Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 21
  1. #11
    adam
    adam ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    18
    Habe mein Konzept überarbeiet.

    Aus dem Inquisitor wir dein Kleriker. Der in Richtung Kampfkleriker ausgelegt ist. Also auch mal mit in der Schildreihe steht um dem "Bösen" den Gar auszumachen.
    Er jagt alles was Untot und unsterblich ist. Da er ein Anhänger Kron´s ist und ihm treuergeben. Des weiteren bettet er Wolficotl, Erefahz und Grogar an.

    Zur Gewandung:

    Er bekommt nicht die Typische Kleriker oder Mönchsrobe sonder wird sich etwas von den Kleriker absetzten. Adam erhält einen blaue Hose mit zwei Weisen Streifen am Linken bei auf dem Runden sind. Dazu kommt ein Gmabeson und Ketten Hemd, Drüber kommt eine arte Gerock, der bis unterer halb des Knies geht. Zum Abschluss noch zwei Gugel die er Wechseln kann.

    Kleine info zu den Göttern:

    Kron ist der Herr der Zeit. (kleine auszug aus unsemen Patheon.)
    Er sitzt auf dem Schädelthron, hinter dem sich die gewaltige Sanduhr erhebt, welche Kron einst erbaute um die zerstörten Reste der Schöpfung zu Staub zu zermalen und so den Kreislauf des Lebens in Gang zu setzen. Er nahm der Welt ihre Unsterblichkeit, doch befreite sie damit zugleich aus ihrer Stasis und ermöglichte es ihr sich weiter zu entwickeln.
    Kron hasst untote und unsterbliche Kreaturen, da sie in seinen Augen den Fortgang der Schöpfung behindern.


    Wolficotl steht für Schutz.

    Erefahz ist der Gott der Tücke und List.

    Grogar ist 30 Meter Groß und der Gott der Soldaten, er steht für Gehorsam, Diziplin und Ehre.

  2. #12
    Kelmon
    Kelmon ist offline
    Forenlegende Avatar von Kelmon

    Ort
    Göppingen
    Alter
    37
    Beiträge
    11.024
    Zunächst mal: Da fehlt die Kleidung. Du nennst Hose und Gugel...und sonst? Den "Gehrock" würde ich da ja unter Wappenrock einordnen, der hat ja mit der Zivilkleidung nichts zu tun.

    Das große Problem ist aber Dein "Charaktertypus". Du nimmst den schon nicht mehr allzu priesterlichen D&D-Kleriker als Vorbild und machst ihn dann durch Wegfall typischer Kleidung nochmal ein Sück werhafter. Dadurch nimmst Du dem Charakter wirklich auch noch den letzten Rest von "Priester-Klischee". Ich für meinen Teil würde wohl nie auf die Idee kommen, daß der Mann mit Wappenrock und Rüstung, Gugel und Hose (welche Waffen willst Du eigentlich verwenden?) ein Priester ist.

    Meine Empfehlung wäre da, entweder auf das priesterliche ganz zu verzichten (und einen religiösen Laien zu spielen) oder das Ganze wieder mit priesterlichen Attributen aufzuwerten.
    LARP-Anfänger: Schaut hier nach!

  3. #13
    adam
    adam ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    18
    Gehrock war wohl etwas Falsch aus gedrückt, da mir beim Zeichnen des Konzeptes nur der Gehrock eingefallen ist was in dir Richtung geht.
    Das Ober gewannt weht ungefähr bis unterhalb de Knies, und hat die Arme einer Mönchsrobe. Die Gugel wird auch bis zur hälfe des Oberkörpers gehen.

    Die "Kutte" wird dann noch mit Siegeln, Runen und Symbolen der Götter bestückt. Die Kutte wir weite mir Goldborte verzeihrt.

    Da man das Hemd eh nicht sehen wird habe ich es auch nicht erwähnt.

    Was siehst du den noch als Kleidung an? Was sind den für dich alles pristerliche Atribute, mit denen ich das Aufpeppenkönnte

  4. #14
    adam
    adam ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    18
    Zitat Zitat von Kelmon
    (welche Waffen willst Du eigentlich verwenden?)
    Als Waffe würde ich vorerst meine Scimitra von meinem anderen Charakter nehmen, oder ich würde wenn kein ander die Keule aus unserem Fundus nimmt die nehmen

  5. #15
    stephan_harald
    stephan_harald ist offline
    Forenjunkie Avatar von stephan_harald

    Ort
    Mülheim an der Ruhr
    Alter
    48
    Beiträge
    2.584
    Zitat Zitat von adam
    Zitat Zitat von Kelmon
    (welche Waffen willst Du eigentlich verwenden?)
    Als Waffe würde ich vorerst meine Scimitra von meinem anderen Charakter nehmen, oder ich würde wenn kein ander die Keule aus unserem Fundus nimmt die nehmen
    Scimitare passen ausser eigentlich zu Drow, Orientalischen Charakteren und Sonderformen kaum zu einem Charakter.

    Stephan

  6. #16
    Dagskar vel´Dorn
    Dagskar vel´Dorn ist offline
    Grünschnabel

    Ort
    Westheim
    Beiträge
    30
    Was mir grad beim schnellen drüber lesen aufgefallen ist: Ich finds sehr...unpassend(mir fehlt des richtige Wort)...das der Gott Kron heißt und auf nem Schädelthron hockt. Kan zwar sein das ich zu Warhammer vorbelastet bin , aber des ist mir nunmal gleich aufgefallen da Khorne (Kron-Khorne) auch auf nem Schädelthron sitzt.

    Gruß Dagskar

  7. #17
    Kelmon
    Kelmon ist offline
    Forenlegende Avatar von Kelmon

    Ort
    Göppingen
    Alter
    37
    Beiträge
    11.024
    @Dagskar: Diese (off-topic) Diskussion hatten wir schon in einem anderen Thread und muß jetzt hier nicht mehr aufgewärmt werden.

    @Adam: Da aber diese Kutte über der Rüstung getragen wird ist es eben keine Kleidung. Oder läufst Du ständig in Rüstung herum? Und ein Hemd ist eben Unterwäsche.

    Da würde ich empfehlen, diese Kutte nur ohne Rüstung - ggf. unter der Rüstung - zu tragen, und lieber noch was separates für auf die Rüstung drauf anzufertigen.

    Zum "aufpeppen" so spontan:
    -Ein eindeutig priesterlicher Hut und/oder, falls es denn sehr wehrhaft sein soll, ein Helm auf priesterlich getrimmt.
    - Eine besondere Waffe, die vielleicht bezug auf Deinen Glauben nimmt. Oder zumindest ein "ziviler" Gegenstand in der Richtung (Gehstock mit heiligem Symbol obendrauf)
    - Gläubige die Dir folgen.
    LARP-Anfänger: Schaut hier nach!

  8. #18
    adam
    adam ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    18
    Zitat Zitat von Dagskar vel´Dorn
    Was mir grad beim schnellen drüber lesen aufgefallen ist: Ich finds sehr...unpassend(mir fehlt des richtige Wort)...das der Gott Kron heißt und auf nem Schädelthron hockt. Kan zwar sein das ich zu Warhammer vorbelastet bin , aber des ist mir nunmal gleich aufgefallen da Khorne (Kron-Khorne) auch auf nem Schädelthron sitzt.

    Gruß Dagskar
    Die Götter habe ich nicht erfunden, und ja er ist von Khorne abgekupfert, das war nicht mein verdienst

  9. #19
    adam
    adam ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    18
    Zitat Zitat von Kelmon
    @Adam: Da aber diese Kutte über der Rüstung getragen wird ist es eben keine Kleidung. Oder läufst Du ständig in Rüstung herum? Und ein Hemd ist eben Unterwäsche.
    Ja ich werde die meinste Zeit in Rüstung rumlaufen. Da es schwachsinn ist die allfatz aus- und wieder anzuziehen.

    Hatten die Situation auf der Letzen Con, dachte abends um 10 gibts keinen angriff mehr und habe mich meine Rüstung entledigt und kurz nach dem ich sie aus hatte kamen die Untoten und Werwölfe an. Das war dann wohl bockmist.

    In der Truppe wird vormittags die Rüstung angelegt und erst wenn man in Zelt zum Pennen geht wieder abgelegt. Ein groß teil von uns wir den halben Tag in ihren Stüheln verbringen und nur aufstehen wenn es zu einem Angriff kommt.
    Das wird bei mir wohl eher nicht sein, werde mir eh nur ein Alukettenhemd zu legen. Daher wird es mir nichts machen wenn ich etwas mehr unterwegs bin.


    Zitat Zitat von Kelmon
    Da würde ich empfehlen, diese Kutte nur ohne Rüstung - ggf. unter der Rüstung - zu tragen, und lieber noch was separates für auf die Rüstung drauf anzufertigen.
    Werde die Kutte so nähen das ich sie Ohne und mit Rüstung tragen kann, also mit zwei Knopfleisten eine für um sie zu tragen wenn ich Rüstung trage und eine wenn ich keine Rüstung trage.

    Zitat Zitat von Kelmon
    Zum "aufpeppen" so spontan:
    -Ein eindeutig priesterlicher Hut und/oder, falls es denn sehr wehrhaft sein soll, ein Helm auf priesterlich getrimmt.
    Werde einen Helm im kampftragen. Muss mal schauen was man für einen Hut nehmen kann hätte jemand vorschläge dafür?

    Zitat Zitat von Kelmon
    - Eine besondere Waffe, die vielleicht bezug auf Deinen Glauben nimmt. Oder zumindest ein "ziviler" Gegenstand in der Richtung (Gehstock mit heiligem Symbol obendrauf)
    Die Scimitar ist vorerst nur mal behelfs Waffe bis ich das richtige gefunden habe was past. Da das Geld für neue Waffe ja auch nicht auf Bäumen Wächst.
    Ich habe einen Gestock aber er ist nich Kampftauglich da er aus Holz ist ihn werde ich aber meist mit mir führen.

    Des weitern habe ich als Backup Waffen noch ein paar Wurfdolche und meine Pfähle in der hinter Hand.

    Zitat Zitat von Kelmon
    - Gläubige die Dir folgen.
    Würde sie jetzt nicht als Gläubie bezeichnen sonder eher als Söldnertruppe die ich gekauft habe um mir zu helfen, die eben auch die Hielige Rofa anbeten. So wie bei unser Truppe

    Was ich noch als Begleiter hätte währe eine Novitzin.

  10. #20
    Kelmon
    Kelmon ist offline
    Forenlegende Avatar von Kelmon

    Ort
    Göppingen
    Alter
    37
    Beiträge
    11.024
    Zitat Zitat von adam
    Hatten die Situation auf der Letzen Con, dachte abends um 10 gibts keinen angriff mehr und habe mich meine Rüstung entledigt und kurz nach dem ich sie aus hatte kamen die Untoten und Werwölfe an. Das war dann wohl bockmist.

    In der Truppe wird vormittags die Rüstung angelegt und erst wenn man in Zelt zum Pennen geht wieder abgelegt. Ein groß teil von uns wir den halben Tag in ihren Stüheln verbringen und nur aufstehen wenn es zu einem Angriff kommt.
    Das wird bei mir wohl eher nicht sein, werde mir eh nur ein Alukettenhemd zu legen. Daher wird es mir nichts machen wenn ich etwas mehr unterwegs bin.
    Das gehört für mich zum Spiel dazu - daß Entscheidungen (Soll ich die Rüstung jetzt ablegen oder nicht?) ihre Konsequenzen haben (dann wird oder wird man nicht vom Werwolf gebissen).

    Ich habe absolut nichts dagegen wenn sich Leute Alukettenhemden kaufen, weil sie z.B. Rückenprobleme haben - oder ihnen Stahl einfach zu schwer ist. Bei sowas empfinde ich es als gutes Spiel, wenn das nicht vorhandene Mehrgewicht trotzdem irgendwie ausgespielt wird, d.h. daß z.B. der Charakter das Ding im Lager irgendwann ablegt, weil es ihm eben IT zu schwer ist.

    Wovon ich allerdings gar nichts halte, ist, sich sowas schon mit der Einstellung zu kaufen, daß man da spieltechnische Vorteile draus ziehen wird.
    LARP-Anfänger: Schaut hier nach!

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Einster möchte hilfe in sachen Charakter erstellung.
    Von Regecko im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 08.08.2011, 16:51
  2. Newby braucht Hilfe beim Charakter!
    Von Noob in Black im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.01.2009, 20:50
  3. Neuling braucht Hilfe für Charakter
    Von Lotta Hinkbendotta im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 01.12.2008, 21:09
  4. Hilfe! brauche Charakter und Kaufberatung
    Von Scheingeist im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 04.11.2008, 19:20
  5. Mein erster Charakter, ich bitte um Hilfe und Kritik
    Von Heinrich Falkenbart im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 10.05.2008, 17:37

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de