Seite 3 von 11 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 108
  1. #21
    stephan_harald
    stephan_harald ist offline
    Forenjunkie Avatar von stephan_harald

    Ort
    Mülheim an der Ruhr
    Alter
    48
    Beiträge
    2.582
    Ich habe auch nie geschrieben das Fizban ein Kender war.

    Aber damit wir mal richtig Klugscheissen: Fizban ist der Name von Paladin, wie er bei den Kendern verehert wird (und wie er eben auch als Magier auftritt ). Wer klugscheissen will, muss mehr von der Drachenlanze lesen als nur die ersten 12 Bände

    Denn Tolpan wird ja bewusst mit wem er da redet.

    Es gibt von Margarethe Weiss noch mal 6 Bände mit Kurzgeschichten rund um die DL, wo viele Dinge erklärt werden (Toedes tot, Palisan und seine Prüfung, und eben auch das Fizban der Gott der Kender wird)


    Stephan

  2. #22
    efka
    efka ist offline
    Grünschnabel Avatar von efka

    Beiträge
    37
    Posingmode an: Nach weit über 60 englischen (die splitten nicht 1 Buch in 2 wie im Deutschen (Abzocke), gibt mehr und sind billiger) DL-Büchern im Schrank weis ich das btw die neue "alte" Trilogie schon gelesen wo der 3. Band jetzt kommt, die Lost Chronicles? Sehr geil. Warte schon sehnsüchtig auf den 3.

    Auch für Kender-Freunde und Leute die Kender spielen wollen ist da der 1. Band dragons of the dwarven depth wieder Kender-Oldschool, unser Onkel Tas (der arme Flint Fireforge) wieder voll in seinem Element.

    Hmm hier fehlt eindeutig ein Channel/Bereich "Quellen (also Fantasybücher etc) für Charaktere als Inspiriation".

    Aber immer schön einen DL-Fan zu finden. Krynn ist mein Favorit.
    "Heute gibt es Gulasch!" "Was? Heute gibt es Ghul-Arsch?"
    vom Return INTOTHEWOOD, Burg Bilstein 2009

  3. #23
    Vincent
    Vincent ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    18
    Also ich habe in der Vergangenheit auch oft einen Kender gespielt.
    Fido hieß der Gute mit Vornamen..
    Und oftmals habe ich zu anfang des Cons gemerkt das viele Spieler erstmal schon automatisch genervt waren (oh nein nicht schonwieder ein Kender der nervt) ..
    muss aber sagen das sich das dann immer schnell gelegt hat.
    Ich habe auch nicht ständig alles geklaut nur weil ich ein Kender war sondern auch nurmal etwas eingesteckt oder mitgetragen, wenn es rumlag.
    Es dann aber auch nach einer Weile wieder hingelegt, wenn ich es langweilig fand.
    Oder auch schonmal zu dem Besitzer hingegangen.. "Hier hab ich gefunden.. ist das nich hübsch?"
    geqietscht oder leute genervt habe ich sicherlich nicht.. Und dann oftmals nach Conende von vielen Leuten ein Lob für meinen Kender gekriegt die zu Anfang fast die Kriese gekriegt haben weil ein Kender auf dem Con ist..

  4. #24
    Josh
    Josh ist offline
    Gelegenheitsschreiber

    Beiträge
    179
    Hm... der Thread ist ja schon ein bisserl eingestaubt. Und wenn ich so an die letzten COMs denke, muss ich feststellen, dass es immer noch keine Kendar im ursprünglichen Sinne gibt. Es gibt nur diese Glitzer-Pixies, die einem auf die Nerven gehen müssen.

    Was ist aber, wenn man wirklich eine Kendar spielen möchte und tatsächlich den Anspruch hat, sich nahe an der Romanvorlage bzw. an der Beschreibung aus der LARP-Wiki zu orientieren?

    Wird man dann auf einer Con überhaupt als Kendar (wieder)erkannt? Bei all den negativ Beispielen...

    Gruß Josh

  5. #25
    Hana
    Hana ist offline
    Forenjunkie Avatar von Hana

    Ort
    zw. Mannheim und Heidelberg
    Beiträge
    4.137
    Die Drachenlanze-Romane (das war doch die Quelle, oder?) habe ich nicht gelesen, aber ich habe durchaus 1, 2 nicht-quietschbunte, nicht-nervige und vor allem nicht-diebende Kender erlebt, die schön gemacht waren und auch erkannt wurden. Siehe meine Beschreibung ein paar Postings weiter oben in diesem Thread.

    Das Erkennen dürfte nicht das Problem sein. Eher, dass Mitspieler zu viele Nerv-Kender erlebt haben und sich beim Wort "Kender" daher sofort genervt abwenden, weil sie jeden folgenden Kender sofort in diese Schublade stecken ...

    Ich will mich da nicht ausnehmen: Würde sich jemand mit einem Kender-Charakter auf einem meiner Cons anmelden, wäre es nicht unwahrscheinlich, dass ich der Person antworte: Du bist herzlich willkommen, aber bitte mit einem anderen Charakter. Es sei denn, ich hätte besagten Charakter bereits im Spiel erlebt und für gut befunden oder dem Spieler SEHR vertrauen.
    Nount und ich bloggen: Mondkunst
    Liverollenspiel im Münsterland: http://www.danglar.de

  6. #26
    Josh
    Josh ist offline
    Gelegenheitsschreiber

    Beiträge
    179
    Ja, und genau das ist ja das Problem. Die LARP-Community ist ein gebranntes Kind bezüglich der Kendar und vielen anderen Archetypen.

    Naja, mein Weibchen wird erstmal eh nur auf Großcons mitspielen, da geht man zum Glück mit der Masse unter. Ist nur schade, weil sie sich wirklich Mühe gibt.

  7. #27
    Schwannis
    Schwannis ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Schwannis

    Ort
    Hamburg
    Alter
    22
    Beiträge
    5.543
    Ich habe letztens eine relativ gut dargestellte Kenderin auf einem unsrer Jugendcons gesehen, nicht aufdringlich und kindlich naiv(ging auf mich den oooberfiesenbösen Inquisitor zu und meinte das ich so schööööne bunte Gewänder hätte) sehr schön dargestellt wie ich fand.
    Schwannis vult!

  8. #28
    Gerwin
    Gerwin ist offline
    Forenlegende Avatar von Gerwin

    Beiträge
    16.690
    Sagen wir es so. In meinen Augen sind Kender unnötig. Immer. Gleichgültig ob nach der ruhmreichen Drachenlanzevorlage, nach dem fürs Larp entschärften Larpwiki oder nach der 90 Prozent der Darstellung-Version.

    Die Frage für mich ist nur..welche Version ist die die man am leichtesten ignorieren kann? Stellen sich mehrere Leute auf einen Con diese Frage sollte der Kender vielleicht überlegen gleich zu Hause zu bleiben..oder einen anderen Charakter mitzunehmen. Letzten Endes steht er vor dem gleichen Problem wie jedes lustige Charakterkonzept. Larp ist eben keine Komödie.

    Bei Kendern jedoch auf die Drachenlanzevorlage zu pochen halte ich für gewagt. Die meisten Kenderspieler dürften diese Vorlage gar nicht kennen...so dass sich eben eine eigene "Larp-Kender-Version" (nicht die "Larpwiki-Kenderversion") entwickelt hat. Ich fände es nun auch besser wenn sich Tierwesen rein optisch an manchen Vorlagen der griechischen Antike und nicht an irgendeinen Fury-Trend orientieren würden. De facto hat es sich im Larp aber eben weg von der Vorlage entwickelt .

  9. #29
    Awatron
    Awatron ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Awatron

    Ort
    Salzburg
    Alter
    35
    Beiträge
    5.569
    Das ist das Problem, dass kaum ein Kenderspieler die Drachenlanze gelesen hat. Ich denke immer noch mit grausen daran, wie einer Anfängerin die sich ja für so indivuell und total crazy hlält von einer bekannten SL geraten wurde: "Du willst was verrücktes und total lustiges? Passt, wirst ein Kender"

    Brrrr *schauder*
    Intoleranter Besserlaper (Harter Kern)

  10. #30
    Schlachtross
    Schlachtross ist offline
    Alter Hase Avatar von Schlachtross

    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.210
    Larp ist eben keine Komödie.
    Dein Larp ist keine Komödie.

    Für meinen Teil kann ich nur sagen das ich einen geswissen Slap-Stick Anteil auf Cons sehr begrüße. Und dazu gehören für mich auch die schön klassich nervigen Kender.

    Solange das nur EIN Kender und keine ganze Horde ist, können Kender gern auch mal Zeitweiße so richtig schön klischeehaft nervig sein.
    Ich gehe zum Larpen um Spass zu haben, und wenn mich was wirklich OT nervt geh ich dem aus dem Weg. Ansonsten spiel ichs aus.

    Und auch Kender spiel ich erstmal ganz normal an...

    Zu sagen das Kender allgemein Überflüssig sind, halte ich für genauso unsinnig wie zu behaupten Ritter sind überflüssig.
    "Wenn du eine weise Antwort verlangst, musst du vernünftig fragen." (Goethe)
    Zitat Zitat von Kelmon
    Lustige Tatsache:
    Die eigene Gruppe macht immer "ernsthaftes Reenactment".
    Leute mit höherem Anspruch sind immer "nervige Nörgler".
    Leute mit geringerem Anspruch sind immer "Gewandungsversager"

Seite 3 von 11 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Blut-Packs - mit Vakuumierer? Was für einen? Oder ganz anders?
    Von Hana im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 21.11.2013, 20:02
  2. Darf man auch suchen oder nur anbieten?
    Von Vonka tril Lyavel im Forum Von privat an privat.
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.12.2011, 17:41
  3. Invasion der Wissenschaft oder auch der Spektralforscher
    Von Jocke im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11.12.2011, 17:59
  4. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.04.2009, 20:49
  5. Erstcharakter - Tierwesen oder Mensch oder ganz anders?
    Von Ayrianira im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 22.03.2009, 21:46

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de