Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1
    Madmaxo
    Madmaxo ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    5

    Hilfe für meinen Kartographen geschloßen

    Ich wollte bald mit aktiv mit Larp anfangen,
    so in 1 1/2 - 2 Jahren, daher würde ich gerne Tips von euch zu meinem,
    noch nicht ganz fertigen Konzept kriegen.

    Ich habe mir vorgestellt einen einfachen Charakter zu spielen mit solidem Hintergrund,
    kein ,, meine Eltern wurden von einer blutrünstigen Horde
    Monster getötet, nun gelüstet es mir ich nach Rache"

    sondern eher ein Kartograph

    Nun das wichtigste:

    Name: Georig ( hier Nachname eingeben)
    Alter: 17- 18 könnte auch Älter bzw Jünger sein
    Familie: Vater Tintenmachers
    Mutter Hausfrau
    Onkel Bibliothekar
    Bruder Papierhersteller

    Beruf: Kartograph

    Geschichte:

    Georig wuchs als 2. Sohn eines Tintenmachers
    in einer respektablen Familie auf .
    Er interessierte sich sehr für dieses Handwerk
    und will seinem Vater nacheifern.
    Früh stellte sich heraus das er begabt in der Technischen Zeichnung ist und so begann sein Vater ihn von seinem Bruder einem
    Bibliothekar in der Kartographie unterrichten zu lassen. Nun reißt er durch die Lande und Zeichnet Landkarten von fremden Gefilden, hohen Bergen, großen Flüssen und prunkvollen Städten.



    Ausrüstung:
    Hemd: beige

    Bundhose: braun

    Tunika: Indigo mit Weinroter Borte

    Kopfbedeckung: Barett mit Schreibfeder?

    Taschen

    Gürtel mit prunkvoller schnalle

    Schuhe : ?

    Schreibutensilien Blätter Feder Tinte

    Ich bitte euch um Kritik wie diese ausfällt ist euch überlassen

    Gruß Madmaxo

  2. #2
    Klaufi
    Klaufi ist offline
    Alter Hase Avatar von Klaufi

    Ort
    Dresden
    Beiträge
    2.325
    jo, schön bodenständig, allerdings ist da meine Frage, was du auf einer Con machen willst? Hast du Kram dabei, der verschickt werden muss? Und wie soll dir das auf der Con zu Spiel verhelfen? Andere Spieler haben höchst selten was zu verschicken. Außerdem, was bringt dich dazu, 2 oder mehr Tage in einem gefährlichen Gebiet zu bleiben? Wäre es nicht sinnvoller, dann möglichst schnell mit der Post vorran zu kommen? Oder wie stellst du dir das vor?
    Ich würd mal sagen, die Richtung hört sich schon gut an, allerdings hast du von der Berufswahl nicht viel. Mein derzeitiger Charakter geht in eine ähnliche Richtung, allerdings ist er eigentlich Fischer, übernimmt aber auch öfter die Rolle des Seefahrers, um Händler oder andere Personen übers Meer zu befördern (guter Grund, auf ner Con zu sein), wobei er nebenbei ein wenig heilen kann (nur gröbste Grundlagen), da das ja beim Fischen irgendwer auf dem Boot können muss und die Frauen zuhause beschäftigt sind . Allerdings hab ich das noch nicht im vollen Umfang spielen können.
    Also, wichtig ist, dass du dir erstmal überlegen solltest, was du auf der Con gerne machen willst.
    Ansonsten frag ich mich: was ist ein Fischerhemd? Ich mag ja eigentlich Tuniken recht gerne. Und die Hose würde ich lieber in Braun wählen, Schwarz sieht mir irgendwie immer zu kontrastreich aus...
    Was noch nett wäre wäre ein ordentlicher Gürtel und ein Rucksack oder sowas, als Hut vll. was mit ner breiten Krempe? Ich denk gerade an sowas nur in Wollfilz
    Was möchtest du denn für Schuhe tragen?

  3. #3
    Madmaxo
    Madmaxo ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    5
    In einigen Dingen hasst du recht somit lass ich das mit dem Boten wohl lieber. Ich bin nur darauf gekommen da ich im Larp sehr gerne von A nach B gehen würde (ich weiß dan kann man doch gleich einen Abenteurer spielen )
    Das mit dem 2 tage in einem Gebiet bleiben verstehe ich nicht.
    Ich hab das mit dem Fluss überqueren so gemeint das mein Charakter eine
    geeignet stelle finden kann um den Fluss zu Fuß zu überqueren sprich keine allzu flachen stellen da diese eine sehr gefährlich Strömung haben.

    Den Hut finde ich klasse so hätte ihn mir nicht besser vorstellen können
    allerdings finde ich in auch ein bisschen zu lasch würde in vielleicht kürzer oder nicht so hängend gestalten

    Als Schuhe hatte ich an imprägnierte Leder oder Plastik (kein blaues Plastik sondern eher diese Arbeitsschuhe von CAT ohne das Logo)

  4. #4
    Madmaxo
    Madmaxo ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    5
    Ein Fischerhemd sind diese blauen (gibt es auch in anderen Farben)
    Hemden die man z.B. von den Ostfriesischen Trachten kennt

  5. #5
    Klaufi
    Klaufi ist offline
    Alter Hase Avatar von Klaufi

    Ort
    Dresden
    Beiträge
    2.325
    Hmm, diese Fischerhemden finde ich irgendwie gar nicht passend, wirken irgendwie zu mordern...

    In einigen Dingen hasst du recht somit lass ich das mit dem Boten wohl lieber. Ich bin nur darauf gekommen da ich im Larp sehr gerne von A nach B gehen würde (ich weiß dan kann man doch gleich einen Abenteurer spielen )
    Das mit dem 2 tage in einem Gebiet bleiben verstehe ich nicht.
    Ich hab das mit dem Fluss überqueren so gemeint das mein Charakter eine
    geeignet stelle finden kann um den Fluss zu Fuß zu überqueren sprich keine allzu flachen stellen da diese eine sehr gefährlich Strömung haben.
    Das Problem ist dabei nur, dass du seltenst in eine Situation kommen wirst, wo sowas gebraucht wird...
    Meistens ist es eher so, dass man ein Zeltlager/eine Herberge hat, wo alle untergebracht sind und von dort aus dann mehr oder weniger agiert wird. Das heißt also, dass du theoretisch Flüsse überqueren kannst und auf Wanderschaft bist, allerdings wird das wohl eher auf die Zeit zutreffen, die zwischen den Cons ist, auf der Con selbst bewältigt man aber keine allzu großen Märsche, es sei denn du suchst dir direkt eine Wandercon (wo ein soches Konzept auch durchaus passend ist), aber auf einer normalen Con wirst du dich damit eher langweilen. Überleg dir mal lieber, was du für die anderen Spieler machen könntest .

  6. #6
    Madmaxo
    Madmaxo ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    5
    ich hab jetzt den Charakter überarbeitet und ihn hoffentlich spielbar gemacht

  7. #7
    Leander
    Leander ist offline
    Forenjunkie Avatar von Leander

    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.505
    Es ist nicht sehr sinnvoll den Anfangspost zu überarbeiten. So weiß keiner mehr worauf sich die Antworten beziehen und nützliche Hinweise für Neulinge, die das hier noch lesen, gehen verloren. Ich habe auch erst begreifen müssen, dass da wieder rumgemurkst wurde.
    "It is always a silly thing to give advice, but to give good advice is absolutely fatal." - Oscar Wilde

  8. #8
    Madmaxo
    Madmaxo ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    5
    das habe ich auch gemerkt nachdem ich abschicken gedrückt habe aber davor kam mir das Konzept selbst absurd vor ich werde mir jetzt erstmal genaue gedanken über ein konzept machen und dan in einem anderen thread posten

  9. #9
    Nount
    Nount ist offline
    Moderator Avatar von Nount

    Ort
    Beckum
    Alter
    34
    Beiträge
    3.452
    Satzzeichen sind Freunde, kein Futter

    Möchtest du jetzt einen Kartographen spielen oder nicht?

    Wenn ja, kannst du eine neue Version ruhig in diesen Thread posten. Wenn nicht, mach halt einen neuen.

    Nur: Ich bin nicht sicher, ob es sinnvoll ist, sich jetzt schon Gedanken darüber zu machen, was genau man in zwei Jahren spielen will - vielleicht hast du dann gar keine Lust mehr auf so einen Charakter und willst lieber etwas ganz anderes spielen? (Oder du findest Larp dann doch nicht mehr so interessant ...)

    Wenn du dir jetzt schon Ausrüstung zulegen willst, solltest du überlegen, wie wahrscheinlich es ist, dass du noch wächst (und daher vielleicht nicht unbedingt passformsensible Kleidung kaufen/herstellen).

    Mfg
    Stefanie

  10. #10
    Klaufi
    Klaufi ist offline
    Alter Hase Avatar von Klaufi

    Ort
    Dresden
    Beiträge
    2.325
    Hört sich auch interessant an. Auch wenn ich nicht denke, dass technisches Zeichnen und Kartografie so stark beieinander liegen. Ich denk mal technisches Zeichnen wird es so damals nicht gegeben haben, wenn dann würd ichs Geometrie nennen oder noch besser ein volldeutsches Äquivalent dazu.
    Außerdem denke ich, dass mehr nötig sein wird, als Feder, Tinte und Papier, zB. will die Landschaft ja auch vermessen werden, daher denk ich mal wären Kompass, Sextant und Messrad durchaus auch interessante Gerätschaften, die man mit sich führen sollte. Weiterhin würde wohl auch Lineal, Zirkel und Winkelmesser/Geodreieck sowie Bleistifft/Graphitstift/Kohle zum Vorzeichnen Sinn machen. Und natürlich ein Brett zum unterlegen, nicht überall gibt es Tische .
    Aber das könnte ich mir durchaus schon als interessantes Konzept vorstellen.

Ähnliche Themen

  1. Wer schmiedet meinen Schild ?
    Von Francis im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 09.03.2012, 22:05
  2. Erster SC:Kartographen Tochter...Fragen, Meinungen? Hilfe xX
    Von Blumenmädchen im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 02.06.2010, 17:41
  3. Ideen für meinen Hobbit?
    Von Nelyyra Burrows im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 16.05.2010, 11:50
  4. hilfe für meinen ersten Charackter
    Von renrew im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 02.11.2009, 17:02
  5. Brauche Hilfe für meinen neuen Character
    Von Kassandro im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 28.11.2007, 20:05

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de