Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 57

Thema: Gelb

  1. #1
    Ultor
    Ultor ist offline
    Alter Hase Avatar von Ultor

    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    1.820

    Gelb

    Hallo,

    da ich, was diese Sache anbelangt bereits verschiedene Meinungen gehört habe, und nicht weiß, welches die am ehesten zutreffende ist, frage ich mal hier:

    Welche Rolle spielt die Farbe gelb im Mittelalter? Ich habe in einem Buch über Gewandung gelesen, dass fahles gelb dazu genutzt wurde, um Randgruppen zu stigmatisieren, stimmt das?

    Viele Grüße, Ultor
    אם תלך מי יחבק אותי ככה
    מי ישמע אותי בסוף היום
    מי ינחם וירגיע
    רק אתה יודע

  2. #2
    Francis
    Francis ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von Francis

    Beiträge
    867
    IMHO ist gelb nicht gleich gelb. Ein eher fahles Gelb wurde unter anderem für die Hüte der Juden genommen die diese zur Kennzeichnung tragen mussten.
    Während leuchtendes (mit teurem Saftran gefärbtes) Gewand auch von Adligen und hohen Klerikern getragen wurde (vgl. diverse Bischofsabbildungen) bin ich mir in puncto Gelb = Dirne nicht ganz so sicher da ich da bisher auch verscheidene Meinungen bekommen habe.
    Booya!

  3. #3
    ich
    ich ist offline
    Alter Hase Avatar von ich

    Ort
    Leverkusen
    Beiträge
    1.779
    Meines Wissens nach ja.
    Ich glaube zu wissen, dass Huren, Aussätzige, Verbrecher etc. gelb trugen bzw. gebl tragen mussten.

    Bei knailligem gelb ist das aber glaub ich auch schon wieder was anderes, weil alles was "volle" Farben hatte einfach teuer war.
    -NEIN! Ich werde auf gar keinen...
    -Keks?
    -Bin dabei!

  4. #4
    Ultor
    Ultor ist offline
    Alter Hase Avatar von Ultor

    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    1.820
    ..dann seit ihr ähnlich informiert, wie ich :wink:

    Trotzdem danke.
    אם תלך מי יחבק אותי ככה
    מי ישמע אותי בסוף היום
    מי ינחם וירגיע
    רק אתה יודע

  5. #5
    Francis
    Francis ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von Francis

    Beiträge
    867
    Also hab nochmal bei ner Kollegin dies weiss nachgefragt:

    Gelbe Röcke an Frauen, dazu noch mit vorzugsweise rotem Fleck in der Herzgegend war die "Berufskleidung" der horizontalen Zunft, das ist zumindest nach/kurz vor den Kreuzzügen gesichert.
    Booya!

  6. #6
    Benutzer755
    Benutzer755 ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Benutzer755

    Beiträge
    5.185
    Mhm, ob Gelb ne anrüchige oder edle Farbe war, war je nach Zeit und Ort unterschiedlich. Jede Stadt/Dorf hatte da zu verschiedenen Zeiten verschiedene Verordnungen, was man wie tragen durfte. Dumm nur, daß diese eine Regelung von wegen Gelb für Dirnen (was nur in einer Stadt zu einer Zeit Vorschrift war) gern als Beispiel genommen und zitiert wird, aber aus dem Kontext gerissen, so als ob das eine gültige Generalaussage sei. Man muß sich das ungefähr so vorstellen, wie in der Mode heute, nur daß es nicht die Mode in Mailand und die in Paris gab, sondern weitaus unterschiedlicher. Zwar haben sich einige Städte dazu mit Gesetzen Gedanken gemacht, aber diese Gesetze haben nie deutschlandweit gegolten. Man braucht sich also eigentlich keine Gedanken darum machen, wenn man gelb tragen will. Könnte halt nur sein, daß Leute mt Halbwissen etwas schräg gucken.

    LG
    Benutzer755

  7. #7
    Francis
    Francis ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von Francis

    Beiträge
    867
    daß Leute mt Halbwissen etwas schräg gucken.
    ich zähl mich mal da nicht dazu,da ich ja schrieb dass es ja gesichert ist dass das mit den gelben röcken zumindest nach den Kreuzzügen galt....
    Booya!

  8. #8
    ich
    ich ist offline
    Alter Hase Avatar von ich

    Ort
    Leverkusen
    Beiträge
    1.779
    Wobei das da eben wieder die Sache ist, wieweit gelb = Dirne dem Klischee entspricht.
    Wenn das das Klischee ist, ist das für mich im LARP fast schon bindend. :P
    -NEIN! Ich werde auf gar keinen...
    -Keks?
    -Bin dabei!

  9. #9
    Schwannis
    Schwannis ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Schwannis

    Ort
    Hamburg
    Alter
    24
    Beiträge
    5.539
    Meines Wissens nach trugen die Wachen der Herrscher des Mameluckenreiches in Ägypten Gelb.
    Schwannis vult!

  10. #10
    Tala_Pran
    Tala_Pran ist offline
    Alter Hase Avatar von Tala_Pran

    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.868

    Re: Gelb

    Zitat Zitat von Ultor
    Welche Rolle spielt die Farbe gelb im Mittelalter?
    Viele Grüße, Ultor
    Du fragst nach echten, historischen Fakten?

    Woher kommt der schlechte Ruf der Farbe Gelb?

    Bereits die nicht-christliche römische Antike hatte kein positives Verhältnis zur gelben Farbe. So war das „schmutzige Gelb“ („luteum“ ist wohl so zu übersetzen, ganz sicher weiß man das allerdings nicht) beispielsweise die Farbe der Prostituierten im Alten Rom – eine Zuordnung, die sich bis ins Mittelalter hielt.
    Dass Gelb in der frühen Zeit des Christentums mit Tod, Verderben, Irrglauben, Heuchelei und Neid konnotiert war, führt man auf das „fahle“ (lat. pallidus) Pferd zurück, das in der Apokalypse des Johannes (6, vorkommt. Diese mutmaßlich apokalyptisch-biblischen Wurzeln der Schandfarbe Gelb kommen allerdings erst im Mittelalter deutlich zutage.

    Viele Beispiele belegen, dass Gelb damals als Schandfarbe galt. „Ketzern“ wurde im Mittelalter bei der Hinrichtung ein gelbes Kreuz umgehängt.

    Seit dem 4. Laterankonzil mussten Juden auf Anweisung von Papst Innozenz III. ab 1215 zur Kennzeichnung einen so genannten „Judenhut“ oder einen gelben Stofffleck auf ihrer Kleidung tragen. Diese Bestimmung zur Kennzeichnung von Juden wurde über die Jahrhunderte immer wieder erneuert, wobei die Formen der Stoffmarkierung wechseln sollten, nicht aber die Farbe. Hierauf geht auch der gelbe „Judenstern“ unter den Nazis zurück.

    In mittelalterlichen europäischen Städten wurde außerdem bei Ausbruch der Pest eine gelbe Fahne gehisst.

    Man assoziierte die Farbe außerdem mit Alter und Krankheit (vergilben, gelbe Zähne, Haut etc.), Neid und Geiz (n. christl. Lehre 2 der 7 Todsünden), Ärger (Redewendung „die Galle übergehen“ – Galle und Gelb gehen auf den gleichen Wortstamm zurück) und Verlogenheit.

    Und schließlich gibt es auch einen wirtschaftlichen Grund, warum die Farbe Gelb im Mittelalter eher unbeliebt war: Der einzige damals bekannte Farbstoff, mit dem sich ein leuchtendes, licht- und waschbeständiges Gelb erzielen ließ, war Safran. Und das war für Europäer unerschwinglich. Alle anderen bekannten Farbstoffe wie Wau und Saflor erzeugten entweder ein fahles Gelb oder blichen schnell aus. Daher war es nie eine anerkannte Kleiderfarbe.

    Diese Frage beantwortete Thomas Jürgasch, Wissenschaftlicher Mitarbeiter der Theologischen Fakultät der Universität Freiburg.
    http://www.sternenfaengers-schatztru...arbenlehre.htm

    http://www.monacensis.de/tipps/allge...ochmittelalter

    http://www.farbiges-mittelalter.de/pdf/HP_J%C3%B6rg.pdf

    Um ehrbare Frauen von Prostituierten unterscheiden zu können, mussten letztere sich oft einer Kleiderordnung unterwerfen, die ihnen das Tragen bestimmter Schuhe, Bänder oder Schleier vorschrieb. Meistens waren diese Kennzeichnungen in den Schandfarben rot, gelb oder grün. Die Kleidervorschriften jeder Stadt waren allerdings verschieden. So mussten Prostituierte in Wien ein gelbes Tüchlein an der Achsel tragen, in Augsburg einen Schleier mit einem grünen Strich, in Frankfurt a. M. eine gelbe Verbrämung (Saum) und in Zürich und Bern verdeutlichte ein rotes Käppeli ihre niedrige Standeszugehörigkeit. Gelb ist also nicht grundsätzlich die Farbe der Prostituierten; denn auch Juden wurden teilweise mit dieser Farbe gekennzeichnet.
    Sabine
    Obmann Verein Holo-Con Austria, Waldritter Östrreich
    Star Trek, Potterversum, Steampunk
    https://www.facebook.com/WSZHLARP
    https://www.facebook.com/LARPaustria
    http://www.data.holo-con.net/

    ---------------------------------------------------------
    Wirklich weise ist, wer mehr Träume in seiner Seele hat, als die Realität zerstören kann

Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de