Seite 1 von 13 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 128
  1. #1
    Hermes der Götterbote
    Hermes der Götterbote ist offline
    Neuling

    Ort
    Waldbüttelbrunn
    Beiträge
    93

    Aufgaben des Waldläufers

    Ich hab da maln paar fragen zu Larp und Waldläufern(bin noch neueinsteiger)
    also
    1. wie is das so mit Larp-Waffen und Cons was genau macht ihr da
    2. Was für aufgaben muss ein Waldläufer übernehmen
    und letztens 3. In welchen Gruppen sind Waldläufer am Meisten ich meine in Söldner-Gruppen haben die doch eigenltich nicht zu suchen oder täusche ich mich da???
    Ein kleiner Elf am Anfang seiner Geschichte.

  2. #2
    Dennis
    Dennis ist offline
    Forenjunkie Avatar von Dennis

    Ort
    Paderborn
    Alter
    32
    Beiträge
    3.295
    Erstmal Hallo und herzlich Willkommen an Board

    Zu 1: Ich schätze mal, das du zumindest eine rudimentäre vermutung hast, was wir so tun, oder? Ich bin nämlich schlecht im Larp-Erklären. Grob gesagt verkörpert jeder Spieler eine fiktive Person in einer (meist) fantastischen Welt. Die werden dann auf eine Geschichte losgelassen, die sich die Spielleitung vorher ausgedacht hat und versuchen, diese Story irgendwie zu lösen/zu überstehen. Und weil dabei auch schonmal gekämpft wird, gibt es Polsterwaffen, wir wollen uns ja nicht wirklich weh tun. Klingt seltsam, wenn mans so liest, macht aber tierisch Spaß

    Zu 2: Ein Waldläufer läuft durch den Wald (is klar). Ganz wichtig: "Waldläufer" ist eine Sammelbezeichnung für Späher, Jäger, Fallensteller, Fährtensucher, Grenzwächter und was sonst noch alles im Wald rumjuckelt. Und da die Spieler ja ihre Rolle verkörpern, tun sie eben das, was ein Jäger, Späher etc. so tut. Auf dem Con sind Waldläufer meist die besagten Späher, die relativ früh schon raus ins Gelände gehen, die Umgebung in Augenschein nehmen usw. Im Kampf eher Fernkämpfer oder Plänkler oder halten sich raus.

    Zu 3: Als Späher in Söldnertrupps, als einzelne Reisende, in der klassischen Abenteurergruppe, als Führer für jeden der bezahlt usw. usw.

    Du siehst, es kommt ganz drauf an, was für einen Waldläufer du spielst, weil es den einen, speziellen Waldläufer nicht gibt. Insofern passen diese Charaktere eigentlich (fast) überall.

    Bei Fragen fragen

    Gruß
    Dennis
    http://goblinbau.wordpress.com
    Manchmal blogge ich Pen&Paper Zeug

    ~zurück aus den larplosen Landen~

  3. #3
    Hermes der Götterbote
    Hermes der Götterbote ist offline
    Neuling

    Ort
    Waldbüttelbrunn
    Beiträge
    93
    Nun gut da wäre aber noch eine sache und zwar darf man den schon mit 15 auf Con's ??

    Ich habe bei anderen Posts schon gelesen was man als waldläufer alles braucht, daher wollte ich mir eine lederrüstung selbermachen und da kommt mir die frage auf ist selbermachen billiger als kaufen?
    Ein kleiner Elf am Anfang seiner Geschichte.

  4. #4
    luthien368
    luthien368 ist offline
    Hardcore Poster Avatar von luthien368

    Ort
    Geisenheim (<-- no lie)
    Beiträge
    7.431
    Hallo, willkommen

    Hast du dich mal durchs LARPwiki gewühlt? Hier findest di wahnsinnig viel Infos aus erster Hand, sämtliche deiner Fragen kannst du hier beantwortet finden...

    Was ist LARP?
    Anfangen mir LARP
    Minderjährige im LARP
    Waldläufer

    Hier werden Sie geholfen...

    Natürlich kann man Rüstungen auch selbst bauen, dazu gehört allerdings zumindest ein bißchen Vorwissen, wie so eine Lederrüstung aufgebaut ist, wie eine Rüstung funktioniert, wo sie belastet, gedehnt und gestaucht wird. Zusätzlich braucht man ein gutes Schnittmuster oder Kenntnisse zum Anfertigen solcher.

    Wenn du mal in diesem Forum weiter suchst (zB. Suchfunktion oder unter "Bauanleitungen und Selbstgemachtes") findest du ebenfalls viele nützliche Informationen.

    Wenn du ansonsten noch Fragen hast oder wenn noch was unklar ist, kannst du dich gerne wieder melden.

    Viel Spaß und Erfolg noch!
    Annika :wink:

  5. #5
    Rurik
    Rurik ist offline
    Gelegenheitsschreiber Avatar von Rurik

    Ort
    Stolberg bei Aachen
    Beiträge
    106
    Nun gut da wäre aber noch eine sache und zwar darf man den schon mit 15 auf Con's ??
    Das kommt ganz auf die Orga an.
    Vierle erlauben ab 16 mit Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten, unter 16 in Begleitung der Eltern. Da musst du also in dem Flyer der Veranstaltung nachlesen, oder den Veranstalter fragen. Unter 16 solltest du dich auf Kämpfen jedoch eher raushalten.

    Ich habe bei anderen Posts schon gelesen was man als waldläufer alles braucht, daher wollte ich mir eine lederrüstung selbermachen und da kommt mir die frage auf ist selbermachen billiger als kaufen?
    Das kommt darauf an, welche Ansprüche man stellt.

    Für eine gute gekaufte Lederrüstung die etwas taugt muss man schon 200€ hinlegen. Je schöner und aufwendiger die ist, desto teurer wird sie. In dem Fall bist du mit selbermachen deutlich preiswerter. Gutes Leder kostet zwischen 50 und 70€ pro Quadratmeter, und man braucht je nach Körpergröße zwischen 1 und 1,5m².

    Allerdings im Vergleich zu Spalt- oder Pressleder-Billgrüstung kommst du im selber bau teurer weg. Das liegt daran, dass du das Material, was bei den Rüstungen Industrieware ist nicht zu dem Preis kaufen kannst. Von so einer Rüstung rate ich dir jedoch dringlichst ab. Die sehen nicht gut aus, und sind zudem noch nicht grade haltbar oder bequem.

    Schau, wenn du dir eine Lederrüstung kaufst darauf, dass diese aud Volleder oder Blankleder mit mindestens 3mm Stärke ist. Oder frag hier im Forum, was die Leute von der Rüstung halten.
    + Die Larp Gesundheitsminister - Shisha rauchen führt zu Gewandungscampen
    + Jackass Larping - Klar spiel ich das aus. Kommt fesselt mich richtig, ich komm da eh raus!
    + Bauer Gaming - Wat Rüstung uff de Pferd, i hob da mei Mistgabel und e Schwein.

  6. #6
    Hermes der Götterbote
    Hermes der Götterbote ist offline
    Neuling

    Ort
    Waldbüttelbrunn
    Beiträge
    93
    ok glaube aber kaum das meine Eltern mit auf Con's gehen würden
    ja also da hätte ich so ne rüstung die mir gefallen würde die mir aber zu teuer ist.
    Ein freund von mir würde mir beim Bau meiner Rüstung helfen der er selbst ein Larpler ist und sich schon mal seine rüstungen selbst gebaut haut.

    sowas in der art würde mir dabei gefallen
    http://www.lederkram.de/index.php?go...D=&artikel_ID=
    Ein kleiner Elf am Anfang seiner Geschichte.

  7. #7
    luthien368
    luthien368 ist offline
    Hardcore Poster Avatar von luthien368

    Ort
    Geisenheim (<-- no lie)
    Beiträge
    7.431
    Hi... der Link funktioniert nicht, schreib einfach mal den Namen der Rüstung hier rein...

  8. #8
    Hermes der Götterbote
    Hermes der Götterbote ist offline
    Neuling

    Ort
    Waldbüttelbrunn
    Beiträge
    93
    Der Bogenschütze
    sehr orgineler name
    Ein kleiner Elf am Anfang seiner Geschichte.

  9. #9
    Cartefius
    Cartefius ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Cartefius

    Ort
    Göttingen
    Alter
    39
    Beiträge
    7.369
    Generell ist der Begriff des "Waldläufers", auch wenn er in vielen Fantasysettings seit HdR sehr beliebt ist, in der Umsetzung schwierig. Denn während Tolkiens Waldläufer ja als eine Art Guerrillas und militärische Späher in ihrer Rolle irgendwie noch festgelegt sind, ist der typsiche Larp-Anfängerwaldläufer oft nur sehr vage definiert und zeichnet sich meist nur durch grüne Klamotten, ein Schwert, eine Lederrüstung und vages Gemurmel von Phrasen wie "im Einklang mit Mutter Natur" aus.

    Wie die konkreten Ansprüche an die Rolle und ihre Darstellung sind, ist allerdings je nach Spielumfeld unterschiedlich: Viele Spieler sind mit dem Arargorn-Verschnitt durchaus zufrieden. Falls du jedoch versuchst, einen komplexeren Hintergrund darzustellen und auch Dinge wie Herkunft, einen Beruf und eine Möglichkeit des Broterwerbs rüberzubringen, würde ich empfehlen diesen Charaktertyp abseits des abgedroschenen Begriffs "Waldläufer" etwas differenzierter zu betrachten. Denn auch wenn man auf dem typischen Con selbst vielleicht nur eine bestimmte, eng umrissene Art von Aufgaben zu bewältigen hat ist ja normalerweise die Bemühung doch, eine möglichst "echte" Figur darzustellen, die auch außerhalb des auf einem LARP dargestellen Spiels ein Leben und eine Geschichte hat.

    Hier würde ich als Grundtypen vielleicht einteilen:
    -Jäger/Wildhüter/Fallensteller, also jemand aus einer relativ zivilisierten Gesellschaft der berufsbedingt viel Zeit im Wald verbringt.
    -Späher/Kundschafter, also jemand der als Soldat auf vorgeschobene Missionen in der Wildnis spezialisiert ist, und
    -Nomade/Jäger und Sammler, also jemanden aus einer primitiven Kultur, bei denen der Aufententhalt in der Wildnis einen großen Teil des täglichen Lebens ausmacht.

    Allein schon diese drei Kategorien hätten für mich schon ziemlich unterschiedliche Anforderungen an Ausrüstung und sonstige Darstellung, und man bekommt eigentlich eine ganz gute Idee von der denkbaren passenden Ausstattung, wenn man sich mal in so eine Figur hineinzuversetzen sucht. Ebenso unterschiedlich gestalten sich dann auch die Spielansätze, die so ein Charakter mit anderen Charakteren hat, während ein Soldat vermutlich gut mit anderen Söldnern auskommt hat ein Zivilist da wohl Hemmungen, und während ein Wildhüter eines Adligen vielleicht über perfekte Manieren verfügt hat ein nomadischer Viehhirte eventuell sehr sonderbare Auffassungen von dem, was sich in Gesellschaft gehört.

    Welche Aufgaben du dann konkret auf dem Con übernehmen "musst" hängt dann wiederum ganz vom aktuellen Setting, normalerweise ist es aber nicht so, dass dich die SL oder ein anderer Spieler konkret an die Hand nimmt und dir konkrete Aufgaben aufs Auge drückt, im Gegenteil: Normalerweise musst du dir deine Spielansätze selber suchen, insbesondere wenn du einen Charakter spielst der auf Fähigkeiten aufbaut, die andere Charaktere ebenso haben können. Durch den Wald laufen kann schließlich grundsätzlich jeder!

  10. #10
    Arthy
    Arthy ist offline
    Alter Hase Avatar von Arthy

    Ort
    Franken
    Beiträge
    1.812
    Der Bogenschütze
    sehr orgineler name
    Also einerseits ist das eine Sonderanfertigung von Lederkram gewesen die nur 1 mal hergestellt wird.

    2. Würde ich die Klingenbrecher (diese Klappen die links und rechts nach oben gehen bei den Schultern um deinen Hals zu schützen) sehr störend wenn ich nach hinten fassen würde um an den Köcher zu kommen. Komplikationen sind da sicher vorprogrammiert. Ebenfalls finde ich es persönlich praktischer den Köcher am Gürtel zu tragen.

Seite 1 von 13 12311 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de