Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 25
  1. #1
    Lemartes
    Lemartes ist offline
    Grünschnabel Avatar von Lemartes

    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    33

    Söldner / Soldat der Garde im Outremer

    Ich hatte dies ja schon in meiner Vorstellung gesagt, ich plane mit ein paar Freunden eine Gruppe von Söldnern zu spielen, da unser ehemaliger Brötchengeber nicht mehr existiert. Die Idee ist mir gekommen da mich die Zeit der Kreuzzüge sehr interressiert. Der Hintergrund ist historisch, also im Jahre 1187 als Jerusalem durch die Truppen Saladins erobert wurden, gab der Sultan jedem nicht Muslimen die Möglichkeit sich freizukaufen, jeder der selbst zahlen konnte, bezahlte selber. Die Templer und Hospitaler leerten ihre Schatzkammern und kauften so viele frei wie sie konnten. Und dabei waren meine Freunde und ich. Viele Christen nutzten die gelegenheit von Akkon ins gute alte Europa zurückzukehren, darunter waren auch wir. Nun sind wir ohne Geld und ohne Heim. also machen wir das was wir "am besten" können. Wir kämpfen für andere, bewachen Städte und ähnliches. Daran muss noch gefeilt werden. Wir planen das ganze mit Tross, also ein paar machen die Soldaten (bis jetzt fünf), eine spielt unsere Köchin / Heilerin, ein weiterer spielt den Barden / Tressler, wir haben auch gespielte Dirnen im Tross.

    Ich brauche aber eure Hilfe, den wir möchten keine (!) Christen spielen. Ich habe mich schon mit dem Ceridentum beschäftigt, aber ist meiner Meinung nach eher ein Kompromiss als eine Lösung. Habt ihr vieleicht Ideen dafür? Wenn ja, teilt sie mir doch bitte mit.

    Nun was die Ausrüstung angeht, zu mindest bei mir, wollte ich mich an die Maciejowski-Bibel, auch Kreuzfahrerbibel, Buch der Könige oder Morgan-Bibel genannt, halten.
    Sprich:
    - Kettenhaube mit Polsterhaube
    - Kettenhemd, darunter ein Gambson
    - Waffenmantel (schützt ja Rüstung und Haut vor der Sonne)
    - Einfache Hose (Stoff oder Leder, weiß ich noch nicht genau)
    - Stiefel
    - ein Schwert und 2 - 3 Wurfdolche
    - Gürtel
    - Arm- und Beinschienen aus Leder
    - Ambientekram

    Ich bitte um eure Meinung.
    Danke schon mal im voraus.
    "Accipere quam Facere praestat iniuriam."
    - Es ist besser Unrecht zu erleiden als es zu tun.

  2. #2
    Ian
    Ian ist offline
    Alter Hase Avatar von Ian

    Ort
    Vorderpfalz
    Beiträge
    1.689
    Also, wenn du historisch spielen willst, dann tu das, dann benutz auch das Christentum.
    ALLERDINGS spiel so einen Charakter dann auch nur auf Cons die speziell einen solchen Hintergrund haben.

    Ich spiele z.B. einen Kelten, ich spiele diesen auch nur auf Kelten Cons auf einer Fantasy/Groß Con hat der natürlich nix zu suchen.

    Also kein vermischen von Fantasy und Realität.


    Was die Rüstung angeht;
    Wenn du Kettenzeug tragen willst, dann stellst du wohl einen höher Gestellten dar, also Ritter oder vergleichbares wie, schwere Kavallerie.
    Dazu bräuchtest du aber, wenn du keine "veraltete" Rüstung haben möchtest, (Gambeson), Kettenhemd mit Kettenhaube und Kettenhandschuhen, Kettenbeinlinge und zu mindest einen Nasalhelm, eher aber ein Topfhelm mit Hirnhaube oder Nasalhelm drunter.
    Arm- und Beinschienen gibt es zu dieser Zeit noch nicht.
    Hierbei rede ich aber von Metalschienen, Lederschienen hat es wohl nie gegeben.

    Wenn du ein Schwert hast, dann brauchst du dazu noch einen Schild, am ehesten empfiehlt sich ein "Normannenschild", das sind diese Tropfen förmigen.
    Wurfdolche sind absolut unritterlich und passen deswegen nicht.

    Nun zur Kleidung;
    Im Hochmittelalter ist nicht viel mit Hose.
    Realistischer sind Beinlinge mit Bruche, Darüber dann ein langer Kittel (Cotta, Tunika).
    Kopfbedeckung wäre passend eine Bundhaube und der bei Kreuzfahrern beliebte Strohhut.
    Stiefel sind auch eher unpassend, eher Knöchel hohe Schuhe.

  3. #3
    Cartefius
    Cartefius ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Cartefius

    Ort
    Göttingen
    Alter
    39
    Beiträge
    7.369
    Ich sehe da auch das Problem, dass dieser Charakter nicht in eine Fantasywelt passt, in der es weder Saladin noch Jerusalem gibt. Auf historischen Cons passt der natürlich wieder gut, aber mir sind keine Reenlarpments für diese Epoche bekannt.

    Auch das Ceridentum eignet sich für den Charakter, zumindest in dieser Form, nicht. Weder gibt es ceridische Kreuzritter, noch versucht das Ceridentum eine 1:1-Fantasyumsetzung des Christentums zu sein.

    Mein Tipp wäre also: Mach dir einen fahrenden Ritter oder Waffenknecht nach einem der unzähligen ritterlastigen Larphintergründe, aber versuche nicht, einen historischen Kreuzfahrer mit Papst, Jerusalem, Mohammed und dem ganzen Drumherum zu spielen. Mir kommt es aktuell vor, als würde jeder zweite neue Larper in letzter Zeit Kreuzritter spielen wollen, vielleicht könnt ihr dafür ja zusammen einen Fantasyhintergrund schreiben, der für euch wichtige Elemente enthält, aber sich trotzdem in eine offene Kamapgne wie die Mittellande integrieren lässt.


    Was die Ausrüstung angeht: Hier dürften sich ja relativ einfach Quellen oder auch fertige Umsetzungstipps finden lassen, die Kreuzzüge sind glaube ich eine von Reenactern ganz gut erschlossene Epoche. Dinge wie Lederarmschienen, Wurfdolche und Lederhosen klingen für mich allerdings eher nach "Spectaculum-Rötterspiele" als nach historischer Darstellung.

  4. #4
    Ultor
    Ultor ist offline
    Alter Hase Avatar von Ultor

    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    1.820
    Zitat Zitat von Ian
    Wenn du Kettenzeug tragen willst, dann stellst du wohl einen höher Gestellten dar, also Ritter oder vergleichbares wie, schwere Kavallerie.
    Dazu bräuchtest du aber, wenn du keine "veraltete" Rüstung haben möchtest, (Gambeson), Kettenhemd mit Kettenhaube und Kettenhandschuhen, Kettenbeinlinge und zu mindest einen Nasalhelm, eher aber ein Topfhelm mit Hirnhaube oder Nasalhelm drunter.
    Ein Topfhelm mit Helmdecke würde meiner Meinung nach gut passen:
    http://www.hollywoodritter.de/bauanl...elm_fertig.jpg
    Denkt euch die Hörner weg... zum Normannenschild würde vielleicht noch ein kalota passen?
    http://www.armero.cz/cenik/helmets_b..._helmet_21.jpg
    אם תלך מי יחבק אותי ככה
    מי ישמע אותי בסוף היום
    מי ינחם וירגיע
    רק אתה יודע

  5. #5
    Kelmon
    Kelmon ist offline
    Forenlegende Avatar von Kelmon

    Ort
    Göppingen
    Alter
    39
    Beiträge
    11.122

    Re: Söldner / Soldat der Garde im Outremer

    Nachdem ohnehin alles, was ich gerade geschrieben habe schon gesagt wurde habe ich es wieder gelöscht...

    ...wobei mir gerade auffiel: Es geht ja gar nicht um einen Riter, oder?
    LARP-Anfänger: Schaut hier nach!

  6. #6
    Dennis
    Dennis ist offline
    Forenjunkie Avatar von Dennis

    Ort
    Paderborn
    Alter
    32
    Beiträge
    3.295
    Ne, ich glaube, es ging um einfache Bewaffnete, die aus dem heiligen Land zurückkamen und sich jetzt als Söldner verdingen.
    http://goblinbau.wordpress.com
    Manchmal blogge ich Pen&Paper Zeug

    ~zurück aus den larplosen Landen~

  7. #7
    Ultor
    Ultor ist offline
    Alter Hase Avatar von Ultor

    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    1.820
    Und dabei waren meine Freunde und ich. Viele Christen nutzten die gelegenheit von Akkon ins gute alte Europa zurückzukehren, darunter waren auch wir.
    אם תלך מי יחבק אותי ככה
    מי ישמע אותי בסוף היום
    מי ינחם וירגיע
    רק אתה יודע

  8. #8
    Lemartes
    Lemartes ist offline
    Grünschnabel Avatar von Lemartes

    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    33
    Danke schon mal für die Ratschläge und die Kritik, ich werde das mit dem eigenen Fantasyhintergrund meinen Freunden mal vorschlagen.

    Auch die Ratschläge was Kleidung und Rüstung angeht werde ich mir mal durch den Kopf gehen lassen (Sind wohl auch ein paar Reeactoren hier).

    Richtig es geht nicht um "Kreuzzritter", es geht um ehemalige Gardisten, welche zum Teil schon höher waren, sprich Unteroffiziere und einen Offizier, war halt eine blutige Angelegenheit. Und jetzt versuchen wir halt durchzukommen, und etwas Geld zu sparen. Denn (ich denke das Lehen ist auch im LARP ein Begriff) wir wollen nicht hörig werden.

    @ Ulthor: Sorry, habe die Doppelung garnicht bemerkt.
    "Accipere quam Facere praestat iniuriam."
    - Es ist besser Unrecht zu erleiden als es zu tun.

  9. #9
    Cartefius
    Cartefius ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Cartefius

    Ort
    Göttingen
    Alter
    39
    Beiträge
    7.369
    Meine Kritik sollte übrigens für "Kreuzritter" und "Kreuzfahrer" gleichermaßen gelten, ich habe in meinem Beitrag die beiden Begriffe auch weitgehend austauschbar gemeint. Das Problem liegt ja nicht an der Adelsdarstellung, sondern am Bespielen eines Realhintergrunds.

  10. #10
    Lemartes
    Lemartes ist offline
    Grünschnabel Avatar von Lemartes

    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    33
    Zitat Zitat von Cartefius
    sondern am Bespielen eines Realhintergrunds.
    Das habe ich auch so verstanden, wir hatten da eine ungeeignete Idee. Aber das schließt ja nicht die Grundidee aus, Gardisten die jetzt Söldner sind, da der Brötchengeber erobert oder ähnliches wurde. Wir wussten halt nicht, dass die Zeit des lateinischen Königreiches ein Problem im LARP ist, dafür Mea Culpa.

    Jetzt hätte ich aber noch eine Frage an euch, welchen Anbieter / Hersteller würdet ihr für Waffen uns ans Herz legen?
    Ich weiß diese Frage wurde bestimmt schon 1000mal gestellt, aber wir hatten uns Überlegt Waffen von FDD zu besorgen. Bitte um Eure Meinung.
    "Accipere quam Facere praestat iniuriam."
    - Es ist besser Unrecht zu erleiden als es zu tun.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Siebentürmischer Soldat
    Von Kelmon im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 12.06.2013, 19:30
  2. Söldner
    Von janging im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 09.03.2012, 12:58
  3. 08/15-Soldat - wie ich ihn darstellen möchte
    Von Kyrain im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 09.06.2010, 09:36
  4. Söldner
    Von Heradox im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 28.11.2009, 00:14
  5. "Soldat" ohne "Söldner"
    Von Dennis im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.01.2008, 12:06

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de