Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 25
  1. #1
    Aeshma
    Aeshma ist offline
    Moderator Avatar von Aeshma

    Ort
    Pfälzer Entwicklungshelfer im Saarland
    Beiträge
    6.830

    Magier oder Kleriker Fragezeichen

    Hallo alle zusammen

    Auf dem CoM ist mir (mal wieder) aufgefallen, dass mein Charakter der ja eigentlich Magier ist irgedwie klerikal zaubert.

    Für mich ist klerikale Magie, wenn man eine Höhere Macht um etwas bittet und nicht "aus sich selbst heraus" wirkt.
    Nun ist mir eben aufgefallen, dass alle meine Zauber die Elemente bitten/anstacheln etwas zu tun.
    ("Elementares Feuer lege deinen Zorn in meine Hand, lasse deinen Hass in meiner Hand zu Macht werden.Verbrenne den Feind" - Feuerball z.B.)

    Ausserdem sieht mein Charakter die Elemente durchaus als eine Höhere Macht an die auch Personiviziert auftreten kann (Elementare)
    Es sind quasi seine Götter

    Ist zwar nur ein Detail...

    Aber ist er dann ein Magier oder ein Kleriker...?
    Müsste ich für den ein oder andren Fall etwas ändern/beachten oder ist es wumpe?

    Grüße
    Aeshma

  2. #2
    stephan_harald
    stephan_harald ist offline
    Forenjunkie Avatar von stephan_harald

    Ort
    Mülheim an der Ruhr
    Alter
    50
    Beiträge
    2.588
    Genau deswegen mag ich dieses CoM Magica-Elemente Geschwurbel eigentlich auch nicht.

    Mein Magier lacht jedefalls jeden dieser Mythodea Hampels aus, die ihm was von göttlichen Elementen oder MAgica oder ähnliches erzählen. Sollen die doch Priester werden. Ein Magier ist kein Bittsteller wie ein Priester, sondern beherrscht die Macht. Wir bitten nicht, wir können es


    So viel mal zu der kleinen IT Theroie, angelehnt an das DS: Götter sind nur Omnimagier.

    Stephan

  3. #3
    Irian
    Irian ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von Irian

    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    505
    Na ja, Elementar-Priester/Magier gabs schon lange vor dem CoM, denn da habe ich schon vor mehr als 10 Jahren welche getroffen.

    Meines Erachtens nach ist die Trennung eh reichlich künstlich, da gibts viele, viele Schattierungen. Ein Priester kann auch befehlen, ein Magier auch bitten, was solls?

  4. #4
    Aeshma
    Aeshma ist offline
    Moderator Avatar von Aeshma

    Ort
    Pfälzer Entwicklungshelfer im Saarland
    Beiträge
    6.830
    Das hat eigentlich nnichts mit dem CoM zu tun. Da ist es nur mal wieder aufgefallen. Ich spiele das schon länger so...
    (Die CoM-Avatare sahen aber auch die bank durch ziemlich langweilig ausl... dabei könnte man da sooo viel tun...)

    Mein Magier lacht jedefalls jeden dieser Mythodea Hampels aus, die ihm was von göttlichen Elementen oder MAgica oder ähnliches erzählen. Sollen die doch Priester werden. Ein Magier ist kein Bittsteller wie ein Priester, sondern beherrscht die Macht. Wir bitten nicht, wir können es Smile
    Ja genau das ist es ja was ich meine. Ich gehe davon aus dass der Gute es kann. Trotzdem sind meine Formeln eher bittend bis befehlend. Also doch eher so als wären die Elemente irgendwo "intelligent".

    Ich glaube du hast mein "Problem" erkannt?

    Elementarpriester... hört sich Sinnig an. Gibtes dazu vielleicht noch andere Meinungen?

    Grüße
    Aeshma

  5. #5
    Irian
    Irian ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von Irian

    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    505
    Na ja, Priester würde ich das noch nicht nennen. Ein Magier kann ja mit "Geistern", etc. umgehen und dabei durchaus auch eher bittend als befehlend agieren, das ist eine Frage der persönlichen Einstellung. Natürlich ist die Grenze schwammig, aber ich würde für nen Priester eher eine Religion, etc. erwarten. Dass er beim Zaubern "nett" zu den Elementen ist, macht das imho noch zu keiner Religion, dafür würden für mich ein Glaubenskonzept, Gottesdienste, Rituale, etc. gehören.

  6. #6
    Turis
    Turis ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von Turis

    Ort
    Stralsund
    Alter
    33
    Beiträge
    714
    Meiner Meinung nach macht Wunder wirken noch lange keinen Priester aus und würde die Rolle auf einen einfachen Magier, der mit Gebeten zaubert und sonst nicht viel drauf hat, runter stufen.
    Das man einmal im Jahr, eben auf dem CoM, dann noch "Aqua" oder sonst was noch dazu ruft sollte ziemlich egal für den Rest des Jahres und insbesondre für die Rolle sein.
    Man spielt einen Magier weil man einen Magier spielen will und nicht weil man einen Priester darstellen möchte.

    Grüße

  7. #7
    Leander
    Leander ist offline
    Forenjunkie Avatar von Leander

    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.505
    Es kommt dabei auch ganz auf deine Theorie an, die du hinter die Magie stellst.
    Es gibt ja da schon ganz verschiedene Ansätze. Der eine ruft eben die Elemente an, der andere hantiert eben mit irgendwelchen Linien und Knotenpunkten und der dritte mit Farben.
    Es gibt da einfach den wissenschaftlichen, den künstlerischen und den leicht klerikalen Ansatz.
    Manche Ansätze passen zu manchen Konzepten garnicht (wissenschaftlicher Schamane). Aber auch der Ansatz legt nicht zu 100% fest welche Rolle du spielst, das drumherum ist wichtiger.
    Selbst wenn dien Ansatz also eher elementar-klerikal ist, passt ein Kleriker garnicht auf dein Konzept, wenn das Drumherum "Magier" schreit.
    Außerdem ist es eh relativ wumpe wie du dein Konzept nennst, wichtig ist wie du wahrgenommen wirst.
    "It is always a silly thing to give advice, but to give good advice is absolutely fatal." - Oscar Wilde

  8. #8
    Kelmon
    Kelmon ist offline
    Forenlegende Avatar von Kelmon

    Ort
    Göppingen
    Alter
    39
    Beiträge
    11.122
    Ich sehe da auch keine konkrete Verbindung zwischen "Anrufung von etwas" und klerikal/magisch.

    Um ein Gegenbeispiel auf Klerikaler Seite zu bringen: Die DSA-Priester "zaubern" alle kleineren Dinge nach mit ihrer innewohnenden Energie, Götter werden nur für die großen Wunder angerufen. Der Gott hat dabei nur ein Vetorecht, und entscheidet zusätzlich im Nachhinein, ob die Energie gut eingesetzt war und damit wieder "aufgefüllt" wird.

    Ich würde den Unterschied persönlich einfach dort ziehen, ob und was bei einem Zauber/Gebet angerufen wird. Ruft man ein Wesen an, das sich selbst als Gott ausgibt und auch als ein solcher gesehen wird, ist man eben ein Priester. Egal, ob das Wesen nun letzten Endes die Energie selbst gibt/den Wunsch ausführt oder ob sie vom Sprecher selbst stammt.
    LARP-Anfänger: Schaut hier nach!

  9. #9
    Irian
    Irian ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von Irian

    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    505
    Na ja, rein OutTime kann man ja folgendes festellen:

    1. Es gibt keine einheitlich gültige Magietheorie.
    2. Es gibt keine einheitliche Richtlinie für die Trennung Magier/Priester.
    3. Manche Regelwerke definieren das, andere nicht.
    4. Historisch gesehen war die Grenze zwischen "göttlichem Wirken" und "Magie" kaum vorhanden, das ging ineinander über.

    Dementsprechend denke ich, wenn das Regelsystem da nichts vorschreibt, hängt es ausschließlich von der eigenen Einstellung ab, ob ein Charakter sich nun als Magier oder Priester sieht.

  10. #10
    Aeshma
    Aeshma ist offline
    Moderator Avatar von Aeshma

    Ort
    Pfälzer Entwicklungshelfer im Saarland
    Beiträge
    6.830
    Vielen dank
    alles sehr sinnvoll =)

    Also ist es im Endeffekt Wumpe was ich sage, Hauptsache es fällt nicht total aus der Rolle.

    Dann bin ich ja beruhigt


    Grüße
    Aeshma

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Die Lust und das große Fragezeichen
    Von Sty im Forum LARP - Allgemein
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 21.01.2012, 14:26
  2. einherjer fragezeichen
    Von Der Nordmann im Forum LARP - Allgemein
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 24.02.2010, 22:44
  3. einherjer fragezeichen zwei
    Von Der Nordmann im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.02.2010, 19:42
  4. Steifer Hut für einen Kleriker
    Von Francis im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 11.06.2009, 11:24
  5. Waldelfe - Fragezeichen
    Von Neiru im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 24.08.2007, 14:23

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de