Seite 2 von 23 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 228
  1. #11
    Norvakh
    Norvakh ist offline
    Gelegenheitsschreiber

    Beiträge
    174
    *hust* Silberdachs /= Dachs

    Ein Silberdachs gehört nicht zur Gattung der Dachse. Er bildet eine eigene Unterart und liegt näher an den normalen Mardern als an den Dachsen..

    Hier am besten etwas durchlesen: Infochembio

    Dementsprechend ist dies hier der entsprechende Wiki-Artikel.

    Der Silberdachs ist übrigens sehr vulominös, sprich: Nicht zu schlank und kein zu kurzes Haar.

    @ Tim Buktu: Ist nicht gerade die Wade essentiel um gut zu springen? Und die riesigen Oberschenkel eher zum ausdauervollen, starken/schnellen Graben wichtig sind? (Oder ist das nur beim Menschen so?)

    Sven

  2. #12
    Cartefius
    Cartefius ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Cartefius

    Ort
    Göttingen
    Alter
    37
    Beiträge
    7.343
    Das mit den digitigradet Legs ist mir auch aufgefallen.
    Digitigrade, digitigrade, digitigrade!

    Was den Körperbau angeht: Dachse mögen ja mit Mardern verwandt sein, wie man aber auf den Fotos sieht zeichnen sie sich nicht gerade durch einen frettchenhaft-gestreckten Körperbau aus, sondern wirken eher breit und bodennah. Das würde ich auch für das Kostüm in sofern umsetzen, dass man hier den Torso ruhig etwas zottiger und stämmiger machen kann, während man den Armen und Beinen ja dann etwas kürzeres Fell nutzen kann - Auf jeden Fall ein Vorteil gegenüber Katzen- und Wolfsmenschen, die ja eher schlankere Körperformen brauchen.

    Eine gute Quelle für antropomorphe amerikanische Dachse ist übrigens immer Kyoht:


    http://kyoht.deviantart.com/art/Mush...48?moodonly=69
    http://us-p.vclart.net/vcl/Artists/Kyoht/Earth.jpg
    http://us-p.vclart.net/vcl/Artists/K...umpyBadger.jpg

    Wie hast du eigentlich vor die Hände zu machen? Ein typisches Merkmal von Dachsen sind ja die langen Klauen, willst du die einbauen oder menschlichere Hände machen?

  3. #13
    Justav
    Justav ist offline
    Alter Hase

    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.557
    Ich muss ja gestehen, dass ich eigentlich keine AHnung von Tierviechern habe, aber bei den kurzen Beinchen so eines Dachses: Macht es nicht Sinn, die eigenen Beine zu "verkürzen? Also den Schritt etwa auf Kniehöhe zu legen? Oder sieht das völlig bescheuert aus?

    Im Notfall kann man ja dazu den Helm verkehrt rum tragen...
    So long

    Justav

  4. #14
    Harald Ösgard
    Harald Ösgard ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Harald Ösgard

    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    6.094
    Das mit dem "Bierbauch" meinte ich auch weniger als nach vorne vorstehende "Plautze", sondern mehr als hängende Bauchfalte, die dann eben die kurzen kräftigen Oberschenkel betont. Denn die Hinterbeine sind nunmal im Verhältnis zur Körperlänge recht kurz.

    Was generelles zu Tierfiguren...

    Warum wird immer versucht den Menschen gänzlich auszublenden und ein echtes Tier zu sein?

    Ich persönlich finde so Kreuzungen wie zB. in der Serie "Dark Angle" Joshua

    sehr sehr interessant. Vor allem, weil man beim Bau wesentlich leichter den menschlichen Gegebenheiten entgegen kommen kann und beim Spiel, weil man die tierischen Eigenschaften sehr subtil ins menschliche Verhalten einfließen lassen kann.

    Die besten Masken sind doch immer die, wo man erst auf den zweiten Blick merkt, das es eine Maske ist...

    Soll aber keine Kritik an Furys sein.... die sind schon auch geil....

  5. #15
    Aeshma
    Aeshma ist offline
    Moderator Avatar von Aeshma

    Ort
    Pfälzer Entwicklungshelfer im Saarland
    Beiträge
    6.829
    Das Problem ist, dass es im LARP schon so viele "Mischwesen" gibt, dass die nen eigenes Großcon füllen könnten UND Mischwesen sind meistens eine Ausrede sich weniger Mühe machen zu müssen.

    "Du bist zu dick für ne Elfe und der Bart passt nicht, genauso is deine Gewandung irgendwie zu Menschlich"
    "Ich bin ja auch ein HALBELF! Ich hab eben nur die Ohren!"

    Deshalb vermeidet man solche Halbwesen meistens, denn selbst wenn sie gut dargestellt sind, gibtes diese Vorurteile

    Grüße
    Aeshma
    Moderative Eingriffe werden als eben solche gekennzeichnet

    Bei Problemen gebt uns bitte im Thread "Meldungen an die Mods" Bescheid. In wirklich dringenden Fällen (oder Dingen die nicht öffentlich sein sollen) bitte auch per PM. Wir kümmern uns dann ASAP.

  6. #16
    ich
    ich ist offline
    Alter Hase Avatar von ich

    Ort
    Leverkusen
    Beiträge
    1.779
    Der Körperbau beim Dachs kann ruhig schlank sein. Habe jetzt auf Anhieb nur ein Frettchenskelett gefunden, aber die Familie ist ja die selbe, sollte also für den ersten Blick reichen. Was man auf Anhieb bei den Beinen sieht, ist dass die Viecher kaum Waden, aber dafür im Verhältnis riesige Oberschenkel haben, was auf ne gute Sprungkraft schließen lässt.


    Bei der Grafik fällt MIR auf anhieb auf, dass die Oberschenkel (24) recht genauso lang sind wie die Waden (25+26), oder sehe ich da was falsch.

    Man sieht aber gut, dass digitdingster echt nichts wären, sehe ich jetzt auch ein. Ich denke, wenn man aber die Waden dicker/kürzer macht (sollte mit der Hose machbar sein), kann man da schon was rausholen...

    PS: Warum? Warum find ich das Bild so süß?
    -NEIN! Ich werde auf gar keinen...
    -Keks?
    -Bin dabei!

  7. #17
    luthien368
    luthien368 ist offline
    Hardcore Poster Avatar von luthien368

    Ort
    Geisenheim (<-- no lie)
    Beiträge
    7.431
    Hi Anja, schön endlich von dir zu lesen

    Uff, *mal durch den Thread wälz*

    Digitigrade legs: Ich bin pro auspolstern, contra digities. Du hast ja schon in deinen Zeichnungen einen eher massigen Körper angedeutet, vielleicht kannst du dich an den modischen Tricks der Zwerge orientieren, um kurze Beine und eine stämmige Körpermasse zu visualisieren - Beinwickel, Kragen etc. Polster auf den schultern lassen den Kopf einsinken und machen breite Schultern, auch das kann ich mir gut vorstellen.

    Augen: Da kannst du ja auch in meinem Thread der Säbelzahntigerin verschiedene Überlegungen nachlesen - das von Cartefius gepostete Beispiel von Qarrezell ist wunderschön (auch die anderen :nett, dich ich bin skeptisch, was die Sicht in solchen Masken angeht... alleine in meiner Maske ist das Sehen schon ziemlich schwer, und wenn die sehschlitze noch so klein, verhangen sind und die Tierkopfform Vorrang hat, kann ich mir da einige Probleme vorstellen

    @ Harald: Aeshma hat leider recht, meist werden die Tierwesen eben auf die "einfache" Art dargestellt. Viele schwarze schaafe haben da ein Vorurteil aufgebaut, was kaum zu überwinden ist, selbst mit einem wirklich guten Halbwesenkostüm - die Leute sehen trotzdem einen Menschen mit Latexnäschen Deshalb (bzw. u.a.) machen sich einige Leute gleich die Mühe, sich einen noch größeren Schritt von den alten, schlechten Exoten zu entfernen, um auf keinen fall in einen sack mit denen gestopft zu werden. Sehr schade, aber so ist dem eben...

    Zu guterletzt: Ich fand die Idee eines Dachswesens auch sehr schön, besonders die Zeichnung mag ich sehr - und du hättest den Vorteil, dass du keine Farbübergänge hast, so dass du alles schön mit verschiedenen fellen herstellen kannst!

    Bin gespannt auf weitere Antworten und FOOOOTTOOOOOSSS!

    Liebe Grüße
    Annika


    DeviantArt YouTubeMeine Blogs

    Nächste Cons: 06.-09.09.12 Temporia

  8. #18
    Lorac
    Lorac ist offline
    Fingerwundschreiber

    Ort
    Brühl
    Beiträge
    793
    Die Kunststoffaugen halte ich persönlich für optisch zwar schön, aber irgendwie im Larp-Alltag nicht für sonderlich sinnvoll.
    Man sieht so oder so recht wenig, die zusätzliche Sichteinschränkung muss da nicht noch sein.
    Klar ist die Optik Kunstaugen und Sicht durch kleine mit dunklem Mesh verhangene Löcher auf Höhe der Tränenkanäle gut, macht es meines Wissens aber gerade nachts nahezu unmöglich sich damit noch halbwegs sicher zu bewegen, geschweige denn zu kämpfen.
    Wäre also theoretisch wenn überhaupt nur möglich, wenn man das Mesh dann entnehmbar machen würde, um es nachts(wo man dessen Fehlen eh nicht sieht) der Sicht halber raus zu lassen.
    Wobei das Sichtfeld mit der Technik generell ziemlich schmal wäre...

    Was die Beinpolsterung angeht, angesichts der Erläuterungen sollte man das vermutlich wirklich überdenken...
    Wobei der Schritt auf Kniehöhe, ich glaube der würde irgendwann dazu führen, dasss es bei nem Ausfallschritt beim Kämpfen, beim Rennen oder ner sonstigen Belastungssituation kompliziert werden könnte... XD

    Noch zur Beantwortung der Maskenbauweise, sie arbeitet gerade mit dem Mesh, bzw. hat begonnen sich an dieser Technik zu versuchen.

    @ Harald: Zum Thema Mischwesen, bitte nicht...davon gibts wie schon gesagt mehr als genug und sie sehen im Regelfall eher nach mangelnder Lust sich Mühe zu geben aus, als nach irgendwas anderem.
    Deswegen wird aktuell versucht sich von der Richtung zu entfernen...
    Why is it that whenever I go into some spooky woods, mean creatures pop up? Can't I meet deer or something?

  9. #19
    Anja
    Anja ist offline
    Gelegenheitsschreiber Avatar von Anja

    Ort
    bei Köln
    Alter
    30
    Beiträge
    200
    Danke für die bisherigen Rückmeldungen
    hätte nicht gedacht das es gleich so viele sind :eek:


    Ich wollte den Körper nicht so extra wuchtig haben.
    Und die Sache mit den Beinen verkürzen...hmm ich möchte nicht das es nachher so aussieht als hätte der Dachs diese komischen Hosen an, die vor einiger Zeit (oder immer noch) so viele komische Kinder getragen haben *hust* und ich möchte mich bewegen können..rennen wird da fast unmöglich u.u°

    Nun zu den Händen.
    Dort werde ich wohl ein paar Handschuhe mit Krallen bestücken. Diese werden aber nicht zu lang damit ich noch irgendwas greifen kann und niemanden das Auge aussteche.

    Versuchen trifft es beim Laubgitter ganz gut..nur der Unterkiefer bereitet mir sorgen.

    So das war mein Wort zum Donnerstag.
    Messer rein, Gedärme raus!

  10. #20
    luthien368
    luthien368 ist offline
    Hardcore Poster Avatar von luthien368

    Ort
    Geisenheim (<-- no lie)
    Beiträge
    7.431
    Zitat Zitat von Anja
    Danke für die bisherigen Rückmeldungen
    hätte nicht gedacht das es gleich so viele sind :eek:
    Wir sind ein Bastlerforum - und ein paar verkappte Tierwesenspieler laufen hier halt auch rum, die sich über Zuwachs freuen .

    Ich wollte den Körper nicht so extra wuchtig haben.
    Teilweise kommt das ganz natürlich mit einer Suit, wenn du dann noch ganz leicht auspolsterst, zB. an den Seiten der Beine, an der Hüfte, am Bauch und Rücken und auf den schultern, kommen die kurzen Beine und die gestaochte form ganz von alleine. Ich weiß nicht, wie schlank du gebaut bist, doch sollte der Dachs natürlich auch nicht zu sehr Richtung Katze gehen - es sollte ein Unterschied feststellbar sein von den Proportionen. Sonst ist es nur eine fursuit mit Tierkopf.

    Hände: Schau dir mal Paolos Klauen an - diese auf die Finger verteilt (also schmälere, kürzere Tütchen ) bis ca. zu der Hälfte der Finger befestigt + Fell an den Handschuhen, das könnte dir schöne "Digger" Klauen geben:


    Versuchen trifft es beim Laubgitter ganz gut..nur der Unterkiefer bereitet mir sorgen.
    Der Kiefer ist eigentlich relativ einfach, da der, im Gegensatz zu dem Kopf, ja nur aus einem Drahtbügel besteht. Hast du diese komische U-Form gebogen und die Haken nach außen gedreht, kannst du es auseinander- und wieder zusammendrücken, bis der Kiefer die richtige Breite zum sauber schwingen und einhaken in den Kopf hat. Der Rest ist ja nur Fell


    DeviantArt YouTubeMeine Blogs

    Nächste Cons: 06.-09.09.12 Temporia

Seite 2 von 23 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. WIP: Tierwesen Komainu
    Von Tee im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 06.12.2012, 20:42
  2. Austauschbare Hörner für Tierwesen
    Von Lorac im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 24.08.2011, 16:44
  3. Sturmkinds Fragen zu Tierwesen
    Von luthien368 im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 20.07.2011, 12:42
  4. Tierwesen
    Von Nesro im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 16.05.2011, 13:14
  5. Das Tierwesen Fuchs
    Von Erla im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 138
    Letzter Beitrag: 28.04.2011, 22:12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de