Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 51
  1. #1
    Kelmon
    Kelmon ist offline
    Forenlegende Avatar von Kelmon

    Ort
    Göppingen
    Alter
    37
    Beiträge
    11.023

    Konrad Kniess, Musketier

    So, wieder mal ein neuer Charakter von mir, nachdem der letzte mehr oder weniger "fertiggebaut" war. Dieser ist an einem Musketier des 30-jährigen Krieges angelehnt und weniger an die späteren Dumas-Musketiere, wer "Alatriste" gesehen hat wird wissen, was ich meine. Ich arbeite jetzt etwa seit 2 Wochen hieran.


    In der Heimat von Konrad Kniess herrscht seit dessen Kindheit Krieg, denn Erbstreitigkeiten nach dem Tode des kinderlosen Kaisers haben das Land und seinen Adel entzweit - So haben sich die Loyalisten hinter den aus einer Nebenlinie stammenden Kaiser gestellt, während sich mehrere Fürstenhäuser hinter eines der ältesten Adelsgeschlechter des Landes gestellt haben, das den Thron für sich fordert.

    Auch wenn das Kriegshandwerk gefährlich - meist tödlich - ist, schien es Konrad als junger erwachsener das kleiner von zwei Übeln zu sein, nachdem Armeen auf beiden Seiten beschlossen haben, daß man dem Land abpressen sollte was man kann, bevor es doch wieder die Seiten wechselt. So wurde er Musketier in einer von Freiherr Aro von Fischbach geführten Loyalisten-Kompanie.

    Seine militärische Karriere endete fünf Jahre später, nachdem von Fischbachs Kompanie zum guten Teil ausgelöscht wurde, nachdem sie als Köder für das Fürstliche Hauptheer hinhalten mußte. Die Kompanie wurde aufgelöst, ausbezahlt, und allen Veteranen angeboten, sich kaiserlichen Regimenten anzuschließen. Konrad lehnte ab.

    Ohne Arbeit reist Konrad also umher, verlässt schließlich wie viele andere das verwüstete Land, und verdient sein Geld manchmal mit Gelegenheitsarbeiten, aber auch als Söldner, und wenn sich die Gelegenheit bietet mit Diebstahl und Betrügereien.


    Zur Ausrüstung:
    Kleidung: Stiefel, weiße Kniestrümpfe, Pluderhose, Hemd mit weitem Kragen, geknöpftes Wams, breitkrempiger Hut (Momentaner Stand Bild 1 Bild 2)
    "Rüstung": Lederweste
    Waffen: Rapier (stichfähig nach Oschenheimer Bauweise, hier mein altes von 2004, das durch ein baugleiches ersetzt wird), Parierdolch, Luntenschloßmuskete
    Sonstiges: Bandolier mit 10 Pulvermaßen, Ölflasche, Kugelbeutel, Zündkrautflasche (im Bau)
    LARP-Anfänger: Schaut hier nach!

  2. #2
    Jocke
    Jocke ist offline
    Alter Hase Avatar von Jocke

    Ort
    Niederselters im Taunus
    Beiträge
    2.356
    Sehr adrett der Herr. Nun mal einige Tipps von mir als einziger vertreter der Las Cordonices Bravas hier im Forum.

    Bei der Hose die Beinröhren weglassen, das war eine Fehlinterpretation des Schnitts von 2Heinz den wir aus Alatriste hatten, die Beinröhren stören später nur bei den Stiefeln (Muss meine auch wieder abmachen).

    Mehr Knöpfe ans Wams (Ich weiß was das für ne Sau Arbeit ist)

    Das Bandolier ist super, genauso wie der nette Degen und die Pulverflasche (Hast du ne Bauanleitung für die? Würd mir auch gern selbst eine Bauen).

    Machst du dir die Luntenschlossmuskete selbst? Ansonsten Empfehle ich dir Baculus oder Eysenkleider mal anzuschreiben, die machen unsere Musketen. (Meine wird ohne Gummiband, aber mit Knall und Rauch).

    Zum Charakterhintergrund: Esperana ist schon ein passender "30 Jähriger Krieg" Hintergrund und gehört zu Oschenheim, les dich mal rein, vieleicht gefällts dir ja...

    Für mehr Musketiere im LARP

    MfG
    der Jocke

  3. #3
    Kelmon
    Kelmon ist offline
    Forenlegende Avatar von Kelmon

    Ort
    Göppingen
    Alter
    37
    Beiträge
    11.023
    Daß die Beinröhren an sich unnötig sind ist mir auch schon aufgefallen - leider zu spät Letztendlich hätte unten das Zugband ausgereicht...aber naja, ich schneide sie ab, wenn's nötig wird. Bin übrigens an anderer Stelle von dem Schnitt abgewichen - ich habe die Beine über die ganze Länge hinweg breiter gemacht und gerafft, wodurch auch das obere "Bauchband" Separat von deneigentlichen Beinen geschnitten ist - sieht man ja an den Stofffarben.

    Was Knöpfe angeht: Gut erkannt. Mir sind schlicht und ergreifend die Knöpfe ausgegangen. Vorne kommen noch 5 weitere rein, und je 3 auf jeder Seite, um die Schulterlöcher verschließen zu können.

    Die Pulverflasche - Die habe ich als Hohlform nach Linothorax-Art gebaut, also miteinander verklebte Leinenlagen...mangels Werkzeug, um das ganze aus Holz rauszuarbeiten. Hier Sieht man ein bisschen vom Aufbau - eine Papphohlform wird benutzt, um der Sache anfangs Stabilität zu geben, und es werden eben erst die Seiten geklebt, die vielen Lagen an der Unterseite erst in einem zweiten Schritt, nachdem die Pappe entfernt wurde. Der Stutzen oben (bekommt noch eine gefederte Abdeckung) wird durch ein inneres Kupferblech daran gehindert, sich weiter reindrücken zu lassen (mitten ins Leinen geklebt) und wird vom Leinen, bald auch von der Kupfernen Blecheinfassung der Flasche gehalten.

    Muskete will ich selbst bauen, es wird sich aber noch zeigen müssen, ob ich das denn kann Mein Plan ist, daß der Knall per Soundmodul kommt (vermutlich in der noch zu bauenden Kugeltasche sitzend), während die Muskete per Feder ein Pulver als Pulverdampfersatz und ggf. ein Projektil verschießen kann. Die Pulverpfanne würde ich dann mit ein bisschen Pulver aus Kinderfeuerwerk laden, damit es ein bisschen funkt und zischt.

    Oschenheim ist natürlich klasse, aber ich will diesen Charakter mal nicht als Ceriden spielen - das soll vielmehr mein "allgemeinverträglicher standard-abenteuer-LARP"-Charakter werden. Ich habe einfach noch keinen Charakter für irgendwelche "Schützt das Dorf vor der X-Plage"-Cons. Für Oschenheim habe ich ohnehin noch so eine halbfertige Landsknechtdarstellung hier rumliegen...


    EDIT: Ach ja, hast Du zufällig einen Schnitt für einen dazu passenden Mantel? Für 1600+ habe ich leider nichts an Quellen hier rumliegen...
    LARP-Anfänger: Schaut hier nach!

  4. #4
    Bregon
    Bregon ist offline
    Alter Hase Avatar von Bregon

    Beiträge
    1.491
    In der Heimat von Konrad Kniess herrscht seit dessen Kindheit Krieg, denn Erbstreitigkeiten nach dem Tode des kinderlosen Kaisers haben das Land und seinen Adel entzweit - So haben sich die Loyalisten hinter den aus einer Nebenlinie stammenden Kaiser gestellt, während sich mehrere Fürstenhäuser hinter eines der ältesten Adelsgeschlechter des Landes gestellt haben, das den Thron für sich fordert.
    Ist das in der kampagne gegeben, oder von dir?

    Ausrüstung finde ich sehr schön, insbesondere das Rapier und das Bandolier (selbstgemacht?).

    grüße, Bregon

  5. #5
    Kelmon
    Kelmon ist offline
    Forenlegende Avatar von Kelmon

    Ort
    Göppingen
    Alter
    37
    Beiträge
    11.023
    Das definiere ich mir einfach für meinen Hintergrund - ich sage dann ja explizit, daß ich das verwüstete Land verlasse (d.h. es ist unwichtig, wo das stattfand). Bespielt wird das nicht. es sei denn, daß - sollte sich das ergeben - sich da mal eine größere Gruppe zusammenfindet, die das bespielen will.

    Ja, die Sachen sind selbstgemacht.
    LARP-Anfänger: Schaut hier nach!

  6. #6
    Ian
    Ian ist offline
    Alter Hase Avatar von Ian

    Ort
    Vorderpfalz
    Beiträge
    1.688
    Sieht toll aus, ist nur im Endeffekt wohl leider zieml. teuer, wenn man mal Waffen usw mit einrechnet...

  7. #7
    Kelmon
    Kelmon ist offline
    Forenlegende Avatar von Kelmon

    Ort
    Göppingen
    Alter
    37
    Beiträge
    11.023
    Och nö...da ich alles selbst baue schätze ich endgültige Kosten auf ungefähr 80€ + Kosten der Schuhe. Kleidung und Bandolier haben mich bislang etwa 40-50€ an Material gekostet. An Schuhen will ich wohl letztendlich von Stiefeln absehen und mir Kuhmaulschuhe zulegen, da ich die noch für 2 andere Charaktere gut gebrauchen kann.

    Wenn ich das dann anteilig umrechne ist das Ganze wohl ein 100€-Charakter

    Aber vermutlich täusche ich mich da in Sachen versteckter Kosten, die noch auf mich zukommen. Beim Ausrüsten kann ich ja wirklich nie aufhören...
    LARP-Anfänger: Schaut hier nach!

  8. #8
    Bregon
    Bregon ist offline
    Alter Hase Avatar von Bregon

    Beiträge
    1.491
    Also wenn du es schaffst, so einen Charakter für 100 Euro aufzubauen...respekt. Das kann nicht jeder.
    Und wie ein "100-Euro-Charakter" sieht er auch nicht aus...da steckt mehr dahinter.

  9. #9
    Tim Buktu
    Tim Buktu ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von Tim Buktu

    Ort
    Nähe Düsseldorf
    Beiträge
    531
    Hi!

    Also die Hose find ich sehr gelungen! Vor allem die Mischung der Grüntöne (ist doch grün, oder?) gefällt mir sehr gut. Auch mit Röhre

    Die Charaktergeschichte find ich gut, auch wenn sie auf mich wie jede andere Intrigengeschichte von Adels/Königshäusern wirkt (nicht abwertend gemeint!).

    Feu mich auf den fertigen Charakter!


    LG,

    Rudi
    Wachter Alrik:"Sag mal, hörst du auch das Scheppern? Was ist das?"
    Wächter Thorm: "Hmmm...klingt nach nem laufenden Paladin...und...warte...ah...und eine Horde Orks dahinter!"

  10. #10
    Leander
    Leander ist offline
    Forenjunkie Avatar von Leander

    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.505
    Was will man von Kelmon auch erwarten? Wirklich etwas zu kritisieren gibt es da einfach nicht.
    Die Geschichte wirkt auch dementsprechend realistisch.
    Den fertigen Charakter würde ich dann auch gerne mal sehen. Solche Beispiele sind immer gut um Anfängern zu zeigen, dass man mit dem Geld, was die für solche "Einsteiger-Sets" ausgeben wollen, auch sowas schon fast hinbekommen kann.
    "It is always a silly thing to give advice, but to give good advice is absolutely fatal." - Oscar Wilde

Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Musketier, low Budget
    Von Jango Jet im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 23.12.2011, 09:23
  2. Konrad Greifshain - (noch) ein Söldner
    Von Konrad im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 11.02.2010, 17:08

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de