Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22
  1. #1
    skinny
    skinny ist offline
    Grünschnabel

    Ort
    Berlin
    Beiträge
    8

    Hmmm... wohl ein Abenteurer. Anfänger-Alarm !

    Das Dorf ist reich. Die Felder und Herden werfen gute Erträge ab, jedes Jahr im Herbst sind die Garben auf den Feldern dicker und größer und die Rinder stattlicher und muskulöser als je zuvor. Man hält die Traditionen hier hoch. Jahrhundertealte Sitten und Bräuche werden noch immer praktiziert, alte Götter, die der Rest des Landes schon längst vergessen hat, werden hier immer noch verehrt.

    In einer warmen Frühlingsnacht liegen Alram und Daela, ein frisch vermähltes Paar, auf einer Wiese und sehen in die Sterne. Sie sprechen über die Zukunft. Die Dunkelheit verschluckt die beiden, bis nichts mehr zu sehen ist.

    Neun Monate später wird ein Junge geboren. Mutter und Kind sind wohlauf, und wenige Tage später wird der Junge vom Dorfpriester auf den Namen Flosk getauft.

    18 Sommer ziehen ins Land, inzwischen ist Flosk ein stattlicher junger Mann geworden. Der Tradition folgend, wird er von seinen Eltern losgeschickt, hinaus in die Welt. Der Brauch will es, dass ein junger Mann in seinem achtzehnten Jahr das Dorf verlässt, um auf Wanderschaft zu gehen, sich einen Beruf und eine Frau zu suchen und mit ihr ins Dorf zurückzukehren. Er wird seine Heimat mindestens fünf Jahre nicht sehen, denn so will es der Brauch.


    Und das ist Flosk.

    Kleidung:
    Kurze, weite Kniebundose aus Baumwolle (grün)
    Hemd aus Baumwolle (auch grün)
    Lange Weste (helles olivgrün)
    Mantel und Gugel (grau, aus imprägniertem Baumwollstoff)
    Arm- und Beinwickel
    Gürtel (über der Weste getragen)
    Affe (Fellrucksack)

    Seine Bewaffnung besteht aus einem leichten Einhandstreitkolben, den ihm sein Vater zum Abschied geschenkt hat. Er ist aber ziemlich unerfahren im Umgang mit dieser Waffe.

    Charakter: naiv, neugierig, Abneigung gegen Magie (verpönt im Dorf), liebt die Natur, kann nicht schreiben und lesen, kann nicht schwimmen und hat dementsprechend eine Abneigung gegen alles, was mehr Wasser beinhaltet als ne Pfütze.

    Langfristige Ziele: eine Frau und einen Beruf finden. Zurück in sein Dorf gehen (aber nur wenn er nicht irgendwo bleiben will!)

    Hobbys: nähen, alle möglichen kleineren Reparaturen, Lagerbauten (Palisaden, Aussichtstürme etc.). Er nimmt gerne jeden Job an, der ihm ein paar Kupfermünzen einbringt. Vorzugsweise natürlich Dinge, die zu seinen Hobbys passen, aber auch Botengänge etc.

    Anmerkung: Ich habe mir Flosk ausgedacht, weil ich zu Anfang einen Charakter mit wenig Darstellungs- und Materialaufwand spielen wollte. Zuerst sollte es ein Waldläufer mit Bogen und Lederrüstung werden, jetzt ist Flosk rausgekommen. Komisch, oder?

    Ich brauche noch ein paar Sachen, Kleinkram, Amulette, Schmuck, Besteck und Geschirr, ein blöder Hut muss her! Was würde sich da eignen?

    Auch den Kolben muss ich noch bauen. Keine Angst, das Teil wird insgesamt bloß 50 cm lang, eher eine verstärkte Keule als ein Streitkolben. Warum ein Streitkolben? Heutzutage hat doch jeder LARP-Anfänger ein Schwert (danke HK ), ich wollte mal was anderes. Hoffentlich kommen die Materialien bald an... vielleicht kommt noch der eine oder andere Wurfspeer dazu. Mal sehen.

    Wie ihr seht, ist das alles noch etwas anfängerhaft, ich hab mir aber Mühe gegeben, weder Orks noch tote Eltern in die Geschichte einzubauen. Ich bin schon tierisch stolz auf mich, dass mir dieser alte Brauch eingefallen ist

    Bitte kritisiert mich und Flosk so viel wie möglich, ich habe noch einiges zu lernen.

    Gruß Martin

    PS: Puh, ganz schön viel geworden. Ich hoffe, das macht nix.

  2. #2
    Dennis
    Dennis ist offline
    Forenjunkie Avatar von Dennis

    Ort
    Paderborn
    Alter
    32
    Beiträge
    3.295
    Ich mag Flosk. Nur der Streitkolben passt nicht so wirklich, ein schöner Wanderstab wäre besser. In jedem Fall keine typische Kriegswaffe.

    Gruß
    Dennis, heute ganz kurz
    http://goblinbau.wordpress.com
    Manchmal blogge ich Pen&Paper Zeug

    ~zurück aus den larplosen Landen~

  3. #3
    Kelmon
    Kelmon ist offline
    Forenlegende Avatar von Kelmon

    Ort
    Göppingen
    Alter
    39
    Beiträge
    11.122
    Hallo,

    also grundsätzlich ist der Charakterhintergrund unproblematisch. Du hast einen bodenständigen Hintergrund und eine Motivation, in die Welt zu ziehen. Das passt schon so, wie Du es geschrieben hast.

    Ein paar Dinge will ich aber einfach nur anmerken:
    - Die Kleidung - grün, grün, olivgrün, dazu einen dieser schweizer Armeerucksäcke...bist Du sicher, daß Du nicht lieber eine Muskete willst?
    - Der Name Flosk...klingt ungewöhnlich. Nicht schlimm oder schlecht - bloß ungewöhnlich.
    - Persönlich würde ich mir noch Gedanken darüber machen, wie man den Brauch in eurem Dorf erklären kann, der ja dafür sorgt, daß die Männer im besten arbeitsfähigen Alter in die Welt geschickt werden, während eure Frauen dann wohl von Männern aus anderen Dörfern geheiratet werden sollen...ich stelle mir das nur rein logistisch schwierig für eine im historischen Vorbild doch eher wenig mobile Gesellschaft vor.
    Als Vorschlag: Mach es nicht am modernen Konzept der Volljährigkeit mit 18 fest. Sag einfach, daß die Eltern ihre Kinder in die Welt rausschicken, wenn sie einerseits alt genug sind, und andererseits ihre Hilfe (z.B. wegen vieler jüngerer Geschwister) nicht dringend benötigt wird. Damit wird es zwar zu einem Brauch für die etwas bessergestellten (die ärmeren müssen eben eine lokale Frau heiraten), was aber der Sache an sich keinen Abbruch tut. Deine Eltern konnten es sich eben leisten, Dich fortzuschicken, in der Hoffnung, daß Du es "da draußen" zu etwas bringst.

    Viele Grüße,
    Dennis

  4. #4
    luthien368
    luthien368 ist offline
    Hardcore Poster Avatar von luthien368

    Ort
    Geisenheim (<-- no lie)
    Beiträge
    7.431

    Re: Hmmm... wohl ein Abenteurer. Anfänger-Alarm !

    Ich finde den Namen auch super

    Die ersten beiden absätze könntest du dir sparen :P

    Zitat Zitat von skinny
    18 Sommer ziehen ins Land, inzwischen ist Flosk ein stattlicher junger Mann geworden.
    Dass junge Kerle immer gerne so von sich schreiben, als wären sie der geborene adonis *kopfschüttel*. Schreib wenigstens Gesund, sonst sind weibliche Orga-Mitglieder, wenn sie denn deinen Hintergrund lesen sollten und du dich dann doch nur als Gurke entpuppst, nicht enttäuscht *g*.

    Die Idee mit der 5-jährigen Walz finde ich schön, wenn auch als ungelernter ungewöhnlich. Wie soll er sich sein Geld verdienen, wenn er nur Kohl züchten und Äcker pflügen kann (was er ja warscheinlich bei seinem Vater gemacht hat). 5 Jahre ist desweiteren eine heftig lange Zeit, würde er also traditionell erst mit 23 eine Ausbildung beginnen? Selbst in unserer Zeit ist dieses Alter recht hoch, um eine Ausbildung zu beginnen (auch wenn es immer mehr Ausnahmen gibt *hust*).

    Den Streitkolben find ich auch unpassend, gib ihm lieber ein Werkzeug oder eine improvisierte Waffe (zB. eine Keule) mit, das können sich Bauern leisten und passt daher besser Selbst Handwerker nahmen damals keine Waffen mit auf die Walz, ihre Werkzeuge waren Verteidigung genug Wenn es nur eine verstärkte Keule sein soll... müsste man das Design mal sehen... Aber Wurfspeere passen dann ganz und gar nicht dazu

    Vorzugsweise natürlich Dinge, die zu seinen Hobbys passen,...
    Der Mann hat Hobbies? Bzw. der Mann nennt Palisadenbau und reparieren als Hobby??

    Ein blöder Hut könnte zB. einer mit breiter Krempe sein, das schützt bei Ackerarbeit, Reisen und Pallisadenbauen gegen Sonne und Regen gleichermaßen.

    So, genug kritisiert - Gruß Annika


    DeviantArt YouTubeMeine Blogs

    Nächste Cons: 06.-09.09.12 Temporia

  5. #5
    skinny
    skinny ist offline
    Grünschnabel

    Ort
    Berlin
    Beiträge
    8
    Das mit den Hobbies war so zu verstehen, dass ich sowas machen würde, um das Samstag-Vormittags-Loch zu stopfen.

    Wie gesagt, der Streitkolben wird keine richtigen Blätter haben, nur einen etwas dickeren Kopf und sehr kurze Blätter darauf. Zur Orientierung: Stieldurchmesser: 3 cm, Kopfdurchmesser 4 cm, Blätter sind 1 cm lang/breit/wasauchimmer.

    Das mit dem stattlichen Mann hab ich gestrichen.

    Zum Thema armer Mann, die SIND nicht arm. Hab doch geschrieben dass das Dorf reich ist.

    Zum Thema Muskete... wer weiß? Vielleicht wird Flosk ja Musketier?

    Der Charakter spiegelt ein bisschen mich selbst wider. Ich weiß nicht was ich machen soll, wenn ich Abi habe, und das mit den Frauen... naja.

    Zum Thema Absätze streichen: menno, ich hab mir sooo viel Mühe gegeben. Stimmt, so viel hats jetzt nicht mit Flosk zu tun. Ich mag den Namen übrigens. Passt irgendwie zu nem jungen, flatterhaften, neugierigen Burschen.

  6. #6
    Kedrik
    Kedrik ist offline
    Alter Hase Avatar von Kedrik

    Ort
    Bei Regensburg
    Beiträge
    1.408
    Also ich finde das Konzept sehr schön!

    Klar, es ist eher von bodenständiger Natur, aber mMn hat es irgendwas an sich, was es doch wieder auf positive Weise von anderen Abenteurerkonzepten abhebt.

    Das mit der "Walz" verstehe ich hier so, dass er eben mit einer fertigen Ausbildung wieder nach Hause kommen soll und dort dann sein Handwerk oder was auch immer ausübt, oder?

    Aus dem Streitkolben würde ich vielleicht eher einen kurzen Holzknüppel oder so machen, der hilft dann auch bei der nächsten Kneipenprügelei oder um sich unfreundliche Gestalten auf der Straße vom Leib zu halten. Vielleicht hilft es schon, wenn du es nicht als "Streitkolben" bezeichnest

    Zitat Zitat von Kelmon
    für eine im historischen Vorbild doch eher wenig mobile Gesellschaft vor.
    Die Bevölkerung war im Mittelalter keinesfalls wenig mobil. Ein Großer Teil hatte nicht einmal einen festen Wohnsitz und war quasi ständig auf der Reise und der Suche nach Arbeit und Brot. Außerdem gab es sehr viel mehr Feiertage als heute.
    Das sagt zumindest mein Professor

    Klar war die ländliche Bauernschaft durch die Feldarbeit eingeschränkt. Ich finde es jedenfalls fürs Larp nicht weiter störend.


    Den Arbeiter, der mit nem schönen breiten Hut auf dem Kopf Samstag morgens die Palisade repariert oder nach Arbeitgebern suchend mit Rucksag und Wanderstab durch die Gegend streift, stelle ich mir jedenfalls durchaus bereichernd vor.

    Der Name. Frag mich nicht warum, aber ich finde ihn echt super!
    Klingt ein bisschen nach Videospielheld, aber es hat was.


    Grüße,
    der Kedrik

  7. #7
    Kelmon
    Kelmon ist offline
    Forenlegende Avatar von Kelmon

    Ort
    Göppingen
    Alter
    39
    Beiträge
    11.122
    Zitat Zitat von Kedrik
    Die Bevölkerung war im Mittelalter keinesfalls wenig mobil. Ein Großer Teil hatte nicht einmal einen festen Wohnsitz und war quasi ständig auf der Reise und der Suche nach Arbeit und Brot. Außerdem gab es sehr viel mehr Feiertage als heute.
    Das sagt zumindest mein Professor
    *seufz* Natürlich hat Dein Professor recht, ich habe gehofft, daß ich das so vereinfacht sagen kann ohne zu weit auszuholen Denn ja, ich bezog mich nur auf das "gewöhnliche Landvolk"...das eben zum großen Teil vor Ort bleibt uns sich seinen Partner allenfalls im Nachbarort sucht.

  8. #8
    Alex
    Alex ist offline
    Forenlegende Avatar von Alex

    Ort
    Wahlhesse mit Ruhrpottherkunft
    Beiträge
    12.291
    @ Skinny
    Klingt Top. Bei den Namen muss ich sofort an "Floskeln" denken, da muss es praktisch Sprüche hageln. Wenn Dir das nichts ausmacht oder das so gewollt ist, lass das so. Find ich gut.

    Den von Kelmon befürchteten Armeelook finde ich nicht so gegeben. Du meinst ja diese braunen Fellrucksäcke. Aber in Zweifelsfall mach die Hose braun oder andersfarbig und fertig. Wenn dunkelblau ins Konzept passt, kannst Du hier noch ganz billig eine abstauben, wenn die nicht schon weg ist:
    http://www.inlarp.de/larp-forum/stue...fen-t1762.html

    Ich würde auch eher zum Wanderstab oder zum Knüppel raten, Streitkolben ist halt militärisch. Oder kommt jetzt die nächste Generation "Unsere Väter haben uns allen Schwertern vererbt. Die sind nu schrott... wir wollen was eigenes, wir vererben Streitkolben. Yeah!" :wink:

    Wegen dem schon angesprochenen "Keinen Beruf". Lass den Vater doch Zimmermann sein und nimm Hammer etc. im Rucksack mit. Dann kommst Du zum einen öfter an Jobs in Deinem "Hobbybereich" und solches Werkzeug lässt sich Schrittweise auch ausbauen, kann also an den gerade vorhandenen finanziellen Rahmen angepasst werden. Und spätestens wenn Du Dir ein paar handgeschmiedete Nägel besorgst, rockst Du. Brauchst ja nicht wirklich viele zu benutzen. Wenn Du anfängst und Dir jemand über die Schulter schaut, bzw. wenn gerade jemand vorbeikommt und schaut, ist das bestimmt klasse, wenn Du neben den industriell hergestellten Nägeln mal so einen reinhaust. Die fallen mit dem großen Kopf auch schnell auf. Ältere, geeignete Hämmer findet man manchmal günstig auf eBay:
    Link 1
    Der hier will noch nen Stil kriegen:
    Link 2

    Und nen Hut fehlt Dir noch! Ganz dringend.

    @ Luthien
    Schreib wenigstens Gesund, sonst sind weibliche Orga-Mitglieder, wenn sie denn deinen Hintergrund lesen sollten und du dich dann doch nur als Gurke entpuppst, nicht enttäuscht *g*.
    :lol: Gurke... der arme Kerl :lol:

    Grüße,
    Alex

  9. #9
    Kelmon
    Kelmon ist offline
    Forenlegende Avatar von Kelmon

    Ort
    Göppingen
    Alter
    39
    Beiträge
    11.122
    Zitat Zitat von Alex
    @ Skinny
    Den von Kelmon befürchteten Armeelook finde ich nicht so gegeben.
    Das war auch wirklich nicht ernst gemeint... Die Farbwahl fiel nur so ins Auge. Persönlich empfinde ich in der Gewandung krasse Kontraste als schön stimmig (rot-grün, gelb-blau, etc.), also wäre es zumindest gut, wenn man mit verschiedenen Naturfarben arbeitet.

  10. #10
    Alex
    Alex ist offline
    Forenlegende Avatar von Alex

    Ort
    Wahlhesse mit Ruhrpottherkunft
    Beiträge
    12.291
    Verdammt, hab den aktuellen Kelmon-Patch noch nicht in meinen Ironiedetektor eingespielt...

    Grüße,
    Alex

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Avast schlägt Alarm
    Von Bändigerin im Forum Anfragen, Probleme und Vorschläge
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.04.2013, 21:45
  2. Dann wird's wohl Zeit...
    Von makkaal im Forum Die üblichen Verdächtigen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.03.2013, 11:54
  3. Hmmm das Larp klingt mal interessant...
    Von Llewellian im Forum Laberecke
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.06.2010, 11:17
  4. Ich bekomme wohl einen Lehrling...
    Von Aeshma im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 24.06.2009, 09:38
  5. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25.08.2008, 09:33

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de