Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18
  1. #1
    lokten
    lokten ist offline
    Neuling

    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    90

    Eril Avari - Ein Halbelf

    Ja guten Tag erst mal, dies ist also mein erster Beitrag.

    Ich hab mir in der letzen Zeit mal ein paar Gedanken über mein Char gemacht und das is dabei rausgekommen.

    Name: Eril Avari
    Rasse Halbelf
    Vater: Elf
    Mutter: Mensch

    Ich wollte am Anfang eigentlich einen reinen Elfen spielen nachdem ich mich aber darüber informiert habe is mir klar geworde das dies sehr schwer fr mich wird. Also hab ich mir dies hier überlegt, dadurch das ich ein Halbelf wäre könnte ich die Rüstungen und Waffen der Hochelfen tragen und mich zum Teil auch so wie sie benehmen. Ich könnte jdeoch auch zum Teil meine Menschlichen Charakter-Züge behalten was das spielen denk ich mal einfahcer machen würde.

    Nun noch etwas zur Geschichte:
    Durch die menschlichen Züge ist Eril nicht besonder beliebt bei denn anderen Elfen-JUgendlichen. Er wird als unein betrahctet und ausgestoßen. Eines Tages nach eine Streit mit seinen Vater, indem es darum ginge das er mit denn Dingen die er tut und denn schlehcten Leistungen er nie die Familienklinge führen darf, reißt er von Zuhause aus um seinen Vater und denn anderenElfen zu beweißen das er es würdig ist und genügend Erfahrung und Ehre haben wird um als richtiger Elf angesehen zuwerden.

    Ja naja das wars erst mal
    lg lokten ( till)

  2. #2
    Ma-x-ster
    Ma-x-ster ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von Ma-x-ster

    Ort
    Bochum (Ruhrpott)
    Beiträge
    814
    Ich glaube nicht, dass ein Halbelf deutlich einfacher zu spielen ist, da die meisten vermeintlichen Komplett-Elfen eher wie Halbelfen spielen und es vermutlich schwer wird, sich davon dann abzuheben, ohne die gesamten elfischen Züge zu verlieren.
    Das Charakterkonzept ist so eins, dass fast nichts aussagt, und das man trotzdem geschätzte 60 mal gehört hat.
    nie die Familienklinge führen darf
    Einen Kommentar hierzu spar ich mir mal einfach.
    Tut mir wirklich leid, aber das wirkt auf mich doch sehr unsausgereift und vor allem so, als würdest du dir nicht zu viel Mühe mit dem Dartsellen des Elfs machen, aber trotzdem die "coolen" elfischen Waffen/Rüstungsteile tragen wollen.
    Max

    Inlarp-City: +1Einwohner +1 Verkehr

  3. #3
    Dennis
    Dennis ist offline
    Forenjunkie Avatar von Dennis

    Ort
    Paderborn
    Alter
    32
    Beiträge
    3.295
    Hm Gegenfrage: Wie genau willst du das halbelfische Wesen von den zigtausendmillionen schlecht (unzureichend) dargestellter Elfen abgrenzen? Die meisten Larper sind mitnichten in der Lage, das typisch "elfische" einen Con lang aufrecht zu erhalten und erscheinen nicht mehr elfenhaft. Folglich wird dein Halbelf ebenso aufgenommen werden und somit a) als Mensch oder b) als Elf angespielt werden.

    Die Halbelfenrolle zu wählen, weil sie anscheinend weniger Arbeit macht, ist also der falsche Weg, da sie de facto sogar weit aufwändiger ist, als die Rolle des Elfen.

    Kling komisch, ist in der Larp-Realität aber so

    Gruß
    Dennis
    http://goblinbau.wordpress.com
    Manchmal blogge ich Pen&Paper Zeug

    ~zurück aus den larplosen Landen~

  4. #4
    Alex
    Alex ist offline
    Forenlegende Avatar von Alex

    Ort
    Wahlhesse mit Ruhrpottherkunft
    Beiträge
    12.291
    Ich muss mich meinen beiden Vorschreibern leider anschließen. Das kannst Du erstmal nicht wissen, aber die Fantasy-LARP-Szene in Deutschland kämpft mit vielen schlecht dargestellten Elfen. Das geht so weit, dass man da mehr einem Menschen mit spitzen Ohren gegenüber steht. Keine ungewöhnliche Kleidung etc. Und die nehmen für sich in Anspruch ein Elf zu sein. Wenn Du dann ankommst, mit elfischer Rüstung etc pp. wirst Du sicherlich nicht wie ein Halbelf, sondern eben genau wie ein Elf wahr genommen. Und Dein Spiel wird entsprechend bewertet werden. Wer Dein Spiel dann zu menschlich findet, geht Dir aus dem Weg und Du erhälst niemals die Möglichkeit, ihm zu sagen, dass Du "nur" ein Halbelf bist. Für das Problem kenne ich zumindest auch bisher keine Lösung, ich wüsste nicht, wie man sich mit einem Halbelfen von den schlecht dargestellten Elfen abgrenzen könnte. Das einzige Indiz ist für mich bisher spitze Ohren und Vollbart, aber leider gibt es auch da einige Vertreter, die sowas als Elf meinen zu spielen.

    Die Geschichte mit dem "Familienschwert" wirkt bei Elfen meiner Meinung nach etwas seltsam. Warum sollte ein Volk, dass in der Regel darauf aus ist, im Einklang mit der Natur und in Harmonie zu leben und Kämpfen aus dem Weg zu gehen (Weswegen sie auch meist den Menschen aus dem Weg gehen) eine Kultur um eine Waffe aufbauen. Das passt irgendwie nicht ganz.

    Grüße,
    Alex

  5. #5
    lokten
    lokten ist offline
    Neuling

    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    90
    Gut ok danke schonmal für die Antworten. Genau solche Kritik hab ich ja auch gesucht. Leider wird einen sowas immer erst bewusst wenn man es von anderen hört. Ich habe schon in einigen Texten gelesen das es in der Elfen Darstelung sehr viele Probleme einiger Spieler gibt. Ich wollte eben auch nicht gleich so einer werden sondern dadurch erst ein mal ein paar erfahrungen mit den Elfen dasein amchen, auch wenn es nur ein Halbes wäre . Mir geht es auch nich darum das ich die Rüstungen und Waffen cool oder so finde sondern weil es mich gereitzt hat zuversuchen einen Charakter darzustellen der etwas aufwändiger ist und sowas eben.

    Nochmal zu der Familienklinge: Ich wollte einen Elfen darstellen der zu denn Hochelfen gehört. Für mich sind Hochelfen ziviliesirter und so etwas. Klar sind sie nicht auf Kämpfen aus aber wnen es darum geht das sie ihr Land verteidigen müssen oder sich denke ich shcon das sie das Schwert ziehen werden.

  6. #6
    Ma-x-ster
    Ma-x-ster ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von Ma-x-ster

    Ort
    Bochum (Ruhrpott)
    Beiträge
    814
    Ich hatte auch zuerst einen Elfen geplant, machen viele am Anfang, ich hab mich aber dafür entschieden, erstmal den Conalltag kennenzulernen und das Rollenspiel an einem Menschen zu üben, bevor ich mich an den Elfen wage. Das würde ich dir vermutlich auch empfehlen, ich gehe mal davon aus, dass du LARP-Anfänger bist. Der Elf läuft dir auch nicht weg, gerade wenn man minderjährig ist (bin ich übrigens auch) bekommt man mit der Zeit eher mehr als weniger Möglichkeiten.
    Max

    Inlarp-City: +1Einwohner +1 Verkehr

  7. #7
    Nount
    Nount ist offline
    Moderator Avatar von Nount

    Ort
    Beckum
    Alter
    34
    Beiträge
    3.452

    Re: Eril Avari - Ein Halbelf

    Zitat Zitat von lokten
    Ich wollte am Anfang eigentlich einen reinen Elfen spielen nachdem ich mich aber darüber informiert habe is mir klar geworde das dies sehr schwer fr mich wird. Also hab ich mir dies hier überlegt, dadurch das ich ein Halbelf wäre könnte ich die Rüstungen und Waffen der Hochelfen tragen und mich zum Teil auch so wie sie benehmen. Ich könnte jdeoch auch zum Teil meine Menschlichen Charakter-Züge behalten was das spielen denk ich mal einfahcer machen würde.
    Du irrst dich leider. Die Darstellung eines Halbelfen ist nicht (wie ganz viele Anfänger glauben) halb, sondern doppelt so schwer wie die eines "vollen" Elfen.

    Du musst dich im Larp nämlich nicht von perfekt dargestellten Film-Elfen abheben, sondern von halbherzig dargestellten Möchtegernelfen. Das ist extrem schwierig bis völlig unmöglich.

    Der perfekte Halbelf ist eigentlich ein perfekt (Spiel und Ausstattung) dargestellter Elf mit runden Ohren ...

    Gerade für Anfänger kann ich nur davon abraten. Ich nehme an, dass du noch nie auf einem Con warst - da ist das Darstellen eines ganz einfachen Charakters noch schwierig genug. Du solltest dir die Hürden nicht zu hoch auflegen, sonst scheiterst du gerade zwangsläufig.

    Ich empfehle übrigens das Larpwiki.

    Übrigens solltest du bedenken, dass die meisten Cons ab 18 sind - einige schon ab 16 (mit volljähriger Begleitperson und elterlicher Einverständniserklärung), unter 16 gehts eigentlich nur mit Elternbegleitung.
    Es wäre nicht so schön, wenn du dir eine teure und/oder aufwändige Elfenausrüstung zulegst, auf nur ein oder zwei oder gar keine Cons kannst und in 2-3 Jahren, wenn dir mehr Cons offenstehen, in die Ausstattung nicht mehr reinpasst ...

    dayvs GE-ve
    Stefanie

  8. #8
    luthien368
    luthien368 ist offline
    Hardcore Poster Avatar von luthien368

    Ort
    Geisenheim (<-- no lie)
    Beiträge
    7.431
    Ich zitiere mich mal aus einem anderen Forum:

    ... das mit dem Halbwesen ist leider die übliche Ausrede, wenn man einen Exoten darstellen will, aber körperlich nicht dafür geeignet ist. deswegen gibt es bärtige Halbelfen, dicke Halbelfen, Menschen, die bei Elfen aufgewachsen sind, Elfen, die bei Menschen aufgewachsen sind (wenn man sich keine Mühe mit der Gewandung machen will) ... und ... große Zwerge.
    Wenn du etwas aufwändiges spielen willst, spiel einen Elfen. Wenn du einen HALBelfen spielen willst, wird es nur umso schwerer, das verstehen die meisten nur nicht. Dann musst du nämlich die Mitspieler überzeugen, dass du ein gut dargestellter HALBelf bist und kein schlecht dargestellter Elf

    Auch diesees traurige Leben, was er bisher geführt hat, find ich, kann man sich schenken. Das arme gehänselte Würstchen, was von zu Hause flieht, weil keiner ihn gern hat, gibt es leider schon viel zu oft auf Cons. Du wärst garantiert nicht der nette, aufgeschlossene Halbelf, der sich gerne mit Leuten umgibt. Du wärest vorsichtig, verstört, wärest scheu - eben jemand, der kein Spielpotential bietet. Sehr reizvoll, mysteriös dauernd in der Ecke zu hocken - ich kenne genau einen Spieler, der dauernd mißmutig rumsitzt und trotzdem dauernd von den Leuten angesprochen wird *g*. Und das liegt nicht an der Rolle, sondern am... hm, Charisma? Ich weiß selbst nicht, was es ist. Vielleicht der Exotenbonus (und Elfen gehören zwar zu den Exoten, sind aber viiiel zu üblich, als dass sie noch nen müden Hund hinterm Ofen hervor locken...).

    Für mich sind ...
    Besser jetzt gesagt: Mit solchen Aussagen muss man im LARP vorsichtig sein. Wenn jeder seine Ansicht von den einzelnen Rassen spielen will, würden Zwerge teilweise 2m groß, teilweise mit weißen oder roten Zipfelmützen, teilweise rasiert und teilweise winzig und verrunzelt.

    Statt diesem Mischmasch hat sich für bisher beinahe jede Rasse eine Art Klischee entwickelt. Magiere werden an Roben und Stäben erkannt, Zwerge an kriegerischem Aussehen und dicken Waffen und Bärten. Elfen sind für schlanke Körper, elfische Kleidung und doofe Ohren bekannt usw. Es gibt nur wenige Rassen, die neu definiert werden müssten, wie zB. Ziegenwesen, die immer weiter im Komen sind, da brät jeder noch selbst sein Ei.

    Wenn du eine Rasse spielen willst informiere dich vorher, wie diese Rasse dargestellt wird. Das kannst du auf www.larpwiki.de machen oder einfach hier fragen: "Hey, wie würdet ihr nen Halbhochelfen darstellen?"

    Gruß Annika

    PS: Da du nun schon der X-te Minderjährige in der letzten Zeit bist würd mich ja mal interessieren: Wie bist du überhaupt auf LARP aufmerksam geworden? (Ich hab ja langsam das Gefühl, dass heimlich jemand an Mittelschulen Flyer verteilt werden ).


    DeviantArt YouTubeMeine Blogs

    Nächste Cons: 06.-09.09.12 Temporia

  9. #9
    Ma-x-ster
    Ma-x-ster ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von Ma-x-ster

    Ort
    Bochum (Ruhrpott)
    Beiträge
    814
    Zitat Zitat von luthien368
    PS: Da du nun schon der X-te Minderjährige in der letzten Zeit bist würd mich ja mal interessieren: Wie bist du überhaupt auf LARP aufmerksam geworden? (Ich hab ja langsam das Gefühl, dass heimlich jemand an Mittelschulen Flyer verteilt werden ).
    Ich schätze mal, dass die meisten einen spannenden Fantasyfilm sehen, und dann denken: Hey, cool, das will ich auch machen. Dank Google kommt man dann vermutlich recht schnell auf LARP, ohne eine Vorstellung davon zu haben. (Das beziehe ich weder auf den Threadersteller noch auf mich)
    Max

    Inlarp-City: +1Einwohner +1 Verkehr

  10. #10
    lokten
    lokten ist offline
    Neuling

    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    90
    Hmm wenn das alles so überdnekt klingt es relativ schlüssig.

    Ja ich war noch nie auf einen Con werde ich auch erst ab nächsten Jahr können. Zurzeit mache ich nur Waffentraining und kleine Plots nach dem "Training". Darauf gekommen bin ich eigentlich 2 mal vo knapp nen Jahr hat mal mein Bogenschieß-Trainer davon erzählt und ich hatte mich darauf hin drüber informiert und auch das ganze Larp-Wiki durchgeforstet. Jedoch wusste ich nich wie ich anfangen sollte und hab es dadurh erst mal etwas ruhen lassen. Vor 2 monaten erzählte dann ein Freund davon das er zum Waffentraining fürs Larp geht und da bin ich dann natürlich gleich mal mitgegangen. Habe mich dann dort auch gleich Wohlgefühlt und mache das seitedem jetzt immer mit.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Mein erster richtiger charakter-halbelf
    Von Lyssa im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 13.06.2012, 15:59

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de