Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20
  1. #1
    Ma-x-ster
    Ma-x-ster ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von Ma-x-ster

    Ort
    Bochum (Ruhrpott)
    Beiträge
    814

    Erster Charakter: Bogenschütze (grober Entwurf)

    Hiho,
    ich wollte mal meinen ersten Charakterentwurf posten, der vermutlich erst in einigen Monaten zum Einsatz kommen wird, (ja, vernünftige Minderjährigencons sind eher selten) so habe ich aber mehr Zeit, um Fehler zu verbessern :wink:

    Das ist jetzt alles noch nicht ganz ausgereift, ich bin über jede Art von Kritik erfreut (auch wenn sie etwas deutlicher ausfällt), vermutlich wird besonders die Sache mit dem Elbenfreund noch ziemlich auseinandergenommen werden. Fotos sind im Moment schwierig, sobald ich die Möglichkeit habe, stelle ich welche rein.


    Name: Mahin
    Alter: 15
    Rasse: Mensch

    Mahin ist 15 Jahre alt und vor ca. einem halben Jahr von seinen Eltern (hier wären noch richtig langweilige Berufe angebracht, habt ihr Tipps?) weggezogen, da das Leben mit ihnen durch ihre übertriebene Fürsorge für ihn dermaßen langweilig ist, dass er es nicht mehr aushält und das Abenteuer sucht. Da seine Eltern recht wohlhabend sind und es keine Nacht-und-Nebel-Abreise war, hat er genügend Geld zur Verfügung, ist aber nicht reich. Am Anfang hatte er Probleme mit dem harten Leben eines Abenteurers, ist mittlerweile aber recht zäh geworden und kann auch mittlerweile einfachere Wunden selbst behandeln (was ich vermutlich auch durch Punkte darstellen werde). Er kommt mit Elfen recht gut klar, da er einen jungen Elfen zum Fast-Freund hat, der ihm auch die Grundzüge des Bogenschießens beigebracht hat. Von der Magie her liegt er zwischen Toastbrot und Pfirsich , sie ist ihm etwas suspekt, er verdammt sie aber nicht oder so.

    Ausrüstung:

    Gewandung: -weißes Hemd
    -braune Baumwolltunika
    -Langgürtel
    -… (to be continued)

    Waffen: -Bogen
    -Messer oder Kurzschwert
    -Eventuell ein (ganz kleiner, an den Arm schnallbarer) Schild (wirkt das zu
    sehr wie ein wandelnder Waffenständer?)

    Rüstung: (da es ein- recht beweglicher- Bogeschütze sein soll, nicht wirklich viel; ist noch nicht gekauft/gebaut)
    -Gambeson
    -Einfacher Kopfschutz, vielleicht auch nur als
    Gewandung

    Max

  2. #2
    Dennis
    Dennis ist offline
    Forenjunkie Avatar von Dennis

    Ort
    Paderborn
    Alter
    32
    Beiträge
    3.295
    Also beim Bogenschützen sehe ich keinen Sinn für einen Schild, der stört dich nur Und langweilige Berufe können natürlich so ziemlich alle sein, aber ich denke, Rattenfänger oder Marktschreier oder so dürften langweilig genug sein Dann ist allerdings nix mit wohlhabend.
    Ansonsten nenne ich das eine ausbaufähige Standartgewandung. Rüstung und Waffen würde ich allerdings erstmal lassen, vor Allem das Kurzschwert.

    Gruß
    Dennis
    http://goblinbau.wordpress.com
    Manchmal blogge ich Pen&Paper Zeug

    ~zurück aus den larplosen Landen~

  3. #3
    Ma-x-ster
    Ma-x-ster ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von Ma-x-ster

    Ort
    Bochum (Ruhrpott)
    Beiträge
    814
    Das mit dem Schild hatte ich mir schon gedacht, und vermutlich ist auch das Kurzschwert im Kampfalltag nicht schnell genug ziehbar. Wenn überhaupt, gibts nun doch nur nen Dolch. Beim Bogen gibt es den Vorteil, das ich auch in echt einigermaßen schießen kann und dass er insofern stimmig ist wie ein Abenteurer sich damit verteidigen und, wenn der Proviant knapp ist, auch mal jagen kann.

    Marktschreier oder so dürften langweilig genug sein Dann ist allerdings nix mit wohlhabend.
    Rattenfänger sicher nicht, Marktschreier vielleicht noch, aber da gibt es viele Möglichkeiten, die Familie sollte halt nicht sooooooo arm sein.
    Max

  4. #4
    Dennis
    Dennis ist offline
    Forenjunkie Avatar von Dennis

    Ort
    Paderborn
    Alter
    32
    Beiträge
    3.295
    Gegen den Bogen hab ich gar nix, sofern du einigermaßen damit umgehen kannst.
    Nur die anderen Waffen sind mMn unstimmig bzw. auch unnütz.

    Achso, ich werf mal das Thema "Blöder Hut" in den Thread... wie siehts da aus?
    http://goblinbau.wordpress.com
    Manchmal blogge ich Pen&Paper Zeug

    ~zurück aus den larplosen Landen~

  5. #5
    luthien368
    luthien368 ist offline
    Hardcore Poster Avatar von luthien368

    Ort
    Geisenheim (<-- no lie)
    Beiträge
    7.431
    Langweilig kann jeder Beruf sein für einen jungen Menschen, der sich die Hörner abstoßen möchte . Dennis' Vorschläge sind schon gut, ansonsten, wie wäre es mit Kaufmann? Rechnen is ziemlich langweilig .

    Elfenfreund: Warum nicht, solange du nicht von ihnen aufgezogen, deine Eltern von ihnen getötet oder du selbst einer werden willst is das in Ordnung. Überflüssig, ebenso wie dieses Mag-Magie-Mag-Keine-Magie... aber in Ordnung.

    Was heißt VERNÜNFTIGE Minderjährigencons sind rar? . Seid froh, wenn ihr überhaupt welche bekommt - und so schlimm müssen die nicht sein. Klar wird euch keiner nen 6m Pappmache-Drachen vorsetzen, aber so Anfängercons können auch toll sein. Gerade für Anfänger, die noch nicht wissen, was alles möglich ist


    wirkt das zu sehr wie ein wandelnder Waffenständer?
    Öh ja, ein gaaanz kleines bißchen Lass die Hälfte weg, dann is gut. Oder lass sie im Zelt/Hütte/etc.

    Ansonsten was Dennis sagt: Hol dir erst mal anständige Gewandung und schau dann erst, was du an Rüstung benötigst. Botenschützen sollten gelenkig sein

    Gruß Annika


    DeviantArt YouTubeMeine Blogs

    Nächste Cons: 06.-09.09.12 Temporia

  6. #6
    Ma-x-ster
    Ma-x-ster ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von Ma-x-ster

    Ort
    Bochum (Ruhrpott)
    Beiträge
    814
    Ich wusste, dass das kommen würde... Auf der Spiel hab ich nichts gesehen, was blöd genug war :wink:
    Nee, da muss ich noch drüber nachdenken, zumal ein Helm bei deisem Charkater recht unpassend ist und ich den Hut somit dauerhaft trage.
    Max

    Edit: Ich stimme euch voll und ganz zu, dass hier nur minimale Rüstung angebracht ist:
    (da es ein- recht beweglicher- Bogeschütze sein soll, nicht wirklich viel; ist noch nicht gekauft/gebaut)

  7. #7
    luthien368
    luthien368 ist offline
    Hardcore Poster Avatar von luthien368

    Ort
    Geisenheim (<-- no lie)
    Beiträge
    7.431
    Aus Erfahrung sage ich: Frage bei verschiedenen Hutmachern an. Schicke ein Foto bei und eine kurze Beschreibung, was du spielst, dann haben die Damen meist super Ideen, was man da machen kann.

    Um mal ein bißchen Werbung für die nette Dame zu machen - hier ist die schneiderin von meinem zukünftigen Hut. wirklich ein sehr freundlicher Kontakt, faire Preise und ein enormes Know-How:

    http://www.derhennin.de/


    DeviantArt YouTubeMeine Blogs

    Nächste Cons: 06.-09.09.12 Temporia

  8. #8
    Nount
    Nount ist offline
    Moderator Avatar von Nount

    Ort
    Beckum
    Alter
    34
    Beiträge
    3.452

    Re: Erster Charakter; grober Entwurf

    Zitat Zitat von ma-x-ster
    Mahin ist 15 Jahre alt und vor ca. einem halben Jahr von seinen Eltern (hier wären noch richtig langweilige Berufe angebracht, habt ihr Tipps?) weggezogen, da das Leben mit ihnen durch ihre übertriebene Fürsorge für ihn dermaßen langweilig ist, dass er es nicht mehr aushält und das Abenteuer sucht. Da seine Eltern recht wohlhabend sind und es keine Nacht-und-Nebel-Abreise war, hat er genügend Geld zur Verfügung, ist aber nicht reich.
    Im Larpwiki gibt's eine Menge Berufe zur Auswahl.
    Der Klassiker wäre: Bauern. Da müssen Kinder schon viel mithelfen.
    Was ich mich frage:
    Wie verdient der Charakter sein Geld?
    Haben ihn seine Eltern einfach so ziehen lassen?

    Er kommt mit Elfen recht gut klar, da er einen jungen Elfen zum Fast-Freund hat, der ihm auch die Grundzüge des Bogenschießens beigebracht hat.
    Der existiert nicht nur im Hintergrund, sondern wird auch bespielt, nehme ich an? Da wäre ich eher skeptisch als bei dir
    Was mir fehlt: Eigenschaften jenseits von Fähigkeiten (selbst die sind ja nur spärlich angegeben).
    Als allererster Grundentwurf okay, aber es ist so wenig vorhanden, dass man da kaum was zu sagen kann ...

    Ausrüstung:

    Gewandung: -weißes Hemd
    -braune Baumwolltunika
    -Langgürtel
    -… (to be continued)
    Ne Hose hast du nicht? :lol:
    Wenn du Tunika lang genug ist, kann man ja eine vorhandene aus dem Schrank nehmen.
    Eine Kopfbedeckung sollte her (nähen, filzen oder kaufen), eine Gugel, evtl. Umhang oder Jacke. Irgendwas an Traggeräten und Kleinkram, dann reicht das schon.

    Bei den Waffen würde ich mich auf Bogen und Messer/Dolch beschränken.

    dayvs GE-ve
    Stefanie

  9. #9
    Cartefius
    Cartefius ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Cartefius

    Ort
    Göttingen
    Alter
    39
    Beiträge
    7.369
    Aktuell scheint der Charakter ja eher einfache Kleidung zu besitzen und wird vermutlich vom Aussehen her stark durch den Bogen dominiert. Hier würde ich überlegen, ob nicht ein dementsprechend niedrigerer Stand da einfacher darzustellen ist, also jemanden, der unter Holzfällern, Bauern oder Viehhirten aufgewachsen ist. Da ist es auch plausibel, wenn man ein bisschen Bogenschießen kann, und braucht trotzdem keine aufwändige Klamotte und Rüstung außer einigermaßen wetterfester Kleidung und vielleicht einem bäuerlichen Hut und einem Wanderstock (aus Kostengründen auch ruhig einer aus Holz, der dann natürlich nicht im Kampf verwendet werden darf).

    Wenn du Lust hast kannst du den Charakter ja auch erstmal als leicht naives Landei spielen, der noch nie einen Ork, Magier oder Ritter gesehen hat, ihn aber nach einigen Cons wenn du die Richtung mit dem Bogenschützen weiterverfolgen willst zum Beispiel bei einer Miliz anfangen lassen und dann mit Helm, Kurzschwert und Gambeson ausstatten. Was die Waffenwahl angeht: Mit einem Dolch kann man im Larp kaum kämpfen, es schadet meiner Meinung nach aber trotzdem nicht, einen dabeizuhaben.
    Sehr schön später als Waffe für einfache Kriegsknechte finde ich auch eine sog. "Bauernwehr", ein einschneidiges Kurzschwert, davon hatte Ars Sica auf der Messe äußerst gelungene Exemplare, die aber leider bei ca. 60 Euro lagen.

  10. #10
    ich
    ich ist offline
    Alter Hase Avatar von ich

    Ort
    Leverkusen
    Beiträge
    1.779
    Also ich habe mir einen ganz kleinen, mit Lederbezogenen Schild für den Armgemacht, mit dem du den Bogen hälst... ist auf meinem ersten Con leider nie zum Einsatz gekommen, da auf dem Zimmer vergessen, aber im Training macht das Teil auf jedenfall Laune.


    Lederschild_Unterarm.doc
    -NEIN! Ich werde auf gar keinen...
    -Keks?
    -Bin dabei!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Neuer Charakter - Bogenschütze/Jäger/Händler/Reisender
    Von Edgemaen im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 79
    Letzter Beitrag: 21.05.2012, 14:59
  2. Erster Charakter
    Von CSI_Banana im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 21.01.2010, 19:28
  3. traditioneller Bogenschütze = LARP Bogenschütze ???
    Von Harald Ösgard im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 13.01.2010, 20:22
  4. Erster Charakter
    Von Samuel im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 64
    Letzter Beitrag: 16.07.2008, 18:52
  5. Erster Charakter...
    Von Karlastian im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 27.12.2007, 22:41

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de