Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 54
  1. #1
    Nelanfa
    Nelanfa ist offline
    Neuling Avatar von Nelanfa

    Ort
    Wien
    Alter
    26
    Beiträge
    77

    Anfänger mit einem Anfang eines Konzeptes - Hilfe?!

    Hallo erstmal an alle!

    Ich bin 16 Jahre alt und möchte mit LARP anfangen . Als Anfangscharakter hätte ich mir eine Waldläuferin gedacht - aber eher eine (sehr) unerfahrene.
    Bei der Bewaffnung kann ich mich nicht entscheiden, ob Bogen oder Schwert, wobei ich beim Bogen das Problem habe, dass ich a) keinen besitze und b) nicht schießen kann. Schwertkämpfen kann ich auch nicht, aber immerhin besitze ich schon eines .

    Ist das anfängertauglich?
    Würde mich über Tipps und Anregungen freuen!
    Lg

    P.S: Ich weiß, man kann das noch nicht als Konzept bezeichnen...

  2. #2
    Arthy
    Arthy ist offline
    Alter Hase Avatar von Arthy

    Ort
    Franken
    Beiträge
    1.812
    Hallo,

    willkommen im Forum und willkommen im Larp.

    Ein paar kurze Sätze von mir, die aber hilfreicher sein werden, als sie auf den ersten Blick scheinen.

    Ich finde für einen Waldläufer einen Bogen stilvoller als ein Schwert, wenn du eine Nahkampfwaffe noch dazu führen möchtest, würde ich zu einer kurzen Axt tendieren. Die lässt sich in einem Dichten Wald eh besser führen, wo kein Platz für großes Parieren usw ist. Edit: Ebenfalls ist eine Axt im Gegensatz zum Schwert (außer deine Waffe ist ein Falcata oder stilistisch daran angelehnt) eher etwas das ein in der Natur lebender "Abenteurer" oder "Waldläufer" besser nutzen kann um den Alltag zu überstehen. Feuerholz schlagen - Schlachten/Zerlegen erlegter Tiere etc.

    Außerdem findest du hier sicherlich die besten Antworten auf viele Fragen die du dir stellen könntest:

    http://www.larpwiki.de/cgi-bin/wiki.pl?AnfangenMitLarp

    http://www.larpwiki.de/cgi-bin/wiki....kterCheckliste

    http://www.larpwiki.de/cgi-bin/wiki....psWaldl%E4ufer

    Optional zu den Tipps für den Waldläufer hab ich dir einfach noch Bogenschütze und Abenteurer angehängt:

    http://www.larpwiki.de/cgi-bin/wiki....Bogensch%FCtze

    http://www.larpwiki.de/cgi-bin/wiki....ippsAbenteurer

    Ich hoffe das wirkt jetzt nicht zu unpersönlich aber es sind die besten Tipps die man mitgeben kann, wenn man am Anfang überhaupt "keinen Plan" hat.

    Aber - der Plan ist wichtig - und kommt vor der Ausrüstung, merken, verinnerlichen.
    Es ist eine Sache, uns kommen zu sehen - und eine andere, etwas dagegen zu tun.

  3. #3
    Hilke
    Hilke ist offline
    Gelegenheitsschreiber

    Beiträge
    148
    Nicht schießen können halte ich nun für kein so großes Problem für nen Bogenschützen - erstens mal kommt da die Übung ja beim Anwenden und zweitens macht es auch Spaß, einen Charakter zu spielen, ders einfach nicht drauf hat.... :lol: Ob man das nun als "Bogenschützenlehrling" aufzieht, der sich intime nen Lehrer sucht oder als "krass fetten Poser", der von sich selbst denkt (bzw es den Anderen erzählt) wie gut er ist und dabei nix trifft.....
    Wobei Erstere Idee sicher Anfänger-kompatibler ist.

  4. #4
    Tim Buktu
    Tim Buktu ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von Tim Buktu

    Ort
    Nähe Düsseldorf
    Beiträge
    531
    Guten Morgen!

    Jaaaa, ein Waldläufer *freu*! Und da ich den Weg durch dieses Forum zu diesem Thema schon gegangen bin, will ich meine Weisheiten an den/die Nächste/n gerne weiter geben PDT_015

    Generell finde ich einen Bogen passender, solange er zu deinem Konzept passt. Waldläufer ist nun mal kein Beruf bzw. sagt nicht aus, was genau du im Wald machst. Bist du Jägerin? Späherin? Fallenstellerin? Ein Fallensteller z.B. braucht nicht unbedingt einen Bogen. Der braucht Fallen und ne Axt/Speer o.ä. um die Beute in der Falle zu töten.
    Evtl. hilft es dir erstmal dein Konzept zu schreiben/überlegen, um dann zu sehen welche Waffen du brauchst.

    Das Thema Bogenschiessen: Ich hatte am Anfang auch überhaupt keine Ahnung vom Bogenschießen (mittlerweile kann ich den Bogen zumindest richtig halten ). Aber das ist kein Problem! Lies dich ein, geh in den Wald und schieße, schieße, schieße (am besten erstmal auf Bäume).

    Zum Schluss: Vielleicht hilft dir ja auch dieser Thread? Das ist mein "Waldläufer"konzept.

    Waldige Grüße,

    Rudi
    Wachter Alrik:"Sag mal, hörst du auch das Scheppern? Was ist das?"
    Wächter Thorm: "Hmmm...klingt nach nem laufenden Paladin...und...warte...ah...und eine Horde Orks dahinter!"

  5. #5
    Nelanfa
    Nelanfa ist offline
    Neuling Avatar von Nelanfa

    Ort
    Wien
    Alter
    26
    Beiträge
    77
    Na ja, ein kleines bisschen weiter bin ich inzwischen:
    Sie ist eine Späherin. Was sie kann, hat ihr ihr Vater beigebracht, der sie jedoch (aus Gründen, die ich mir noch überlegen muss ) verlassen hat, bevor ihre Ausbildung abgeschlossen war. Nun sucht sie jemanden, bei dem sie den Rest lernen kann...

    Viel ist es immer noch nicht, aber zumindest etwas mehr .

    Ich tendiere inzwischen stark zum Bogen - mal sehen, wie's mit dem Geld aussieht.

    Ah ja, noch eine Frage: Ich laufe sehr gerne barfuß. Kann ich das machen (vorrausgesetzt das Gelände lässt es zu), oder passt das nicht?

  6. #6
    Kelmon
    Kelmon ist offline
    Forenlegende Avatar von Kelmon

    Ort
    Göppingen
    Alter
    39
    Beiträge
    11.122
    Ich denke nicht, daß Barfuß zu sein generell ein Problem darstellt - man sieht hin und wieder Leute ohne Schuhe, und es ist sicher alles andere als ein Stilbruch.

    Das Problem dürfte aber eben das "wenn das Gelände es zulässt" sein. Klar, auf dem Gras eines Zeltplatzes ist das nie ein Problem. Aber als Waldläufer ist man - logisch - eben viel im Wald unterwegs. Und da kann man nie vorhersagen, ob man mal in Dornengestrüpp oder Brennesseln laufen muß.

    Unterm Strich halte ich Waldläufer für die Rolle, bei der Schuhe am notwendigsten sind.
    LARP-Anfänger: Schaut hier nach!

  7. #7
    Nount
    Nount ist offline
    Moderator Avatar von Nount

    Ort
    Beckum
    Alter
    34
    Beiträge
    3.452
    http://www.larpwiki.de/Barfuss
    Edit: Kommt vielleicht drauf an, ob mans gewohnt ist, aber auf Kieswegen kann das schonmal unangenehm sein (ich war bisher nur auf einem Tageslarpi barfuß unterwegs) und ggf. muss man auf Glasscherben etc. aufpassen, je nach Gelände. Man sollte schon zumindest Schuhe dabeihaben.

    Mfg
    Stefanie

  8. #8
    Nelanfa
    Nelanfa ist offline
    Neuling Avatar von Nelanfa

    Ort
    Wien
    Alter
    26
    Beiträge
    77
    Edit: Kommt vielleicht drauf an, ob mans gewohnt ist, aber auf Kieswegen kann das schonmal unangenehm sein (ich war bisher nur auf einem Tageslarpi barfuß unterwegs) und ggf. muss man auf Glasscherben etc. aufpassen, je nach Gelände. Man sollte schon zumindest Schuhe dabeihaben.
    Klar, GANZ ohne Schuhe loszuziehen hatte ich auch nicht vor .
    Bin vor kurzem eine Stunde lang barfuß auf Waldweg/Forststraße/Kiesweg gegangen, ohne Probleme - bins gewohnt.

    Noch was zum Bogen: Weiß jemand wo ich einen günstigen und dabei einigermaßen guten herbekomm?

  9. #9
    Tim Buktu
    Tim Buktu ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von Tim Buktu

    Ort
    Nähe Düsseldorf
    Beiträge
    531
    Moin!

    Also meine Empfehlung zum Thema Bogenkauf ist ja immer noch BestBow auf Ebay.
    Einziges Manko ist das Porto, da der Verkäufer in Ungarn wohnt. Ich habe in dem Ebayshop auch meinen Bogen gekauft und bin absolut zufrieden. Den gleichen Bogen hätte ich bei einem "normalen" Händler für etwa 120-150€ mehr bekommen. Man muss halt ein wenig Glück bei den Auktionen haben, dann bekommt man ein Schnäppchen! Zudem kann man die Portokosten "senken", wenn man direkt mehrere Sachen kauft. Hab ich auch so gemacht

    Schönen Sonntag,

    Rudi
    Wachter Alrik:"Sag mal, hörst du auch das Scheppern? Was ist das?"
    Wächter Thorm: "Hmmm...klingt nach nem laufenden Paladin...und...warte...ah...und eine Horde Orks dahinter!"

  10. #10
    Nelanfa
    Nelanfa ist offline
    Neuling Avatar von Nelanfa

    Ort
    Wien
    Alter
    26
    Beiträge
    77
    Also meine Empfehlung zum Thema Bogenkauf ist ja immer noch BestBow auf Ebay.
    Hab da mal geschaut, hab aber nur Langbogen und Reiterbogen gesehen - beides wohl nicht optimal für einen Waldläufer.

Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Anfang eines Charkters
    Von Manuela im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 05.10.2012, 11:59
  2. Tipps/Hilfe/Ideen zu einem Wald-schrat/-Geist/-Dämon
    Von ratatoeskr im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.10.2011, 21:34
  3. Hilfe für den anfang
    Von Lordi im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 27.07.2010, 12:59
  4. Anfänger-Hilfe
    Von Myxin im Forum LARP - Allgemein
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.11.2009, 14:57
  5. HILFE FÜR ANFÄNGER
    Von ENTer (Archiv) im Forum Diverses LARP
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 22.01.2007, 19:46

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de