Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11
  1. #1
    Lotta Hinkbendotta
    Lotta Hinkbendotta ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    32

    Böse / Chaos - Charaktere

    Hallo Leute,

    ich wollte mal wissen, was es für spielbare Charaktere gibt, die keine Menschen sind und vielleicht etwas "böse" (was auch immer damit gemeint ist. Also von meinem jetzigen Standpunkt aus finde ich ja Orks böse, weil ich die nicht mag... Was gibts noch?

    Kenne mich doch einfach überhaupt nicht damit aus ;-)
    Und verzeiht mir, wenn ich ne falsche Wortwahl benutze. Was anderes and böse fällt mir nicht ein *lerne noch*

    Schönen Abend,
    Lotta

  2. #2
    Alex
    Alex ist offline
    Forenlegende Avatar von Alex

    Ort
    Wahlhesse mit Ruhrpottherkunft
    Beiträge
    12.291
    Eine allgemeine Antwort ist nicht möglich. Man kann die allerübelsten Charakterklassen/-rassen auf entsprechenden Cons spielen (Cons für Bösewichter oder sowas wie das Drachenfest). Damit sind sie wohl spielbar. Allerdings auf nur sehr wenigen Cons.

    Im LARP generell spielbar ist alles, was auf die jeweilige Veranstaltung passt und darstellbar ist. In der Mehrheit der Cons sollte das Konzept nicht zu destruktiv sein und eben nicht zu der Klischeeklasse "böse" zählen. Das können von Menschen, Elfen, Zwergen, Hobbits, Gnomen über Echsenwesen und andere Tierwesen fast alles sein. Schau mal auf dem LARP-Wiki, da sind viele Möglichkeiten zumindest aufgezählt und es wird eine Einschätzung gegeben, ob die spielbar sind und warum nicht. Besonders Interessant dürfte für Dich diese Seite sein:
    http://www.larpwiki.de/cgi-bin/wiki.pl?CharakterTipps

    Grüße,
    Alex

  3. #3
    Lotta Hinkbendotta
    Lotta Hinkbendotta ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    32
    Danke.

    Es ist ja nicht so, dass ich sowas spielen will. Ich habe nur schon mehrmals mitbekommen, wie ein paar Neulinge ein "böses" Konzept vorgestellt haben und das von deForumgemeinde, mit vielen Begründungen, abgelehnt wurde - deswegen hat mich das mal interessiert ;-)

    Ich werde den Link lesen...

    Liebe Grüße

  4. #4
    Maria
    Maria ist offline
    Alter Hase Avatar von Maria

    Ort
    Aachen und Nordeifel
    Beiträge
    1.273
    Das liegt wohl vor allem an der Kombination "Neuling" + "Böses Charakterkonzept". Beides passt einfach nicht zusammen, von einigen Ausnahmen (als NSC anfangen, in bestehende Orktruppe aufgenommen werden, i.e. was plus "Gruppenzugehörigkeit" und "Erfahrung" bedeuten würde) mal abgesehen.

  5. #5
    Lotta Hinkbendotta
    Lotta Hinkbendotta ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    32
    Guten Morgen

    Ja klar, das verstehe ich ja auch... Aber ich bin jetzt zum Beispiel in nem Forum über nen... oje, wie heißt das nochmal...nurglepriester gestolper. Was ist denn das? Was machen die? Wo kann man sowas spielen? Wer spielt mit einem? Welche Motivation gibt es, sowas zu spielen?

    Liebe GRüße und nen schönen Tag im Schnee!!!

  6. #6
    luthien368
    luthien368 ist offline
    Hardcore Poster Avatar von luthien368

    Ort
    Geisenheim (<-- no lie)
    Beiträge
    7.431
    Nurglepriester... Is aus dem Warhammer-Universum oder so, Nurgle is da eine der bösen Gottheiten (http://whfb.lexicanum.de/wiki/Nurgle), bei ner Googlesuche bekommst du noch mehr Bilder und Infos. Auch für solche... Dinger... gilt mMn oben beschriebenes. Auf NSC-Seite (wenn es denn passt) oder auf Großcons (wo man ihnen aus dem Weg gehen oder mit vereinten Kräften weg wischen kann .


    DeviantArt YouTubeMeine Blogs

    Nächste Cons: 06.-09.09.12 Temporia

  7. #7
    Dennis
    Dennis ist offline
    Forenjunkie Avatar von Dennis

    Ort
    Paderborn
    Alter
    32
    Beiträge
    3.295
    Nicht zu verwechseln mit dem Nörgelpriester, der auch auf Seite der Guten stehen kann.

    Zu deiner Anfangsfrage bleibt ja kaum noch viel zu sagen. Spielen kannst du alles, solang du das passende Umfeld gefunden hast. Aber wenn du fragst, welche bösen Charaktere man auf Normalo Cons vernünftig spielen kann, würde ich den Tipp geben, Charaktere mit anderen Moralvorstellungen als der Rest zu spielen. Nein, damit meine ich jetzt nicht ein Wesen, das sofort Schädel zertrümmern muss, wenn der Schädelbesitzer mal schief geguckt hat, man kann das auch anders tun. Ein Charakter, der aufrichtig um das Wohl der Menschheit besorgt ist, wohlgemerkt der Menschheit. Ein solcher Charakter bietet Spielpotenzial, dürfte aber von einem Großteil der Nichtmenschen eher negativ beurteilt werden. Charaktere mit strenger "Auge um Auge" Ausrichtung (wobei das schon wieder schief gehen kann). In jedem Fall halt Charaktere, die man nicht per se als Böse abstempeln muss, aber durchaus kann. Sowas ist IMO auch auf Standartcons spielbar.

    Gruß
    Dennis
    http://goblinbau.wordpress.com
    Manchmal blogge ich Pen&Paper Zeug

    ~zurück aus den larplosen Landen~

  8. #8
    Lotta Hinkbendotta
    Lotta Hinkbendotta ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    32
    Vielen Dank!
    War ja nur mal neugierig

    Ich bin auf der guten Seite - was anderes könnte ich gar nicht spielen ;-)



    schönes Wochenende!!!

  9. #9
    Cartefius
    Cartefius ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Cartefius

    Ort
    Göttingen
    Alter
    39
    Beiträge
    7.369
    Ich glaube, gegen "böse" Charaktere sprechen eine Menge Punkte, die alle je nach Situation mehr oder weniger ins Gewicht fallen.

    Grundsätzlich gilt aber: Ein Charakterkonzept ist für mich immer dann begrüßenswert, wenn ich davon für mich oder für meine Mitspieler schöne Spielszenen erhoffe. Interaktion, Dialog, sogar nur hübsche Kulisse sind alles Dinge, die Larp bereichern und von denen es nie genug geben kann. Jetzt sind aber "böse" Charaktere erstmal ja erstmal im Spiel nicht auf das Wohl ihrer Mitspieler, sondern auf ihr eigenes ausgelegt. Da stellt sich die Frage: Was habe ich davon, beim Handeln beschissen, unbemerkt beklaut oder im dunklen Wald wegen meiner Stiefel unvermittelt abgestochen zu werden? Natürlich können solche Situationen auch Spielansatz sein, es ist aber eigentlich im Sinne des "Bösen", dass sie es nicht sind: Man soll den Betrug nicht mitbekommen, den Dieb nicht sehen, den Mörder nie fassen, alles soll möglichst so ablaufen, dass das Opfer so wenig Einfluss wie möglich nehmen kann. Außerdem ist das banale, alltägliche Böse den meisten Spielern "dunkler" Charaktere sowieso zu profan: Ich habe noch nie von einem Spieler gehört, der sich vorgenommen hat einen betrügerischen Kneipenwirt zu spielen, der den Wein verdünnt, Betrunkenen das Wechselgeld unterschlägt und wenn er nach hause kommt erstmal seine Frau verprügelt. Das ist wohl unangenehm nah an der Realität und nicht mysteriös-furchteinflößend genug.

    Ein richtiger Schurke hingegen als epischer Gegner in der klassischen Märchen- und Fantasy-Tradition ist ein toller Spielansatz für alle guten Charaktere, taucht aber meist eher als NSC-Rolle auf. Der Grund dafür ist einfach: So ein Charakter muss fast zwangsläufig unterliegen, und er ist eigentlich dazu verpflichtet, aus seiner Rolle heraus Fehler zu machen und sich an bestimmte Regeln zu halten - Zu beidem sind viele Spieler, die von Finsterlingen träumen, aber nicht bereit.

    Üblicherweise ist hier auch nicht klar, was denn "böse" überhaupt heißen soll: Einerseits wird gerne die alte Leier von "Böse ist immer nur eine Frage der Perspektive!" gespielt, insbesondere vom Mörder mit dem blutigen Messer wenn er letztendlich doch in die Enge getrieben wurde, andererseits sind die meisten dieser Figuren bar jeglicher nachvollziehbarer Motivation.
    Der typische "böse" SC im Larp ist nämlich meist nach einem bestimmten Muster gestrickt: Ziemlich oft werden solche Charaktere nämlich besonders gern von rebellischen Teenagern gewählt, die in der bösen und amoralischen Rolle einen Fall von romantischem Rebellentum sehen, das sie sonst nur schlecht ausleben können. Solche Charaktere verhalten sich dann meist auch nicht irgendwie rollengerecht, sondern sind mehr eine generelle Ausrede, nirgendwo mitmachen und sich nichts sagen lassen zu müssen. Außerdem sind die gewählten Charaktere meist geheimnisumwittert und mit mysteriösen Kräften ausgestattet, kalt wie Eis und bar jeder Skrupel, sprich: Sie haben ein dickes Schild um den Hals auf dem steht: "Fürchte und respektiere mich gefälligst!".
    Mit solchen Personen zu spielen ist bestenfalls anstrengend und endet im schlimmsten Fall in einer wütenden Trotz- und Racheaktion, wenn der Charakter dann eben doch nicht furchterfüllt beflüstert, sondern der Lächerlichkeit preisgegeben oder profan am nächsten Baum aufgeknüpft wird.

  10. #10
    Arthy
    Arthy ist offline
    Alter Hase Avatar von Arthy

    Ort
    Franken
    Beiträge
    1.812
    Was ich mir vorstellen könnte als indirekten "bösen Charakter" ist jemand wie ein Inquisitor (Warhammer like, siehe dazu auch: http://www.lederjoe.de//images/produ...ages/155_1.jpg) Ob man das jetzt spielen oder darstellen kann sei mal dahin gestellt.

    Aber grundsätzlich steht dieser Charaktertypus ja auf der guten Seite, auf der Seite des Lichts. Immerhin jagt er Dämonen, Geister usw. aber er fackelt halt auch nicht lange um einen potentiellen, besessenen "guten Charakter" anzustecken.

    Aber sicher auch keine leichte Rolle vor allem nicht für einen jungen Menschen.

    Aber ich denke das er, auf der passenden Con, mehr Spielansätze bieten könnte als der dunkle Assassine.
    Es ist eine Sache, uns kommen zu sehen - und eine andere, etwas dagegen zu tun.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Böse Gewandungen. Wo ist die Grenze?
    Von Rufus im Forum LARP - Allgemein
    Antworten: 66
    Letzter Beitrag: 01.08.2011, 13:59
  2. Böse Fee
    Von Dennis im Forum Laberecke
    Antworten: 514
    Letzter Beitrag: 01.04.2011, 20:59
  3. Böse spielen... warum?
    Von Awatron im Forum LARP - Allgemein
    Antworten: 94
    Letzter Beitrag: 23.07.2010, 10:54
  4. Gut und Böse
    Von Erlic Falkenhand (Archiv) im Forum Gedichte
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.05.2008, 20:23

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de