Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 45
  1. #1
    Llynya
    Llynya ist offline
    Grünschnabel Avatar von Llynya

    Beiträge
    13

    LARP Einsteigerin - Helft mir! :S

    So, habe mir schon ein paar andere Topics hier durch gelesen mit so ziemlich dem selben Problem wie dem meinen... Also ich weiss gar nicht wo Ich anfange, deshalb Tipp ich mal wild drauf los!

    Ich liebe Fantasy - Mittelalter usw., seit ich denken kann! Ich möchte sehr gerne mal auf ein Larp, hab mich bislang aber nicht wirklich dran getraut! Jetzt möchte ich das ganze mal richtig in "Angriff" nehmen, ich denke der letzt anstoß dazu kam als ich auf einem Mittelalter Markt war vor kurzem... das war einfach toll auch die ganzen Leute in Gewandung zu sehen etc... Ich schreibe manchmal eigene kleine Geschichten und zeichne auch sehr viel, wobei sich das augenmerk auf Fantasy und Mittelalter legt.

    So ich fang mal kurz an über meine Person was zu erzählen, ist vielleicht ganz hilfreich...


    Also ich bin 172cm groß, wiege 58 kg (Mal mehr mal weniger ) wirke sehr schlank und schmal, habe lange dunkelbraune/schwarze Haare (Natur) und wegen meiner ethnischen Herkunft immer ganz gut gebräunte haut (Mutter spanisch, Vater Ägyptisch, Mocca Haut :S) habe (sehr hell) grüne augen... weiss nicht ob da noch mehr erzählt werden muss... habe dichte wimpern, einen üppigen Mund naja bla bla...

    Ich möchte (auch wenn ich schon gelesen hab, das es nicht empfehlenswert für einsteiger ist)eine Elfe spielen... am liebsten eher was kobold mäßiges... sehr naturverbunden und nicht sehr edel oder prunkvoll... Und hier liegt das Problem - Welche Rassen können gespielt werden? Liegt das an der Organisation? An der Person? Kann man sich was ausdenken? Oder gibt es vorgegebene Rassen? Naja... Ich habe ein paar Dinge schon... wie gesagt es ist nichts Prunkvolles, entspricht aber genau dem was ich mir unter "meinem" Charakter vorstelle...

    - Eine Grüne Tunika, tannen grün aus Wildleder, geht knapp über die Hüfte, liegt über den knien auf, sieht eher aus als ob es zu groß ist, aber beabsichtigt. Eine Schulter liegt frei und damit das ganze nicht flöten geht mit einem Gürtel um die Hüfte fest gemacht.

    - Vom Gürtel hängt eine kleine Geldkatze und 2 Lederbeutelchen gefüllt mit Kräutern und zweigen.

    - Ledersandalen die geschnürt werden, um die knöchel herum.

    - Ein Dicker, dunkelbrauner Umhang mit Kapuze aus Wolle.

    - Handgelenkschützer aus dunklem Wildleder.

    - Eine kurze Dunkelbraune Wildlederhose, eher wie eine Hotpants aber sehr schöne schnürung und olde verziehrung am verschluss vorn.

    - Haare ~ gewellt offen, liegen bis auf den Rücken, Taillen höhe, eher wild. Mit paar zweigen und blättern eingelochten einzelne strähnen.

    So... das erstmal zum Einstieg... jedenfalls ist das meine Vorstellung. Was ich von Waffen sagen kann, würde ich eher zu einem Bogen tendieren... Denn ich glaube nicht das ich mit schwert oder ähnlichem wirklich überzeugend umgehen könnte, und am anfang glaube ich nicht das der "Kampf" für mich geeignet wäre. Ich stelle mir meinen Charakter eher unbedarft, etwas kindlich und Naiv vor, aber keinesfalls aufdringlich lustig, vorlaut und albern, bitte nicht falsch verstehen :O

    Das einzige was ich "Behersche" an waffen ist die Bullenpeitsche, aber ich denke das ist unpassend für eine Koboldähnliche Waldelfe

    Naja ich hoffe ich habe hier kein Blödsinn geschrieben, würde mich freuen wenn mir jemand was schreibt, habe mit LARP keine Erfahrungen, möchte aber gerne das sich das ändert! Liebe grüße und Tausend Dank schonmal *wink*

  2. #2
    Cartefius
    Cartefius ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Cartefius

    Ort
    Göttingen
    Alter
    39
    Beiträge
    7.369
    Welche Rassen können gespielt werden? Liegt das an der Organisation? An der Person? Kann man sich was ausdenken? Oder gibt es vorgegebene Rassen? Naja... Ich habe ein paar Dinge schon... wie gesagt es ist nichts Prunkvolles, entspricht aber genau dem was ich mir unter "meinem" Charakter vorstelle...
    Normalerweise ist man in seiner Charakterwahl ziemlich frei, und wird allerhöchstens durch das bespielte Setting eingegrenzt - Auf einem Herr-Der-Ringe-Con wäre zum Beispiel ein Echsenmensch wenig passend. Auf dem typischen offenen Fantasycon kannst du aber theoretisch alles spielen, auch selbsterdachte Rassen.

    Ich sage "theoretisch", weil bei allen Konzepten immer der begrenzende Faktor ist, in wie weit deine Mitspieler das ganze erkennen, ob sie es dir abnehmen und ob sie Lust haben mit dir zu spielen. Das bedeutet nicht, dass jeder Con ein "Deutschland sucht den Superlarper" wird, bei dem du von der Bühne gebuht wirst, weil deine Frisur doof ist, aber im Grunde spielst du immer nur so weit, wie die anderen mitspielen.

    Elfen aller möglichen Geschmacksrichtungen, Dryaden, Waldwesen und ähnliches gibt es zum Beispiel im Larp in rauhen Mengen, und bei gefühlten zwei Dritteln aller weiblichen Anfänger sind das erste auf der Einkaufsliste ein Paar Gummiohren. Leider hapert es bei vielen dieser Charaktere an tatsächlichen spielerischen Unterschieden, so dass es tatsächlich beim "Mensch mit Gummiohren" bleibt. Viele Larpsituationen sind eher banal, und nur sehr wenige Spieler bekommen es hin, auch da irgendwie einen Hauch der "Andersartigkeit" um sich herum zu verbreiten. Eine Waldelfe mag schön und mystisch wirken, wenn man sie im tiefen Wald an einem stillen Bachlauf trifft, aber auf einer Bierbank in der Taverne oder in der Essensschlange vor der Jugendherbergskantine ist es da schnell mit der Mystik vorbei.

    Wenn du also so einen Charakter spielen willst (was ich als Anfänger für nicht sehr sinnvoll halte), solltest du dir gründlich überlegen, wie du die Rolle auch aktiv rüberbringen kannst, und das halt in ganz alltäglichen Situationen. Viele Spieler denken sich da nur irgendwelche abstrakten Charakterzüge wie "naturverbunden" oder "unbedarft" vor, aber die Frage ist vor allem, wie sich das im Spiel äußern soll und was das ganze von dutzenden anderer "naturverbundener" menschlicher Charaktere unterscheidet.

  3. #3
    Leopoldt
    Leopoldt ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von Leopoldt

    Ort
    Nahe Würzburg
    Beiträge
    546
    Erstmal herzlich willkommen beim besten Hobby der Welt!
    Cartefius hat voll und ganz recht.

    Ich würde dir ebenfalls empfehlen am Anfang einen menschlichen Charakter zu spielen. Das macht dir den Einstieg erheblich leichter. Du wirst bei deiner ersten Con aus dem gucken kaum raus kommen, da wird es schwer gleichzeitig noch eine schwere Rolle zu spielen.
    Wenn du später immer noch das Bedürfnis hast kannst du dann immernoch eine Fremdrasse spielen. Bevor du dir allerdings selbst ein Bild vom Larp gemacht hast und etwas an Erfahrung gesammelt hast und bevor du mal gesehen hast wie so eine Con abläuft, würde ich dir allerdings davon abraten.

    Gruß
    Leopoldt
    Let's eat grandpa!
    Let's eat, grandpa!
    -correct punctuation can save a person's life-

  4. #4
    Llynya
    Llynya ist offline
    Grünschnabel Avatar von Llynya

    Beiträge
    13
    Hm... also auf einer Bierbank würde ich kaum sitzen

    Ich verstehe was ihr meint, und danke für die schnellen reaktionen!

    Trotzdem glaube ich das mir ein Elfenhafter Charakter leichter fallen würde zu spielen, wenn es darum geht es glaubhaft rüber zu bringen einer anderen Rasse an zu gehören

    Vielleicht würde mir mal ins Detail erklärt werden warum es denn schwierig ist als Einstiegs Charakter Eine Elfe oder ähnliches zu wählen... damit ich es nach voll ziehen kann!

    Liebe Grüße

  5. #5
    Yulivee
    Yulivee ist offline
    Grünschnabel

    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    38
    Also ich wüede das, was die beiden Vorredner gesagt haben, auch ersteinmal unterschreiben. Am Anfang ist es schon schwierig, einen Menschen gut rüberzubringen, ohne direkt wieder ins OT zu fallen. Da spreche ich aus Erfahrung (hatte auch erst vor ein paar Monaten meinen ersten Con) , auch wenn ich natürlich nicht weiß, wie das bei dir sein wird.
    Aber nicht, dass zu mich falsch verstehst, ich möchte dich nicht davon abhalten, eine Elfe zu spielen! Ich denke nur, dass es sehr schwer werden wird, auch weil man sich oft falsche Vorstellungen von der Reaktion verschiedener Spieler macht, aber vor allem, weil diese Andersartigkleit sehr schwer rüberzubringen ist.
    Ansonsten würde ich dir mal das Elbenlager (www.elbenlager.de) empfehlen. Die wissen da eigendlich immer weiter (bin da auch angemeldet, da ich nächstes Jahr odr so auch mal eine Elfe spielen möchte).

    PS: Wie fügt man eigendlich einen Link ein?
    Edit: Menschen mit spitzen Ohren sind doof.

  6. #6
    substanz
    substanz ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von substanz

    Ort
    Hannover
    Beiträge
    825
    Zur Charakterwahl: Du kannst spielen was du willst. Du kannst besser spielen, wenn du nicht alleine spielst. Wenn du nicht alleine spielst, musst du ggf. Rücksicht auf die Definition von spielbaren Konzepten der Gruppe Rücksicht nehmen.

    Insbesondere bei Exoten empfiehlt es sich in Gruppen aufzutauchen, und Elfen sind Exoten. Zumindest sollten sie das sein.

    Wegen der Gewandung:
    Denn was du aufzählst kann durchaus elfisch sein, muss es aber nicht. Gerade die Details sind es, die etwas elfisch wirken lassen oder eben nicht. Eine Gewandung kann ungewollte Körpermerkmale oder gewollte überdecken. Die Statur ist also nicht ausschließliches Go oder No-Go. Die Kleidung ist mindestens ebenso wichtig.

    lg
    sub
    Elfen haben spitze Zungen.

  7. #7
    Cartefius
    Cartefius ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Cartefius

    Ort
    Göttingen
    Alter
    39
    Beiträge
    7.369
    Hm... also auf einer Bierbank würde ich kaum sitzen
    Das kann unter Umständen bedeuten, dass am Samstag abend alle fröhlich zum Feiern in die Taverne ziehen, wo das Feuerchen brennt und der Barde schmissige Lieder aufspielt... und du stehst draußen. Im Wald.

    Trotzdem glaube ich das mir ein Elfenhafter Charakter leichter fallen würde zu spielen, wenn es darum geht es glaubhaft rüber zu bringen einer anderen Rasse an zu gehören
    Vielleicht leichter als z.B. ein Zwerg oder ein Ork, aber sicherlich nicht leichter als ein Mensch. Zumindest ist mir in meinem alltäglichen Leben noch niemand untergekommen, bei dem ich gedacht hätte: "Wow, der oder diejenige wirkst irgendwie so anders, viel mehr wie ein Elf als wie ein Mensch!". So etwas erfordert also eine Menge Schauspiel, bewusstes "sich verstellen" und Einsetzen von Stilmitteln, und das fällt mir zumindest in einer neuen Rolle nie wirklich leicht. Bei einer Elfe kommt da noch dazu, dass man eigentlich dem Klischee nach alles besser, schöner und eleganter können muss als ein Mensch, also nicht einfach mal irgendwas nicht schnallen, sich im Wald verlaufen, morgens nicht aus dem Bett kommen oder ungeschickt etwas umstoßen.

  8. #8
    Llynya
    Llynya ist offline
    Grünschnabel Avatar von Llynya

    Beiträge
    13
    Hm... vielleicht wäre es bei mir anders, das du bei mir das gefühl hättest eher eine Elfe vor dir zu haben Nein, im ernst, ich hab sogar spitze Ohren... von natur aus.

    Kann man vielleicht fotos hier hochladen? Naja, und das mit der Taverne und im Wald stehen... wäre das so schlimm? Ich bin da sowieso eher die alleine im Wald rumhängerin Naja...

    Und Elfen, sind doch nicht die Borg. Es muss doch nicht jeder eine Elfe gleich spielen oder? Ich weiss, es gibt sicherlich ein Schema an das man sich halten sollte, und da ich denke das ich dem gerecht werden könnte hatte ich ja die überlegung eine Elfe zu spielen... Naja.

    Das eine Elfe nicht da steht und popelt ist mir klar. Und auch das sie nicht tollpatschig sein sollte. Aber es gibt ja immer schwarze Schafe und ich denke es gibt kein Larper der als Elf sich nicht schonmal am Kopf gekratzt hat oder? Wie auch immer freue mich über die Reaktionen, und möchte ja auch nicht auslernen also ruhig weiter "kritisieren" Und mir vielleicht sagen wie ich fotos anfügen kann? Hm...

  9. #9
    Nount
    Nount ist offline
    Moderator Avatar von Nount

    Ort
    Beckum
    Alter
    34
    Beiträge
    3.452
    Zitat Zitat von Llynya
    Hm... vielleicht wäre es bei mir anders, das du bei mir das gefühl hättest eher eine Elfe vor dir zu haben Nein, im ernst, ich hab sogar spitze Ohren... von natur aus.
    Zum ersten Satz: Wohl kaum.
    Zum zweiten Satz: Ganz leicht spitz, mag sein, aber richtige Elfenohren sicher nicht.

    Und Elfen, sind doch nicht die Borg. Es muss doch nicht jeder eine Elfe gleich spielen oder? Ich weiss, es gibt sicherlich ein Schema an das man sich halten sollte, und da ich denke das ich dem gerecht werden könnte hatte ich ja die überlegung eine Elfe zu spielen... Naja.

    Das eine Elfe nicht da steht und popelt ist mir klar. Und auch das sie nicht tollpatschig sein sollte. Aber es gibt ja immer schwarze Schafe und ich denke es gibt kein Larper der als Elf sich nicht schonmal am Kopf gekratzt hat oder?
    Das Problem ist (das wissen halt Anfänger nicht): Genau so denken die meisten Elfenspieler. Und wenn 98% der Elfen nicht sonderlich elfisch sind, bist du keine interessante Ausnahme, sondern der xte schlechte Spieler.
    Wenn alle Larp-Elfen toll dargestellt wären, wäre es kein Problem, auch mal ein bisschen vom Klischee abzuweichen. Da es aber nur wenige gut dargestellte Elfen gibt, sollte man sich so weit es nur geht ans Klischee halten. Und sich eben nicht am Kopf kratzen, wenn wer hinsieht
    Und exakt deshalb ist es keine gute Anfängerrolle.

    Übrigens gehen Elfen seltenst (im Larp am besten gar nicht) in Koboldrichtung. Niedliche, lustige koboldhafte Naiv-Elfen sind eher nicht so gern gesehen.

    Mfg
    Stefanie

  10. #10
    Llynya
    Llynya ist offline
    Grünschnabel Avatar von Llynya

    Beiträge
    13
    Wie schon gesagt---
    -> "eine Elfe vor dir zu haben (!) Nein, im ernst (!), ich" Also war nicht ernst gemeint... war bisschen ironisch dahin getippt...

    und richtig lange elfenohren habe ich nicht, spitz sind sie trotzdem Wie auch immer, ich verstehe schon worauf ihr / Du hinaus wollt, so ist es ja nicht... Also gut, hatte wohl auch eine andere vorstellung einer "Elfe" eher bisschen menschlicher... naja wie auch immer Würde mir ja auch nichts ausmachen einen Menschen zu spielen, sagte ja, bin gerne bereit alles zu lernen möchte da ja auch mal richtig fuß fassen und nicht nur selber spaß dran haben sondern dafür sorgen das die anderen mitspieler auch an mir spaß haben und gut in Interaktion mit mir treten können.

    Danke für die netten Kritiken :>

Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 16.08.2013, 15:07
  2. Eine Umfrage, für meine Seminararbeit. Bitte helft mir!
    Von Maximo im Forum LARP-Projekte und Gruppensuche
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 07.04.2013, 13:37
  3. Umfrage für meine Bachelorarbeit - Bitte helft mir ;)
    Von Luana Arcus im Forum LARP-Projekte und Gruppensuche
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 27.02.2013, 14:57
  4. Heiler (oder helft Gerwin eine Wette zu gewinnen)
    Von Gerwin im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 29.05.2011, 15:50
  5. Das Roden der Wälder muss ein Ende haben! ... Helft den Elfen
    Von Schneemann (Archiv) im Forum Fun Forum
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.02.2010, 22:49

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de