Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18
  1. #1
    Aurora
    Aurora ist offline
    Grünschnabel

    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    20

    Name für Elfensippe

    Ich wollte mit ein paar anderen zusammen eine Gruppe Auelfen spielen. An sich hatten wir uns schon Namen überlegt, aber jetzt war unser Problem, wie den die Elfensippen beim LARP heißen. Im LARPwiki haben wir schon geguckt, da stand auch nichts drin. Dann hatten wir eine Idee, mussten aber feststellen, dass es schon Leute gibt, die sich so nennen (keine Elfen!). Und jetzt suchen wir eben nach einem passenden Sippennamen. Gibt es da irgendwelche Regelungen? Oder bleibt das jedem einzelnen überlassen?
    Pugno pro Libertate

  2. #2
    luthien368
    luthien368 ist offline
    Hardcore Poster Avatar von luthien368

    Ort
    Geisenheim (<-- no lie)
    Beiträge
    7.431
    Was ist denn ein Sippenname? Bezeichnet das die herkunft? Oder die Einstellung? Oder die Familienzugehörigkeit?

  3. #3
    stephan_harald
    stephan_harald ist offline
    Forenjunkie Avatar von stephan_harald

    Ort
    Mülheim an der Ruhr
    Alter
    50
    Beiträge
    2.588
    Wieso die Sippe ist doch Bekannt: Auelfen (was immer das auch sein mag)

    a.) Elfen die auf einer Aue leben (dann fehlt da ein e)
    b.) Elfen die andauernd Schmerzen haben (dann feht da ein a)

    Also von daher:

    Lalalalanduriel il Tavernapilsener von den Au(e,a)elfen

    Gruß
    Stephan

  4. #4
    Aurora
    Aurora ist offline
    Grünschnabel

    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    20
    :lol: Auaelfen....
    Eigentlich meinte ich, dass Elfen sich doch immer zu solchen...Stämmen zusammenschließen (kenne ich jedenfalls von DSA so...), und man dann als Angehöriger einer solchen Sippe, wenn man sich vorstellt z.B. sagt: "Mein Name ist soundso von den Wipfelläufern." Und gemeint waren Elfen die in einem Auwald leben, also Auwald- bzw (bei DSA einfach nur) Auelfen.
    Pugno pro Libertate

  5. #5
    Alex
    Alex ist offline
    Forenlegende Avatar von Alex

    Ort
    Wahlhesse mit Ruhrpottherkunft
    Beiträge
    12.291
    Es gibt im allgemeinen im LARP für sowas keine Regelung. Sippennamen finden entsprechend auch kaum Anwendung (Ich habe sowas noch gar nicht erlebt). Generell sehe ich in Sippennamen kein Problem, sind auch nicht viel mehr, als ein Name, der dem wissenden die Zughörigkeit zu einem gewissen Dorf etc. verrät.

    Auelfen würde ich mir sparen, das LARP differenziert unter den nicht bösen Elfen, wenn überhaupt, eigentlich nur zwischen Wald- und Hochelfen. Sicher differenzieren Einzelpersonen gerne viel weiter und tiefer, es wird aber nicht angenommen. Entsprechend würde ich das ganze als Waldelfen titulieren und gut ist.

    LARP ist keine DSA, hier treffen so viele (Fantasy-)Welten aufeinander, dass meist nur das übergreifende gültig wird. Entsprechend würde ich mich auch nicht auf DSA versteifen. Wenn Du im LARP mit so einem DSA-Kram wie Geistesaustausch kommst und das man ohne "badock" wird, wird Dir sogar ein Elf/Elb den Vogel zeigen.

    Es gibt natürlich spezielle DSA-LARPs, wo sowas Anwendung findet, der Rest der LARP-Welt reagiert eher genervt, wenn jemand zu viel aus irgendeinem speziellen Rollenspielsystem übernimmt oder zu tief differenziert wird. Vor allem mit so tollen "Unterrassen" wie "Seeelfen", wo dann jeder was anderes drunter versteht.

    Grüße,
    Alex

  6. #6
    Aurora
    Aurora ist offline
    Grünschnabel

    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    20
    Na gut, wir hatten auch schon über Waldelfen nachgedacht, aber dann haben wir bei so einem LARP-Internet-Versand (frag mich nicht, bei welchem...) auch Auelfen-Ohren gesehen , und als gute DSA-Spieler tendieren wir natürlich eher zu Auelfen als zu Waldelfen. Aber wenn du sagst, es gibt eigentlich nicht in dem Sinne Auelfen, dann lassen wir das eben. Ich hab im Übrigen auch keine Ahnung mehr, auf welcher Seite das war, hab in letzter Zeit ziemlich viele solcher Seiten gewälzt.
    Wir hatten eigentlich auch nicht vor, uns so...komplexbeladen wie die DSA-Elfen aufzuführen, damit macht man sich wahrscheinlich eh nur seine Umgebung zum Feind.
    Pugno pro Libertate

  7. #7
    Section31
    Section31 ist offline
    Fingerwundschreiber

    Beiträge
    556
    Hallo Aurora,

    zuerst mal ein herzliches "Hallo".

    Was viele Einsteiger nicht wissen ist, dass das Fantasy-Larp ein Schmelztiegel sehr vieler Fantasy-Vorlagen ist, seien es Bücher, Pen-and-Paper-Rollenspiele oder sogar Computerspiele. Es gibt demnach kein einheitliches Regelwerk und erst recht keine einheitliche Definition verschiedener Völker. Gerade bei Elfen gibt es - leider - eine Vielzahl von Subvölkern/"Sippen"/oder wie auch immer man das nennen möchte. In der Praxis spielt es eigentlich so gut wie keine Rolle, wenn du nicht vorhast intensives Charakterspiel mit anderen Elfen zu machen. Der 08/15 Standard-Fantasy-Larper nimmt dich sowieso nur als "hat spitze Ohren, ist nicht grün - wird wohl irgend ein Elf sein" wahr. Das höchste der Gefühle ist - wie Alex schon sagte - die Unterteilung in Waldelfen (mit kürzeren Ohrspitzen) und Hochelfen (mit etwas längeren Ohrspitzen). Neuerdings sind durch WoW bedingt auch ultralange Ohren in Mode, ich persönlich finde die stark übertrieben und zu sehr an Mangas erinnernd - Geschmackssache.

    Bitte beachte, dass du im LARP höchstwahrscheinlich auf Unwissenheit (siehe stephan_harald) und Unverständnis stoßen wirst, wenn du versuchst DSA live zu spielen. (Ausnahmen davon sind natürlich spezielle DSA-Cons.) Die Darstellung von Magie im LARP ist ein mitunter kontroverses Thema, mit dem du dich vielleicht mal etwas genauer beschäftigen solltest. Nur mit einem Zauberspruch ist es in den seltstensten Fällen getan, viele Regelwerke verlangen eine zusätzliche Geste und/oder sog. "Komponente".

    Allgemein wünsche ich dir viel Spaß bei diesem Hobby und dass du deinen eigenen Weg findest.

    Viele Grüße,

    Section31
    In God we trust, the rest we monitor

    USS Atlas - Star Trek LARP - www.uss-atlas.de
    Königreich Wenzingen - Fantasy LARP - www.wenzingen.de

  8. #8
    Aurora
    Aurora ist offline
    Grünschnabel

    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    20
    Versteh mich nicht falsch, ich hatte mitnichten vor, DSA live nachzuspielen, es war nur das einzige in die Richtung, was mir bereits bekannt war, weswegen ich mich natürlich erstmal daran orientiert habe.

    Bezüglich des Regelwerks: Eigentlich wollte ich nach DKWDDK spielen, geht das, oder ist es für den Anfang besser, nach einem bestimmten Regelwerk zu spielen? Wenn ja, welches ist empfehlenswert? Ich hab noch "Silbermond" und "Thats Live" auf meinem Computer.
    Pugno pro Libertate

  9. #9
    Lainiell
    Lainiell ist offline
    Gelegenheitsschreiber Avatar von Lainiell

    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    203
    wenn man sich am DSa orientiert kann man eigendlich kaum wirklich nen Waldelfen spielen, die Gründe die Heimat zu verlassen und umherzuziehen müssten wirklich schwerwiegend sein und elf wäre ohne heimat auch äußerst unglücklich.
    Daher finde ich Auenelfen (ich schreib und sag immer Auen und nicht Au wegen der Schmerzen *gg*) stimmiger, man muss sich ja nicht als Auenelf vorstellen, sondern halt als Elf und wenn man fürn Waldelfen gehalten wird - auch okay.
    Und auch Auenelfen haben ja Wälder und können dem Klischeebild eines Waldelfen sehr nah kommen.

    Bei anderen Elfen mit dem DSA Konzept anzukommen und zu spielen wenn er sich an eine andere Welt anlehnt kann das aber auch sehr schöne Spielaspekte ergeben. Man muss sich nur von Anfang an im klaren sein, dass die Larpwelt im Gegenstz zur DSA Welt nicht geschlossen ist und zich Elfenkonzepte herumschwirren.
    Ich persönlich mag das DSA Konzept sogar mehr als das aus HDR, aber zu 100% kann man sich nicht daran halten (vor allem nicht als Waldelf)
    Buchtechnisch empfehle ich mal "aus Licht und Traum" Linktechnisch das Elbenlager (www.elbenlager.de)
    Ich orientier mich mittlerweile an DSA weil die Elfen aus D&D zu wenig Hintergrundinfos haben, HDR nicht passt und Elfquest (würd mir laut Aussagen einiger stehen ) hab ich zu wenig Infos drüber.

    Namenstechnisch bin ich vor allem im Moment wenig kreativ, im Buchtipp stehen nen paar Beispiele. Wenn du magst schau ich mal rein.

  10. #10
    Section31
    Section31 ist offline
    Fingerwundschreiber

    Beiträge
    556
    Hi,

    Eigentlich wollte ich nach DKWDDK spielen, geht das, oder ist es für den Anfang besser, nach einem bestimmten Regelwerk zu spielen? Wenn ja, welches ist empfehlenswert?
    Tja, was ist besser: Gurke oder Tomate? Blau oder grün?

    Selbstverständlich kannst du als Anfänger nach DKWDDK spielen. Meiner persönlichen Meinung nach ist das eine sehr gute Entscheidung. Ich kenne etliche Leute, die sich von Regelwerken abgewandt haben und nur noch DKWDDK spielen - umgekehrt kenne ich keinen einzigen Fall. Bisher bin ich persönlich auf allen Cons mit DKWDDK sehr gut gefahren - völlig unabhängig davon, nach welchem Regelwerk dort offiziell gespielt wurde. Ich denke, mit DKWDDK kann man nichts "falsch" machen. (Das könnte aber auch daran liegen, dass meine Charaktere nie "außergewöhnliche" Fähigkeiten hatten.)

    Letztendlich gilt: Regelwerke sind Geschmackssache - darum gibt es auch so viele von ihnen. Suche dir das heraus, womit du persönlich am besten klarkommst. Allerdings solltest du das auf der jeweiligen Con gespielte Regelwerk respektieren (insbesondere die Magie-Regeln, die dich als Elfe betreffen). Am häufigsten ist DragonSys (häufig durch "Hausregeln" ergänzt) verbreitet. Das gab's mal im WWW zum Download, den Link habe ich aber gerade nicht zur Hand. Silbermond, That's live und Phoenix darf man ruhig als Nischen-Regelwerke betrachten. Man kann zwar mal einen Blick reinwerfen, aber wirklich praxisrelevant sind sie nicht.

    Gruß,

    Section31
    In God we trust, the rest we monitor

    USS Atlas - Star Trek LARP - www.uss-atlas.de
    Königreich Wenzingen - Fantasy LARP - www.wenzingen.de

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de