Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16
  1. #1
    fendi nin
    fendi nin ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    25

    nicht noch so ein nekro

    hi leute

    mein neues ziehl ist es ein nekromant zu spielen. aber er sollt nicht der nekro sein dessen eltern von einem assassin gemeuchelt wurden und kurz darauf von einem meister nekromanten ausgebildet wurde.

    viel eher sollt er voll dem nekroamnten wie man ihn sich vorstellt entsprechen. nur wie stellt ihr euch so einen vor? so tuh ich es:

    ich denk das er vom wesen her ein einzelgänger und egoist ist, der sich nur gruppen anschließt wenn er ein eigenen vorteil darin sieht. Dazu hat er ein größenwahn oder hält an einem paranoiden ziehl fest (unsterblichkeit erlangen o.Ä). andere lebewesen sind ihm egal. er würde über leichen gehn um seine ziele zu verfolgen also meidet und fürchtet er persönliche bindungen. er ist zwar wahnsinnig aber sehr ernst. es soll ja so rüberkommen als wer er fest von seinem vorhaben überzeugt.

    zur geschichte: bin mit noch unklar wie er möglicher weise zur nekromantie gekommen ist. auf jedenfall sollt er angst vorm tod haben und versucht schon seit jahren eine möglichkeit zu finden ihn zu umgehn.

    zum aussehn: ich könnt mir den nekromanten gut in einer schwarzen robe und umhang vorstellen. nur ist mir das wohl ein bisschen mager.
    hier auf dem mytholon zettel ist auf s.10 ein magier der sehr gut als nekro rüberkommen würde. nur weiß nicht wies bei mytholon gewandungen mit der quali steht
    https://www.mytholon.com/download_my...on_Katalog.pdf
    ich glaub das er dürr und mitgenommen aussschaut, also keinesfalls eine kriegernatur. er soll mystisch sein.
    beim aussehn ist mir hauptsache das ich ne gute und überzeugende show hinbekomme. wo sich ein jeder denkt: "das ist ein nekro"

    was ich mir vom nekro dasein erhoffe: keine wurfball maschiene. kampfmagie kommt bei mir nur zum einsatz wenn sie absolut notwendig ist. ich würd mich öfter spielergruppen anschließen und dort heilen, untote beschwören, und wiederbeleben. ich will zeigen das ich "böse" bin um die aufmerksamkeit von lichtextremisten auf mich zu lenken und eine art "katz und maus" spiel zu entwickeln.


    so stell ich mir ein nekro vor. und jetzt könnt ihr mal eure meinungen kund geben und mein konzept mal ordendlich zerfetzen

  2. #2
    Schwannis
    Schwannis ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Schwannis

    Ort
    Hamburg
    Alter
    24
    Beiträge
    5.539
    So also erstmal da es gerade eine grosse Diskussion gibt:"Möge die Rechtschreibung mit dir sein."

    So Nekromant ist so ein etwas schwierig darzustellender Charakter da er in der Praxis nicht so cool mystisch ist wie auf dem Papier und somit wohl eher gelächter als bewunderung auf sich ziehen wird, wenn er schlecht dargestellt ist was ich glaube. Mytholon ist so eine Sache, einzelne Sachen wie z.B. eine Tunika oder so mögen ja vertretbar sein aber eine reine Mytholon-gewandung ist schlicht und einfach 0815 da viele einfach die Sachen von Mytholon nehmen und dann sagen "ich bin der super (beliebiges adjektiv einfügen) (beliebiges charakterkonzept einfügen)". Schwarz ist eine ziemlich schwierige Farbe da es:
    1. Konturen schluckt und
    2. alle pseudo "kuhlen" Ninjas/Nekros/dunkle Krieger bedeckt.

    ich will zeigen das ich "böse" bin um die aufmerksamkeit von lichtextremisten auf mich zu lenken und eine art "katz und maus" spiel zu entwickeln.
    Tschuldigung aber mit Katz und Maus spiel ist da nicht viel, wenn du an ein paar Lichtfaschos gerätst muss man dich schneller wiederbeleben als du "Hi" sagen kannst.

    ich würd mich öfter spielergruppen anschließen und dort heilen, untote beschwören, und wiederbeleben
    Kurze Frage, wen willst du als Untoten beschwören? Denn viele Leute werden sich finden lassen die sich als willenlose Kampfmaschine missbrauchen lassen.

    zur geschichte: bin mit noch unklar wie er möglicher weise zur nekromantie gekommen ist. auf jedenfall sollt er angst vorm tod haben und versucht schon seit jahren eine möglichkeit zu finden ihn zu umgehn.
    Du bist 17 seit wie vielen Jahren versuchst du es denn? Aussersdem wirkt ein 17 jähriger Nekromant etwas wenig furchteinflössend/mystisch.

    Mein ehrlicher Rat suche dir ein einfacheres Konzept vlt. einen Söldner/Wachenrekrut oder einen Magierelehrling aber keinen Nekromanten.

    M.f.G
    Der Schwannis

    EDIT: Rechtschreibfehler korrigiert.
    Schwannis vult!

  3. #3
    Dennis
    Dennis ist offline
    Forenjunkie Avatar von Dennis

    Ort
    Paderborn
    Alter
    32
    Beiträge
    3.295
    so stell ich mir ein nekro vor. und jetzt könnt ihr mal eure meinungen kund geben und mein konzept mal ordendlich zerfetzen
    Alles klar, dann mal los:

    - Bitte auf Rechtschreibung und Grammatik achten, das wäre nett von dir
    - Untote beschwören? Welche Gruppe lässt das in ihrem Namen durchgehen?
    - Wer spielt die Untoten
    - Katz und Mausspiel funktioniert nur, wenn die Identität des Nekromanten nicht bekannt ist. Sonst haut die Katze einfach mal zu und die Maus ist Brei.
    - die Art des Charakters (Charakter des Charakters klingt so doof) lädt nicht dazu ein, mit ihm zu spielen. Ich geh dann lieber zu einem der zig anderen Mitspieler, die offener und netter wirken. Bleib du mal schön böse und wahnsinnig, ich geh woanders spielen.
    - das Konzept funktioniert als NSC besser.
    - iäh! iäh! Taren! f'thagn!

    Gruß
    Dennis
    http://goblinbau.wordpress.com
    Manchmal blogge ich Pen&Paper Zeug

    ~zurück aus den larplosen Landen~

  4. #4
    Kelmon
    Kelmon ist offline
    Forenlegende Avatar von Kelmon

    Ort
    Göppingen
    Alter
    39
    Beiträge
    11.122
    *zerfetz*

    Aber zuerst mal: Bitte in Zukunft die deutsche Rechtschreibung, Groß- und Kleinschreibung etc. einhalten. Das gehört in diesem Forum zum guten Ton.

    Zur Gewandung: Wenn Du schwarze Robe und Umhang trägst - und dazu nicht eine eigene Gruppe von entsprechender (Verteidigungs-)stärke hast - kannst Du Dir genausogut eine Zielscheibe auf den Rücken malen. Sowas funktioniert eben auf Großcons, wo sie viele bööööösen Leute zu großen Grüppchen zusammenschließen können - aber auf dem 08/15-Abenteuercon wirst Du schnellstmöglich von der erstbesten Abenteurergruppe ins Jenseits geschickt, wenn Du Dich da als Nekromant vorstellst, geschweige denn Untote erschaffst.

    Untote erschaffen ist ohnehin noch so eine Sache - dafür solltest Du nämlich Deine eigenen Untoten mitbringen.

    Aber was rede ich...hast Du Dir diese Seite schonmal durchgelesen? http://www.larpwiki.de/cgi-bin/wiki....TippsNecromant

    EDIT: Die anderen waren schneller, und ich sehe jetzt erst, daß Du 17 bist.
    Kurz gesagt: Lass das sein.
    LARP-Anfänger: Schaut hier nach!

  5. #5
    Cartefius
    Cartefius ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Cartefius

    Ort
    Göttingen
    Alter
    39
    Beiträge
    7.369
    Einen längeren Thread zum Thema "Nekromanten" gibt es zum Beispiel hier:
    http://www.inlarp.de/larp-forum/ein-...mant-t911.html

    Meine Aussage auf Seite 3 würde ich auch weiterhin vetreten. Als Nekromant, Schwarzmagier, Assassine und ähnliches Kroppzeug sollte man sich halt darüber im klaren sein, dass man eine Rolle spielt, die von den meisten "normalen" Charakteren tiefe Abscheu auslöst, sobald ihre Machenschaften offenbar werden. Deswegen solltest du dir bewusst sein, dass die Gefahr recht hoch ist, einen unrühmlichen Tod auf dem Scheiterhaufen oder auf der Klinge eines Ordenskriegers zu sterben, sobald du anfängst, in der Öffentlichkeit Skelette zu beschwören und ähnliche Dinge zu tun, die nach den meisten gängigen Moralvorstellungen böse und widernatürlich sind.

    Grundsätzlich ist es natürlich möglich, immer auf der Grenze der Legalität zu balancieren und sich durch geschickte Tarnung und gute Ausreden immer wieder in letzter Sekunde nachder Art des klassischen Hollywoodschurken herauszuwinden, das erfordert aber ein sehr subtiles Spiel, das mit schwarzer Mytholonrobe und dicken Totenschädelmotiven nicht zu machen ist.

    Als letztes kommt noch die Sache mit dem Alter dazu: Mit 17 wirst du vermutlich etwa so überzeugend als mystisch-korrumpierter, abgründiger Schwarzkünstler auf einen, sagen wir mal, Dreißigjährigen wirken, wie es ein zwölfjähriger "Nekromant" auf dich täte. Deswegen würde ich ganz abgesehen von der obengenannten Problematik empfehlen, mit einer schlichteren, weniger "respektheischenden" Rolle einzusteigen, die du einfacher glaubwürdig ausfüllen kannst.

  6. #6
    Skylla Ahorntal
    Skylla Ahorntal ist offline
    Gelegenheitsschreiber Avatar von Skylla Ahorntal

    Ort
    Rothenbruch
    Beiträge
    120
    Ich kann mich dem Großteil des vorher gesagten einfach nur anschließen.

    Im Prinzip läßt sich der Necro in der normalen Gruppe spielen, aber nicht so wie du ihn darstellen willst. Ich meine, dem könnte man gleich "Böse" auf die Stirn schreiben.
    Ich habe mal mit einer Gruppe Necromanten gespielt, wo man es erst ziemlich spät heraus bekommen hat. Die waren ein eingespieltes Team und ihre Charaktäre haben sich als normale Magier ausgegeben und sich sehr gut integriert. Das nenne ich gekonntes Katz und Maus Spiel. Es waren keine NSCs und sie haben versucht alles zu ihrem Vorteil zu drehen. Als es hieß, jemand sei ein Necro wusste man immer noch nicht sofort wer.
    Ich muss dazu sagen, dass die ganze Gruppe aber schon aus sehr erfahrenen Spielern bestand und sie sich darüber im klaren waren, dass sie keinen Schutz der Spieler zugesichert bekommen. Sollte rauskommen, was sie waren, waren sie auf sich alleine gestellt.

    Solche Projekte wie du es gestalten möchtest, neigen eher zum NSC Dasein. Denn ich kann dir vorhersagen, dass du in vielen Gruppen nicht alt werden würdest mit diesem Charakter.

    Ohne das jetzt böse zu meinen, aber deine Überschrift sagt eigentlich schon alles aus... Sorry, aber lieb gemeint, Finger weg.
    ~ Und fiel ich auch brennend dem Meere entgegen,
    ist Freiheit niemals ein vermessenes Streben. ~

  7. #7
    Ozzimandias
    Ozzimandias ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von Ozzimandias

    Ort
    Euskirchen
    Beiträge
    750
    Und ich bringe die übliche Unterstellung troll ein...
    Ein Beitrag, brisantes Thema mit aussicht auf nervige Diskusionen.
    Na? Ich würde sagen: TROLL!
    Alles Andere wurde schon gesagt!

  8. #8
    Kelmon
    Kelmon ist offline
    Forenlegende Avatar von Kelmon

    Ort
    Göppingen
    Alter
    39
    Beiträge
    11.122
    @Ozzi: So eine Pauschalunterstellung finde ich jetzt reichlich unnötig und absolut nicht angebracht.
    LARP-Anfänger: Schaut hier nach!

  9. #9
    Ozzimandias
    Ozzimandias ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von Ozzimandias

    Ort
    Euskirchen
    Beiträge
    750
    Mag sein, dass es hart klingt, aber mal schauen wer recht behält
    Also wenn du kein Troll bist, dann bitte ich um Entschuldigung.

  10. #10
    Chiara
    Chiara ist offline
    Grünschnabel

    Ort
    Osnabrück
    Beiträge
    49
    Eigentlich wurde schon so ziehmlich alles wichtige gesagt.
    Ich bin auch nicht wirklich davon überzeugt das ein 17-jähriger Nekromant gut ankommen würde, geschweige den lange genug leben würd
    Der Punkt mit der schwarzen Kleidung....naja...wurde auch schon erwähnt.
    Es sieht nun mal einfach nur langweilig aus, bringt keine Konturen und ist sehr mit Vorurteilen belastet.
    Ich denke da du "erst" 17 bist, dass du noch nicht sehr viel Larperfahrung mit bringst.
    Fang lieber mit was einfachem an um dich "ein zu leben".
    Mal ganz davon abgesehen das du einen rein "bösen" Charakter nicht auf jeder Con spielen können wirst, da ist die Überlebensrate nun mal sehr gering.
    Mfg Chiara
    Si vis amari, Ama!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 18.11.2012, 23:36
  2. Dat Nekro... (Tarens analoger Geburtstagsthread von Treffen)
    Von Alex im Forum Geburtstage, Grüße usw
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 18.05.2011, 20:57
  3. Keltin und was noch?
    Von Ewara im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 07.07.2010, 14:27
  4. Wer war noch nicht wählen?
    Von Llewellian im Forum Laberecke
    Antworten: 79
    Letzter Beitrag: 30.09.2009, 19:01
  5. für alle, die mich (noch) nicht kennen
    Von yaRincewind im Forum Die üblichen Verdächtigen
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 26.07.2008, 10:27

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de