Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 59
  1. #1
    Teedja
    Teedja ist offline
    Grünschnabel

    Ort
    Werne
    Beiträge
    31

    Charkonzept - Eure Meinung

    ...
    Der Weg ist das Ziel.
    Doch der Weg ist unergründlich

  2. #2
    Leander
    Leander ist offline
    Forenjunkie Avatar von Leander

    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.505
    1. Keine 2 Schwerter oder überhaupt 2 Waffen. Wie hatten dazu schon etliche Diskussionen und ich wäre dir dankbar, wenn du dich da kundig machen würdest. Grob kann ich dazu sagen, dass es erstens in Gefuchtel enden wird, da die wenigsten Leute ihre zwei Arme vollkommen unabhängig voneinander gut koordinieren können.
    Ich führe auch hier wieder das Beispiel der Kendoka an: Es gibt weltweit einen Kendoka, der es mit einem längeren und einem kürzeren "Schwert" auf eine Stufe mit übrigen Kendo-Meistern gebracht hat. Einen einzigen deshalb, weil es wesentlich schwieriger ist und ein Schwert einfach immer effektiver ist. Der Aufwand ist viel größer, die Ausbeute geringer. Und diese Leute wissen was sie tun und kämpfen deshalb auch nicht mit 2 Schwertern (außer ganz wenige Ausnahmen, die eben bis auf eine Person keine Erfolge verbuchen können.)
    2. Zu viel Geschichte. Für dich ist das ganz schön, doch könntest du das für Foren oder so kürzer umreißen. Außerdem wirst du (fast) keinem auf irgendeinem Con diese Geschichte erzählen können. Wieso soll man sich das auch anhören, wenn man doch selber seine tolle Geschichte loswerden will. Eine grobe Beschreibung würde reichen und einige Punkte sind für den Charakter vollkommen irrelevant (die Liebes-Geschichte z.B.). Sowas kannst du für dich zwar aufnehmen, ist aber sonst eigentlich egal.
    3. Warum solltest du in's Exil geschickt werden? Deine Fähigkeiten kannst du auch zu Hause so weit ausbauen, wie du das anderswo könntest. Als Tradition, naja, für mich aber recht unverständlich, tut mir leid.
    4. Warum sollte dieser Pirat euch nicht einfach umbringen? Wenn er so ein großes Schiff hat, hat er auch eine entsprechend große Besatzung und kann im Normalfall die 4 Mann ersetzen und euch noch gleich irgendwo aufknüpfen. Gegen solch eine Übermacht hättet ihr wohl weniger eine Chance.
    Wenn du unbedingt übersetzen willst, dann bezahl dafür oder heuere halt irgendwo an, wen töten musst du dafür nicht.
    5. Kannst du überhaupt so toll kämpfen, dass du einen voll ausgebildeten Kämpfer darstellen kann, der schon jahrelange Übung aufweist? Hast du so viel Übung? Kämpfen könne ist ja schön und gut, aber muss es immer ein ausgebildeter Kämpfer sein? So viel hat eigentlich keiner auf dem Kasten, der das in seinem Konzept stehen hat (es gibt natürlich auc hier Ausnahmen).
    6. Sind das einfach nur Kämpfer oder haben die auch einen Beruf?

  3. #3
    Teedja
    Teedja ist offline
    Grünschnabel

    Ort
    Werne
    Beiträge
    31
    Ich kömpfe erfolgreich seit 6 Jahren mit zwei Schwertern, soviel dazu !
    Also deine Kritik zur kenntnis genommen und ich werde dementsprechend an der Story arbeiten. Danke.
    Also die Personen die in der Geschichte vorkommen sind reine Kämpfer/Söldner.
    Greetz
    Der Weg ist das Ziel.
    Doch der Weg ist unergründlich

  4. #4
    stephan_harald
    stephan_harald ist offline
    Forenjunkie Avatar von stephan_harald

    Ort
    Mülheim an der Ruhr
    Alter
    48
    Beiträge
    2.584
    Ich habe die Geschichte nicht wirklich gelesen, da mich selbstgeschriebene Hintergrundgeschichten meistens nach 3 Sätzen langweilen (Larper sind leider fast nie begnadete Schriftsteller, es reicht fast immer nicht mal für nen Groschenroman).

    Was ich aber quergelesen habe tut nicht sonderlich weh. Eine Sache nur:
    2 Waffenkampf ist die unschönste Seite des LARP Kampfes. 2 lange Waffen sind einfach sinnfrei (ausser im LARP Kampf, weil da geht es um nichts und mann kann rumfuchteln)

    Ich würde mir gerade wenn Dein Character sich unter Piraten begibt, eine piratenähnliche Bewaffnung zulegen. Weil das würde ja durchaus Sinn machen. Sprich einen Säbel, einen Belegnagel, eine kleine Axt oder ähnliche Dinge.

    Stephan, wollte früher auch mal ganz toll mit 2 langen Waffen kämpfen, hat aber fix gemerkt, das der normale Mensch dafür einfach nicht gemacht ist.

  5. #5
    Teedja
    Teedja ist offline
    Grünschnabel

    Ort
    Werne
    Beiträge
    31
    hey stephan!
    Kämpfe mit einem Säbeln von 65 cm Gesamtlänge und einem Entermesser von 60 cm GL. Wie gesagt kämpfe schon seid jahren erfolgreich auf diese Weise auch wenn ich früher längere Waffen benutzt habe aber gemerkt habe das kürzere besser dafür geeignet sind.
    Greetz
    Der Weg ist das Ziel.
    Doch der Weg ist unergründlich

  6. #6
    Alex
    Alex ist offline
    Forenlegende Avatar von Alex

    Ort
    Wahlhesse mit Ruhrpottherkunft
    Beiträge
    12.319
    Mal als Frage: Wo kämpfst Du seit 6 Jahren erfolgreich? Spielst Du schon so lange LARP? Wenn ja, warst Du schon auf einer größeren Veranstaltung und hast Du schon mal gegen jemanden mit Schwert/Schild (Keine Anfänger) gekämpft?

    Ich bin bekennender Stabkämpfer (Was sicher nicht die optimalste Waffe ist und einer Schwert/Schild-Kombi auch gerne mal unterlegen ist) und in 10 Jahren habe ich genauen einen Spieler erlebt, der mit 2 Waffen gleichzeitig kämpft und mich niedergemacht hat. Ein einziger.

    Zur Charaktergeschichte:
    Wirkt für mich zu optimiert. Alles scheint nur darauf ausgelegt zu sein, dass der Charakter ein doller Hecht ist. Ist das, was man oft bei Anfängern liest. Ich würde Dir mal raten, andere Charakterbratungsthreads dazu durchzulesen, wurde alles zu sowas schon mal gesagt. Lieber nicht so dick auftragen und dafür Dich nicht hinterher lächerlich machen, wenn Du den Erwartungen nicht gerecht wirst.

    Grüße,
    Alex

  7. #7
    Teedja
    Teedja ist offline
    Grünschnabel

    Ort
    Werne
    Beiträge
    31
    Ist mein erster reiner Kämpfer, deswegen frage ich überhaupt.
    Und ja ich hab schon gegen Schildträger gekämpft die nicht Anfänger waren.
    Mehr oderr minder erfolgreich, da hast du recht, aber ich kämpf gern mit zwei Schwertern.
    War auch mehrmals auf den DF.

    Hab früher nen Waldläufer gespielt mit zwei Elfenschwertern.
    Naja ich benutz das zweite Schwert hauptsächlich als Parierwaffe, ein Schild ist mir einfach zu klobig und zu träge.
    Der Weg ist das Ziel.
    Doch der Weg ist unergründlich

  8. #8
    stephan_harald
    stephan_harald ist offline
    Forenjunkie Avatar von stephan_harald

    Ort
    Mülheim an der Ruhr
    Alter
    48
    Beiträge
    2.584
    Zitat Zitat von Teedja
    Ist mein erster reiner Kämpfer, deswegen frage ich überhaupt.
    Und ja ich hab schon gegen Schildträger gekämpft die nicht Anfänger waren.
    Mehr oderr minder erfolgreich, da hast du recht, aber ich kämpf gern mit zwei Schwertern.
    War auch mehrmals auf den DF.
    Hm Du kämpfst lt. Deinen Angaben seit 6 Jahren mit 2 Schwertern, aber Du spielst nun erst einen Kämpfer? Irgendwie beisst sich das in mit Deinen Aussagen.

    Hab früher nen Waldläufer gespielt mit zwei Elfenschwertern.
    Naja ich benutz das zweite Schwert hauptsächlich als Parierwaffe, ein Schild ist mir einfach zu klobig und zu träge.
    Genau dass sieht naemlich meistens recht fuchtelig und schlecht aus. Ich empfehle für 2 Waffen Kämpfer immer, bitte lasst euch mal beim Kämpfen aufnehmen. Einmal euch, und einmal jemanden von dem Ihr sagt der kann kämpfen. Dann schaut euch beide Videos an. Man sieht sehr sehr deutlich den Unterschied. Wenn man naemlich selber kämpft und vielleicht auch mal einen Kampf "gewinnt" denkt man schnell man wäre gut, und was gut ist muss auch gut aussehen. Dem ist bei weitem nicht so. Es wurden schon selbsternannte Starkämpfer bei Turnieren ausgebuht und ausgelacht, und dem Verlierer des Kampfes wurde Beifall gespendet, einfach weil es viel besser aussah.

    Es gibt abseits von Filmchoreographien keinen bekannten Kämpfer der wirlich gut war mit 2 Waffen. Selbst der Legendäre Katafechter (mir fällt der Name gerade nicht ein) hat nur zu Showzwecken 2 Katanas genommen, wenn es um sein Leben ging, blieb er artig bei einem.

    Stephan, der sicher ist, dass wenn es beim LARP Kampf wirklich um was ginge, es kaum einen gäbe der mit 2 Waffen kämpfen würde, der aber allen 2 Waffenkämpfer attestiert das es fast immer schlecht ausschaut.

  9. #9
    Irian
    Irian ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von Irian

    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    505
    Ich stimme Stephan zu, ich habe auch noch niemals jemanden erlebt, bei dem zweihändiger Kampf gut ausgesehen hätte, meistens ist es nur ne furchtbar fuchtelige Hackerei, die niemandem außer dem Benutzer gefällt (weil der sie nicht mit ansehen muß). Im LARP hat nunmal nicht jeder Kampf nen ordentlichen Choreographen, damit das ganze gut aussieht.

    Zur Charaktergeschichte muß ich sagen, dass ich den "Disclaimer" am Anfang für nen ziemlich seltsamen Einstieg halte. Da ist wohl das Selbstbewußtsein viel stärker als der GMV gewesen. Die Geschichte ist insgesamt für den Inhalt viel zu lang, denn sie sagt (in der eher typischen Charaktergeschichten-Qualität) nix außer "Ich toller Kämpfer, jetzt Pirat". Würde ich also stark kürzen und auch die Fähigkeiten auf ein sinnvolles Maß zurecht stutzen.

  10. #10
    Teedja
    Teedja ist offline
    Grünschnabel

    Ort
    Werne
    Beiträge
    31
    Ja spiele seid 7 Jahren.
    Allerdings seid 2006, seit dem letzten DF. Nicht mehr gespielt, ausser Waffentraining. Bisher hab ich nur auf Tavernen und auf dem Drachenfest gespielt (04,06). War nur auf 2 "Normalen" Cons und 2 mal auf dem Eshtor Jugger Turnier.
    Naja vielleicht trifft man sich ja mal auf einem Con, werde jetzt aktiver spielen, dann kannst du ja direkt vor ort Tipps geben und sagen was ich falsch mache.
    ICh hab Kampf mit 2 Schwertern mal beim Kampfsport gelernt weil ich meinen Trainer angefleht habe mir das beizubringen, seine Argumente waren die selben wie deine .
    Ja mein Waldläufer war ein Abenteuer Char, und jetzt mach ich einen rein Krieger-Spezialisertem (DragonSys Classic).
    Gruß
    Der Weg ist das Ziel.
    Doch der Weg ist unergründlich

Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. würde gerne mal eure Meinung zu dem Zelt wissen
    Von Garek im Forum LARP - Allgemein
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 24.04.2011, 22:46
  2. Könnt ihr mir eure meinung sagen ?
    Von davesteu im Forum Der Marktschreier
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 18.06.2010, 20:34
  3. Fremde Fremdrassen - Eure Meinung!
    Von luthien368 im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 147
    Letzter Beitrag: 28.03.2009, 09:41
  4. Eure Meinung zu diesem Angebot (Leuengold)
    Von AlrikAusDemNorden im Forum Der Marktschreier
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 04.06.2008, 10:32
  5. Bitte um Eure Meinung zu meinem Chara.
    Von Loce im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 31.03.2008, 11:25

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de