Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11
  1. #1
    Shazrak
    Shazrak ist offline
    Grünschnabel

    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    9

    Charakterentwurf: Shazrak Alur

    Hier nun mein erster Versuch eines Charakterentwurfs fürs LARP:

    Name/Nachname:
    Shazrak Alur
    Klasse: Streuner/Waldläufer/Abenteurer (bin noch recht unentschieden)

    Hintergrund:(Kurzfassung)
    Zusammen mit seiner Mutter wächst Shazrak in einem kleinen Dorf im Norden auf.
    Er ist beim örtlichen Schmied in der Lehre und verbringt so ziemlich jede freie Minute im Wald, Wo er sich seinem vater näher fühlt, welcher bei einem Jagdunfall ums Leben kam.
    Wärend des jährlichen Frühlingsfestes kommt es zu einem Streit zwischen den beiden Söhnen des Grafen und Shazrak.
    Dabei kommt einer der Grafensöhne zum tode. Aus Angst vor den Konsequenzen flieht Shazrak aus seiner Heimat.


    Fähigkeiten:

    Schmieden

    Bis zu seiner Flucht war Shazrak bereits 1 1/2 Jahre
    in der Lehre. Er beherrscht die Grundzüge des Schmiedens
    recht gut.

    Fährtenlesen


    Bevor sein Vater starb war Shazrak oft mit diesem im Wald.
    Als Jäger lehrte ihn sein Vater das Aufspüren von Wildtieren.
    (Das Aufspüren von Menschen etc muss er erst noch lernen)

    Axt(kampf)

    Mit seinem besten Freund und Nachbarn übte er oft das kämpfen,
    da sie sich beide der Wache des Grafen anschließen wollten.
    Da beide Familien nicht gerade Wohlhabend waren, kämpften sie
    mit Holzäxten.

    Pflanzenkunde

    Shazraks Mutter hat aus heimischen Pflanzen Heilmittel und Medizinen hergestellt, er besitzt ein recht gutes Grundwissen über heimische Kräuter und Pflanzen.

    Ausrüstung

    Kopf


    Lediglich eine schlcihte schwarze Gugel

    Oberkörper

    Schlichtes Leinenhemd(naturfarbend)
    Tunika(noch nicht vorhanden da mangelndes Kleingeld)

    Gürtel


    Schlichter schwarzer Ledegürtel

    Hose

    Weite braune Hose und Wadenwickel

    Schuhe

    Durch Wadenwickel getarnte BW-Stiefel

    ________________________________________

    Shazrak ist kein Kämpfer und kein wirklicher Waldläufer(bin lediglich noch unentschlossen). Er ist ein grundehrlicher Mensch und macht sich auch gern nützlich. Er ist ein Streuner auf der Suche nach einer neuen Heimat.

    ________________________________________

    Ich möchte darauf Hinweisen das Shazrak mein erster LARP Charakter ist,
    und(auch durch mein alter) er lediglich ein Heranwachsender ist, der durch unglückliche Umstände zum Herumtreiber wurde.

  2. #2
    Nount
    Nount ist offline
    Moderator Avatar von Nount

    Ort
    Beckum
    Alter
    34
    Beiträge
    3.452

    Re: Charakterentwurf: Shazrak Alur

    Hallo!

    Ich finde den Charakter eigentlich ganz gut. Die "Klasse" ist ja völlig egal, der Charakter kann sich noch in alle Richtungen entwickeln.
    Ein paar kleine Anmerkungen hätte ich aber noch.

    Der Name ist schwierig - "Shazrak" kann sich garantiert kaum jemand merken. Wenn du den Namen super findest, kannst du ihn ja nehmen, aber rechne damit, dass dich viele auf "He, du!" umtaufen

    Zitat Zitat von Shazrak
    Wärend des jährlichen Frühlingsfestes kommt es zu einem Streit zwischen den beiden Söhnen des Grafen und Shazrak.
    Dabei kommt einer der Grafensöhne zum tode. Aus Angst vor den Konsequenzen flieht Shazrak aus seiner Heimat.
    Den Tod finde ich etwas zu krass - reicht ja, wenn das Grafensöhnchen sich verletzt. Über einen Armbruch wird der Graf auch nicht gerade glücklich sein ...

    Die Fähigkeiten sind auch okay, allerdings solltest du das auch darstellen können bzw. die entsprechenden Fähigkeiten real besitzen. Ohne Hammer und Amboss nützen Schmiedefähigkeiten nicht viel, Fährtenlesen spielt im Larp eigentlich keine Rolle (zumindest meiner Erfahrung nach), Kampf ist sowieso eine OT-Fertigkeit und Pflanzenkunde ebenso (auf vielen Cons braucht man allerdings sehr viele Erfahrungspunkte, um mit Pflanzen etwas anfangen zu können ...).

    Zur Ausrüstung:
    Eine Gugel ist keine Kopfbedeckung, sondern Oberkörperbekleidung. Die Kapuze setzt man schließlich nur bei Regen auf.
    Eine Kopfbedeckung wäre empfehlenswert, weil es mehr nach Gewandung aussieht bzw. die Kleidung "vollständiger" wirkt.

    Ansonsten hört sich das alles durchaus spielbar an.

    Viele Grüße,
    Stefanie
    Moderative Eingriffe werden von mir als solche gekennzeichnet.

    Entspanne dich.
    Lass das Steuer los.
    Trudle durch die Welt.
    Sie ist so schön.
    (Kurt Tucholsky)

  3. #3
    Aeshma
    Aeshma ist offline
    Moderator Avatar von Aeshma

    Ort
    Pfälzer Entwicklungshelfer im Saarland
    Beiträge
    6.829
    Huhu =)

    Die Geschichte hört sich ganz gut an. Aber lass den Graf doch einfach leben und Shazrak flieht, weil ihm von den Grafensöhnen mit Kerker gedroht wird? Gleiche wirkung, weniger komisch....

    Ich persönlich mag das Wort "Waldläufer" so garnicht. Was macht ien Waldläufer? Durch den Wald laufen.
    Womit verdient der Charakter sein Geld?
    Was ich sagen möchte, ist dass statt ein "Waldläufer" ein "Jäger" einfach schöner und definierter Klingt und im endeffekt wohl ziemlich das gleiche macht (ausser, dass er einen Job hat )

    Wobei landstreicher und Tagelöhner auch was hat...

    Ich finde es schön, dass du eine Axt wählen möchtest! Nimm am besten eine recht einfach aussehnede, die würde owhl am ehesten zu dienem Charakter passen (zumindest wie ich ihng erade in der Vorstellung hab)
    Die Gugel würde ich eventuell auch in nem einfachen grün, braun oder grau nehmen, das sieht meistens viel hübscher aus =)

    Grüße
    Aeshma


    EDIT: Nount war schneller
    Moderative Eingriffe werden als eben solche gekennzeichnet

    Bei Problemen gebt uns bitte im Thread "Meldungen an die Mods" Bescheid. In wirklich dringenden Fällen (oder Dingen die nicht öffentlich sein sollen) bitte auch per PM. Wir kümmern uns dann ASAP.

  4. #4
    Lorenz
    Lorenz ist offline
    Alter Hase Avatar von Lorenz

    Ort
    Köln
    Beiträge
    1.392
    sieht gut aus, kann mich da nount anschliessen und mir fällt nicht viel ein, was man ergänzen könnte, außer das man einen herumziehenden "Schmied" schon ohne Amboss spielen kann, immerhin will der ja auch transportiert werden. Darstellungsmäßig hat eh kaum ein LARP-Schmied eine passenden Schmiede für all die Reparaturen zur Verfügung auf den Cons.
    Allerdings würde ich mir dann auch Werkzeug (Hammer, Zangen, Ledernadeln und Ahle) und eine Schmiedeschürze besorgen, um dem Beurf nachzugehen.
    Basically... RUN!

  5. #5
    Cartefius
    Cartefius ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Cartefius

    Ort
    Göttingen
    Alter
    39
    Beiträge
    7.369
    Ich würde als hauptsächlichen Kritikpunkt sehen, dass dein Charakter mit "Fährtenlesen", "Pflanzenkunde" und "Schmieden" drei der wichtigsten Larp-Fähigkeiten in sich vereint. Dass seltsamerweise ein Großteil der Larpbevölkerung von Schmieden und Kräuterfrauen gezeugt wird, ist fast schon sprichwörtlich und findet sich z.B. in diesem Blog wieder:
    http://larper.ning.com/profiles/blog...kraeuterfrauen
    Ok, in deinem Fall taucht der Schmied nur als Lehrmeister auf, aber trotzdem.

    Generell würde ich vorschlagen, nur Fähigkeiten in die Charaktergeschichte aufzunehmen, die du auch tatsächlich darstellerisch umsetzen willst, und nicht nur welche, die gerade praktisch sind. Fährtenlesen ist in sehr vielen Regelwerken keine Punktefertigkeit, sondern du bist auf dein reales Können angewiesen, aber Schmieden erfordert eigentlich den Aufbau zumindest einer kleinen Schmiede, was schon ein ziemlicher Aufwand ist.

  6. #6
    Shazrak
    Shazrak ist offline
    Grünschnabel

    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    9
    Da habe ich gerade soviel schönes getippt zu euren Vorschlägen da scheißt das Internet ab*laut fluch* also hier die Kurzfassung:

    Zum Namen:
    Shazrak begleitet mich seid fast 8 Jahren, der bleibt ist auch im OT mein Spitzname

    Zur Klasse:
    Was ich sagen möchte, ist dass statt ein "Waldläufer" ein "Jäger" einfach schöner und definierter Klingt und im endeffekt wohl ziemlich das gleiche macht (ausser, dass er einen Job hat )
    Ich lasse es in die überarbeitung mit einfließen, danke

    Zur Axt:
    Ich finde es schön, dass du eine Axt wählen möchtest! Nimm am besten eine recht einfach aussehnede, die würde owhl am ehesten zu dienem Charakter passen
    Bild-zu-Axt-Link
    Jene habe ich mir gekauft, die goldenen Beschläge werden noch umgepinselt

    Zur Geschichte:
    Den Tod finde ich etwas zu krass - reicht ja, wenn das Grafensöhnchen sich verletzt. Über einen Armbruch wird der Graf auch nicht gerade glücklich sein ...
    Wird ebenfalls in die Überarbeitung mit eingearbeitet, danke

    Zu den Fähigkeiten:

    Schmieden: Mein Opa ist gelernter Schmied, von dem habe ich da viiiel Grundwissen aneigenen können, eine mobile Schmiede wird es aber wohl nicht geben.(Werkzeuge sind in "Arbeit")

    Fährtenlesen: Kann ich Umsetzen, wenn ich im Urlaub bei der Familie bin, bin ich oft mit meinem Onkel im Wald, jener ist Förster und hat mir das lesen von Tierspuren "beigebracht" da heißt es halt üben üben üben

    Kräuterkunde: Hab da ne gaaaaanz dolle Oma die mir da viel gezeigt hat

    Axtkampf: Üben Üben Üben :lol:

  7. #7
    Kelmon
    Kelmon ist offline
    Forenlegende Avatar von Kelmon

    Ort
    Göppingen
    Alter
    39
    Beiträge
    11.122
    Was Cartefius sagt.

    Bei mir war es beim Lesen so, daß ich dachte "Ah, soso, alles nebenbei gelernt. Da fehlt eigentlich nur, daß er neben dem Kampf, den er neben dem Fährtensuchen, das er neben dem Schmieden gelernt hat, auch noch beim Alchemisten in der Lehre war".

    ...und dann Scrolle ich etwas weiter und genau das (Pflanzenkunde bei der Mutter) steht da.

    Ist einfach alles viel zu viel. Das Problem ist hier nicht, daß es unrealistisch ist, daß man auch aus anderen Gebieten "so ein bisschen" was weiß, das Problem ist, das im Spiel solche Nebengebiete letztendlich eher binär gehandhabt werden. d.h. entweder man "kennt Pflanzen" oder man "hat von Pflanzen keine Ahnung". Verstärkt wird so etwas noch durch Puntregelwerke, die durch das Regelkorsett gezwungenermaßen die Welt eben in "hat Fähigkeit" oder "hat Fähigkeit nicht" unterteilen müssen.

    Den Namen finde ich auch weniger prickelnd, ich dachte eher an Ork als an Mensch.

    Mein Tip wäre also, Dir vielelciht einen etwas menschlicher anmutenden Namen zu geben, und zum anderen die Fähigkeiten auf einen "Beruf" und ein "Hobby" einzuschränken. Beispielsweise "Schmiedegeselle, der mit einer Axt umgehen kann" oder "Fährtensucher, der sich ein bisschen mit Pflanzen auskennt".

    Die Kleidung ist für den Anfang sicherlich ok, wobei ich dringend dazu raten würde, Dir auch eine Tunika o.ä. zuzulegen - und danach vermutlich einen Mantel.
    Gugel auf Hemd sieht für mich eher ein bisschen Befremdlich aus - Modern wäre das in etwa die Winterjacke auf Bermuda-Shorts
    LARP-Anfänger: Schaut hier nach!

  8. #8
    Aeshma
    Aeshma ist offline
    Moderator Avatar von Aeshma

    Ort
    Pfälzer Entwicklungshelfer im Saarland
    Beiträge
    6.829
    Ich sehe das recht ähnlich wie Kelmon, was die Fähigkeiten angeht.

    Ich würde es aber anders versuchen zu "erklären"
    Wenn du Schmieden, Kräutersuchen und Spurenlesen kannst, brauchst du die anderen Spieler nicht/weniger.
    Schmieden ist auf LARP eh immer so eine sache (habe bisher erst eine wirkliche Schmiede gesehn) und beim andren hast du eben Potential, weil du einen Grund hast andre anzuspielen.

    Den Schmied, weil deine Axt einfach nichtmehr in den Baum will
    Den Fährtenleser, weil du so eine Spur nie in dienem Wald gesehen hast. Könnte ja ein Wolf sein, der dein Wild reißt!
    Und den Kräuterkundler weil du dich mies fühlst...

    Du hast eben einfach ein guten Grund mit andren zu Spielen.

    Im LARP ist es durchaus positiv was NICHT zu können =)

    Grüße
    Aeshma
    Moderative Eingriffe werden als eben solche gekennzeichnet

    Bei Problemen gebt uns bitte im Thread "Meldungen an die Mods" Bescheid. In wirklich dringenden Fällen (oder Dingen die nicht öffentlich sein sollen) bitte auch per PM. Wir kümmern uns dann ASAP.

  9. #9
    Kelgar Donnerkeil
    Kelgar Donnerkeil ist offline
    Erfahrener User Avatar von Kelgar Donnerkeil

    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    415
    Zitat Zitat von Kelmon
    Den Namen finde ich auch weniger prickelnd, ich dachte eher an Ork als an Mensch.
    Richtig, habe genau dasselbe gedacht. Als ich dann las, dass es ein Mensch ist musste ich leider mit den Augen rollen. Klingt mal wieder nach "Was für ein cooler, dunkler Fantasyname".

    [ironie]Aber ist natürlich eine super Begründung, dass mit dem OT Spitznamen. Finde das auch total krass und stark, dass man dich sogar im richtigen Leben so nennt[/ironie]

    Will dich damit nicht persönlich angreifen oder sonst etwas. Ich möchte dir lediglich zeigen (wenn auch etwas überzogen) wie diese Begründung auf andere wirken kann.

    @Alles-könnnen: Schließe mich Kelmon komplett an.

  10. #10
    Nount
    Nount ist offline
    Moderator Avatar von Nount

    Ort
    Beckum
    Alter
    34
    Beiträge
    3.452
    Zitat Zitat von Shazrak
    Zum Namen:
    Shazrak begleitet mich seid fast 8 Jahren, der bleibt ist auch im OT mein Spitzname
    Oha, das halte ich eher für ein Gegenargument. Denn man sollte sich mit seinem IT-Namen nicht OT angesprochen fühlen, damit man immer weiß, ob man IT oder OT gemeint ist.

    Fährtenlesen: Kann ich Umsetzen, wenn ich im Urlaub bei der Familie bin, bin ich oft mit meinem Onkel im Wald, jener ist Förster und hat mir das lesen von Tierspuren "beigebracht" da heißt es halt üben üben üben
    Tierspuren sind im Larp halt sowas von vollkommen irrelevant
    Fährtenlesen wird eigentlich niemals gebraucht - denn selbst wenn man mit den Spuren von Menschen was anfangen kann, könnten die genauso gut vom Con letzter Woche oder den unbeteiligten Spaziergängern heute morgen sein. Als Punktefertigkeit eventuell, aber das wird auch äußerst selten gebraucht (wobei das vielleicht aufs Con ankommt ...)

    Viele Grüße,
    Stefanie
    Moderative Eingriffe werden von mir als solche gekennzeichnet.

    Entspanne dich.
    Lass das Steuer los.
    Trudle durch die Welt.
    Sie ist so schön.
    (Kurt Tucholsky)

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 1. Charakterentwurf (Neuling)
    Von shirumi im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14.04.2009, 10:25
  2. Falk Fryar / Mein 1. Charakterentwurf
    Von Nexagon (Archiv) im Forum Sonstige
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 23.04.2007, 16:59

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de