Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19

Thema: Space Marine

  1. #1
    Captain Jack Russell
    Captain Jack Russell ist offline
    Gelegenheitsschreiber Avatar von Captain Jack Russell

    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    147

    Space Marine

    Moinmoin, beisammen,

    ich bin mal wieder an einem Kampfoutfit für einen Weltraumelitesoldaten zugange.
    Ich spreche jetzt von realistisch möglichen Dingen und netten Kleinigkeiten, die das Bild abrunden.
    Normaler Infanterist für Ground Deploy Missions, oder eben auch Boarding Team.
    Bisher ist die Basis ein Kampfanzug im Multicam bzw. ASAT (variabel), beide Tarnungen sehen nicht nach heutigem Standard-Soldaten aus. Drüber ein schwarzer Gefechtspanzer aus Plastik (Ex-BGS), Stiefel, Blaster, Helm.
    Was gehört in Eurer Fantasie in ungefähr 200 Jahren (also nix 40k) zu so einem Soldaten, was ist NoGo?

    Auf Anregungen aus Eurer Fantasie freu ich mich schon.

    Danke,

    Marcus
    Wenn du ein Schiff bauen willst, dann trommle nicht Männer zusammen, um Holz zu beschaffen, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit zu verteilen, sondern lehre sie die Sehnsucht nach dem weiten endlosen Meer.

    Antoine de Saint Exupéry

  2. #2
    Jonas
    Jonas ist offline
    Erfahrener User Avatar von Jonas

    Beiträge
    389
    Ein Exoskelett! Ist jetzt nicht sonderlich exotisch oder so und vermutlich auch eher schwer umzusetzen aber wenn man eine glaubhaft wirkende Exoskelettatrappe hinbekommen wüde wäre das wohl extrem stylish ...

    gruss Jonas

  3. #3
    Captain Jack Russell
    Captain Jack Russell ist offline
    Gelegenheitsschreiber Avatar von Captain Jack Russell

    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    147
    Hmmm...sooo schwer ist das nicht zu bauen. Aber dann bin ich wieder bei den überschweren Jungs mit den Überschweren Waffen. Und da genau wollte ich nicht hin.

    Cheers,

    Marcus
    Wenn du ein Schiff bauen willst, dann trommle nicht Männer zusammen, um Holz zu beschaffen, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit zu verteilen, sondern lehre sie die Sehnsucht nach dem weiten endlosen Meer.

    Antoine de Saint Exupéry

  4. #4
    Arthy
    Arthy ist offline
    Alter Hase Avatar von Arthy

    Ort
    Franken
    Beiträge
    1.812
    Starshiptroopers und Imperiale Armee aus Warhammer würden gute Vorbilder liefern.

    http://iwanttobelieve.ch/wordpress/w...ptroopersb.jpg

    http://www.freewebs.com/imperialguar...te/ig3-640.jpg

    Liegen beide recht nah beieinander und ich finde persönlich das ich mir so einen "normalen" Soldaten vorstellen könnte.

    Oder angelehnt an die Kasrkin Truppen, was dann aber schon bisschen wieder die "härtere" Variante wäre. Vielleicht ein guter "Berufssöldner"

    Ist zwar jetzt "40k" wie du geschrieben hast aber ich kann mir das auch gut möglich in 200 Jahren vorstellen. Vor allem Truppen wie die Imperial Guards oder eben die von Starshiptroopers.

  5. #5
    Captain Jack Russell
    Captain Jack Russell ist offline
    Gelegenheitsschreiber Avatar von Captain Jack Russell

    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    147
    Sieht gut aus.
    Allerdings ist die Basis, wie beschrieben, schon fertig. Nun brauche ich im positiven wie negativen Sinne Details.
    Ich stell nach dem 1.4. mal Fotos ein (bin bis dahin ab Freitag mit Pfadis weg).

    Dankeschön,

    Marcus
    Wenn du ein Schiff bauen willst, dann trommle nicht Männer zusammen, um Holz zu beschaffen, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit zu verteilen, sondern lehre sie die Sehnsucht nach dem weiten endlosen Meer.

    Antoine de Saint Exupéry

  6. #6
    Jonaswesen
    Jonaswesen ist offline
    Grünschnabel Avatar von Jonaswesen

    Ort
    Sörup (S-H)
    Beiträge
    43
    Ein paar Fragen:
    Soll er einer unter vielen (oder zumindest einigen) gleich ausgerüsteten sein, oder seine Ausrüstung mehr oder minder selbst gestellt haben?

    Wie lange ist er schon im Geschäft (Grad der Personalisierung seiner Ausrüstung? - Trophäen, Abzeichen, nicht-standardgemäße Zusatzausrüstung, etc.)

    Ist er wohlhabend? Konnte er vor "dieser" Mission seine Ausrüstung reparieren, Munition nachfüllen, etc. ? Oder kann er sich kostspielige Reperaturen einfach nicht leisten? (Verschleiß an der Ausrüstung, Grob geflickte Stellen, provisorische Reperaturversuche an "Rüstung")

    Kann er sich besonders tolle Spielereien leisten? Wie hoch technologisiert stellst du dir die Welt in 200 Jahren vor? (Bionische Implantate, ein Aufsatz auf dem Auge z.B. wäre seeehr kewl. Sensoren auf der Rüstung, irgendwo sonst, allerlei Dinge mit Kabeln, Interface irgendwo auf Kopf/Hals, etc.)

    Gibt es irgendwelches ausseirdische Getier oder sonst Gründe, besonders exotische Ausrüstungsgegenstände einzufügen?


    Wäre jetzt so das, was mir als erstes einfällt... wohl ziemlich an der 40k imperialen Armee und vor allem Rouge Tradern, Kopfgeldjägern und Söldnern aus jenem Universum orientiert.


    Eine solche Zweckentfremdung des Wortes "Space Marine", des Namens der heiligen söhne des Imperators fällt nicht in meinen Aufgabenbereich, das ist wohl eher ein Fall für das Offico Assassinorum.

  7. #7
    Arthy
    Arthy ist offline
    Alter Hase Avatar von Arthy

    Ort
    Franken
    Beiträge
    1.812
    Kann er sich besonders tolle Spielereien leisten? Wie hoch technologisiert stellst du dir die Welt in 200 Jahren vor? (Bionische Implantate, ein Aufsatz auf dem Auge z.B. wäre seeehr kewl. Sensoren auf der Rüstung, irgendwo sonst, allerlei Dinge mit Kabeln, Interface irgendwo auf Kopf/Hals, etc.)
    Da kann man sich auch an den mandalorianischen Rüstungen orientieren. Was Sensoren, Kabel etc. angeht.

  8. #8
    Captain Jack Russell
    Captain Jack Russell ist offline
    Gelegenheitsschreiber Avatar von Captain Jack Russell

    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    147
    lol...jau ich zeig mal Version 0.5 beta.



    Blaster ist auch noch gleich, allerdings ist das Rohr nun kurz und hat einen Feuerdämpfer.





    Er kämpft und operiert nicht allein, sondern als rangniedriger Offizier (Lieutenant oder so) in einer Einheit, sein Equipment wird also gestellt.
    Abweichend vom Bild: Umgebauter, noch unfertiger Motorradhelm statt Mandalorianischer Helm, normalerweise kein schwarzer Overall mehr sondern Multicam-Anzug bzw. ASAT-Anzug. Als Tasche eine Gasmaskendose in schwarzem ABS. Mal sehen, was noch kommt. Mit Cyberauge sehe ich unterm Helm dann gar nichts mehr Durchsprechverstärker für coolen Stormtroopersound kommt noch.
    Wenn du ein Schiff bauen willst, dann trommle nicht Männer zusammen, um Holz zu beschaffen, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit zu verteilen, sondern lehre sie die Sehnsucht nach dem weiten endlosen Meer.

    Antoine de Saint Exupéry

  9. #9
    Arthy
    Arthy ist offline
    Alter Hase Avatar von Arthy

    Ort
    Franken
    Beiträge
    1.812
    Rockt. Mal ne OT Frage:

    Wo hast du den Helm her oder hast du den dir selbst gebaut? Hab nämlich vor mir für Fasching etc. eine Rüstung von einem Mando'ad zu basteln bzw. einiges zu kaufen nur finde ich immer nur drecks Plastikhelme.

    Und woher hast du den Blaster? Goblin_PDT_10 [smilie=pdt_piratz_11.gif]

  10. #10
    Captain Jack Russell
    Captain Jack Russell ist offline
    Gelegenheitsschreiber Avatar von Captain Jack Russell

    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    147
    Der Helm ist so ein Plastikhelm, bestand ursprünglich aus zwei Teilen, Zusammengeklebt und etwas verändert. Nun sehr schön. Quer drüber verläuft noch Klettband, da kann man einen Federbusch ähnlich römischer Optio drankletten.
    €: Ich hab gerade noch einen gefunden: http://cgi.ebay.de/STAR-WARS-costume...QQcmdZViewItem

    Der Blaster ist der Droids Blaster, den gab es eine zeitlang im Laden (nur selten allerdings in Deutschland, meinen habe ich aus Hongkong) aus Starwars, das lange Rohr war ein Outerbarrel aus dem Airsoftbedarf, ist aber inzwischen wieder ab, dafür ein Mündungsdämpfer vom G36 drauf. Zielfernrohr ist ein Guarder 4x40 mit beleuchtetem Mildot-Absehen, das sich lustigerweise wahlweise grün oder rot (also rebellisch oder imperial) beleuchten lässt. Die Montageschienen hab ich drangebaut, an die noch freie soll noch ein grüner Laser. Der rote Laser ist unter dem ZF verbaut und wirkt sehr genial, wenn man durch Nebel geht. Idee kommt aus IMPS (www.impstherelentless.com). Sonst ist halt noch die Lampe dran, alles polizeilich abgesegnet.
    Wenn du ein Schiff bauen willst, dann trommle nicht Männer zusammen, um Holz zu beschaffen, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit zu verteilen, sondern lehre sie die Sehnsucht nach dem weiten endlosen Meer.

    Antoine de Saint Exupéry

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Neu im Kino: Space Battleship Yamato
    Von Llewellian im Forum Laberecke
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.07.2010, 09:13
  2. Space Trek - The New Empire
    Von Ashen (Archiv) im Forum Diverses
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.03.2005, 15:46

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de