Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: 1. Charakter

  1. #1
    planlos
    planlos ist offline
    Grünschnabel

    Ort
    Köln
    Beiträge
    14

    1. Charakter

    Hi,
    nachdem ich mich schon seit längerem für larp interresiere wollte ich in nächster Zeit mit einen eigenen Charakter eine con besuchen.
    Meine bisherigen Ideen sehen so aus:

    Name: Friedrich
    Eltern waren Färber, ihn langweilte dieser Beruf deshalb ließ er sich sein Erbe auszahlen und zog in die Welt hinaus um sein Glück zu finden.
    Er kommt aus einer Stadt im Osten (mir fällt kein Name ein.)
    Eigenschaften: neuem gegenüber aufgeschlossen, teilweise zu sehr, mag keine Arbeit deren Zweck er nicht versteht und hasst Hinrichtungen und Kriege ohne Sinn für nicht Adelige.
    Ausrüstung: Tunika (aus Leinen, braun),Braune Hose, Gürtel, Trinkschlauch, Wanderstab, kleiner Beutel mit Münzen(Erbe).

    Nun was haltet ihr davon?
    Der Schwache kann nicht verzeihen. Verzeihen ist eine Eigenschaft des Starken.
    Mahatma Ghandi

  2. #2
    Aeshma
    Aeshma ist offline
    Moderator Avatar von Aeshma

    Ort
    Pfälzer Entwicklungshelfer im Saarland
    Beiträge
    6.829
    huhu =)

    Hört sich soweit gut an
    Ich würde vielleicht eher sagen, dass er von seinem Vater etwas Geld bekam, denn sich sein Erbe auszahlen lass dürfte recht schwierig sein...ausser er hat den Vater umgemacht, was keine gute Idee wäre

    Vielleicht könntest du noch ein Leinenhemd unter die Tunika ziehn.

    Großes Lob übrigens für die Wahl des Stabes!

    Was dir noch fehlt ist ein Hut. Ein Charakter sieht mit Hut erst richtig "rund" aus =)


    Grüße
    Aeshma
    Moderative Eingriffe werden als eben solche gekennzeichnet

    Bei Problemen gebt uns bitte im Thread "Meldungen an die Mods" Bescheid. In wirklich dringenden Fällen (oder Dingen die nicht öffentlich sein sollen) bitte auch per PM. Wir kümmern uns dann ASAP.

  3. #3
    planlos
    planlos ist offline
    Grünschnabel

    Ort
    Köln
    Beiträge
    14
    von Aeshma
    Hört sich soweit gut an
    Ich würde vielleicht eher sagen, dass er von seinem Vater etwas Geld bekam, denn sich sein Erbe auszahlen lass dürfte recht schwierig sein...ausser er hat den Vater umgemacht, was keine gute Idee wäre
    Es stand jedem Sohn ein bestimmter Anteil am Geld seines Vaters zu (zumindestens in der Bibel gibts ne Geschichte dazu und ich wüßte jetzt nicht das es das nicht mehr im Mittelalter gab). Wenn der Vater starb war es natürlich mehr.

    Hut ist gut bin aber leider nur ein armer fauler Schüler von daher könnte es noch was dauern .
    Der Schwache kann nicht verzeihen. Verzeihen ist eine Eigenschaft des Starken.
    Mahatma Ghandi

  4. #4
    Aeshma
    Aeshma ist offline
    Moderator Avatar von Aeshma

    Ort
    Pfälzer Entwicklungshelfer im Saarland
    Beiträge
    6.829
    Also ein Hut kostet ja kaum was...
    Nen Strohhut, ne Bundhaube... irgendwas aufn Kopp

    Grüße
    Aeshma
    Moderative Eingriffe werden als eben solche gekennzeichnet

    Bei Problemen gebt uns bitte im Thread "Meldungen an die Mods" Bescheid. In wirklich dringenden Fällen (oder Dingen die nicht öffentlich sein sollen) bitte auch per PM. Wir kümmern uns dann ASAP.

  5. #5
    Leopoldt
    Leopoldt ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von Leopoldt

    Ort
    Nahe Würzburg
    Beiträge
    546
    Tach,
    sehr angenehm mal ne ordentliche Charaktergeschichte von nem Anfänger zu lesen.
    Im prinzip unterschreib ich mal bei Aeshma. Ein paar Anmerkungen hätt ich allerdings noch zu machen. Du brauchst nicht zwangsweise eine Larpwaffe, ein Holzstab tuts auch, wenn du nicht mehr Geld als nötig ausgeben willst.
    Außerdem würd ich dir ans Herz legen dich mal an der Nähmaschine zu versuchen. Gerade einfache Gewandungen (wie deine) lassen sich da sehr günstig und vor allem absolut einzigartig realisieren.

    Gruß
    Leopoldt - Dummer Hut, alles Gut
    Let's eat grandpa!
    Let's eat, grandpa!
    -correct punctuation can save a person's life-

  6. #6
    planlos
    planlos ist offline
    Grünschnabel

    Ort
    Köln
    Beiträge
    14
    Also bin am Samstag das erstemal auf einem con (Die Katakomben-Taverne).
    Danach wollte ich anfangen mir die Sachen so nach und nach zu kaufen oder anzufertigen und ich bräuchte noch einen Rat in welcher Reihenfolge ihr euch die Sachen kaufen würdet.
    Hab leider keine Nähmaschine von daher fällt Leopoldts gute Idee weg.
    Der Schwache kann nicht verzeihen. Verzeihen ist eine Eigenschaft des Starken.
    Mahatma Ghandi

  7. #7
    Justav
    Justav ist offline
    Alter Hase

    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.557
    Unspektakuläre, brauchbare Vorgeschichte. (Spektakuläre Stories sind mE eher selten brauchbar...)

    Zitat Zitat von planlos
    Danach wollte ich anfangen mir die Sachen so nach und nach zu kaufen oder anzufertigen und ich bräuchte noch einen Rat in welcher Reihenfolge ihr euch die Sachen kaufen würdet.
    Die Dinge zuerst, die man unbedingt braucht: Kleidung bspw; ohne Waffe mag man sich ja nackt fühlen, aber ohne Klamotten ist man nackt...

    Übrigens kann man einiges an Kleidung und Assecoires gebraucht kaufen, bspw auf dem Trödelmarkt; auch in 2.Hand-Läden alla Humana findet man teilweise Stücke, die ein wenig umgearbeitet akzeptable Gewandung darstellt.

    Zitat Zitat von planlos
    Hab leider keine Nähmaschine von daher fällt Leopoldts gute Idee weg.
    Kennst Du niemand, der ein solches Teil sein eigen nennt? Ganz ohne selber nähen schmeißt man eine Menge Geld zum Fenster hinaus, wenn man mit der Hand näht eine Unmenge Zeit.

    EDIT
    Zitat Zitat von Aeshma
    Ich würde vielleicht eher sagen, dass er von seinem Vater etwas Geld bekam, denn sich sein Erbe auszahlen lass dürfte recht schwierig sein...ausser er hat den Vater umgemacht, was keine gute Idee wäre
    Für das vorzeitige Auszahlen der Erbschaft gibt es schon große Vorbilder, den Punkt finde ich sogar ausgesprochen nett.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Verlorener_Sohn

  8. #8
    Irian
    Irian ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von Irian

    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    505
    Sei mit den Katakomben vorsichtig: Da gehen die Uhren gerne mal anders als auf anderen Cons. Ich würde darauf verzichten, die als Maßstab zu nehmen, genausowenig wie ein Zoo ein guter Maßstab für ne deutsche Innenstadt ist :-)

  9. #9
    Kelmon
    Kelmon ist offline
    Forenlegende Avatar von Kelmon

    Ort
    Göppingen
    Alter
    37
    Beiträge
    11.023
    @Threadersteller: Ich würde den Punkt mit "Eltern sind Färber" nochmal überdenken, wenn Du in brauner Klamotte anfangen willst Sinnvoll wären hier Farben, die einerseits nicht allzu teuer sind (auch ein Färber muß seine Färbezutaten kaufen), andererseits Spezialwissen, Spezialgerät und Zugriff auf gewisse Chemikalien voraussetzen.

    Ich würde daher z.B. Kleidung in rot (krapp), mittelblau (waid) und leuchtendgelb (Reseda) vorschlagen. Gerne auch geflickt, und abgetragen, wenn Du eben schon länger unterwegs bist.

    Was das Erbe angeht: Da sehe ich ein bisschen das Problem, daß Deine Eltern Dein Erbe ja eher in Form ihrer Berufsausrüstung und -material besitzen und nicht gerade hohe Geldsummen herumliegen haben. Das Ausbezahlen des Erbes würde daher wohl auf einen Teilverkauf ihrer Lebensgrundlage hinauslaufen...
    LARP-Anfänger: Schaut hier nach!

  10. #10
    Justav
    Justav ist offline
    Alter Hase

    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.557
    Für die damaligen jüdischen Zuhörer enthielt das Gleichnis einige Informationen, die dem heutigen Leser in der Regel entgehen: Das Gleichnis schildert rechtliche Verhältnisse der damaligen Zeit: bei zwei Söhnen bekam der ältere zwei Drittel des Vermögens, in der Regel den Hof, der jüngere ein Drittel. Jüngere Söhne hatten die Möglichkeit, sich ihr Erbteil auszahlen zu lassen, um damit im Ausland eine Existenz zu gründen.
    Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Verlorener_Sohn

    Und da soll noch jemand sagen, LARP trage nicht zur Bildung bei...

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Charakter
    Von Tartarus im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 26.11.2012, 13:42
  2. Ein neuer Charakter
    Von Ana95 im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.08.2011, 13:29
  3. Überlegungen zu nem Charakter
    Von Mysticalia im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 30.10.2010, 18:49
  4. Erster charakter
    Von Ana95 im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 16.05.2010, 10:20
  5. Antiker Charakter
    Von Spartiat im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 64
    Letzter Beitrag: 12.02.2010, 09:36

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de