Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 57
  1. #1
    Paldir
    Paldir ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    15

    Paldir der Söldner

    Hi ich bin noch recht neu im Larp gewerbe. Um genau zu sein Anfanger der schonmal weis was er für eine Waffe will.

    Ich hatte mir schon mal grob ne Vorgeschichte ausgedacht und vor wenigen Wochen logich aufgebaut. Jetzt wollte ich mein Chara vorstellen und eure meinung erfahren wie ihr ihn findet.

    Name: Paldir Grimmerfall
    Alter: 19
    Rasse: Mensch
    Stärke: Nahkampf
    Schwäche: Fernkampf

    Vorgeschichte: Paldir wuchs in einem Schloss auf. Er war der Sohn eines Königs. Der König hatte zu Paldirs 9 Lebensjahr ein Land Erobert wo das Königreich hinsiedeln sollte. Da der König noch was zu tun hatte blieb er bis zum schluss in der Burg. Der könig Trainierte mit seinem besten Ritter Paldir in die Schwert Kunst. Als der König dann mit den letzten Männern auch ins neue Reich aufmachen wollte wurde die Burg von Barbaren überfallen. Paldir der noch kein eigenes Schwert hatte versteckte sich. Als die Schlacht vorbei war kam Paldir aus seinem Versteck. Er sah alle Männer von seinem Vater töd. Sein Vater lag in der mitte der Burg und ein Schwarzes Schwert steckte in der brust des Vaters. Paldir wunderte sich warum man so ein Schwert zurücklassen würde. Er war 2 tage lang in trauer versunken. Er begrab alle und zum Schluss seinen Vater. Er nahm das Schwert und trainierte von nun an 8 Jahre lang. Er war die ersten jahre lang nicht so gut aber irgendwann konnte er sein Schwert einigermaßen führen. 2 Goblins und 1 Ork kamen zu seinem 19 Geburtstag in das Schloß um es zu plündern. Paldir kämpfte gegen die Grünhäute. Sein härtester gegner war der Ork. Nach 3 stunden war der kampf vorbei. Paldir verlies darauf hin das Schloß weil er seine Schwertkunst verbessern will. Er erfuhr von einem Seher das dass Schwert verflucht sein sollte. Seit dem versucht er es erst recht zu beherrschen. Das rechtliche Königreich bekam mit das Paldir noch lebte und will ihn nun auf den Thron bringen. Paldir will aber ein freies leben führen und ist Söldner gewurden.

  2. #2
    ich
    ich ist offline
    Alter Hase Avatar von ich

    Ort
    Leverkusen
    Beiträge
    1.779
    Da ist meiner Meinung nach vieeel zu vieel magic-tragedy drin.
    Wieso muss, nur damit ein verfluchtes Schwert bekommt, der Vater ein hingerichteter König sein.

    Wie wäre es mit einem verfluchten Schwert, das an den Strand gespühlt wurde als in der Nähe ein Schiff untergegangen ist?

    Aber keine Sorgen, ich hab genauso angefangen, musste alles verwerfen und neu erschaffen, und bin seid 2 Wochen endlich zufrieden mit meinem Konzept.
    Kiregen wir hin :wink:

    MfG
    Dennis
    -NEIN! Ich werde auf gar keinen...
    -Keks?
    -Bin dabei!

  3. #3
    luthien368
    luthien368 ist offline
    Hardcore Poster Avatar von luthien368

    Ort
    Geisenheim (<-- no lie)
    Beiträge
    7.431
    Erst mal willkommen im Forum.

    Hm, wo anfangen:

    1. Bitte achte auf Rechtschreibung und Grammatik, BESONDERS bei Charaktergeschichten, die andere eigentlich nur lesen, um dir einen Gefallen zu tun, damit sie dir sagen können, ob die so in Ordnung ist oder nicht...

    2. Stuf den Königssohn lieber mal runter - Adelige sind 1. schwerer dar zu stellen als durchschnittliche Menschen, einfach wegen der Erziehung usw. Das ganze Auftreten und Verhalten sollte stimmen, sonst ist der Prinz eine Lachnummer. 2. ist die Gewandung eines Adeligen teuer und aufwändig, ebenfalls nicht für einen anfänger geeignet.

    3. Ein Königreich soll umsiedeln? Ich denke nicht, dass eine Burg einfach so aufgegeben wird...


    4. Warum denn plötzlich Barbaren? Und wie sollen die bitte eine Burg überrennen?

    5. Tragische Hintergründe sind out, lass deine Eltern bitte glücklich irgendwo weiter leben - es gab ne Zeit, da hat jeder zweite auf nem Con beinahe angefangen (IT) zu weinen, wenn man ihn nach seinem Hintergrund fragte

    6. Uff, viiel zu dick aufgetragen. Jahrelang alleine im verlassenen Schloss gelebt, mit schwert geübt, 3 Stunden lang mit nem Ork gekämpft, ein verfluchtes Schwert - das nimmt dir einfach keiner ab...

    Ansonsten: Warum ist dein Char 19? Willst du ihn erst dann spielen? Bist du dir im klaren darüber, dass du erst als Volljähriger auf Cons gehen darfst?

    Fazit: Tut mir leid, aber an der Geschichte ist so ziemlich alles falsch, was man als Anfänger falsch machen kann. Da du allerdings eh noch etwa 3 Jahre warten musst, bis du auf einen Con darfst, warten wir einfach erst mal ab, oder?

    Ansonsten, für den anfang mal ein paar informative Links für den Einstieg ins LARP:

    Anfangen mit LARP
    Minderjährige im LARP

    Ich wünsche dir trotzdem weiterhin viel Spaß. Über die Geschichte können wir natürlich weiter reden.

    Gruß Annika

    PS: @ ich - wie soll denn bitte ein SCHWER an den Strand gespühlt werden??? Abgesehen davon macht es die Geschichte mit dem verfluchten Schwert auch nicht besser...


    DeviantArt YouTubeMeine Blogs

    Nächste Cons: 06.-09.09.12 Temporia

  4. #4
    ich
    ich ist offline
    Alter Hase Avatar von ich

    Ort
    Leverkusen
    Beiträge
    1.779
    Keine Ahnung, wir reden hier ja schließlich von eienm verfluchten Schwert, da geht alles.

    Das sollte doch nur ne verdeutlichung sein, das man Schwerter auch anders als geklaut oder gekauft bekommen kann, man kann nämlich welche finden. :wink:
    -NEIN! Ich werde auf gar keinen...
    -Keks?
    -Bin dabei!

  5. #5
    Samuel
    Samuel ist offline
    Grünschnabel Avatar von Samuel

    Ort
    Herne
    Beiträge
    42
    VERDAMMT!
    Ich bin einfach zu langsam!
    Aber 2 Punkte hab ich noch!
    1) Warum sollte ein Königssohn sich lieber durch die harte Welt schlagen wenn er schön mukkelig mit Schweinshaxe und Weißwurst am Kaminfeuer sitzen kann?
    2) Was willste als Kleidung wählen?
    Aber das wird schon :eek:

    mfg Sam
    Die Axt- dein Freund und Helfer!

  6. #6
    Kedrik
    Kedrik ist offline
    Alter Hase Avatar von Kedrik

    Ort
    Bei Regensburg
    Beiträge
    1.408
    Hmpf...da macht man sich Gedanken, schreibt sie auf, klickt auf "Vorschau", nur um zu sehen dass schon zwei andere Leute geantwortet haben und auch noch genauso, wie man es selbst tun wollte. Passiert euch das auch so oft wie mir? :wink:

    Ansonsten stimme ich meinen Vorrednern zu, du machst leider sehr viele typische Anfängerfehler, Paldir. Aber nicht den Mut verlieren, lies dich in das Thema ein, studiere die anderen Charakterthreads und lass dich beraten, dann siehst du viele Dinge anders und kommst im Idealfall zu einem Konzept, dass dein und das Spiel anderer bereichert.

    Dein jetziges Konzept solltest du vielleicht lieber vergessen, so hart es klingt, aber ich denke du wirst es nicht bereuen. :wink:

    Wie "ich" schon sagte, das kriegen wir hin!

    Grüße,
    der Kedrik

  7. #7
    Yak
    Yak ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von Yak

    Beiträge
    665
    Hmm, also diese Geschichte könnte schon irgendwann mal Irgendwo passiert sein.
    Aber für einen Charakter halte auch ich diese für zu lückenhaft und übertrieben.

    Warum sollen denn die Barbaren die sich die Burg mit Opfern erkämpft haben danach wieder abhauen?

    Der Sohn eines Königs ist wirklich zu dick aufgetragen.

    Ich wiederhole es auch hier:

    Die besten Hintergrundgeschichten für einen Charakter erspielt man sich auf den einzelnen Cons selber!

    Eine Hintergrundgeschichte a la - Mein Char heißt XYZ und kommt aus einem kleinen Dorf bei ZYX. Dort galt er schon immer als Streuner und eines Tages ersparte er sich genug Geld für seine erste Waffe und zog aus um sein Glück zu suchen - Reicht vollkommen.
    Pak von den Latratores.
    Herrmann Hauptmann, Hauptmann der Ordenskrieger Kyrs

  8. #8
    Wichtelschlächter
    Wichtelschlächter ist offline
    Gelegenheitsschreiber

    Ort
    Nähe München
    Beiträge
    113
    Wie alex so schön sagt: magic tragic destiny.

    Du hast den typischen Anfängerfehler gemacht:
    Die meisten Anfänger denken sich irgendeinen tragischen Hintergrund aus. Am beliebtesten: Orks/Drows/Barbaren/[beliebige/s Rasse/Volk eintragen] haben ihre Eltern ermordet.

    Alter: 19
    Dazu habe ich eine Frage:
    Willst du den Charakter sofort spielen oder erst wenn du 19 bist?

    Als der König dann mit den letzten Männern auch ins neue Reich aufmachen wollte wurde die Burg von Barbaren überfallen.
    Um eine Burg erfolgreich zu überfallen, braucht man in der Regel Belagerungsmaschienen. Und wenn es einfache Barbaren wären, also kein verfeindetes Königreich, dann haben diese denke ich mal keine Belagerungsmaschienen mal eben so dabei. Ausserdem finde ich es persönlich unrealistisch, dass man den König samt Thronerbe mit nur ein paar Kriegern zurücklässt.

    Er nahm das Schwert und trainierte von nun an 8 Jahre lang. Er war die ersten jahre lang nicht so gut aber irgendwann konnte er sein Schwert einigermaßen führen. 2 Goblins und 1 Ork kamen zu seinem 19 Geburtstag in das Schloß um es zu plündern.
    Das hört sich mMn so an, als ob er 8 Jahre lang in der Burg geblieben wäre. Alleine.

    Nach 3 stunden war der kampf vorbei.
    3 Stunden lang Schwertkampf, und dann auch noch gegen einen Ork. Wenn ich so etwas höre, dann erwarte ich einen Krieger, dessen Muskeln so groß wie mein Körper sein müssten (übertrieben gesagt).

    Das rechtliche Königreich bekam mit das Paldir noch lebte und will ihn nun auf den Thron bringen. Paldir will aber ein freies leben führen und ist Söldner gewurden.
    Wenn ich Königssohn wäre und mein Vater (nebenbei bemerkt: was ist eigentlich mit deiner restlichen Familie? Wurden die auch getötet?) bei einem Überfall getötet worden wäre, dann würde ich auf jeden Fall das Königreich führen und allen Barbaren sämtliche Armeen auf den Hals hetzen.

    Steingrim
    Larp ist was für masochistische Fetischisten. Man kleidet sich in Leder und Eisen, rutscht auf dem Boden rum, wird geschlagen, zeigt jedem seine Latexspielzeuge und zahlt auch noch dafür.

  9. #9
    Dennis
    Dennis ist offline
    Forenjunkie Avatar von Dennis

    Ort
    Paderborn
    Alter
    32
    Beiträge
    3.295
    Wat die Lucien sagt

    Runterstufen, alles runterstufen.
    Kein Königssohn, kein verfluchtes Schwert, keine verlassene Burg, keine toten Eltern. Und Söldner wird man nicht wenn man nur ein Schwert in der Hand hat, dann wird man irgendwie nie angeheuert.

    Aber nicht entmutigen lassen, die meisten Larper haben solche Ideen. Beim P&P spiel ichs sogar immer noch, da macht das zuweilen echt Spaß Ist aber halt was anderes als Larp
    http://goblinbau.wordpress.com
    Manchmal blogge ich Pen&Paper Zeug

    ~zurück aus den larplosen Landen~

  10. #10
    turmnagel
    turmnagel ist offline
    Gelegenheitsschreiber Avatar von turmnagel

    Ort
    44147
    Beiträge
    107
    Zitat: "Hi ich bin noch recht neu im Larp gewerbe. Um genau zu sein Anfanger der schonmal weis was er für eine Waffe will. "

    Dieser Satz sagt viel aus.
    1. Mit Grammatik und Rechtschreibung wird dem Leser bald das Lesen erschwert.
    2. Wer neu ist, ist Anfänger. Das stimmt.
    3. Du willst also eine bestimmte Art von Waffe.

    Beantworte mal folgende Fragen bezüglich deines Charakters:
    Was für Kleidung trägt er?
    Wieviel Geld hat er?
    Hat er Freunde?
    Trinkt er lieber Bier oder Wein?
    Kann er gewisse Charakterzüge nicht leiden? Welche?
    Kann er lesen, schreiben, rechnen?
    Warum haben die Barbaren die Burg nicht noch durchsucht und den kleinen Paldir gefunden?
    Was hat er denn in seinen Jugendjahren so gegessen?
    Wo ist seine Mutter?
    Wenn die Eroberung bei 9 Jahren war, er dann noch 8 Jahre in der Burg blieb, dann ist er wie alt? 17 oder 19?
    Wie hat er ohne Lehrer so verdammt gut kämpfen gelernt, daß er gegen zwei Goblins und einen Ork gewinnen konnte?
    Woher kam der Seher und was war das für ein Seher?
    Wie hat denn das Königreich davon erfahren? Die waren doch schon alle weg!
    Warum sollte es einen einsiedlerischen Milchbart auf dem Thron haben wollen? Da blamiert man sich doch vor den anderen Königreichen!

    Wieso denkst Du, die Charaktergeschichte wäre logisch? Oder meinst Du chronologisch? ;-)

    Tobias

Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Söldner
    Von Dietrich im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.10.2012, 20:58
  2. Söldner
    Von janging im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 09.03.2012, 12:58
  3. Seefahrender Söldner
    Von Angron Telemnar im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 08.11.2011, 18:40
  4. Mein Söldner die 2te
    Von Drogoth im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 10.12.2010, 18:44
  5. Söldner
    Von Heradox im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 28.11.2009, 00:14

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de