Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 69

Thema: Intime Geld

  1. #1
    Arthy
    Arthy ist offline
    Alter Hase Avatar von Arthy

    Ort
    Franken
    Beiträge
    1.812

    Intime Geld

    Joah... irgendwie wird das nie angesprochen...

    Mich interessiert mal wie wichtig IT Geld eigentlich ist und was man so standartmäsig bei sich tragen sollte. Mein Char besitzt stolze 2 Kupfer und 2 Silber. Hab aufm Drachenfest eingangs 3 Kupfer bekommen wie jeder Spieler, 2 wurden mir abgenknöpft, und den Rest hab ich beim "Mettragen" verdient.

    Hab aber mitbekommen das es vor allem für einen Neuling sehr peinlich ist wenn man frägt wer seine Rüstung reparieren kann und einer sagt: Für 2 Kupfer mach ichs!

    Und man dann nen roten Kopf bekommt wenn man sagen muss das man nix mehr hat... also ich fands für mich persönlich schon ne blöde Situation

  2. #2
    Leopoldt
    Leopoldt ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von Leopoldt

    Ort
    Nahe Würzburg
    Beiträge
    546
    mh also ich besitz ein silber und ein goldstück der lodibeydschanischen währung, das goldstück aber nur weil mir der schatzmeister bei dunkelheit die falsche münze gegeben hat, und ich habs bis ich daheim war auch nich gemerkt
    und benötigt hab ichs bisher auch noch nie. liegt wohl daran dass ich bisher nur auf kleinen cons war.

  3. #3
    Malagand
    Malagand ist offline
    Neuling Avatar von Malagand

    Ort
    Karlsbad
    Beiträge
    92
    ich glaube das das auf jeder veranstaltung anderst gehandhapt wir, und man sich da an bessten an die SL wenden sollte
    ich spiele zwar schon seit einem jahr hatte mit IT Geld aber noch nicht viel zu tun

  4. #4
    Yak
    Yak ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von Yak

    Beiträge
    665
    Also ich habe die Erfahrung gemacht, dass Intime Geld üerhaupt keine Rolle spielt ausser bei Cons bei denen das Bier neben dem RL Preis auch noch ein Kupfer kostet.
    Um ehrlich zu sein denke ich, dass Kupferstücke überhaupt das w
    Wertvollste sind was man bei sich haben kann, da die Unmengen an Gold, Silber und Perlen bzw. Diamanten eine richtige Wechsel-Inflation auslösen und man oft auch mal 3-4 Kupfer gegen ein Goldstück tauschen kann wenn der Goldbesitzer nen ordentlichen Durst hat
    Was das für ein Stress sein kann, wenn eine Gruppe von 5 Mann ein Goldstück bekommt und man das dann gerecht unter den Leuten aufteilen will............

    Eine Taverne an sich kann also das komplette Rollenspiel eines Cons grundlegend verändern.

    Taverne mit Intime Bezahlung
    -Kupfer ist hochbegehrt
    -Es wird gemeuchelt und gediebt
    -Man muss sich Aufträge besorgen falls man sich nicht bei irgendeinem Shop IT Geld gekauft hat
    (Diese werden dann meist in Gold oder Silber ausbezahlt und man hat das Problem des Wechselns in Kupfer)

    Taverne ohne Intime Bezahlung
    -Wofür braucht man nochmal IT Geld?
    Pak von den Latratores.
    Herrmann Hauptmann, Hauptmann der Ordenskrieger Kyrs

  5. #5
    Lorac
    Lorac ist offline
    Fingerwundschreiber

    Ort
    Brühl
    Beiträge
    793
    Personen und Beschäftigungen für die man IT Geld braucht:

    -Söldner (brauchte die bisher slbst nie, war eher selbst einer)
    -Heiler (kommt vor, dass Heiler plötzlich teurer werden, umso mehr sie verlangt werden)
    -Schmiede (werden auch schnell außergewöhnlich teuer, wenn jeder was repariert haben mag)
    -Tavernenwirte
    -Barden
    -Tänzerinnen
    -Glücksspiel
    -Bestechung
    -Kopfgelder (wenn man Lust hat eines zu verhängen)
    -Badezuber
    -Massagen

    Generell braucht man es nicht wirklich, aber es eröffnet gewisse Handlungsmöglichkeiten oder wird verwendet um IT Dienstleistungen zu erkaufen. Es ist nicht wirklich nötig, kann aber einen Con wirklich um einiges angenehmer gestallten.
    Why is it that whenever I go into some spooky woods, mean creatures pop up? Can't I meet deer or something?

  6. #6
    Alex
    Alex ist offline
    Forenlegende Avatar von Alex

    Ort
    Wahlhesse mit Ruhrpottherkunft
    Beiträge
    12.291
    Also mittlerweile haben fast sämtliche meiner Charaktere ein Vermögen von mehreren Gold, bis auf einen. Das heißt sicher nicht, das sich das alles mit mir rumschleppe, das meiste bleibt zu hause, die Charaktere haben nur eine Portokasse bei sich. IT-Geld brauche ich eigentlich ständig, für Badehäuser, IT-Gefälligkeiten (Bring XY mal das hier oder eine Botschaft), Söldner, um den Barden zu belohnen, Tränke und anderes zu kaufen etc. Mein Schmied läuft sogar herum und kauft Metalle auf, bzw alte Waffen, damit er etwas schmieden kann. Eisen wächst nun mal nicht auf Bäumen. Oder er schmilzt Geld ein, um das Rohmetall zu nutzen. zB. Für ein Schwert mit Silberapplikationen, wenn Silber nicht anderweitig zu bekommen ist, ist das durchaus möglich. Kupfer ist IT das wichtigste Zahlungsmittel, weil es überall an Kleingeld fehlt. Das liegt aber OT begründet, die meisten Leute kaufen OT nun mal Silber oder Gold, weil es viel mehr wert ist aber OT das gleiche kostet. :sad:

    IT-Geld kann das Spiel bereichern, wenn Leute meinen Inflationär zu werden:
    "Eure Lederrüstung zu reparieren kostet euch 5 Gold.... hey, wohin wollt ihr?"
    "Zu dem Händler da vorne. Der hat mir die Rüstung verkauft und das Modell noch vorrätig. Und es kostet keine 2 Gold."
    "Na gut, ausnahmsweise für 2 Gold."
    "Nein, dafür kriege ich eine neue"
    "Für einen Gold und 5 Silber?"
    "Sagt mal, zahlt ihr bei eurer Kutsche, die euch 8 Silber gekostet hat, auch 6 für einen Radwechsel?"

    Manchmal wird es echt albern.

    Mit einem ordentlichen IT-Beruf hat man eigentlich gar kein Problem, IT-Geld zu verdienen. Mein Schmied und mein Barde könnten sich schon lange zur Ruhe setzen. Mit meinem Adligen habe ich auch kein Problem IT-Geld OT zur Darstellung zu kaufen. Wenn damit verschwenderisch und nicht unbedingt zum eigenen Vorteil umgibt, freuen die meisten sich darüber. Und so ein Anfänger, dem man 5 Kupfer in die Hand drückt, mit den Worten: "Deine kämpferische Leistung gerade hat mir gefallen. Hier für Dich und Deinen Leute, kauft euch ein Bier, das hast Du euch verdient." kriegt auch schon mal leuchtende Augen.

    Wo man Geld sonst herkriegt, kann man mal hier nachlesen:
    http://www.larpwiki.de/cgi-bin/wiki.pl?GeldVerdienen

    Das einzige, wo das mal ganz böse nach hinten los gegangen ist, ist mir mit dem armen Garren passiert. Er sollte für mich Tränke kaufen und ist drei Tage überall rum gerannt und hat mir das Geld vorgestreckt. Da er an unterschiedlichen Quellen gekauft hat, hat er viel Kleingeld ausgeben müssen. Seinen Lohn und die Spesenerstattung habe ich ihm hinterher natürlich am Stück recht groß ausgezahlt. Tat mir furchtbar leid, als ich das hinterher von ihm erfahren habe, dass das so gelaufen war. IT logisch und ohne Probleme aber OT kommt man sich wohl ziemlich doof vor, wenn man statt mehrer Silber und Kupfermünzen, hinterher erheblich weniger Silber und Kupfer und dafür zwei Goldmünzen hat, mit denen man nicht viel Anfangen kann. :sad: Sorry nochmal.

    Grüße,
    Alex

  7. #7
    Lorac
    Lorac ist offline
    Fingerwundschreiber

    Ort
    Brühl
    Beiträge
    793
    Zitat Zitat von Alex
    Das einzige, wo das mal ganz böse nach hinten los gegangen ist, ist mir mit dem armen Garren passiert. Er sollte für mich Tränke kaufen und ist drei Tage überall rum gerannt und hat mir das Geld vorgestreckt. Da er an unterschiedlichen Quellen gekauft hat, hat er viel Kleingeld ausgeben müssen. Seinen Lohn und die Spesenerstattung habe ich ihm hinterher natürlich am Stück recht groß ausgezahlt. Tat mir furchtbar leid, als ich das hinterher von ihm erfahren habe, dass das so gelaufen war. IT logisch und ohne Probleme aber OT kommt man sich wohl ziemlich doof vor, wenn man statt mehrer Silber und Kupfermünzen, hinterher erheblich weniger Silber und Kupfer und dafür zwei Goldmünzen hat, mit denen man nicht viel Anfangen kann. :sad: Sorry nochmal.
    Praktisch gesehen kommst du dir doof vor, weil du das Geld nochimmer als "OT-Wert" siehst, derweil ich das als "OT Verbrauchsgut" sehe und dem ganzen reinen "IT Wert" beimesse. Wenn mir jemand anbietet eine größere Dienstleistung für nen IT geringeren wert in Kupfer genauso zu erfüllen, wie für nen größeren in Silber, dann nehme ich das IT günstigere, auch wenns OT teurer ist. Damit versuche ich einerseits bei mir selbst diese Geldhamsterei auszuschalten und andererseits IT-Geld in Umlauf zu bringen. Je mehr im Umlauf ist an kleinen Münzen, umso weniger werden sie wert und irgendwann, wenn diese Ansicht verbreiteter wird, wird diese Inflation vieleicht auch weniger extrem.
    Why is it that whenever I go into some spooky woods, mean creatures pop up? Can't I meet deer or something?

  8. #8
    Arthy
    Arthy ist offline
    Alter Hase Avatar von Arthy

    Ort
    Franken
    Beiträge
    1.812
    Also ich hab mir mal das Münzgießen angeschaut und werde das denk ich auch nochmal angreifen. Nur dacht ich mir anstatt Minisilberlinge zu machen die gegossenen Münzen einfach mit nem Kupferlack zu überziehen...

  9. #9
    Tavor
    Tavor ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von Tavor

    Ort
    Schweinfurt
    Beiträge
    724
    ich denke IT-geld kann das spiel bereichern, aber unerlässlich ist es sicher nicht.

    klar, es ist schon schön, dem bettler einen kupfer hinzuwerfen (oder ihn dafür tanzen zu lassen :evil: ). der räuber (sei man es selber oder wird man beraubt) hat sicher auch mehr spaß an der sache, wenn man ein paar münzen einstreichen kann. auch mancher informant spricht bereitswilliger, wenn man ihm erst den einen oder anderen kupfer / silber zusteckt hat...

    ich denke, wie bereits angesprochen, IT-geld eröffnet möglichkeiten im spiel, aber ich bin der meinung, niemand sollte nicht aktiv am spiel teilnehmen können, nur weil er kein "spielgeld" dabei hat.
    Letzte Worte: "Ach nicht schon wieder die Orks ... die kommen sicher nicht her ... ich esse erstmal fertig ..."

  10. #10
    Alex
    Alex ist offline
    Forenlegende Avatar von Alex

    Ort
    Wahlhesse mit Ruhrpottherkunft
    Beiträge
    12.291
    @ Garren
    Hey, ich kann es halt verstehen, wenn die Leute da enttäuscht sind. Generell versuche ich ja auch mehr Kupfer in Umlauf zu bringen. Aber irgendwie lagern sich im Gegenzug bei mir auch jede Menge Silber/Gold an. Irgendwie müssen die dann auch wieder raus.

    @ Tavor
    ich denke, wie bereits angesprochen, IT-geld eröffnet möglichkeiten im spiel, aber ich bin der meinung, niemand sollte nicht aktiv am spiel teilnehmen können, nur weil er kein "spielgeld" dabei hat.
    Warum sollte jemand nicht aktiv am Spiel teilnehmen können, nur weil er kein Spielgeld dabei hat?

    Grüße,
    Alex

Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ein Geld- und Wirtschaftssystem für alle
    Von dgpro im Forum LARP-Projekte und Gruppensuche
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 14.04.2015, 16:57
  2. Intime Geld auf Cons
    Von Corfia2013 im Forum LARP - Allgemein
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 28.06.2013, 22:01
  3. Mit Märchenerzähler Geld verdienen!
    Von Luginsland im Forum Der Marktschreier
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.02.2012, 16:55
  4. Wie kann man IT Geld am besten Bewerten
    Von shimmy im Forum LARP - Allgemein
    Antworten: 122
    Letzter Beitrag: 13.03.2011, 18:18
  5. Larp-Geld, Con-Unterschiede?
    Von Xardas im Forum LARP - Allgemein
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 22.03.2009, 19:02

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de