweige denn einem Anfänger!

    Das ist erstens eigentlich nicht darstellbar und bietet zum anderen kein Spielpotential.

    Dass "dunkle" Charaktere es schwer haben, ist ja bekannt. Aber wenn, dann bitte ein vernünftiges Konzept und kein wahnsinniger Irrer, auf den die einzige Antwort sofortige Liquidierung wäre. Mit jemandem, der eine andere Überzeugung hat, kann man interagieren. Etwa jemand, der in einer Sekte aufgewachsen ist z.B., seine Seele in einer gefährlichen Situation dem Teufel (oder irgendwem anders) versprochen hat und jetzt an sein Versprechen gebunden ist oder schlicht und einfach verblendet/korrumpiert/gierig nach Reichtum, Macht usw.).
    Mit solchen Leuten kann man diskutieren, man kann versuchen, sie zu bekehren oder selbst bekehrt werden, hinterhältig sein, alles mögliche.
    Jemand ohne Verstand ist einfach nicht zu so etwas in der Lage.

    Zitat Zitat von Luthor Kaaen
    Mein Zweitcharakter soll ein fanatischer Prediger einer dunklen Gottheit werden.
    An Grund-Gewandung habe ich an eine weite Robe gedacht, über die ein kurzärmeliges, rumpflanges Kettenhemd gelegt wird.
    Als Bewaffnung schweben mir 2 Einhand-Hämmer vor
    Was denn jetzt? Prediger oder Krieger?

    dayvs GE-ve
    Stefanie

Ähnliche Themen

  1. Mein Chara
    Von Schippe im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.03.2013, 13:44
  2. Erste Versuche... ;)
    Von Reeki im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 22.07.2010, 18:59
  3. Kämpfer-Chara
    Von Bunkerbewohner im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 13.07.2009, 18:30
  4. Erster Chara-Alchimist
    Von Thador im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 01.07.2008, 19:43
  5. Mein Magier-chara
    Von Akira/Feuerelementaristin im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 26.12.2007, 18:53

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de