Seite 1 von 20 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 200
  1. #1
    Ewelin
    Ewelin ist offline
    Gelegenheitsschreiber

    Beiträge
    100

    Mein erster Charakte

    Hey... also vorweg ich bin absoluter Larp-Neuling und ich bitte um Verständnis wenn ich einiges nicht gleich verstehe..... ich werde mich aber bemühen.

    Für meinen ersten Charakter habe ich mir schon ein paar Spinnerein ausgedacht bin mir aber noch nicht sicher ob sie umsetztbar sind.
    Also....

    Name:Ewelin (Nachname weiß ich noch nicht)
    Beruf: Kräuterkundige und angehende (nicht magische)Heilerin
    HerkunftJa ...eins meiner größten Probleme....kein Plan)
    Familie:Mutter ,Vater und drei Brüder und Oma dachte ich(Ich habe mir überlegt das ich 2.jüngste bin)
    Ausrüstung:Ja kleider und so und viele Flaschen Kräuter Öle Baumrinde (selbst gemachte) Salbe...Verbände und ein wenig Heiler werkzeug oder Sachen die dem ähneln.(orientiere mich da an Larp-wiki)
    Waffe: höchstens, wenn überhaupt einen Dolch.

    Dann zur Vorgeschichte
    Ich habe mir überlegt,dass meine Eltern einen normalen Stand haben und daher dachte ich eine Bauernfamilie ist ganz okay.Meine Oma soll eine Kräuterkundige sein, die in diesem Bereich sehr viel Ahnung hat, und da meine Mutter meinem Vater auf dem Hof helfen muss und daher nie Zeit hatte ihr Wissen zu erlernen, lerte meine Oma mich was sie weiß.Mein Char interressiert sich sehr für die Geschichten und Erfahrungen ihrer Oma und auch anderer aber in der Ausbildungszeit habe ich die meiste Zeit mit ihr verbracht.Meine Oma merkte das das Bauernleben nichts für mich ist und das ich damit nicht glücklich werden würde. Und da ich ihre einzige Enkeltochter bin überredete sie meine Vater mich gehen zu lassen (hört sich an als ob ich eine Dienerin bin ist aber auf ein Familienbetrieb bezogen geht das?)mein Vater lies mich daraufhin gehen (wenn auch mürrisch) damit ich meine eigenen Erfahrungen machen kann doch vorher bestand er darauf ,das ich noch in die lehre einer alten Heilerin in unserem Dorf gehe damit ich etwas erlerne wo mit ich mich über Wasser halten kann, die erkrankte aber nach der Hälfte der Lehre so stark das sie mich nicht weiter unterrichten konnte(daher habe ich auch eine Mischung aus zwei Berufen.Weil ich mich mehr für die Kräuterkundige interessiere habe ich mir das so ausgedacht also ich bin eine angehende Heilerin.)Daraufhin zog ich los um meine eigenen Erfahrungen zu machen daher hab ich auch keine genauen Ziele weil ich ja nicht weiß was ich erleben will und ich denke ich bin daher sehr flexibel.

    So ich glaube das wars erstmal ich bitte jetzt um Kritik zur Verbesserung oder um nette worte wenn meine Geschichte umsetzbar ist. danke schon mal im Vorraus.

  2. #2
    Malagand
    Malagand ist offline
    Neuling Avatar von Malagand

    Ort
    Karlsbad
    Beiträge
    92
    Hallo Ewelin,

    deine vorgeschicht gefällt mir bis her ganz gut :-) ,
    was die herkunft angeht würde ich dir emfehlen ein bereits vorhandenes, vileicht sogar bespieltes land zu wählen, da es schwerer ist als man glaubt ein eigenes Land zu entwickeln.

    In den Mittellanden ( http://www.mittellande.de/ ) gibt es eine ganze reihe bespielter Länder mit ihren Individuellen Hintergründen, allerdings würde ich mich bei der Orga des außgewählten Landes melden und die fragen ob es inordnung wäre einen Char zu spielen der aus ihrem Land kommt.

    mfg,
    Malagand

  3. #3
    Nount
    Nount ist offline
    Moderator Avatar von Nount

    Ort
    Osnabrück und Beckum
    Alter
    33
    Beiträge
    3.427
    Das Konzept klingt doch schon sehr brauchbar.

    Für Anregungen zum Heilen empfehle ich mal das Ring der Heiler-Forum, für einen Nachnamen hatte ich Vorschläge schon in diesem Thread geschrieben (meine zweite Antwort).

    Zum Thema Land schließe ich mich Malagand an. Zudem rate ich, ein Land in geographischer Nähe auszusuchen. Woher kommst du denn?

    dayvs GE-ve
    Stefanie

  4. #4
    Ewelin
    Ewelin ist offline
    Gelegenheitsschreiber

    Beiträge
    100
    Also erstmal danke für eure Antworten die Theorie mit den Nachnamen sind bestimmt sehr hilfreich.
    So jetzt zu der Herkunft mein Freund und ich wollen gerne im Sommer zur Conquest08 gehen ich glaube das Land heißt Mythodea oder die Con...!?
    Das hab ich noch nicht so ganz verstanden also wenn ich jetzt zur Conquest08(Mythodea) gehe komme ich da auch her oder kann man sich auch eine andere Herkunft ausdenken und nur da sein??
    sorry ich glaube das ist eine ziemlich dumme Frage aber wie gesagt bin Neuling....
    Achja ich komme aus dem raum Wolfsburg(Niedersachsen) und da conquest08 inder Nähe von Hannover ist würde sich das anbieten denke ich......
    mfg Ewelin

  5. #5
    Alex
    Alex ist offline
    Forenlegende Avatar von Alex

    Ort
    Wahlhesse mit Ruhrpottherkunft
    Beiträge
    12.319
    Du kannst Deine Herkunft frei wählen, man kommt nicht automatisch aus dem Land, in dem eine Con spielt. Es empfiehlt sich aber, ein bereits bespieltes Land irgendwo zu wählen und das ganze mit der entsprechenden Orga zu bereden, statt das 1000ste "Eine-Personen-Land" zu machen, was es in dieser Form oder ähnlich schon gibt.

    Grüße,
    Alex

  6. #6
    Ewelin
    Ewelin ist offline
    Gelegenheitsschreiber

    Beiträge
    100
    Gut danke damit wäre noch eine Frage beantwortet.
    Nochmal zu den Nachnamen kann man auch lateinische Wörter als Nachnamen nehmen oder passt das nicht?
    Ja und dann habe ich noch eine Frage zur Gewandung also eher zur Anzahl der Gewandungen weil ich habe jetzt schon unterschiedliche Meinungen gehört einige sagen eine komplette reicht und andere sagen lieber mehr als zu wenig.....vielleicht könntet ihr mir von euren Erfahrungen erzählen.

    mfg Ewelin

  7. #7
    Arthy
    Arthy ist offline
    Alter Hase Avatar von Arthy

    Ort
    Franken
    Beiträge
    1.812
    Mich würde an lateinischen Nachnahmen nix stören. Lieber Latein als Englisch.

  8. #8
    Nount
    Nount ist offline
    Moderator Avatar von Nount

    Ort
    Osnabrück und Beckum
    Alter
    33
    Beiträge
    3.427
    Ich würde nicht das erstbeste Land des erstbesten Cons nehmen. Sondern über verschiedene Länder informieren. Die meisten Länder sind leider 08/15 und die Namen austauschbar, aber es gibt auch einige mit schönen Besonderheiten.

    Zitat Zitat von Ewelin
    Gut danke damit wäre noch eine Frage beantwortet.
    Nochmal zu den Nachnamen kann man auch lateinische Wörter als Nachnamen nehmen oder passt das nicht?
    Kommt auf's Land an. In Fantasyländern halte ich es für eher unpassend, da die nun mal nicht die gleiche Historie haben wie das reale Europa. Wenn das Land keine Geschichte hat, ists relativ wurscht, aber viele haben eben eine Geschichte, und wenn da nichts von Rom drinsteht, fände ich einen lateinischen Nachnamen irritierend.
    Ich als Lateinstudentin würde mich definitiv dran stören, wenn man irgendein Wort als Nachnamen benutzt - lateinische Nachnamen sind ja auch real extrem selten.
    In Rom gab es ja auch nur den Sippennamen - etwa die Julier, die Sabiner etc. Und Beinamen, die hätte ein Nichtrömer aber eben auf Deutsch.

    Edit: Die Betonung oben liegt auf "irgendein Wort" - es kommt schon für mich stark drauf an, WAS man sich für ein Wort aussucht. Und mir persönlich wäre es dann auch sehr wichtig, dass es richtig ausgesprochen wird.

    Ja und dann habe ich noch eine Frage zur Gewandung also eher zur Anzahl der Gewandungen weil ich habe jetzt schon unterschiedliche Meinungen gehört einige sagen eine komplette reicht und andere sagen lieber mehr als zu wenig.....vielleicht könntet ihr mir von euren Erfahrungen erzählen.
    Für den Anfang brauchst du nicht zig Klamotten.
    Ein Patentrezept für die Klamottenanzahl gibt es nicht. Es ist natürlich schön, die Kleidung wechseln zu können, wenn man nass (oder vollgeschlammt/-schleimt/-blutet (Kunstblut )/-sonstwast) geworden ist. Oder die Kleidung der Temperatur anpassen zu können. Aber man sollte schon noch erkennen, dass es der gleiche Charakter ist. Gleicher Kleidungsstil und Farben bietet sich da an. Und ein Hut, den man nicht ständig wechselt. Oder man lässt die Oberbekleidung gleich und besorgt sich viel Wechselkleidung für drunter.

    Ich mag Klamotten. Viel davon. Und selbernähen. Larp ist eigentlich eine Ausrede für mich, doppelt so viele Klamotten bunkern zu können, ohne mich vor mir selbst rechtfertigen zu müssen :lol:

    dayvs GE-ve
    Stefanie

  9. #9
    Irian
    Irian ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von Irian

    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    505
    Klamotten: Man kann nie zuviel haben (persönlich habe ich meistens mehr dabei als ich anziehe *g*), aber für den Anfang reicht locker eine Garnitur Oberbekleidung. Auf nem typischen Wochenend-Con ist es doch egal, wenn die Klamotte dreckig wird, dann läut man halt ein paar Stunden dreckig rum. Und so oft wird man auch nicht klatsch naß... Ich würde am Anfang Zeit in eine gute Garnitur investieren und im Laufe der Zeit eben mehr hinzufügen, dann kannst du auch kombinieren, etc.

  10. #10
    Hana
    Hana ist offline
    Forenjunkie Avatar von Hana

    Ort
    zw. Mannheim und Heidelberg
    Beiträge
    4.137
    Kurz zu lateinischen Nachnamen: Auch, wenn für manche Hintergründe nicht 100%tig perfekt wäre, glaube ich nicht, dass es irgendwen stören würde, wenn man so einen Nachnamen hat.
    Wenn dir also ein hübscher einfällt, dann mach!

    Bzgl. Wechselklamotten:
    Schön, welche zu haben, gerade wenn man nass wird. Man braucht aber nicht mehrere Garnituren, gerade als Anfänger. Was zum Drunterziehen (lange Unterwäsche z.B.) und genügend trockene Socken sollte man dabeihaben ... und ggfs. eine neutrale schlichte Ersatzhose (Schlichte Stoffhose, Jogginghose ohne irgendwelche Streifen drauf o.ä.) für einen trockenen Hintern, wenn man sich mal in den Schlamm gesetzt hat, würde ich empfehlen.

    mfg
    Annkathrin
    Nount und ich bloggen: Mondkunst
    Liverollenspiel im Münsterland: http://www.danglar.de

Seite 1 von 20 12311 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Mein erster Charakter
    Von Telsogen im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 28.11.2012, 16:40
  2. Mein Erster: Liam
    Von flamerius im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 30.07.2010, 13:59
  3. Mein erster Charakter
    Von Estjell im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 02.04.2009, 09:09
  4. mein erster Char
    Von thomas der gigant im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 03.11.2008, 20:19
  5. Radolph - mein Erster
    Von Radolph im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 18.05.2008, 09:34

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de