Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 25
  1. #1
    Francis
    Francis ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von Francis

    Beiträge
    867

    Welches Werkzeug mitnehmen?

    Angeregt durch den Handwerk-auf-Großcons-Thread wollte ich nun mal fragen welches "Handwerkszeug" ich für eine Tätigkeit als Zimmermann mitnehmen sollte und was überhaupt "ambientig" ist.
    Booya!

  2. #2
    Alex
    Alex ist offline
    Forenlegende Avatar von Alex

    Ort
    Wahlhesse mit Ruhrpottherkunft
    Beiträge
    12.291
    Geh einfach auf eBay und schau nach altem Werkzeug. Um genau zu sein schaust Du unter
    # Kaufen >
    # Antiquitäten & Kunst >
    # Alte Berufe >
    # Zimmermann

    Für Fantasy reichen mir zumindest schon Feilen mit Holzgriffen, alte Zimmermannshämmer, Kurbelhandbohrer etc.

    Kurbelbohrer, die zumindest für Fantasy taugen, kriegst Du auf eBay nachgeworfen:
    http://cgi.ebay.de/Antiker-HANDBOHRE...item230681a8b4

    Wenn Du damit richtig bohren willst, brauchst Du aber die entsprechenden Aufsätze. Die für Handbohrer sind andere, als die modernen für Elektrobohrer.

    Ich benutze zum Beispiel für meinen Schmied diese Feilen:
    http://api.ning.com/files/JpYa0qjkNd...4/SDC11972.JPG

    Entsprechende Holzfeilen fände ich für einen Zimmermann passend. Die Bohrer auf dem Foto kannst Du für kleine Arbeiten auch nehmen.

    Ansonsten noch der Bohrer (mit dem leider roten Rad):
    http://api.ning.com/files/PePn*0xeSo...h/SDC11929.JPG

    Da müsste man nur mal die Farbe mit einer Drahtbürste abmachen. Wenn Du so einen haben willst, ich hätte da einen doppelt und einen von den beiden oberen Bohrern könnte ich auch abgeben.

    Auf dem Foto der Hammer direkt neben dem Blasebalg müsste auch ein Zimmermannshammer sein, wenn ich nicht irre.

    Dann brauchst Du natürlich noch einen alte Hobel und Schäleisen. Schau einfach mal bei eBay in die besagte Kategorie und lass Dich inspirieren.

    Ein richtiges Zimmermanssbeil wäre natürlich schmuck, ist aber nicht ganz billig:
    http://cgi.ebay.de/Uralte-grosse-ges...item4aa04226b1

    Grüße,
    Alex

  3. #3
    Fooboo1980
    Fooboo1980 ist offline
    Gelegenheitsschreiber

    Beiträge
    139
    einen Großteil der gezeigten Sachen bekommt man auch auf Flohmärkten zu sehr günstigen Preisen (besonders ne stumpfe Zimmermansaxt) musst dich dann halt n bissl mit Entroster&co hinsetzen damit es wieder anschaulich wird

  4. #4
    Harald Ösgard
    Harald Ösgard ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Harald Ösgard

    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    6.094
    So richtig ambient für einen Zimmermann wäre sowas zB:

    http://www.schwarze-schmiede.de/Werkzeuge/Werkzeuge.htm

    http://www.medievalwoodworking.org/vld_tools.htm

    http://www.saltboxmillworks.com/phot...y/axe-adze.jpg

    Wenn Du es noch detaillierter brauchst, für das Frühmittelalter (speziell Wikinger) habe ich noch jede Menge mehr Links

    Preise sind selbstredend im Liebhaberniveau...

  5. #5
    Llewellian
    Llewellian ist offline
    Alter Hase Avatar von Llewellian

    Beiträge
    1.238
    Ehrlich... für ein Larp:

    Säge mit Holzgriff, Hämmer mit Holzgriff, unlackierter (Lack abgeschliffen) Zimmermannsbleistift, Kreide, Schlagschnur im Säckchen, grobe Nägel, alte Stechbeitel, Holzhammer und so.

    Und gut ist. Nur für die Darstellung: Tu dir selbst einen Gefallen und kauf nix teures.

    Und selbst dann wichtig:

    Tu NIE, NIE, NIE im Leben Werkzeug verleihen an Mitspieler. Drohe Mitteilnehmern unbedingte reale körperliche Gewalt an wenn sie sich an deinen Sachen vergreifen sollten. Anders kapiert das heutezutage kein Mitteilnehmer mehr.

    Ich hab die ersten 5 Jahre meiner mittlerweilen 16 Jahre Larp gebraucht, um an meinen Mitspielern zu verzweifeln und es ihnen zu gestatten, meine Gutgläubigkeit vollends auszuräumen.

    Und ich bin nicht alleine. Ich kenne kaum noch einen, der OT Werkzeug verleiht, wenns nicht mindestens der Mitzelter/Gruppenmitglied selbst ist.

    Denn was da mit deinem Werkzeug passiert, geht auf keine Kuhhaut. Das wird dann am "Bauort" liegengelassen, im Gras, da werden Schraubenzieher als Hebel benutzt, Hammerstile abgebrochen und so weiter und so weiter. Und am Ende will es keiner gewesen sein.

    Und das ist nicht nur bei Spielern so, sondern auch bei NSCs und sogar Orgas (ist ja alles ein und derselbe Menschenschlag).

    Meine Epiphanie, meine Eingebung, nie nie wieder Werkzeug zu verleihen hatte ich auf einem grossen Con einer bekannten Orga Ende der 90er.

    Ich liess meinen Werkzeugkasten im SL Zimmer. Fehler. Grosser.

    Meine kleinen Schraubenzieher abgebrochen oder verbogen, jemand wollte Farbdosen aufmachen. Das hat er dann mit meinen Stechbeiteln geschafft.

    Zusätzlich haben sie den Kasten im Schminkraum aufgeklappt neben dem Tisch stehen gelassen. Niemand sagte etwas, als eine Colaflasche vom Tisch kippte und in meinem Kasten zerschellte. Bzw. das Werkzeug "trockengelegt". Man hat ihn mit Scherben und Flüssigkeit einfach zugeklappt.

    Und der Hohn waren meine grossen Schraubenzieher, vollgeklebt mit einem Gemisch aus Watte und Mastix. Weil der Mastix umkippte, versuchte die Schmink-SL das mit "Watte" zu binden. Und wunderte sich, warum das Zeug einfach am Tisch kleben blieb. Und versuchte dann, mit meinen Schraubenziehern das noch halbflüssige runterzukratzen. Womit der Scheiss auf meinen Schraubenziehern aushärtete.

    Die Säge haben sie dem Aussenteam mitgegeben. Damit die ihr Räuberlager "schöner" machen konnten. Da lag sie dann. 3 Tage im Regen.


    Vielleicht werd ich ja einfach nur alt, enttäuscht und ein Griesgram. Und weiss schon, warum ich dieses Jahr auch nicht mehr als SL auf Grosscons unterwegs bin.

    Aber ich glaube, man sollte dem grössten Teil aller Larper bei Fehlverhalten einfach nur noch in die Fresse hauen. Gute Worte und ein Nein reichen einfach nicht mehr. Mehr Rohrstock statt Gurkentee.

    Und das wirklich schlimme ist: Ich besuch nicht mal die falschen Cons. Die sind einfach überall so. Es gibt keine Ausnahmen (ausser denjenigen ganz wenigen, meist aus Handwerk oder Kunst, die selbst mit einer Art Werkzeug arbeiten müssen).
    Zitatklau von Steve S: "Ich bin sooooo böse, ich schlafe sogar SCHLECHT"

  6. #6
    Alex
    Alex ist offline
    Forenlegende Avatar von Alex

    Ort
    Wahlhesse mit Ruhrpottherkunft
    Beiträge
    12.291
    OK, nen Werkzeugkasten offen stehen lassen würde ich auch nicht auf einer Con. Dafür gibt es einfach viel zu viele LARPer, die glauben tolle Bastler zu sein oder gute Ideen (TM) zu haben, aber in Wirklichkeit zuhause auch nur Papis Werkzeug versauen. Aber mit verleihen hatte ich bisher keine Probleme. Da sage ich immer "Egal was mit dem Ding passiert, wer es macht und ob es verschwindet. Bis Du mir das wieder in die Hand drückst, bist Du haftbar. Und das Ding kostet xx €. Und ich meine das ernst. Kein "Ich hab es Dir vor das Zelt gelegt", Du drückst mir das in die Hand."

    Bisher kein Problem. Oder man nimmt eine LARP-Waffe desjenigen als Pfand.

    Grüße,
    Alex

  7. #7
    Harald Ösgard
    Harald Ösgard ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Harald Ösgard

    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    6.094
    Ich verstecke mein Werkzeug sogar vor meinem eigenen Vater... :wink:

    Es gibt aber auch positive Aspekte:

    Mein Großvater hat mir in seiner Werkstatt vernünftiges Arbeiten beigebracht, nachdem ich (als Kind) vom Sägen gelangweilt war und es mit Hacken versucht hatte. (mit der Säge! ) Es war es reichlich sauer, daß ich sein Werkzeug ruiniere, aber dann meinte er: "OK, woher sollst Du's auch besser wissen. Also los, ich zeig Dir wie man richtig mit Werkzeug umgeht."

    Seit dieser Zeit bin ich ein kleiner Werkzeug-Fetishist. :lol:

    Gute Handwerker verleihen kein Werkzeug. - Ähm ne, noch besser: Wirklich gute Handwerker brauchen sich kein Werkzeug leihen!

    Damit wären wir wieder gekonnt beim Thread angelangt.

    Sollte ich mir so edles ambientes Werkzeug zulegen, dann ist ne Truhe mit Vorhängeschloß das unbedingte MUSS dazu.

  8. #8
    Harald Ösgard
    Harald Ösgard ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Harald Ösgard

    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    6.094
    Update:

    Ups, jetzt habe ich doch tatsächlich einen richtigen Amboss inkl. halbem Baum drunter bei Ebay ersteigert....

    Gerade war ich noch dabei für die Notlösung [A] - Zimmermann - ein bischen Minimalzeugs zusammen zu sammeln, jetzt herrscht durch den Amboss wieder "Gleichstand".

    Also ich habe jetzt quasi für Notplan [B] - Lederhelm - Eisenverprügler - eine in etwa gleich unvollständige Ausrüstung.

    So langsam sollte ich mich mal entscheiden, was es denn nun für dieses Jahr werden soll.

    Als "Zimmermann" könnte ich mir auf der Con so nebenbei noch ein bischen ambientes Zeugs für das Lager zusammenbasteln... was aber mit Maschinen und modernem Werkzeug wiederum um einiges schneller ginge... und mit den ollen Dechseln die ich mir besorgt habe, kann ich noch nicht wirklich gescheit umgehen... Allerdings habe ich inszwischen ein filmreifes Arsenal an richtig alten Äxten, Bohrern, Hobeln, etc. etc.

    Einen Lederhelm würde ich ohnhin nie anders als eben von Hand machen. Da würde ich auf der Con also keine Zeit vergeuden. Allerdings sind nicht alle Hämmer "alt" und ich müßte die Flex wohl zu hause lassen. :wink: Und wie ich den Schraubstock verstecken soll, das muss ich mir auch noch überlegen....

    Den Amboss zur Con zu schleppen wird ein "Mordsspaß" werden. Allerdings brauchte der "Zimmermann" wiedrum auch so einen kleinen Bretterstapel...

    Da ich beide "Berufe" auch nicht wirklich professionell beherrsche, besteht in etwa die gleiche Chance das ich mich vor dem ein oder anderen Könner ein bischen zum Depp mache...

    Ach Mensch, "Nicht-Kämpfer" kann aber auch ganzschön anstrengend sein....

    Was sagt Ihr so zu der "Qual der Wahl" ?

    PS: Eigentlich hätte ich gerne eine Fußpedal Nähmaschine und würde erstmal die ganze geplante Gewandung nachholen wollen. Von Hand nähen ginge auch, aber da ist dann wieder das Zeitproblem.

    Ich könnt auch einfach nur Stoffe verkaufen.... für ein paar Tage reicht mein Vorrat bestimmt schon. :lol:

    Aja, kann gut sein, daß ich mich auch noch entweder für DF ODER CoM entscheiden muss. Also nicht wie bisher geplant beide Cons. Auch wieder ein Argument, um nicht zu viel TamTam im Vorfeld zu machen.

  9. #9
    Benutzer755
    Benutzer755 ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Benutzer755

    Beiträge
    5.194
    Zitat Zitat von Harald Ösgard
    Update:

    Da ich beide "Berufe" auch nicht wirklich professionell beherrsche, besteht in etwa die gleiche Chance das ich mich vor dem ein oder anderen Könner ein bischen zum Depp mache...

    Ach Mensch, "Nicht-Kämpfer" kann aber auch ganzschön anstrengend sein....

    Was sagt Ihr so zu der "Qual der Wahl" ?
    Harald! Menno, selbst wenn Du nur mit einem alten Hammer auf einem Stück Blech auf einem Amboss rumdengelst, dann ist das schon mehr als andere Leute darstellen, wenn sie in ihren Fähigkeiten "Rüstung reparieren" stehen haben. Wenn Du da sitzt und ein bißchen was machst, bist Du der erste, der überrannt wird, wenn nach der Schlacht IT die Rüstungen verbeult sind. Und Du machst Dir Gedanken, ob das reicht?! Klar ist eine komplette Ausrüstung besser als eine halbe, die wiederum besser ist als eine Andeutung, aber all das ist besser als sowas nur irgendwo schriftlich stehen zu haben.

    Und sach bescheid, in welchem Lager man Dich auf dem CoM findet (DF geht ja sowas von gar nicht ), dann halt ich nach Dir Ausschau.

    LG
    Benutzer755
    Amphi-Festival
    Wacken Open Air
    Autumn Moon
    Spielemesse
    Tanzball (der fantastische )

  10. #10
    Harald Ösgard
    Harald Ösgard ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Harald Ösgard

    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    6.094
    Ähm, da ich LARP ANFÄNGER bin, ist das bloße darstellen einer Handlung für mich - sagen wir mal - ungewohnt. Und da ich jetzt wegen Arbeit, Pendeln, Hausbau und Umzug einfach viel viel zu wenig Zeit habe um meine überquellenden Ideen auch nur annähernd anzugehen, Würde ich die Tage auf der Con nur sehr ungern völlig unproduktiv verbringen.

    Also ich bin bei Leibe kein Workaholic, aber ich möchte einfach - wenn mir so danach ist - ein bischen vor mich hinbasteln können. Streßfrei - aber auch frustfrei. Also sollte das Werkzeug auch zu was zu gebrauchen sein.

    Da ich ja nun dieses Jahr in keinster Weise für einen Kampf ausgestattet bin, muss ich mich ja auch irgendwie beschäftigen. :wink:

    Das ist so in etwa wie "Das Buch mit in den Koffer legen, auch wenn man die Traumreise gebucht hat."

    Ne Nähnadel und ein bischen Stoff wäre allerdings eher so das "Taschenbuch" - was dann auch nicht wehtut, wenn es doch nicht rausgeholt wurde. Amboss + halbe Werkstatt ist eher so der "große Bildband".

    Ich will mich ja auch nicht selber nötigen. "jetzt haste das alles hergeschleppt, jetzt mach halt auch mal was mit."

    Am besten ich betrachte das Zeugs zunächst mal einfach als reine Set-Ausstattung. Im Worst Case bin ich die ganze Zeit am Leute kennenlernen und das Geraffel bleibt nur Kulisse. Im akuten Fall von Langeweile KANN ich aber auch was sinnvolles damit anstellen. Diese Option würde ich gerne beibehalten wollen.

    So werde ich's wohl machen.

    Tja, gibt da zwei Ansätze: DF machen und wenn es wirklich der Burner war, den Anhang doch noch wieder zu CoM überreden. Oder DF - ohne es je gesehen zu haben - sausen lassen und dann gut erholt und noch ein bischen besser ausgestattet die CoM entspannt reinziehen...

    PS: übrigens, der Amboss

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Latex auftragen und entfernen vom Werkzeug
    Von Francis im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14.03.2011, 12:51
  2. Werkzeug eines Zimmermannes
    Von Francis im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 08.03.2011, 20:19
  3. Einmal Handwerker (zum Mitnehmen?!) bitte! :D
    Von Flix3793 im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 01.02.2011, 18:04
  4. Werkzeug für den Jägersmann
    Von ich im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 02.02.2010, 15:30
  5. Welches Gambi!?
    Von Honoré im Forum Der Marktschreier
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 04.08.2009, 11:49

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de