Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 48
  1. #1
    Yannik
    Yannik ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    16

    Hobbit Alchemist/Heiler

    Dies ist mein erster Beitrag in diesem Forum, also erstmal ein freundliches Hallo an alle. :)


    So, jetzt zu meiner Idee. Eigentlich bin ich leidenschaftlicher Ork-Spieler, doch nach dem letzten Con kam mir der Gedanke nach Abwechslung. Eigentlich reizten mich ja immer schon die Zwerge, doch ist mir dies im Moment zu teuer, um es richtig und vernünftig darzustellen. Also kam mir die Idee eines anderen, lustigen Völkchens: die Hobbits! Nachdem ich mir dann nochmal die HdR-Filme anschaute, war ich mir sicher, einen solchen Charakter spielen zu wollen.

    Eigentlich sollte es sich dabei nicht nur um einen Ambiente-Char handeln, da mir das wohl auf Dauer zu langweilig erscheint. Ein Kämpfer ist meiner Meinung nach ungeeignet für einen Hobbit, ebenso ein Magier. Bleibt unter anderem der Heiler, eine neue Herrausforderrung für mich. Da ich kein Fan von Magie bin, kam ich auf die Alchemie.

    Die Story ist im Prinzip recht simpel, allerdings noch nicht ganz fertig, da sie dem Charakter im Moment noch nicht sehr viel Tiefe bzw. keine Persönlichkeit gibt.
    Er ist ein junger Mann im Alter von 23(oder wann steht ein Hobbit kurz vor der Volljährigkeit?), der bei seinen Eltern aufwuchs. Seine Heimat ist ein Land wie das Auenland, fröhlich, ruhig, grün, schön... Sein Vater ist gewöhnlicher Bauer, wodurch ein gewisses Know-how an Feldarbeit vorhanden ist. Seine Mutter war ebenfalls eine Alchemistin, allerdings nur hobby-mäßig, das ganze ist sehr gebrenzt(!) und reicht nur für gewöhnliche Heiltränke und schwache (Gegen-)Gifte. Dieses Wissen brachte sie ihm bei. Außerdem lehrte sie ihm einfache Heilkunde, hauptsächlich durch (schwache) Salben und Verbinden. Er interessierte sich sehr dafür und hatte Freude an der Alchemie und es kam, wie es kommen musste: Er strebte nach mehr Wissen. Also packte er seine Sachen und ging auf die Reise, zumindest zeitweilig, um neue Kräuter zu finden und neues Wissen von anderen Alchemisten zu erlernen.
    Das erste Spielercon würde dann dort einsetzen, nur dass er schon ein wenig gewandert ist, allerdings noch nichts neues gelernt hat. Eventuell hat er sich auch schon anderen Reisenden angeschlossen, ich weiss nicht genau, wie das mit meinen Freunden und ihren Charaktervorstellung so zusammen passt.

    So jetzt zur Ausrüstung:

    - weißes Hemd
    - 3/4 Hose, hier hätte ich eine dunkelblaue, mal schauen, wie das zusammen aussieht, ansonsten eine andere Farbe
    - Weste, noch nicht am Mann, hatte an einen Braunton oder dunkelgrün gedacht
    - Alchemietasche mit ein paar Fläschchen
    - große Tasche/Rucksack mit allehand Kram: Humpen, Wasserschlauch, Pfeife, Essen(!), Besteck, Teller, Verbände, ein wenig Heilerkram etc.
    - einen kleinen Dolch
    - evtl. eine Leder/Fell-Mütze
    - ein paar Sandalen für sehr unebenes Gelände (ansonsten barfuß, habe die richtige Fußbeschaffenheit dafür :))

    Jetzt zu den Problemen, vor denen ich stehe. Als erstes wäre da die Größe. Ich bin leider knappe 180cm groß und dadurch natürlich eigentlich viel zu groß für einen Hobbit. Ein Punkt, der mich auch immer wieder ins Grübeln bringt. Die richtige Breite hätte ich, da ich sehr kräftig bin, was mich auch wieder etwas kleiner wirken lässt. Das nächste Problem wären die Haare. Ich habe über-schulterlange Haare, zwar sehr gelockt, aber offen viel zu dicht, um überhaupt die Ohren erkennbar zu lassen (was für mich bei der Größe schon ein Erkennungsmerkmal darstellt). Also dachte ich daran, die Haare in irgendeiner Form zu flechten. Mir kam zum Beispiel die Idee, hinten einen Zopf zu flechten, und 2 dünnere an den Seiten (also vor den Ohren). Gerade durch das Flechten sollten die Haare ja dann schonmal wesentlich kürzer wirken. Vorallem bei diesem Problem würde ich mich über Ideen sehr freuen. ;) Weiter sehe ich ein Problem bei meinem Bart. Ich habe noch nie einen Hobbit mit Bart gesehen. Es handelt sich hierbei zwar nur um einen Kinn- und Kotlettenbart, aber trotzdem wäre es schade, wenn dies gegen die Natur der Hobbits spricht, hier bräuchte ich Aufklärung. :)


    So, das war erstmal das Charakterkonzept. Ich freue mich auf Kritik, Anregungen, Ideen etc. :)


    Gruß
    Yannik

  2. #2
    Irian
    Irian ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von Irian

    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    505
    Wenn du ne ganz ehrliche Meinung willst: Mit 180cm bist du einfach zu groß. Recht viel mehr gibts da nicht zu sagen...

  3. #3
    Dennis
    Dennis ist offline
    Forenjunkie Avatar von Dennis

    Ort
    Paderborn
    Alter
    32
    Beiträge
    3.295
    So schade das ist, aber da muss ich Irian zustimmen. Ich würde ja selber gerne Zwerg spielen, aber das muss man sich bei ebenfalls ca. 1,80 halt kneifen.
    Bleibt für dich noch der Mensch?
    http://goblinbau.wordpress.com
    Manchmal blogge ich Pen&Paper Zeug

    ~zurück aus den larplosen Landen~

  4. #4
    Yannik
    Yannik ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    16
    Hm, eine der Antworten, die ich erwartet habe.
    Ein Mensch stellt für mich eher keine Alternative dar, weil mir diese Rasse nicht wirklich Spaß macht. Es ist spannender, etwas anderes zu verkörpern und vor allem mag ich die Herausforderung, es auch so darzustellen, das andere daran Spaß haben.


    Gruß
    Yannik

  5. #5
    Llewellian
    Llewellian ist offline
    Alter Hase Avatar von Llewellian

    Beiträge
    1.238
    Zitat Zitat von Yannik
    ... es auch so darzustellen, das andere daran Spaß haben.


    Gruß
    Yannik
    Ja. Darum such dir was, was du darstellen kannst. Niemand hat Spass daran, sich einen Hobbit vorstellen zu müssen wenn du mit 1.80 m vor ihnen stehst und behauptest, einer zu sein.
    Zitatklau von Steve S: "Ich bin sooooo böse, ich schlafe sogar SCHLECHT"

  6. #6
    Irian
    Irian ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von Irian

    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    505
    Zitat Zitat von Yannik
    Es ist spannender, etwas anderes zu verkörpern und vor allem mag ich die Herausforderung, es auch so darzustellen, das andere daran Spaß haben.
    Mal ehrlich: Sehr viele Leute scheitern an genau dieser Herausforderung - einen Menschen in einer Fantasy-Welt zu spielen. Das ist imho überaus spannend und erfordert viel Geschick. Beim Versuch einen Hobbit darzustellen wirst du auf jeden Fall mit 1,8m scheitern, genau wie ein fetter Kerl wie ich auf jeden Fall bei der Darstellung eines Elfen scheitern wird.

  7. #7
    Dennis
    Dennis ist offline
    Forenjunkie Avatar von Dennis

    Ort
    Paderborn
    Alter
    32
    Beiträge
    3.295
    Naja was willst du hören?
    Ich finde die Idee mit den Zöpfen nett und den Bart nicht schlimm. Auch die Idee des Alchemisten finde ich nicht schlecht, auch wenn Hobbits (also typischer Auenlandhalbling) in meiner persönlichen Vorstellung sich mit wichtigeren Dingen wie essen und rauchen beschäftigen. Wenn der Alchemist seine Forschung in diese Richtung treibt, wird es natürlich wieder schöner, nebenberuflich Koch?

    Aber leider ändert das alles nichts an der Körpergröße, die für einen Hobbit wie auch für einen Zwerg unpassend ist. Und auch wenn ich die Faszination für Fremdrassenspiel gegenüber Menschenspiel völlig verstehen kann, finde ich den Menschen hier trotzdem angebrachter.

    Gruß
    Dennis
    http://goblinbau.wordpress.com
    Manchmal blogge ich Pen&Paper Zeug

    ~zurück aus den larplosen Landen~

  8. #8
    Yannik
    Yannik ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    16
    Versteht mich bitte nicht falsch. Ich habe keineswegs mein Konzept hier vorgestellt, um zu hören, dass meine Größe kein Problem sei.
    Die Darstellung eines Menschen finde ich bei diesem Charakterkonzept eher unpassend, da ein Mensch immer nach Macht und Wissen strebt. Dieser würde sich versessen auf die Alchemie stürzen und soviel Wissen in sich reinstopfen, wie es nur geht. Ein Hobbit hingegen würde die Sache anders angehen, gelassener, ruhiger und "nebensächlich". Aber bei einem Menschen könnte ich mir das nicht vorstellen, da Menschen eine ganz andere Motivation und Denkweise haben.


    Gruß
    Yannik

  9. #9
    Tine
    Tine ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von Tine

    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    922
    Du bist ein Mensch? Check!
    Du kannst es dir vorstellen? Check!
    Ergo: Du kannst als menschlicher Alchemist sehr wohl "gelassen, ruhig und "nebensächlich"" an die Sache rangehen.
    Das ist nämlich DIE Stärke der "Rasse Mensch" - große Bandbreite.

    Keine Ahnung wie du darauf kommst, dass Menschen grundsätzlich nach Macht und Wissen streben. Ich kenn genug, wos nicht so ist.
    SEMPER PROBUS

  10. #10
    Dennis
    Dennis ist offline
    Forenjunkie Avatar von Dennis

    Ort
    Paderborn
    Alter
    32
    Beiträge
    3.295
    da ein Mensch immer nach Macht und Wissen strebt
    Das ist aber jetzt deine eigene Definition oder? Zumindest ist das in keinem mir bekannten Hintergrund typisch menschlich. Im Gegenteil, die Menschen sind meistens die Rasse, die so ziemlich alles sein können, während andere Rassen durch die Verstärkung und Abschwächung von Eigenschaften vom Menschen abgegrenzt werden. Insofern kann es also durchaus Menschen geben, die ihr alchemistisches Wissen nicht missbrauchen wollen.

    Gruß
    Dennis

    PS: Doch, ein Fall fällt mir ein: Bei Galadriels Monolog am Anfang der HDR Filme kommen die Menschen nicht sonderlich gut weg, was Machtbesessenheit angeht.[/quote]
    http://goblinbau.wordpress.com
    Manchmal blogge ich Pen&Paper Zeug

    ~zurück aus den larplosen Landen~

Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. mein erster Charakter - Heiler/Alchemist
    Von Naramag im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 03.09.2015, 16:01
  2. Der Hobbit
    Von Hana im Forum Laberecke
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 13.02.2014, 23:22
  3. Kamilla Goldfuß - Hobbit
    Von Sonnenschein im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 14.12.2012, 10:25
  4. Hobbit
    Von Fyrdraca im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 09.04.2012, 17:28
  5. Hobbit
    Von Yali im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 08.11.2008, 17:23

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de