Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 25
  1. #1
    Leander
    Leander ist offline
    Forenjunkie Avatar von Leander

    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.505

    Leander - magischer "Anfänger"

    Wie im Vorstellungsthread versprochen möchte ich hier kurz mein Charakterkonzept umreißen. Ich muss mich aber wohl noch für eine Region/einen Kontinent entscheiden, weshalb das ganze in der hinsicht recht neutral sein dürfte. (Man will sich ja offen halten)

    Leander ist Sohn eines mäßig erfolgreichen Kaufmannes und ging vonzu Hause fort, um seinem Bruder (ähnlich alt) das Geschäft zu überlassen.
    Nachdem er einige Zeit mit allerlei Hilfsarbeiten gerade so über die Runden gekommen war, bemühte er sich um die Aufnahme an einer Magierakademie, die auch ein magisches Talent in ihm entdeckte (je nach "Region" hat ja jeder eines) und ihn auch aufnahm. Seine Eltern halfen ihm dann die Ausbildung zu finanzieren (die Eltern sind stolz auf ihren Sohn) und nachdem er die Grundlagen gemeistert hatte (er ist halt "Anfänger" und kann nur einige, einfache Sprüche sprechen), zog er aus um sein Wissen zu mehren, um zur Akademie zurückzukehren, und Geld zu verdienen, von dem er alles was er entbehren kann seiner Familie zukommen lässt. (Erstens aus Liebe und zweitens auf Grund ihrer langjärigen Unterstützung)

    Ich denke, dass das Konzept so grob klar sein sollte, und auf Grund der ausgeprägten Neugier (die natürlich nicht nervend werden darf, aber in der Natur eines Magiers liegt) und der kleinen, aber nützlichen Zauber doch auch Anregungen für Interaktion bieten kann.
    Zerpflückt mein Konzept ruhig, wenn etwas stört. Als Anfänger in Sachen Larp bin ich dankbar und kritikfähig (braucht euch nicht zurücknehmen).

  2. #2
    Dennis
    Dennis ist offline
    Forenjunkie Avatar von Dennis

    Ort
    Paderborn
    Alter
    32
    Beiträge
    3.295
    Dann pflück ich mal, auch wenn ich gar nicht viel zu pflücken habe

    Warum sollten die Eltern stolz sein, wenn ihr Sohn erstmal verschwindet und sich mit Gelegenheitsarbeiten durchschlägt? Ich würde diesen Punkt überspringen und ihn direkt in die Akademie schicken. Papa ist ja stolz, wenn aus dem Sohnemann was wird, deshalb hat er ihn auch testen lassen.

    Was ich jetzt natürlich empfehlen würde, wäre der Anschluss an eine bespielte Akademie, damit die ganze Geschichte sich auch auf Cons wiederfindet. Ausserdem ist der einzelne Abkömmling einer Akademie genauso verloren wie eine 1-Mann-Religion. Geht natürlich, ist aber anders schöner.

    Auf Gewandung geh ich jetzt nicht groß ein, das wäre dann optimalerweise mit besagter Akademie abzustimmen

    Gruß
    Dennis
    http://goblinbau.wordpress.com
    Manchmal blogge ich Pen&Paper Zeug

    ~zurück aus den larplosen Landen~

  3. #3
    Jakob
    Jakob ist offline
    Gelegenheitsschreiber Avatar von Jakob

    Beiträge
    158
    Die Grundidee find ich gut. Das einzige was mich noch stört ist der Teil mit der extrmen verbundenheit zur Familie( dass er das geschäft seinem Bruder überlässt und noch geld in die Familie pumpt) Das wirkt finde ich zu extrem auf mich.
    Ansonsten finde ich das Konzept bis jetzt ganz gut.(hasst ja geschrieben das du dir noch optionen freihalten willst)

  4. #4
    Dennis
    Dennis ist offline
    Forenjunkie Avatar von Dennis

    Ort
    Paderborn
    Alter
    32
    Beiträge
    3.295
    Gerade die Verbundenheit finde ich super, wenn er jetzt zwischendurch noch Heimatbesuche macht und nicht dauernd abenteuert spring ich im Dreieck vor Glück

    Ganz ehrlich, ich finde es ist eine super Motivation, den Eltern die finanzierte Ausbildung zurückzahlen zu wollen. Und besser als die nächste tote Sippe ist es sowieso.

    Gruß
    Dennis
    http://goblinbau.wordpress.com
    Manchmal blogge ich Pen&Paper Zeug

    ~zurück aus den larplosen Landen~

  5. #5
    Cartefius
    Cartefius ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Cartefius

    Ort
    Göttingen
    Alter
    39
    Beiträge
    7.369
    Ich finde die Charaktergeschichte auch in Ordnung, und empfinde die Bindung zur Familie als willkommene Abwechselung von dem hundertsten "meine Familie ist tot/meine Familie hasst mich!"-Hintergrund.

    Auch hier gilt aber natürlich wieder: Eine Geschichte gibt noch keine Spielansätze. Überleg dir am besten ein paar Möglichkeiten (außer Neugier, denn schließlich interessiert sich eigentlich jeder für die Dinge, die auf dem Con auf dem man sich befindet gerade vorgehen) , wie du von dir aus Spiel generieren, auf andere zugehen und diese von deinem Charakter aus einbinden kannst.

  6. #6
    Leander
    Leander ist offline
    Forenjunkie Avatar von Leander

    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.505
    1. Die Eltern sind ja auch stolz, weil ihr Sohn Magier wird (hab ich ja auch erst an die Stelle der Ausbildung geschrieben).
    2. Die Bindung zur Familie finde ich gut und einleuchtend (haben ihm die Ausbildung finanziert und es ist halt Familie).
    3. Heimatbesuche? Natürlich auch das, wenn er dazu kommt, er ist denen ja auch sehr verbunden und muss halt mal Geld dahinbringen. Und wenn die Bindung zu stark für einen ist, verstehe ich das nicht, und bitte um Erklärung (bin aber bereit das ggf. auch zu verändern).
    4. Spielansätze müssen sich halt auch IT ergeben (meiner Meinug nach) und ich hoffe, dass es fürs erste reicht, wenn ich offen auf alle zugehe, kleine Hilfestellungen in Form von Magie geben kann (gibt zwar genug Magier, doch denke ich, dass meine Darstellungen überzeugen könnten, da ich umsetzbare, kreative Ideen habe, die ich noch nirgends gesehen habe) oder selbst das ein oder andere Mal für Hilfe bezahle.
    5. Ich will mich auch einer Akademie anschließen, da es keinen Sinn macht alleine soetwas aufzuziehen - und Spaß macht das auch nicht so alleine.

    Und zur Ausrüstung: Die wird selbst hergestellt, wobei meine Mutter mir dabei tatkräftig helfen würde (beim Schneidern, klingt vielleicht etwas nach Muttersöhnchen oder so, aber meine Mutter kann so gut nähen, dass es professionell/wie gekauft wirkt (mit spezieller Nähmaschine und so weiter)).

    Hoffe da kommt noch mehr, das man verwerten kann

  7. #7
    Dennis
    Dennis ist offline
    Forenjunkie Avatar von Dennis

    Ort
    Paderborn
    Alter
    32
    Beiträge
    3.295
    doch denke ich, dass meine Darstellungen überzeugen könnten, da ich umsetzbare, kreative Ideen habe, die ich noch nirgends gesehen hab.
    An sowas sind wir immer interessiert, lüftest du mal ein paar Geheimnisse?
    http://goblinbau.wordpress.com
    Manchmal blogge ich Pen&Paper Zeug

    ~zurück aus den larplosen Landen~

  8. #8
    ich
    ich ist offline
    Alter Hase Avatar von ich

    Ort
    Leverkusen
    Beiträge
    1.779
    Ich finde den Hintergrund bodenständig, nicht übertrieben oder sonst was.
    Die starke Bindung zur Familie stört mich auch nicht, da ich selber einen Charakter spiele, der viel zu Hause ist und ab und an mal Beruflich (Kofferjunge :wink: oder Page) unterwegs ist.

    Selber machen ist auch immer gut.

    Hey, du bist dir sicher, dass du Anfänger bist? Wieso machst du dann keine Anfängerfehler?

    MfG
    Dennis
    -NEIN! Ich werde auf gar keinen...
    -Keks?
    -Bin dabei!

  9. #9
    Alex
    Alex ist offline
    Forenlegende Avatar von Alex

    Ort
    Wahlhesse mit Ruhrpottherkunft
    Beiträge
    12.291
    Ich kann mich dem allgemeinen Tenor nur anschließen. Guter Anfang, irgendwo fehlen noch ein paar kleine Spielansätze, um das ganze aufzupeppen. Aber ansonsten wirklich gut, vor allem die Verbundenheit zur Familie ist mal was anderes. Ich glaube, ich habe in fast 10 Jahren LARP noch nie einen Charakter etwas in der Art sagen hören wie "Letzte Woche hat mir meine Mutter gerade noch gesagt...."

    Grüße,
    Alex

  10. #10
    Leander
    Leander ist offline
    Forenjunkie Avatar von Leander

    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.505
    Finde ich ja gut, dass hier keiner wirklich etwas an dem Konzept auszusetzen hat.
    Einige Elemente fehlen sicher noch, doch ist die Geschichte ja auch nur grob entwickelt. Ich hoffe da noch etwas einbringen/finden zu können.
    Und keine Anfängerfehler? Das mag daran liegen, dass ich mir erst einmal das gesammte LarpWiki durchgelesen habe (mit Außnahme von all den Berufen oder ähnlichem), mich dann durch etliche Charakterthreads gelesen habe (seit 2 Wochen auch in diesem Forum), und ich auch so Rollenspielerfahrung habe. Ich wollte mich eben erst gründlich informieren und dann anfangen, bevor bei mir sowas rauskommt, wie bei manch anderen (zum Teil musste ich doch herzhaft lachen).
    Bei all den Königssöhnen: Wie wieviele Könige gibt es denn oder wieviele Kinder bekommen die so im Durchschnitt? :eek:
    Und tragische Hintergründe fand ich immer eher unfrewillig komisch als beeindruckend/erschütternd.

    Und zur Darstellung habe ich mir einige Spielereien mit Magnetismus, Lichteffekten und dergleichen überlegt. Außerdem kommt es bei Magie eh immer stark auf das "Drumherum" an, oder?
    Was ich mir vorstelle und wie das umgesetzt wird/wurde werde ich definitiv zum besten geben, wenn die Ideen funktionieren, oder zumindest nur noch kleine Schwachstellen haben. Ich möchte die nur gern vorher testen.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Mein Genre heißt "Fantasy" und nicht "histori
    Von Ralf Hüls im Forum LARP - Allgemein
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 06.09.2012, 18:23
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.04.2012, 17:24
  3. Schlafplatzvermietung für "Anfänger"
    Von Gerwin im Forum Laberecke
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 16.06.2011, 10:39
  4. "Schlachtvieh" mit Kampfstab - Anfänger NSC
    Von Sisyphos im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 10.10.2009, 08:13
  5. "Soldat" ohne "Söldner"
    Von Dennis im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.01.2008, 12:06

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de