Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12
  1. #1
    Aeon
    Aeon ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    16

    Konzept: Weltenbummler

    Hiho,

    Da mir hier ja schon so net bei meinem Schild geholfen wurde, Frag ich einfach mal in die Runde, was ihr von meinen Ansätzen meines Konzeptes für einen Character haltet...

    Ich hatte vor einen undefinierbaren Weltenbummler zu spielen, der noch am Anfang seiner Reise steht. Sein Brot bekommt er durch allerlei Aufträge die ihm zufällig angeboten werden. *Der arme denkt er könnte alles*

    Zudem hab ich mir dazu nen kleines Spiel ausgedacht, mit dem er versucht weiteres Geld anzuschaffen.
    Der potenzielle Spieler darf für 1(2) Kupfer 3 "Glücks"-Murmeln in einen 5 Schritt weit entfernten becher werfen. Wenn er 2 von 3 trifft darf er 1 "Glücks"-Murmel behalten.
    Die "Glücks"-murmeln sollen aus den wohlbekannten Glasmurmeln bestehen, und eigentlich auch IT nur ganz normale Murmeln sein.

    Frage 1: Ist das Charkonzept so in Ordnung (in den Grundzügen)?
    Frage 2: Was meint ihr zu dem Spiel? Würdet ihr oder euer Character bei sowas mitmachen, so als Unterhaltung, oder muss ich daran was ändern?

    soweit
    Aeon

  2. #2
    Cartefius
    Cartefius ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Cartefius

    Ort
    Göttingen
    Alter
    37
    Beiträge
    7.344
    Das ganze klingt erstmal durchaus spielbar, denn zumindest stellt dein Charakter keine großen Ansprüche, die du eventuell als Spieler nicht umsetzen könntest. Grundsätzlich ist das Konzept des ziellosen Herumreisenden auch immer praktisch, um sich erstmal alles anzusehen.

    Einen großen Nachteil würde ich darin sehen, dass der Charakter zumindest aktuell fast völlig passiv und auf fremde Spielangebote angewiesen ist. Keine Spielleitung hat die Zeit, allen anwesende Charakteren ständig Aufträge anzubieten, und wenigen die es gibt gehen meist recht schnell an die anwesenden Spezialisten. Deswegen halte ich es für wichtig, dass dein Charakter auch von sich aus Spielinhalte erzeugen kann, dass er eine Rolle hat die du deinen Mitspielern vermitteln kannst, und Grund, auf Leute zuzugehen und sie anzuspielen. Die Idee mit dem Glücksspiel finde ich gar nicht verkehrt, allerdings solltest du da etwas mehr bieten, aktuell fände ich die Vorstellung, einen Kupferling auszugeben, um die Chance zu haben eine Glasmurmel zu gewinnen, eher wenig verlockend. Im Optimalfalls sollten deine Spiele entweder interessant sein, oder die Chance auf einen verlockende Gewinn bieten, am besten beides.

  3. #3
    Konrad
    Konrad ist offline
    Gelegenheitsschreiber Avatar von Konrad

    Beiträge
    206
    Klingt ein bisschen nach "Hütchenspieler-Halunke".
    Grundsätzlich fände ich sowas interssant, da es nicht nach dem klassichen "Ich verdiene mein Geld indem ich rumrenne und für Geld Leute ummosche"-Prinzip.
    Man muss aber beachten, dass man bei Glücksspiel nur dann relativ sicher Gewinn macht, wenn man betrügt. Und wenn man betrügt, muss man damit rechnen, damit an den Falschen zu geraten. Das kann zum einen zu sehr intressanten Situationen führen, du musst aber auch damit rechnen, das dein Charakter dann das gewonnene Geld direkt zum Heiler tragen kann.

  4. #4
    Cartefius
    Cartefius ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Cartefius

    Ort
    Göttingen
    Alter
    37
    Beiträge
    7.344
    Man muss aber beachten, dass man bei Glücksspiel nur dann relativ sicher Gewinn macht, wenn man betrügt.
    Oder man machts wie die Bank, sucht sich mehrere Mitspieler, stellt denen die Mittel zur Verfügung und nimmt einen kleinen Obulus.

  5. #5
    Konrad
    Konrad ist offline
    Gelegenheitsschreiber Avatar von Konrad

    Beiträge
    206
    @ Cartefius.
    Verstehe ich nur bedingt. Er soll Kredite vergeben?
    Wann sollen die zurückgezahlt werden?
    Braucht er dafür nicht einen gewissen finanziellen Grundstock? Ist bei ziellosen Weltenbummlern die sich mit Glücksspiel verdingen ja nciht grundsätzlich gegeben.

    @Aeon
    Frage 2: Was meint ihr zu dem Spiel? Würdet ihr oder euer Character bei sowas mitmachen, so als Unterhaltung, oder muss ich daran was ändern?
    Bei dem Glücksspiel? Ich weiß nicht. Es muss halt einigermaßen IT glaubwürdig erscheinen. Wenn ich den Betrug schon meilen gegen den Wind rieche, ist auch mein Charakter nicht blöd genug Kupfer gegen Glaskugeln zu tauschen.

  6. #6
    Cartefius
    Cartefius ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Cartefius

    Ort
    Göttingen
    Alter
    37
    Beiträge
    7.344
    Nicht wie die Bank bei der du Geld anlegst, sondern wie die Bank beim Roulette. Die stellen den Tisch auf und bekommen dafür jedes Mal wenn die Null fällt den Gewinn. Ebenso könntest du bei einer bestimmten Augenkombination (z.B Doppeleins) beim Würfeln immer gewinnen, oder ähnliches.

  7. #7
    Konrad
    Konrad ist offline
    Gelegenheitsschreiber Avatar von Konrad

    Beiträge
    206
    Ach so

    Ein mobiles IT-Casino. Das wäre mal ne Idee Fordert aber geradezu, dass man einen Schläger an der Seite hat, damit die Spieler nicht auf dumme Gedanken kommen.
    Vom Prinzip her aber witzig!

  8. #8
    Aeon
    Aeon ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    16
    IT Casino hört sich tatsächlich mal interessant an, aber ich hab noch gar kein IT Geld, da ich mit dem Character das erste mal als Spieler auf nen Con fahre. Daher kann ich keinen Schläger bezahlen.
    Ich könnte mir aber noch nen paar gezinkte Würfel kaufen und so sachen. und damit dann ein bisschen betrügen.
    Dieser Character ist ja auch dazu gedacht erstmal alles so anzuschaun und kennen zu lernen. Er muss also nicht ewig leben.

    Was ich mir als aktives Spiel ausgedacht habe ist, dass ich zusätzlich aus interesse meines Characters nen kleines Buch über alle möglichen Rassen schreibe auf die ich treffe. So komme ich viel in Kontakt mit anderen Spielern.
    Ausserdem hab ich dann ne Grundlage auf der ich später mal nen Character einer anderen Rasse spielen kann.

    Ui da freu ich mich auf die Begegnung mit den Drow im Dungeon-Lager. Da will ich umbedingt mal rein.

  9. #9
    Konrad
    Konrad ist offline
    Gelegenheitsschreiber Avatar von Konrad

    Beiträge
    206
    Zitat Zitat von Aeon
    Ui da freu ich mich auf die Begegnung mit den Drow im Dungeon-Lager. Da will ich umbedingt mal rein.
    Dein Charakter ist Mensch, oder?

    Also entweder begegnest du in diesem Dungeon keinem einzigen richtigen Drow, oder du musst dir um die Altervorsorge deines Charakters wirklich keine Sorgen machen...

  10. #10
    Kelmon
    Kelmon ist offline
    Forenlegende Avatar von Kelmon

    Ort
    Göppingen
    Alter
    37
    Beiträge
    11.025
    Du kannst IT-Geld auch einfach kaufen (bzw. herstellen), Du mußt es Dir nicht erst IT verdienen. Das tun viele Spieler so, die eher "geldausgebende" Charaktere spielen.
    LARP-Anfänger: Schaut hier nach!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Das Konzept des Ork-Mek
    Von Thagrag im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 16.09.2014, 16:58
  2. Konzept :)
    Von Radixtrator im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 03.04.2013, 12:20
  3. Was ist ein KONZEPT ?
    Von Harald Ösgard im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 30.10.2011, 12:20
  4. Krieger Konzept
    Von Roen im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 26.06.2009, 21:02
  5. Ein Konzept
    Von Skith im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 10.01.2008, 21:13

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de