Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 23
  1. #1
    Schorsch
    Schorsch ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    22

    Reenactment Johanniter -> LARP (Ordens)Krieger

    Hallo,

    Bisher habe ich einen Johanniterritter/krieger beim Schaukampf und auf Mittelaltermärkten / Treffen dargestellt. Da ein Freund von mir LARPs organisiert und ich wohl zuviel mit ihm gequatscht hab , will ich nun auch auf Larps gehen.

    Charhintergrund (Konzept):

    Als groben Charakterhintergrund dachte ich mir, den zweiten Sohn eines wohlhabenden Kaufmannes. Da der Vater viel auf Handelsreisen ist wächst er bei seiner Mutter in einem ceridischen Kloster in XY Stadt auf. Mit 14 wird er (auf Wunsch des Vaters) bei der örtlichen Stadtwache im Kampf und der Jagd ausgebildet.

    Mit 17 tritt er Dieser offiziell bei. Bis 25 kämpft er für die Stadtwache. Die Stadt liegt eher ruhig, daher war er nur bei Kämpfen gegen Räuberbanden und der Jagd auf wilde Tiere beteiligt. In den 8 Jahren steigt er bei der Stadtwache bis zum Leutnant auf.

    In den letzten Jahren erzählt der Vater öfter, dass seine Handelsreisen immer gefährlicher werden, da vermehrt Räuberbanden, Orks, Untote etc., Handelsreisende und einfache Bauern überfallen.

    Wegen diesen Geschichten, dem relativ ruhigen und langweiligen Leben in der Stadtwache und den ceridischen Werten (die Armen und Schwachen zu beschützen etc.), tritt der Sohn auf eignen Wunsch, und durch Unterstüzung des Vaters, aus der Stadtwache aus, um die Armen, Schwachen und Handelsreisenden zu beschützen (hoffe der Aufgabenbereich schließt genug Cons ein). Finanziert wird das Ganze vom Vater.

    Der ältere Sohn ist ausgebildeter Kaufmann, da er die Nachfolge seines Vaters antreten soll.

    Ausrüstung:

    Durchs Reenactment hab ich schon einiges an Ausrüstung, bin daher auch schon bischen festgefahren in der Richtung in die mein Char gehen soll.

    Rüstung/Waffen:

    -1- Kettenhemd, lang, (Hauberk)
    -2- Kettenbeinlinge
    -3- Kettenhaube
    -4- Normannenhelm
    -5- Gambeson schwarz, Weste und Kragen

    -6- Plattenrüstung, Helm, Arm- Beinschiene, Handschuhe, Torso
    (nur zum Teil für Larp geeignet, zwecks scharfen Kanten)

    -7- Johannitermantel und -umhang (fällt wohl raus wegen Echtreligion)

    -8- Bogen

    Gewandung:

    -1- 2 Paar IT-Stiefel, Bundeswehrstiefel (fürs Grobe Wetter)
    -2- Leinenhose braun und schwarz; Lederjeans (hellbraun)
    -3- Tunika blau lang- und kurzarm
    -4- 2 Leinenhemden
    -5- mehrere Gürtel mit allerlei Taschen, Trinkhorn etc.
    -6- schweren Wollmantel schwarz

    Lagerleben:

    bisher noch nix, bin bisher immer OT-genächtigt oder bei Anderen untergekommen.

    Auffallend dürfte jetzt schon sein, dass da recht viel Schwarz dabei ist. Und beim Forendurchstöbern ist mir aufgefallen, dass der Krieger in Dunkel bis Schwarz ja evtl. nicht so gut ankommt.

    Deswegen wollte ich mir an Johanniter angelehnt, einen blauen Wappenrock und blauen Mantel, mit dem Augenkreuz (Farbe weiss ich noch nicht) der Ceriden verzieren.

    Dazu dann noch ein Larpschwert, -schild, -pfeile und die scharfkantigen Plattenteile gegen gebördelte Austauschen (evtl. auch erstmal nur Kette + Helm).

    Bemerkungen:

    Der Hintergrund soll ermöglichen, dass ich zum einen den recht hohen Ausrüstungsstand erklären kann. Er soll mir ein Spiel als "Larp-Johanniter" ermöglichen, aber nur in der Hinsicht einen Krieger zu spielen, mit einer Gesinnung die stark durch die positiven Aspekte des Ceridentums geprägt ist. Was draus wird seh ich dann ja im Spiel.

    Die Stadtwache ist drin, da ich einigermaßen Kämpfen und Schießen kann (Reenactment/Schaukampf), und hoffentlich ein Teil davon im Larp brauchen kann, trotz anderem Kampfstil / Regelwerk. Auch finde ich sollte die Kampffertigkeit grob zur Ausrüstung passen, aber dass kann sich wohl nur IT zeigen

    Für alle die hier angekommen sind schonmal danke fürs Durchlesen.

    Da ich noch keine Region gefunden hab in der mein Krieger aufgewachsen ist, wär ich auch hier für Vorschläge dankbar (komme aus Süddeutschland, falls das wichtig ist, da ich ja die Region quasi nur als Hintergrund brauch). Charname steht auch noch nicht fest, werd ich aber dann auch bischen der Region anpassen.

    Über Kritik und Vorschläge von erfahreneren Larpern würde ich mich freuen.

    Mfg

    Schorsch

    P.S: Warum ich dann nicht für meinen IT-Vater als "Begleitschutz" arbeite, weiß ich selbst nicht genau. Ihn auf Reisen sterben lassen, wollte ich aber auch nicht.

  2. #2
    Kelmon
    Kelmon ist offline
    Forenlegende Avatar von Kelmon

    Ort
    Göppingen
    Alter
    39
    Beiträge
    11.122
    Der Hintergrund ist so brauchbar - lediglich bei einer Sache habe ich gestutzt: Was hat Stadtwache mit Jagd zu tun?

    Was den Wappenrock angeht: Les Dir mal die div. Ceridenhintergründe durch, da gibt es ja auch Orden, die ggf. schon vorgegebene Farben haben. Sehr wahrscheinlich sogar in der Kombination schwarz und weiß. (Der Johanitterumheng wird wohl natürlich ersetzt werden müssen).
    Übrigens ist das Augenkreuz nicht das primäre Ceridensymbol, sondern lediglich das Auge selbst. (Die Balken des Kreuzes gehen auch, wenn ich mich recht entsinne, in die Bedeutung eher in die Richtung "Licht(strahlen) ins Dunkle", und sind per se kein "Kreuz")
    LARP-Anfänger: Schaut hier nach!

  3. #3
    Schorsch
    Schorsch ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    22
    Mit der Jagd hast du wohl Recht. Dachte mir nur die Wache vertreibt Wölfe etc. die die Bauern im Umland belästigen, da sie ja sonst nicht so ausgelastet sind. Muss aber Hintergrundtechnisch ansich garnicht sein. Also Danke und weg mit der Jagd .

    Bei den Ceriden muss ich mich dann wohl einlesen. Das was ich gefunden hatte, stellte das Augen-"kreuz" als DAS Ceridenwappen dar. Also such ich mich mal durch die Weiten des Inets für den passenden Orden / Wappen. Auch hier ein Dankeschön.

  4. #4
    Dutch
    Dutch ist offline
    Alter Hase Avatar von Dutch

    Ort
    München
    Alter
    48
    Beiträge
    1.252
    Zitat Zitat von Schorsch
    Das was ich gefunden hatte, stellte das Augen-"kreuz" als DAS Ceridenwappen dar.
    Ich denke, Kelmon bezieht sich auf die Aussagen im Ceriden-Wiki:
    http://www.praetorium-hilarii.de/cer...tle=Ceridentum

    Oder gleich zitiert:
    "[...] Seit der großen Reform des Hilarius benutzen die Ceriden neben dem Auge (Symbol des Eynen) auch das Kreuz mit dem Auge als äußeres Zeichen. Das Kreuz meint jedoch kein Hinrichtungsinstrument sondern stellt den Schatten des erleuchteten Propheten Hilarius dar. Und das Auge ist nach wie vor das eigentliche Ceridische Hauptsymbol. Darum bitte keine Kruzifixe! Wenn Kreuze, dann bitte mit Punkt oder Auge in der Mitte, auf jeden Fall nur gleichschenklige Kreuze und keine Balkenkreuze. Und im Zweifel lieber das Auge als das Kreuz verwenden! [...]"

    Insgesamt gibt es zum Ceridentum viele Infos und ebenso viele Missverständnisse. Vergleiche z.B. LarpWiki: NeoCeriden

    Einlesen macht Sinn. Für mich persönlich ist das oben zitierte Ceriden-Wiki erster Anlaufpunkt bei Fragen.

    Tschüs
    Michael
    Für mehr Western im LARP: LarpWiki: WesternLarp

    Cons, Orgas, Aktuelle Infos: Facebook-Gruppe "Western LARP Bayern"
    Gone, but not forgotten: Buffalo Hill 1888

  5. #5
    Schorsch
    Schorsch ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    22
    Hab noch bischen am Hintergrund gebastelt. Die Ceriden fliegen raus, dafür kommt statt dem Kloster ein Hospital rein. Ceriden scheinen mir nach genauer Betrachtung dann doch in manchen Ansichten (und wie diese ausgespielt werden) zu extrem.

    Hab nun auch meine Plattenteile soweit nötig ausgetauscht. Anbei mal 4 Bilder von meiner Rüstung und Gewandung. Bei der Gewandung fehlen Taschen etc am Gürtel und das T-Shirt war nicht so gedacht. Bei der Rüstung fehlt noch der Helm (Schaller mit Visier) der is noch beim Schmied unten die Kanten entschärfen.

    [img]http://api.ning.com/files/DgJ4w7b4ZxGyWp9yPlzsM01UmfAQ*qq-amJuZTXbxJuX9k*WnEaIrSOFQo3rp04O/Gerstet_abgehockt.JPG[/img]
    [img]http://api.ning.com/files/ijfSNxRVhBeYxwGVP5IpwT*kwCe*GJM4miRBOa64qGqGOHKlMz FRr4HaBZwsOmAa/Front_klein.jpg[/img]

    [img]http://api.ning.com/files/b*yLB8AkvX4pvbKBw3dgML6Mm1nsSQKWu2KVX5DvF7K22Sd8oe ulkipDpoAOSwKA/Zivil_klein.jpg[/img]

  6. #6
    CountDawn
    CountDawn ist offline
    Grünschnabel Avatar von CountDawn

    Ort
    Ruhrgebiet
    Beiträge
    44
    sieht doch gut aus...was mich persönlich ein wenig stört sind die Kettenbeilinge und die ketten schuhe....sieht etwas nach Leggins aus
    evtl würde ich die beinlinge weglassen und ne leinenhose oder wildlederhose mit den beinschienen tragen
    aber das ist nur meine persönliche meinung du musst ja selbst wissen was dir besser gefällt
    "Stell mich auf Stelzen und ruf mich Zwoger wenn das nicht ein leckeres Bier ist"

  7. #7
    Yezariael
    Yezariael ist offline
    Gelegenheitsschreiber Avatar von Yezariael

    Ort
    Aachen
    Beiträge
    125
    Finde auch, dass das recht gut aussieht. Mit dem kompletten Kettenanzug ist es vielleicht etwas viel aber wie Dawn schon sagte das ist Geschmackssache.
    If you took the view that you were not going to do things, because they're apparently riddicoulus you might aswell go home right now

  8. #8
    Ian
    Ian ist offline
    Alter Hase Avatar von Ian

    Ort
    Vorderpfalz
    Beiträge
    1.689
    Ich finde es genau gegenteilig,
    ich finde die komplette Kettenrüstung schön aber die Platten-Teile ungut.
    Besser als ein Schaller würde zu Kettenrüstung aber ein Nasalhelm oder Topfhelm passen.

  9. #9
    Kelmon
    Kelmon ist offline
    Forenlegende Avatar von Kelmon

    Ort
    Göppingen
    Alter
    39
    Beiträge
    11.122
    Sehe das wie Ian. Gerade Kettenbeinlinge sieht man viel, viel zu selten. Und ich mag auch die ganzen Plattenteile da nicht besonders...
    LARP-Anfänger: Schaut hier nach!

  10. #10
    Schorsch
    Schorsch ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    22
    Die Platten/Kettenrüstung lass ich wohl so wie sie jetzt is. Suche mir nur noch was damits ein bischen bunter wird. Oder ich lass es so, weiß ich noch nicht.

    Zur Zeit fehlt mir noch mein Larpwappenrock (alter geht ja nicht wegen Echtreligion). Wenn der da is, probier ich mal Kette + Nasalhelm, drüber Wappenrock + Mantel. Dürfte dann grob wie der typische Kreuzzug-Johanniter aussehen. Nur nicht schwarz sondern blau (selbes blau wie die Tunika).

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 11.01.2014, 17:50
  2. Reenactment/ LARP
    Von GuteLaune im Forum Laberecke
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.09.2013, 17:14
  3. Reenactment-Messe Minden
    Von Hana im Forum Cons
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 08.10.2012, 19:35
  4. Verkaufe Larp Reenactment Brust und Rückenplatte Dark Drake
    Von Mortal im Forum Der Marktschreier
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 01.09.2011, 15:35
  5. Larp, Reenactment
    Von catachanfighter (Archiv) im Forum Diverses LARP
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.03.2008, 11:05

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de