Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 51
  1. #11
    Kelmon
    Kelmon ist offline
    Forenlegende Avatar von Kelmon

    Ort
    Göppingen
    Alter
    37
    Beiträge
    11.023
    Zitat Zitat von Tim Buktu
    Also die Hose find ich sehr gelungen! Vor allem die Mischung der Grüntöne (ist doch grün, oder?) gefällt mir sehr gut. Auch mit Röhre
    Danke. Das war ursprünglich alles ein häßlich tannengrüner Wollstoff, den ich - so hoffe ich - durch Entfärben der einen Hälfte etwas aufgewertet habe. Ehrlichgesagt war mit eine Motivation für die ganze Darstellung überhaupt, daß ich den vor längerem billig gekauften Stoff in der Hand hatte und dachte "Aus dem Mist muß man doch was machen können"

    Die Charaktergeschichte find ich gut, auch wenn sie auf mich wie jede andere Intrigengeschichte von Adels/Königshäusern wirkt (nicht abwertend gemeint!).
    Naja, wer einen Kriegsgrund braucht und nicht 1:1 den 30-jährigen Krieg übernehmen will, wird eben am ehesten bei den zig Erbfolgekriegen fündig Das ist aber wirklich nur spontan ausgedachter und an sich irrelevanter Hintergrund...

    @Leander: Wenn ich mal fertig bin kann ich ja mal schauen, ob ich da eine genaue Kostenaufstellung geben kann für die einzelnen Stücke.
    LARP-Anfänger: Schaut hier nach!

  2. #12
    Leander
    Leander ist offline
    Forenjunkie Avatar von Leander

    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.505
    Tu das, tu das.
    Beispiele dafür was man mit vergleichsweise wenig Geld schon anfangen kann, kann man immer gebrauchen, vor allem wenn sie dann auch noch wirklich gut aussehen. (Ich selbst bin auf Grund der Kosten für meine Gewandung wohl nicht tauglich.)

    Ich für meinen Teil fühlte mich auch leicht an den englischen Bürgerkrieg erinnert, auch wenn es da darum ging die Monarchie ganz abzuschaffen.
    Und das der Anfangsgedanke ein "Aus dem Mist muß man doch was machen können" war, sieht man dem Ganzen wirklich nicht an, wobei du hier am Forum vermutlich eh noch die meiste Ahnung vom praktischen Färben haben dürftest.
    "It is always a silly thing to give advice, but to give good advice is absolutely fatal." - Oscar Wilde

  3. #13
    Jocke
    Jocke ist offline
    Alter Hase Avatar von Jocke

    Ort
    Niederselters im Taunus
    Beiträge
    2.356
    @Kelmon: Och nööö, keine Kuhmäuler, dann lieber Spangenschuhe aus der Zeit... Kuhmäuler sind fast 100 jahre früher in Mode gewesen.

  4. #14
    Cartefius
    Cartefius ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Cartefius

    Ort
    Göttingen
    Alter
    37
    Beiträge
    7.343
    Ich finde es auch durchaus gut, und auch die Klamotte sieht vielversprechend aus.
    Ich hätte noch ein paar Anregungen zu den Details:
    Kuhmaulschuhe fände ich jetzt nicht so passend, bzw. würde ich sie nicht extra für dieses Kostüm anschaffen. Wenn du sie in deiner Landsknechtsklamotte weiterverwenden willst sind sie sicher eine akzepable Lösung, ansonsten fände ich aber Stiefel oder Schnallenschuhe besser. Letztere lassen sich vermutlich recht günstig aus normalen schwarzen Herrenschuhen und aufgenähter Messingschnalle realisieren, wenn du die (zugegebenermaßen fiesen) Kosten für hohe schöne Stiefel scheust.

    Wichtig ist natürlich noch der Hut, hast du da schon was im Visier? Ich hatte vor einer Weile auf der Suche nach einem großen Filzhut für einen Freund leider feststellen müssen, dass viele recht teuer sind.

    Ein Gürtel wäre natürlich noch wichtig. ;-)

    Ansonsten fände ich gerade für einen herumreisenden Ex-Soldaten noch ein bisschen Sack und Pack gut, falls nicht bereits vorhanden.

  5. #15
    Kelmon
    Kelmon ist offline
    Forenlegende Avatar von Kelmon

    Ort
    Göppingen
    Alter
    37
    Beiträge
    11.023
    Kuhmaulschuhe kaufe ich eben ohnehin, da ich sie für gleich 2 andere Charaktere brauche, die ans 16. Jhd angelehnt sind. Von daher sind das die "modernsten" Schuhe, die ich für diese Darstellung ohnehin zur Verfügung haben werde. Und mir sofort passende Ambienteschuhe - seien es Halbschuhe oder gar Stiefel - zuzulegen ist finanziell nicht sofort drin.

    Ob man da natürlich was mit modernen Schuhen improvisieren könnte wäre eine Überlegung wert, wobei ich ehrlichgesagt lieber einen (für 99% der LARPer nicht als solchen zu erkennenden) zeitlich unpassenden, aber ambientigen Schuh, statt ein für jeden erkennbares Provisorium tragen würde. Vor allem, weil man jedes Provisorium 2x bezahlt. Wenn ich es natürlich schaffen würde, aus einem modernen Schuh sowas zu basteln wäre das natürlich fein. Mal sehen. Schuhe sind gerade meine geringste Sorge


    Der Hut ist da ein größeres Problem, da habe ich schon recht genau Vorstellungen, die sich aber leider nirgendwo finden lassen. Ich will eben lieber einen grauen oder - noch besser - braunen statt einem schwarzen Hut. Ich habe schon überlegt, ob ich mir nicht einfach einen filze...genug Guteschafwolle hätte ich hier ja noch rumliegen.

    Gürtel, Reisegepäck und Ähnliches dürfte sich erstmal recht leicht aus dem vorhandenen Fundus zusammenstellen lassen. Bin ja ein Freund der IT-Anreise - vor allem, wenn der Charakter eben im Normalfall ohnehin mit leichtem Gepäck reist und nicht eben ein halbes Labor aus dem Ärmel zaubern muß.


    Aber nach wie vor die Frage: Hat jemand eine nette Idee für einen Mantel?
    LARP-Anfänger: Schaut hier nach!

  6. #16
    Tim Buktu
    Tim Buktu ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von Tim Buktu

    Ort
    Nähe Düsseldorf
    Beiträge
    531
    Hmmm...evtl. ein Rechteckmantel, den man an der Schulter schließt? Dann hättest du noch genug Freiheit um an's Schießpulver u.ä. zu kommen.

    LG,

    Rudi
    Wachter Alrik:"Sag mal, hörst du auch das Scheppern? Was ist das?"
    Wächter Thorm: "Hmmm...klingt nach nem laufenden Paladin...und...warte...ah...und eine Horde Orks dahinter!"

  7. #17
    Kelmon
    Kelmon ist offline
    Forenlegende Avatar von Kelmon

    Ort
    Göppingen
    Alter
    37
    Beiträge
    11.023
    Ich meine da schon einen Mantel, der in die Zeit passt. So ein Rechteckmantel wäre wohl ca. 1500 Jahre zu spät...

    Es würde wohl auf sowas in weniger edel hinauslaufen - aber dafür bräuchete ich eben einen Schnitt...
    LARP-Anfänger: Schaut hier nach!

  8. #18
    Ian
    Ian ist offline
    Alter Hase Avatar von Ian

    Ort
    Vorderpfalz
    Beiträge
    1.688
    Wenn der Charakter so günstig ist, dann will ich auch :wink:

  9. #19
    Cartefius
    Cartefius ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Cartefius

    Ort
    Göttingen
    Alter
    37
    Beiträge
    7.343
    Ich glaube, der Schnitt für einen Mantel dürfte kein großes Problem sein, ich würde zumindest einen Dreiviertel- oder Vollkreismantel machen, an den Schultern ein wenig mit Abnähern arbeiten, damit er glatter sitzt, dann einen Steh- oder umgeklappten Musketierkragen an den runden Halsausschnitt setzen und das ganze mit einer langen Kordel verschließen:
    http://genvieve.net/sca/elizfccloak.html

    Was den Hut angeht: Den kann man auch selberfilzen, mein Mitbewohner hat einen, den eine Kollegin von mir handgefilzt hat.
    http://dsa-larp.net/gallery/displayi...lbum=2&pos=135

    Ansonsten weiß ich auch keine günstige deutsche Bezugsquelle, bei der Hutfabrik Lembert z.B. müsste so ein breiter Alatriste-Hut so ca. 60 Euro kosten. Was vielleicht ginge wäre, sich auf die Suche nach Hutstumpenfabriken zu machen, leider habe ich da noch keine mit einer Internetpräsenz für Endkunden gesehen. Noch bekannt wäre mir dieser schöne amerikanische Laden:
    http://jas-townsend.com/product_info...roducts_id=249
    Hier lohnt es sich für den Charakter bestimmt, mal einen Blick zu werfen, ich kann aber nicht sagen wie das da mit Bestellungen nach Europa klappt.

  10. #20
    Tim Buktu
    Tim Buktu ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von Tim Buktu

    Ort
    Nähe Düsseldorf
    Beiträge
    531
    Zitat Zitat von Kelmon
    Ich meine da schon einen Mantel, der in die Zeit passt. So ein Rechteckmantel wäre wohl ca. 1500 Jahre zu spät...
    Ah, ok! Sry! Da ziehe ich mich aber mal ganz bedächtig zurück, denn von dieser Epoche hab ich mal überhaupt gar keine Ahnung!

    Aber Cartefius hat ja schon was passendes geschrieben.

    LG,

    Rudi
    Wachter Alrik:"Sag mal, hörst du auch das Scheppern? Was ist das?"
    Wächter Thorm: "Hmmm...klingt nach nem laufenden Paladin...und...warte...ah...und eine Horde Orks dahinter!"

Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Musketier, low Budget
    Von Jango Jet im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 23.12.2011, 09:23
  2. Konrad Greifshain - (noch) ein Söldner
    Von Konrad im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 11.02.2010, 17:08

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de