Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1
    Wagenbrecht
    Wagenbrecht ist offline
    Gelegenheitsschreiber Avatar von Wagenbrecht

    Ort
    Bayreuth
    Beiträge
    196

    Hagen Wagenbrecht - Kriegsberichterstatter

    Hallo zusammen,

    ich bin als Spieler ziemlich neu dabei, bisher war ich primär NSC auf verschiedenen Kinder-Veranstaltungen, die wir seit Sommer 2006 ausgerichtet haben; irgendwann hat's dann aber einige der Helfer auch gepackt und nun, naja, schreib ich hier!

    Zu meine Charakter: Der entstand auf einem Con einer befreundeten LARP Gruppe, die uns bei unseren Kinder-Events unterstützt hat, als NSC, damals noch als Schreiber eines NSC-Generals. Die Rolle hat mir damals aber so viel Spaß gemacht, dass ich sie bisschen weitergesponnen hab und nun auch als Spieler spielen werde.

    Die Geschichte Hagens ist noch nicht ganz fertig, jedenfalls ist er aktuell als Kriegsberichterstatter im Auftrag der königlichen Armeen mit den Streitkräften unterwegs, trotz den magischen Fähigkeiten seines Vaters ist er magisch unbegabt, auch wenn sein Vater ihn in der Hoffnung des Erwachens dieser Fähigkeiten schon mehrfach an der Aufnahmeprüfung der Magierakademie hat teilnehmen lassen. In letzter Zeit begleitet er auch immer mehr hochrangige Militärs bei diplomatischen Missionen (wie eben damals den General) und erwartet demnächst die Versetzung in eine neugegründete Einheit (Gruppengründung steht unmittelbar bevor). Eine Begegnung mit Orks in den Diensten des Generals veranlasste Hagen dazu mittlerweile häufig bewaffnet unterwegs zu sein- auch wenn in seinem Fall kaum von Schwertkampf sondern eher von Gestochere zu reden ist. Das ist auch der Grund, warum er dem Schwertkampf so oft wie möglich aus dem Weg geht.

    hagen.jpg (76.41 KB)

    Nun aber zu meinem Anliegen: die Ausrüstung ist gerade noch im entstehen begriffen, für eine einfache Lederrüstung hab ich das Material schon daheim (schließlich ist Hagen im Kriegsgebiet unterwegs), eine Ledertasche für Dokumente gerade im Bau, Überlegungen für eine weitere Tasche oder eine Kiste für die Schreibutensilien und weiter Dokumente für Herbst/Winter geplant. Ein Riesenproblem bereitet mir aber die Kopfbedeckung, da hab ich keine Ahnung was da passen könnte und erhoffe mir Tipps von euch . Ich bin in einem anderen Forum zufällig über die "Landsknechtmütze Uhland" von www.das-tapfere-schneiderlein.org gestolpert- ich weiß nicht warum, aber irgendwie könnte ich mir vorstellen, dass diese Mütze in exakt der abgebildeten Ausführung passend sein könnte. Oder?!

    Danke für eure Hilfe,
    schöne Grüße,
    Stefan
    "Wir könnten den Schädel zertrümmern!" *Schlag mit der Axt - Massenfurcht* "Ich denke wir müssen fester zuschlagen" *Schlag - Massenfurcht* "Einmal sollten wir es trotzdem noch versuchen" *Schlag - Massenfurcht*

  2. #2
    Alex
    Alex ist offline
    Forenlegende Avatar von Alex

    Ort
    Wahlhesse mit Ruhrpottherkunft
    Beiträge
    12.291
    Moin Stefan,
    hm Du scheinst Dir alle Türen offen zu halten:
    ...magiebegabter Vater...vielleicht irgendwann erwachendes Potential...Schreiber...Rüstung...Schwert...

    Ich kann das alles beim besten Willen nicht unter einen Hut bringen. Selbst wenn ich jetzt mal überlege, dass das magische Potential in der Chargeschichte nie ausbricht und nur so drin steht. Erfahrungsgemäß hätte man es dann aber weggelassen, weil unwichtig. Dann noch Schwert und Rüstung, selbst wenn die Magie nicht wäre. Das ist alles zu viel.

    Such Dir eine spezialisiertere Rolle aus. Entweder Schreiber oder Kämpfer oder Magier. Magisch teilweise begabter Schreiber würde ja auch noch zusammen passen, genau wie Magier, der der Schriftkunde mächtig ist. Aber der Kämpfer passt da kein Stück rein und ein Schwert schon mal gar nicht. Eine improvisierte Waffe (Stab?) könne man sich vorstellen, aber eine Rüstung gar nicht. Ein Schreiber wird sich nun mal nicht in die Schlachtreihe stellen und wenn er bedroht wird, lieber das Weite suchen. Eine Rüstung wird ihn dann auch nicht retten, wenn er gestellt ist.

    Also, ein wenig von der eierlegenden Wollmilchsau runterkommen, ansonsten schon recht solide. Und den Hut finde ich auch schick :wink:

    Grüße,
    Alex

  3. #3
    Cartefius
    Cartefius ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Cartefius

    Ort
    Göttingen
    Alter
    39
    Beiträge
    7.369
    (Verflucht, jetzt hat der Rechner meinen ellenlangen Beitrag gefressen!)

    Kurz gesagt: Ich finde das Konzept gut, aber die Umsetzung hapert noch - aktuell könnte man nicht erkennen, welchen Beruf der Charakter ausübt.

    Wichtig wäre in erster Linie Schreib- und Zeichenkram, also Karten, Pergament, Schreibfedern, Tinten, Heraldikbücher, Lineale und solcherlei Karm, alles möglichst sichtbar mitgeführt. Schließlich kann dein Charakter für seine Berichte nicht auf eine wohlsortierte Schreibstube zurückgreifen, sondern muss im Feld schnell zu Stelle sein.

    Auch würde ich überlegen, was klischeehafte Ausstattung für einen solchen Charakter sein könnte: Ein großes Fernrohr, vielleicht mit Stativ? Ein portables Schreibbrett, das man sich vor den Bauch bindet? Ein Sitzhocker? Eine Staffelei? Vielleicht sogar irgendwas, in das man Fähnchen steckt die den Verlauf der Schlacht markieren? Ein großer Setzschild mit Innenbeleuchtung, hinter den man sich vor anfliegenden Pfeilen verstecken kann?

    Auch die Kleidung würde ich für einen reichen Charakter, der in einem Offiziersstab dient aufwändiger gestalten, irgendwas in der Richtung des klassischen Offiziers mit Seitendegen, aber nichts womit man sich in die erste Schlachtreihe stellt. Ebenso würde ich eine Lederrüstung eher als sinnlos ansehen und entweder gar keine Rüstung tragen oder irgendwas, was in erster Linie vor Pfeilen und Armbrustbolzen schützt wie eine Brustplatte.

  4. #4
    Wagenbrecht
    Wagenbrecht ist offline
    Gelegenheitsschreiber Avatar von Wagenbrecht

    Ort
    Bayreuth
    Beiträge
    196
    Hey,

    danke schon mal für euer Feedback:

    zur "eierlegenden Wollmilch-Sau": das mit dem magiebegabten Vater soll nur den Bogen schlagen zum restlichen Setting, dass wir für unsere Kinderveranstaltungen geschaffen haben. (Und bevor klagen komme, denn eine Zeit lang les ich schon mit: wir haben kein 1-Mann Land geschaffen sondern ein 200 Halblinge und viele Helfer - Land :P), weil ich da zuletzt Demirios Wagenbrecht, den Klischeezauberer für die Kinder gespielt hab- und nicht zuletzt um die Ähnlichkeit zu erklären spiel ich jetzt meinen eigenen Sohn, oder hab meinen eigenen Vater gespielt?! Hm...

    Das Schwert hab ich auch dabei, um dem ganzen einen noch militärischeren Touch zu geben.
    Die Lederrüstung (3mm Leder hab ich hier) wird ja eh häufig dafür kritisiert, dass sie keine reale Schutzwirkung hätte, deswegen war mein Gedanke dafür, dass die auch als "edles Kleidungsstück" dienen soll, denn klar könnte die Gewandung prächtiger sein, aber in der einfachen Lederbearbeitung erschöpft sich mein handwerkliches Geschick, deswegen hab ich arge bedenken, da näherisch tätig zu werden; in größerem Maßstab was machen zu lassen ist leider im Moment finanziell nicht drin... In die erste Schlachtreihe will ich gar nicht, denn das mit dem Gestocher was ich geschrieben hab, müsste ich nicht spielen .
    Oder ist das mit der "Rüstung" (ich setz es mal in ") völliger Quatsch? Eine weiter Überlegung zu Gewandungsprotzigkeit und Rüstung ist auch, dass ich ja vornehmlich in Heerlagern unterwegs bin, da finde ich eine praktische, Widerstandsfähige Kleidung (->Leder) eigentlich gar nicht so schlecht.

    Zur Ausrüstung: das Schreiberequipment ist grade in der "Mache", denn dass ich mit der abgebildeten Ausrüstung auch ein Handwerker, oder "Bürger" oder was auch immer sein könnte ist mir schon auch klar, hatten ich deswegen ja auch geschrieben- vielen Dank aber für die vielen Tipps. Bei der klischeehaften Ausstattung war ich zuerst skeptisch, dann sehr skeptisch, mittlerweile aber bin ich begeistert vom vorletzten Vorschlag, das mit den kleinen Fähnchen oder Holzsteinchen etc. um Schlachten und Truppenbewegungen darzustellen.

    Danke noch mal für eure Hilfe, schöne Grüße,
    Stefan
    "Wir könnten den Schädel zertrümmern!" *Schlag mit der Axt - Massenfurcht* "Ich denke wir müssen fester zuschlagen" *Schlag - Massenfurcht* "Einmal sollten wir es trotzdem noch versuchen" *Schlag - Massenfurcht*

  5. #5
    Alex
    Alex ist offline
    Forenlegende Avatar von Alex

    Ort
    Wahlhesse mit Ruhrpottherkunft
    Beiträge
    12.291
    Hi Stefan,
    also ich zumindest kann mir gerade keine Rüstung vorstellen, die sich für mich in das stimmige Bild eines Schreibers mit eingliedert. Aber das heißt natürlich nicht, dass es nicht geht. Wenn es geht dürfte es aber ein ziemlicher (Design)aufwand sein.

    Das Problem ist auch, dass Du mit Lederrüstung und Schwert aussehen wirst wie der generische LARPer. Austauschbar, langweilig und keiner weiß, was das Konzept sein soll.

    Grüße,
    Alex

  6. #6
    luthien368
    luthien368 ist offline
    Hardcore Poster Avatar von luthien368

    Ort
    Geisenheim (<-- no lie)
    Beiträge
    7.431
    Zitat Zitat von Alex
    also ich zumindest kann mir gerade keine Rüstung vorstellen, die sich für mich in das stimmige Bild eines Schreibers mit eingliedert.
    Ebent - ein Schreiber muss mMn, genau wie ein Barde, auf das wichtigste Werkzeug aufpassen, welches er besitzt und welches seinen Lebensunterhalt sichert - seine Finger... In nem Kampf geht sowas nur kauptt...

    So muss ein Schreiber aussehen!


    DeviantArt YouTubeMeine Blogs

    Nächste Cons: 06.-09.09.12 Temporia

  7. #7
    Wagenbrecht
    Wagenbrecht ist offline
    Gelegenheitsschreiber Avatar von Wagenbrecht

    Ort
    Bayreuth
    Beiträge
    196
    Naja, einen ganz normalen Schreiber will ich ja garnicht darstellen, schließlich bin ich Teil des Militärs, also auch in die militärische Rangordnung eingebunden, etc.

    Alex, was du sagst, dass es aussehen wird, wie der typische LARPer, das stimmt leider, das hatte ich bisher noch gar nicht bedacht. Mal sehen, ob ich da irgendeine sinnvolle Möglichkeit find, wie ich das lösen kann!

    Schöne Grüße,
    Stefan
    "Wir könnten den Schädel zertrümmern!" *Schlag mit der Axt - Massenfurcht* "Ich denke wir müssen fester zuschlagen" *Schlag - Massenfurcht* "Einmal sollten wir es trotzdem noch versuchen" *Schlag - Massenfurcht*

  8. #8
    Alex
    Alex ist offline
    Forenlegende Avatar von Alex

    Ort
    Wahlhesse mit Ruhrpottherkunft
    Beiträge
    12.291
    Hallo Stefan,
    aber auch ein militärischer Schreiber wird nicht kämpfen und auch keine Kampfausrüstung haben. Er wird wahrscheinlich in einer passenden Uniform etc. stecken, aber das war es dann auch.

    Grüße,
    Alex

  9. #9
    Cartefius
    Cartefius ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Cartefius

    Ort
    Göttingen
    Alter
    39
    Beiträge
    7.369
    Naja, eine Kombination aus militärischem Auftreten einerseits und Erfahrung mit Schreiben, Navigation und komplexen Berechnungen vor Ort gibt es ja schon zumindest bei "moderneren" Armeen mit komplexeren Waffengattungen häufig. Klassische Beispiele wären hier der Artillerieoffizier einer Landsknechtsarmee oder ein Leutnant der Royal Navy zu Napoleons Zeiten, beides militärische Charaktere die aber in ihrem Auftreten alles andere als "Frontschweine" sind. An solchen Rollen würde ich mich dann auch mit dem Kostüm orientieren, nicht im Detail aber in der generellen Richtung.

    Hier mal ein Beispiel aus "Söldnerleben im Mittelalter:


  10. #10
    Wagenbrecht
    Wagenbrecht ist offline
    Gelegenheitsschreiber Avatar von Wagenbrecht

    Ort
    Bayreuth
    Beiträge
    196
    Über ein Jahr seh ich grade- viel hab ich seither gemacht, der Char hat sich eher in die Richtung Diplomatie/Informationsbeschaffung orientiert, ein aktuelles Bild wollte ich mal posten, weils mir selber recht gut gefällt
    Das Bild ist während unserer Akademie entstanden, ich (Hagen Wagenbrecht) war einer der beiden Schulleiter. Auf dem Bild zu sehen ist mein Schreibtisch im Schulleiter-Zelt.



    Da kann mir auch keiner mehr nachsagen, der Beruf wäre nicht zu erkennen, denn Schreiber bleibt der ursprüngliche Beruf, trotz anderer Aufgaben. Auch die Tatsache, dass ich Offizier der königlichen Armee bin, bleibt. Dazu im neuen Jahr dann hoffentlich Bilder der (eigentlich) Paradeuniform, die ich aber, eben weil ich nicht in den Kampf involviert bin, wohl durchgehend tragen werden- grade in diplomatischer Mission ist das spannend. Zu der Paradeuniform gehört in meinen Augen- auch wenn ihr das sicher anders seht und ich die nicht verwenden werde- eine entsprechend schicke Waffe- ich denke über einen Säbel nach, in einem edlen Schwertgehänge. Aber wie gesagt- dazu dann Bilder im neuen Jahr, wollte erst mal das im Anhang an den Mann und die Frau bringen!

    Schöne Grüße,

    Stefan
    "Wir könnten den Schädel zertrümmern!" *Schlag mit der Axt - Massenfurcht* "Ich denke wir müssen fester zuschlagen" *Schlag - Massenfurcht* "Einmal sollten wir es trotzdem noch versuchen" *Schlag - Massenfurcht*

Ähnliche Themen

  1. Bis der Wagen bricht... äh, Wagenbrecht
    Von Alex im Forum Geburtstage, Grüße usw
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 13.07.2011, 21:14
  2. Wagenbrecht wird auch immer älter...
    Von Harald Ösgard im Forum Geburtstage, Grüße usw
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 13.07.2010, 19:25
  3. Wagenbrecht wird 22
    Von substanz im Forum Geburtstage, Grüße usw
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 14.07.2009, 10:47

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de