Seite 1 von 9 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 90
  1. #1
    Galador
    Galador ist offline
    Neuling

    Beiträge
    71

    Konzept Galador ( überarbeitet )

    Char: Galador Schwarzhaupt ( Nachname vorläufig bin noch unzufrieden damit )
    Rasse : Mensch
    Klasse : soll mal auf Paladin rauslaufen ( in ferner Zukunft ), zu beginn Novize oder was halt passen würd
    Alter : 22
    Gesinnung : Gut
    Verhalten: Rechtschaffen, ausgeprägter Gerechtigkeitssinn, unumstößlicher Glaube an XXXXX, gut erzogen
    Vater : Tirion, Kaufmann, Mann von Ehre, streng aber immer gerecht und fair,
    Mutter: Elaja Priesterin, Hausfrau und Mutter, loyal, gutgläubig, hilfsbereit, warmherzig

    Vorgeschichte : Galador ist im Hause Schwarzhaupt aufgewachsen. Tirion kümmerte sich hauptsächlich darum, dass Galador alles lernte, wofür auch er einstand. Seine Mutter lehrte ihm ihren Glauben.

    Eines Tages war Galador mit seiner Schwester unterwegs, um einige Besorgungen im Nachbardorf zu erledigen. Auf halber Strecke viel Chasy vom Pferd und brach sich Ihr Bein. Sie schrie, als würden Dämonen nach dem Leben trachten. Galador war nervös und wusste sich nicht zu helfen. Er fürchtete sich, da sie weit weg von zu Hause waren und was er auch versuchte, er schaffte es nicht seine kleine Schwester zu beruhigen oder sie wieder aufs Pferd zu setzten. Es war früher Nachmittag, doch wenn ihm nicht bald etwas einfallen würde, so müssten sie die Nacht draußen verbringen.
    Plötzlich tauchte eine Gruppe Männer am Horizont auf. Sie näherten sich schnell und Galador wurde noch nervöser, waren es Räuber oder andere Gesetzlose?! Galador zog sein Schwert welches er von seinem Vater zu seinem 18. Geburtstag bekommen hatte. Es war das alte Schwert seines Vaters welches diesem schon gute Dienste erwiesen hatte. Er war zwar allein, dennoch hatte ihm sein Vater, der früher einmal Söldner war bis er sich als Kaufmann aus dem Söldnerleben befreien konnte, alles gezeigt was er konnte und Galador war entschlossen er seine Schwester mit
    seinem Leben zu verteidigen. Die Männer näherten sich und Galador erkannte Ordenswappen auf ihrer Brust, die ihm bekannt waren. Ja es war das gleiche Wappen, welches auch eine Freundin seiner Mutter um den Hals trug. " Hallo junger Freund, wieso streckst du uns dein Schwert entgegen ? " Fragte der vermeindliche Anführer. Galador hatte garnicht bemerkt das er es noch immer im Anschlag hielt. Er steckte es weg. " Entschuldigt Herr, aber ich dachte ihr wäred Räuber " stotterte Galador im Angesicht eines solch mächtig wirkenden Mannes. " Räuber? " lachte der Anführer seinen Gefolgsleuten zu. "Nein mein Junge, Räuber sind es, die wir suchen" lächelte er. Aber sagt warum weint eure Schwester so biterlich ? " Galador erkläre was geschen war und der Mann kniete nieder. "Verbandszeug schnell und bringt mir ein Stück grades Holz! " "Jawohl Herr". Wärend seine Männer das Verbandszeug holten, murmelte der Mann etwas, was nach einer Art Gebet in einer fremden Sprache klang. Seine Ausstrahlung war bemerkenswert und er schaffte es tatsächlich binnen Sekunden Chasy zu beruhigen. Galador staunte. Ein fremder Mann brachte fertig was er seit Stunden versuchte. Er verband und schiente auch ihr Bein. Hob sie aufs Pferd und wollte nichteinmal einen Lohn für seine Arbeit. " So mein Junge. Bring sie gut nach Hause. Ich bin mir sicher ihr schafft das." Die Männer gingen, doch Galador rief ihm hinterher: " Danke Herr, vielen dank! Sagt, wer seid Ihr, dass ich meinem Vater davon berichten kann." " Mein name ist Khor, erster Paladin des Ordens Der Lichtjünger ( hoffe den gibts nicht sonst nenn ichn anders )." Er drehte sich um und ging eilig mit seinen Männern weiter. Von diesem Augenblick an wusste Galador dass er doch dem gläubigen Weg seiner Mutter folgen würde, anstatt wie sein Vater Kaufmann zu werden. Er war so beeindruckt, das er noch Tage später seinen Freunden und Verwanden davon erzählte.
    Mit 22 schließlich verließ er sein Elternhaus, auf der suche nach einem Orden, in dem er die möglichkeit hatte, seinen Traum zu verwirklichen.


    Beschreibung/Verhalten : Galador wird einen ausgeprägten Gerechtigkeitssinn haben und einen festen Glauben an seine Gottheit. Er kann nicht mitansehen, wenn unschuldige oder schwache zu unrecht verurteilt, bedroht oder schlecht behandelt werden. Er wird immer versuchen die Diskussion zu suchen und sich schützend vor den Schwachen stellen, sofern dieser zu unrecht schlecht behandelt wird. Sein Ehrenkodex gibt ihm dieses Verhalten vor und auch sein Vater hat ihm dieses Verhalten vorgelebt.

    Galador ist stehts bemüht, Konflikte gewaltfrei zu lösen und sucht eher die Konversation, als die Konfrontation. Sollte es sich jedoch nicht vermeiden lassen, so beschützt er das wofür er einsteht, mit seinem Leben. Galador ist ein Mann von Ehre, er ist stehts aufrichtigt, lügt niemals und auf sein Wort ist immer verlass.Er versucht seinen Glauben und die damit verbundene Kraft für das Gute einzusetzen und ist bemüht, anderen ein Vorbild zu sein und sie von seinen Überzeugungen zu überzeugen.

    Beispielsituationen:
    - Mädchen wird in der Taverne von einer männlichen Person bedrängt und belästigt. Galador wird versuchen ihr zu helfen.

    - Ungläubiger flucht über Galadors Glauben oder stellt ihn in Frage. Galador wird versuchen ihn zu überzeugen

    - Priester versuchen einen Verlezten zu heilen. Galador wird versuchen, Kraft seines Glaubens, die Heiler zu unterstützen oder ihnen den Rücken frei halten.


    Charakterliche Ziele: Andere sollen Galador irgendwann als Paladin identifizieren. Er möchte sich den Titel verdinen und sich auch erst dann damit identifizieren, sobald er von anderen als solches erkannt wird.

    Ich möchte versuchen in die Situation kommen, Moralreden zu halten oder Schlachtbefehle an meine Mitstreiter des Ordens zu verteilen. Sprich ne Solide Paladinrolle. ( Zukunftsdenken )

    habs nen bissl lang gefasst seh ich grad, aber ich überleg nen Buch zu schreiben und ich glaub jetzt habe ich sogar eine Story dazu :-)

    Edit: Fehler korrigiert

    Edit: Startausrüstung: Anderthalbhänder in Lederhalterung am Gürtel, Stoffkleidung ( entweder die des Ordens oder selbstgekauft) Vill lässt sich auf den ersten Cons auch als NSC was günstig abgreifen ka.
    Schuhe muss ich mal schauen was der Opa noch so hat bzw der Vater. Zur not Einfache schwarze erstmal.

  2. #2
    Kelmon
    Kelmon ist offline
    Forenlegende Avatar von Kelmon

    Ort
    Göppingen
    Alter
    39
    Beiträge
    11.122
    Zwei Anmerkungen:
    - Bitte rechtschaffen, nicht rechtschaffend (einer meiner "pet peeves"...)
    - Woher hat Kaufmannssohn Galador ein Schwert und kann damit umgehen?

    Was den Orden der Seraphim angeht: Schaut für mich auch eher gruselig aus, gerade daß da - von allen möglichen Kopfbedeckungen - ausgerechnet so ein fürchterlich modernes Barett getragen wird. Aber ist wohl Geschmackssache.
    Zu deren Spiel und Beförderungsaussichten kann ich allerdings nichts sagen, da ich mit Mythodea und deren Welt nichts am hut habe.

    (Nach dem edit): Es freut mich mal wieder, daß die dicke Waffe schon vorhanden ist, aber Kleidung und passendes Schuhwerk Fehlanzeige. Nunja, es ist wohl der Normalzustand bei 95% der Anfänger.

    Zugegeben, als jemand, dem viel daran gelegen ist, schöne Textilien fürs Spiel herzustellen wurmt mich so ein nichtssagender Sammelbegriff wie "Stoffkleidung", wie Du ihn verwendest, während Du recht exakte Vorstellungen von Deiner Traumrüstung hast. Persönlich fände ich es allerdings sinnvoller, die Kleidung (in der Du 95% der Conzeit herumläufst) näher zu planen, und dann eher in Sachen Waffen "was günstiges abzugreifen".
    LARP-Anfänger: Schaut hier nach!

  3. #3
    Galador
    Galador ist offline
    Neuling

    Beiträge
    71
    Zitat Zitat von Kelmon
    Zwei Anmerkungen:
    - Bitte rechtschaffen, nicht rechtschaffend (einer meiner "pet peeves"...)
    - Woher hat Kaufmannssohn Galador ein Schwert und kann damit umgehen?

    Was den Orden der Seraphim angeht: Schaut für mich auch eher gruselig aus, gerade daß da - von allen möglichen Kopfbedeckungen - ausgerechnet so ein fürchterlich modernes Barett getragen wird. Aber ist wohl Geschmackssache.
    Zu deren Spiel und Beförderungsaussichten kann ich allerdings nichts sagen, da ich mit Mythodea und deren Welt nichts am hut habe.

    (Nach dem edit): Es freut mich mal wieder, daß die dicke Waffe schon vorhanden ist, aber Kleidung und passendes Schuhwerk Fehlanzeige. Nunja, es ist wohl der Normalzustand bei 95% der Anfänger.

    Zugegeben, als jemand, dem viel daran gelegen ist, schöne Textilien fürs Spiel herzustellen wurmt mich so ein nichtssagender Sammelbegriff wie "Stoffkleidung", wie Du ihn verwendest, während Du recht exakte Vorstellungen von Deiner Traumrüstung hast. Persönlich fände ich es allerdings sinnvoller, die Kleidung (in der Du 95% der Conzeit herumläufst) näher zu planen, und dann eher in Sachen Waffen "was günstiges abzugreifen".
    Also Das mitm Schwert könnt ich so erklären das mein Vater als Kaufmann ja günstig eins besorgen kann. Den umgang. Stimmt, da muss ich mir noch was einfallen lassen. Okel oder so ist Söldner vill ?! Oder hasten guten Vorschlag wie ichs unterkriege.

    Zum Schwert. Nunja dieses "dicke Schwert" warn restposten auf der Messe und so stark runtergesetzt das ich da fasst die Hälfte des Geldes gespart habe. Da hab ichs eingepackt. Die Schuhe waren da für 70euro im Schnitt und damit bissle zu teuer. Mir wurde geraten erstmal die Waffe zu kaufen, weil die Preislich unschlagbar ist. Und von der Kleidung hatte ich ja bei den Seraphin nen Angebot, von daher deck ich mich ja nicht doppelt ein :-)

    Und ich stell keine Textilien fürs Spiel her. Meine Mutter ist zeitlich sehr eingespannt, da wird sie höchstens ein zwei dinge für mich herstellen können. Und ich kenn die ganzen Begrifflichkeiten nicht, da ich mich bisher nicht für Stoffkleidung Interessiert habe. Außer Gambeson und Robe kenn ich da noch nichts....

  4. #4
    Kelmon
    Kelmon ist offline
    Forenlegende Avatar von Kelmon

    Ort
    Göppingen
    Alter
    39
    Beiträge
    11.122
    Da stelle ich aber ein wenig in Frage, ob das denn so sinnvoll ist. Die Seraphim dürften wohl nur auf dem Conquest aktiv sein, so daß Du für jeden anderen Con doch wieder "normale" Kleidung benötigen würdest. Das ist eben sehr, sehr speziell.

    Zumal: Woraus besteht denn deren Kleidung? Was bekommst Du denn konkret für die 40€?
    LARP-Anfänger: Schaut hier nach!

  5. #5
    Galador
    Galador ist offline
    Neuling

    Beiträge
    71
    Zitat Zitat von Kelmon
    Da stelle ich aber ein wenig in Frage, ob das denn so sinnvoll ist. Die Seraphim dürften wohl nur auf dem Conquest aktiv sein, so daß Du für jeden anderen Con doch wieder "normale" Kleidung benötigen würdest. Das ist eben sehr, sehr speziell.

    Zumal: Woraus besteht denn deren Kleidung? Was bekommst Du denn konkret für die 40€?
    Das weiß ich nicht. Zum einen haben die dieses Jahre ne Neuauflage und zum andren haben die dieses we wohl nen Con und da ist der E-mail verkehr erstmal eingeschlafen. Abgesehen davon bin ich auch nicht da.
    Ich geh mal davon aus das es deren Ordenskleidung sein wird mit dem Kragen und Kaputze sowie dem Barett ( wobei mir das noch egal ist da bin ich nicht seh spitz drauf )

    Kann man auf andren Cons denn nicht seine Ordenskleidung tragen ????

  6. #6
    Lorenz
    Lorenz ist offline
    Alter Hase Avatar von Lorenz

    Ort
    Köln
    Beiträge
    1.392
    Naja, das Problem als Novize ist ähnlich wie das eines Knappen ohne Herrn oder das eines Magierlehrlings ohne Meister.
    Du spielst ja einen "Lernenden", der aber dann ohne Lehrer durch die Lande zieht, das sieht halt erstmal komisch aus. Natürlich kann man sein Ordensgewand tragen, aber glaub mir, machmal sind 2-3 Sätze Ersatzkleidung auf einem Con angebracht.
    Zumal es auch sein kann, dass es manchmal "weise" ist, seine Farbe nicht zu bekennen, wenn man so einem bekannten Orden angehört. Nicht jeder auf einem Con ist einem freundlich gesinnt...

    Ich würd dir also empfehlen, erstmal normale Kleidung (2 Hosen, 2 Tuniken, Gürtel, Gürteltaschen, andere Kopfbedeckung, Wollumhang und Krimskrams) zu besorgen und die Ordenskleidung eventuell nur bei Gottesdienste zu tragen oder wenn mehrere Ordensmitglieder auf denselben Con fahren.

    Der erste Schritt bei einem neuen Charakter ist der Look und im Endeffekt ist es auch das ,was als erstes auf einem Con eingeschätzt wird:
    Vernünftige Gewandung ja, dann spiel ich den auch mal an.
    Basically... RUN!

  7. #7
    Kelmon
    Kelmon ist offline
    Forenlegende Avatar von Kelmon

    Ort
    Göppingen
    Alter
    39
    Beiträge
    11.122
    Zitat Zitat von ro'gosh
    Für die 40€ bekommste da ne Leonardo Carbone Tunika + Gugel (die viel zu klein ist und nach aussage der hersteller nur als Deko gedacht war und nicht dafür das man sie bequem übern Kopf ziehn kan) und nen Roten Wappenlappen ohne wappen, das Wappen darfste dir fürn 5er nochmal dazu kaufen und aufbügeln...
    Nunja, das ist jetzt - wenn man mal die eventuell miese Qualität aus dem Spiel läßt - preislich in Ordnung für gekaufte Ware.

    Hier würde ich natürlich mindestens mal eine ambientige Hose und einen Gürtel hinzunehmen, und ein Mantel wäre sicherlich auch nicht verkehrt.

    Anders als das was Lorenz sagt ist es mir jetzt in 6 Jahren noch nicht untergekommen, irgendwelche Ersatzkleidung (abseits von Ambiente-Unterwäsche wie Hemden und Bruchen) zu benötigen. Sofort in eine Zweithose zu investieren halte ich da für übertrieben. Eine zweite Tunika - gerade, wenn Du sie über/unter der ersten tragen kannst - ist aber sinnvoll, wenn Du auch mal außerhalb vom Sommer spielen willst.
    LARP-Anfänger: Schaut hier nach!

  8. #8
    Lorenz
    Lorenz ist offline
    Alter Hase Avatar von Lorenz

    Ort
    Köln
    Beiträge
    1.392
    *schmunzel*
    ich hab immer Ersatzkram mit, ich wälz mich auch öfter im Staub/Dreck/Matsch undso, wenn ich kämpfe. Zumal es auch in der Taverne oder beim Essen Unfälle mit Getränken oder ähnlichem Geben kann.
    Klar, ist Ersatzkleidung freiwillig, ich finds aber durchaus sinnvoll
    Basically... RUN!

  9. #9
    Galador
    Galador ist offline
    Neuling

    Beiträge
    71
    Das Schwert tuts fürn Anfang sicherlich, hab da ja auch schon mit gekämpft und ist nichts zu beanstanden gewesen. Die innenstange ist auch weitgenug von der Spitze weg, sodass ich sie also benutzen darf.

    Zur Kleidung. Also nen einfachen braunen Ledergürtel hab ich zu hause noch rumfliegen. Leder ist leder und daher denk ich wird der schon passend sein.
    Hose, ja das sone sache. Also viel von der Hose hat man eh nicht gesehen, soweit ich mich erinner. Da tuts doch sicher ne dunkelgrüne Kordhose oder sowas in der Richtung. oder ne alte Jeans die man braun färbt oder sowas. Gibt ja Färbemittel für die Waschmaschine.

    Also den satz über Lorenz versteh ich jetz nicht ganz Kel. Meinste das was er sagt kennst du auch genau so, oder meinst du das du es in den 6 Jahren so nicht kennengelernt hast. Steh da grad aufm Schlauch

  10. #10
    Lorenz
    Lorenz ist offline
    Alter Hase Avatar von Lorenz

    Ort
    Köln
    Beiträge
    1.392
    bitte tu dir und uns nen Gefallen und lass die Jeans oder Kordhose weg, das schreit geradezu nach Neuling. Die "Ambientehosen" mit Gummizug kosten nicht mehr die Welt und sehen meilenweit besser aus.

    EDIT:
    Zumal, wenn dann noch Bundi-Stiefel dazukommen, fast schon der Gewandungssupergau ansteht, nur als Vorwarnung
    Basically... RUN!

Seite 1 von 9 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Mein erster Charakter (überarbeitet)
    Von Draakona im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 03.07.2013, 15:46
  2. Fragen zum Dorfwächter (erster Char Überarbeitet.
    Von Gellendor im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 31.07.2010, 21:11
  3. Charakterkonzept Galador
    Von Galador im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 137
    Letzter Beitrag: 24.04.2010, 00:07
  4. Jonathan Ailenhuus,Zaubergesell (ÜBERARBEITET)
    Von Francis im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.02.2008, 18:32
  5. mein erster chara aber überarbeitet! :)
    Von e-huhn im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 29.10.2007, 17:37

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de