Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 46
  1. #11
    Jocke
    Jocke ist offline
    Alter Hase Avatar von Jocke

    Ort
    Niederselters im Taunus
    Beiträge
    2.356
    @Tala_Pran: Wir wissen ja jetzt so langsam das du Lieber mit nem Besen zwischen den Beinen rumrennst als auf nen 08/15 Fantasy LARP zu gehen... das musst du nicht immer erwähnen.

  2. #12
    Hana
    Hana ist offline
    Forenjunkie Avatar von Hana

    Ort
    zw. Mannheim und Heidelberg
    Beiträge
    4.137
    Oh, noch ein Punkt:
    "Einfache Rolle" ist ja nicht das gleiche wie "Ambienterolle".
    Sowohl ein Kämpfer als auch Heiler oder Magier kann eine einfache Rolle sein, nur "Paladin", "Veteran" (mit 20), "großer Kampfmagier" ist das eher nicht.
    "Junger, bewaffneter Abenteurer", "Magierlehrling" etc. wären "einfache Rollen" und ich glaube nicht, dass diese einen vom Plot ausschließen oder einem den Zugang dazu erschweren.
    Nount und ich bloggen: Mondkunst
    Liverollenspiel im Münsterland: http://www.danglar.de

  3. #13
    Tala_Pran
    Tala_Pran ist offline
    Alter Hase Avatar von Tala_Pran

    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.863
    Zitat Zitat von Jocke
    @Tala_Pran: Wir wissen ja jetzt so langsam das du Lieber mit nem Besen zwischen den Beinen rumrennst als auf nen 08/15 Fantasy LARP zu gehen... das musst du nicht immer erwähnen.
    mit einem Smily hätte ich es weniger beleidigend aufgefasst.

    Und nein - ich mache nicht nur Potter-LARPs - oder muss ich Potter "nicht Fantasy"-LARPs schreiben?

    Und wenn LARP automatisch Fantasy LARP heisst, wie nennt ihr dann alle anderen Genre?
    Leider geht der LARP-Kalender grad nicht. sonst hätte ich nachgezählt wieviele "nicht"-LARPs in diesem Jahre bereits ausgeschrieben sind.
    Sabine
    Obmann Holo-Con Austria
    Star Trek, Potterversum, Steampunk
    http://www.holo-con.at
    https://www.facebook.com/LARPaustria

    ---------------------------------------------------------
    Wirklich weise ist, wer mehr Träume in seiner Seele hat, als die Realität zerstören kann

  4. #14
    Cartefius
    Cartefius ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Cartefius

    Ort
    Göttingen
    Alter
    37
    Beiträge
    7.343
    Sicherlich ist das, was du beschreibst, ein Problem. Gerade sehr einfach gestrickte Cons bieten meist wenig mehr plotrelevantes als diverse Schlachten und ein abschließendes Ritual, was anders gelagerte Charaktere ausschließt. Dazu kommt oft noch auf Punktecons eine klare "Stufenbeschränkung": Willst du das Ritual machen, musst du mindestens Meistermagier sein und 200 MP hineinpumpen, sonst funktioniert das nicht, und um dich im Duell mit dem Oberork zu messen, solltest du mindestens Plattenträger sein und Seelenstärke sowie 5 KSP vorweisen können - Beides Mechanismen, die nicht nur Einsteiger sondern generell frisch erstellte Charaktere stark benachteiligen. Dem letzten Problem kann man auch durch eine andere Ausrichtung bei der Charakterberatung nicht begegnen, denn die Möglichkeiten eines hundert-Contage-Charakters und einer vollständigen Blechrüstung (egal wie billig) hat man als Einsteiger meist nicht.

    Eigentlich müsste also bei Anfängerberatungen die erste Frage sein, was der Spieler sich von einem Con verspricht.
    In der Theorie eine gute Idee, in der Praxis leider kaum erfolgreich. Ich habe das jahrelang immer wieder versucht, und nie damit Erfolg gehabt, zum Beweis könnte ich dir sicherlich ein Dutzend Anfängerberatungen heraussuchen, bei denen ich mehrmals nachdrücklich versucht habe, den Leuten irgendwelche Informationen abzuringen, was sie denn OT gerne spielen wollen und was sie für Erwartungen an einen Larpcon haben. Das Ergebnis ist eigentlich immer: Fehlanzeige. Im besten Fall kommt irgendetwas vages wie "Ich will'n Pala spielen, weil ich auch sonst immer Palas spiele!", "Ich will einen Elf spielen, weil Elfen mich reizen!" oder "Mein Charakter muss naturverbunden sein weil ich die Natur mag!", aber die Verbindung zu konkreten Spielsituationen oder Tätigkeiten, die mit den verschiedenen Rollen zusammenhängen, kann eigentlich kaum jemand ziehen. Vielleicht ist diese Abstraktion für jemanden, der keine Erfahrung im Larp hat nicht durchführbar, vielleicht ist es aber auch einfach so, dass die Leute, die für so etwas geistig flexibel genug sind auch selbst in der Lage sind, ein passendes Charakterkonzept zu finden und dann nur noch den Feinschliff brauchen.

    Auf der anderen Weise muss man aber auch ein bisschen differenzieren, wie und für wen hier Charakterberatungen ausfallen. Ich sehe es nämlich durchaus nicht so, dass Einsteigern generell von kämpfenden oder magischen Rollen abgeraten und zu Ambientecharakteren hinberaten wird. Eine Ausnahme stellen dabei die vielen 13-16jährigen dar, bei denen man meiner Meinung nach durchaus zurecht darauf eingehen muss, dass solche Spieler nicht unbegrenzt und überall mitkämpfen können.

    Was hingegen getan wird, und was ich auch sehr sinnvoll finde, ist, die Trennlinie zwischen Charakteren für Spieler, die viel und gerne kämpfen und denen, die nur mal unverbindlich reinschnuppern wollen, möglichst klar zu ziehen. Denn das typische Einsteigerkonzept geht ja sehr oft stark in Richtung "Katana oder Rabenschnabel, vielleicht noch ein Spaltlederjäckchen, das wars.". Mit so einer Ausstattung vereint man aber eigentlich nur die Nachteile der verschiedenen Ansätze: Bei einem stark kampforientierten Con sieht man mit so einer Ausstattung keine Sonne, zieht gegen fast jeden NSC den kürzeren, und hat wenig Aussichten auf eine Anstellung als Leibwache, als Teil eines Expeditionstrupps oder für ähnliche typische Kämpferaufgaben. Gleichzeitig taugt so ein Charakter, der ja oft dann auch eher eindimensional gestrickt ist, wenig als Ambientecharakter, und zuguterletzt legt man für die Ausstattung dann meist noch mehrere hundert Euro auf den Tisch.

    Zumindest ich bemühe mich da meistens, irgendwie zweigleisig zu fahren: Entweder billig, neutral und unverbindlich ausgestattet, möglichst ohne Waffe und mit dem Ratschlag, sich auf dem Con mal eine zu leihen und gleichzeitig mal im Rahmen eines IT-Waffentrainings verschiedenes auszuprobieren, oder mit brauchbarer Rüstung und ernstzunehmender Bewaffnung. Die Einschätzung, was im jeweiligen Fall von beidem sinnvoller ist kann ich allerdings meist mangels Feedback nicht treffen, siehe oben.
    Eine Beratung, die andere Aspekte außer "Polsterwaffenkampfsport" beinhaltet, kommt hingegen meiner Erfahrung nach ohnehin extrem selten vor, so dass ich da auf individuellerer Basis zu entscheiden versuche, was man machen könnte.

    Ein weiterer Aspekt, der bei Anfängerberatungen hingegen häufig auftaucht, und der auch meist das im Threadtitel erwähnte Raten zu "einfachen" Rollen betrifft, ist hingegen einer der mit larptypischen Plotstrukturen eher wenig zu tun hat. Da geht es eher um den Wunsch nach Ruhm, Ansehen, Respekt und "Einzigartigkeit" der Rolle, die sich oft in sehr exotischen Hintergründen wiederspiegelt, die von schicksalhaften Wendungen, adligen Vätern, zauberkräftigen Müttern, erschlagenen Gegnern, heimtückischen Flüchen, brennenden Städten und wirbelnden Dimensionsportalen nur so wimmeln. Auch das Phänomen der mächtigen, furchteinflößenden Gestalt, die die Qualitäten des flammenden Redners, weisen Eremiten, kampfgestählten Veterans und gefürchteten Spec-Op in sich vereint, findet man häufig wieder. Hier halte ich es schon für durchaus angebracht, ein wenig tiefer zu stapeln, gerade mit dem Hinweis, dass man z.B. als einfacher Wikingerkrieger und Fischersohn meist im Alltag nicht weniger Spielmöglichkeiten hat als als Sohn eines Wikingerjarls, der von Elfenmagiern aufgezogen wurde, um ihm vor dem Fluch seiner Werwolfverwandschaft zu schützen.

  5. #15
    Hana
    Hana ist offline
    Forenjunkie Avatar von Hana

    Ort
    zw. Mannheim und Heidelberg
    Beiträge
    4.137
    Nein, Potter-Larp, Endzeit-Larp, Star Trek-Larp sagt natürlich genau das aus.
    Nur "Larp" allein bedeutet für die allermeisten Larper, wenn aus dem Kontext nichts anderes erkennbar ist (z.B. auf nem Harry-Potter-Stammtisch oder in nem Endzeit-Forum oder wenn es explizit dabeisteht oder wenn es um ein Con namens "Hogwarts 5" geht) eben "Fantasy-Larp.

    Schau dir mal in diesem Forum die Anfänger-Threads an, oder in beliebigen anderen allgemeinen Larp-Foren (also nicht speziellen Genrelarp-Foren). Und zähl die Fantasy-Anfänger und die Anfänger, die sich (nicht nur nebenbei, sondern hauptsächlich) für ein anderes Genre interessieren. Niemand behauptet, nur Fantasy-Larp sei Larp, oder es sei besseres Larp oder was auch immer, aber der Begriff "Larp" ohne weitere Zusätze meint nunmal i.d.R. Fantasy-Larp. Du kannst nichts daran ändern, indem du dich beschwerst.
    Nount und ich bloggen: Mondkunst
    Liverollenspiel im Münsterland: http://www.danglar.de

  6. #16
    Jocke
    Jocke ist offline
    Alter Hase Avatar von Jocke

    Ort
    Niederselters im Taunus
    Beiträge
    2.356
    Zitat Zitat von Tala_Pran
    Zitat Zitat von Jocke
    @Tala_Pran: Wir wissen ja jetzt so langsam das du Lieber mit nem Besen zwischen den Beinen rumrennst als auf nen 08/15 Fantasy LARP zu gehen... das musst du nicht immer erwähnen.
    mit einem Smily hätte ich es weniger beleidigend aufgefasst.

    Und nein - ich mache nicht nur Potter-LARPs - oder muss ich Potter "nicht Fantasy"-LARPs schreiben?

    Und wenn LARP automatisch Fantasy LARP heisst, wie nennt ihr dann alle anderen Genre?
    Leider geht der LARP-Kalender grad nicht. sonst hätte ich nachgezählt wieviele "nicht"-LARPs in diesem Jahre bereits ausgeschrieben sind.
    Ich hab keinen Smily gesetzt weil mich dein geschreibe echt nervt. Sorry, ist leider so.

    Andere Genres nenne ich z.B. beim Namen. Degenesis LARP, Endzeit LARP, Cyberpunk LARP, Gaslicht, Steampunk, Cthulhu, Horror, Zombie, Western, Star Trek, Star Wars usw...

    Ich geh in diesem Jahr auch auf ein Degenesis und ein Steampunk LARP, aber da benenn ich das auch so.

    Und wenn du sagst "Auf den Harry Potter LARPs ist das nicht so" ist das ne bessere aussage als "
    dass es bei nicht 0815 Fantasy LARPs genau so nicht ist
    MfG
    der Jocke

  7. #17
    Tala_Pran
    Tala_Pran ist offline
    Alter Hase Avatar von Tala_Pran

    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.863
    richtig, ich kann durch Beschwerde nichts daran ändern.
    Jedoch aber durch Aufklärung.

    Warum denken Anfänger immer nur an Fantasy - weil ihnen nichts anderes vorgetzt wird.
    Warum wir immer nur auf Fantasy beraten?
    Weil die Hilfesuchenden nicht wissen, dass sie nach was anderem fragen könnten.

    Cartefius hat es gut ausgedrückt.

    Vielleicht sind viele schon müde gut zu beraten, weil es die Anfänger gar nicht hören wollen. Simple Charaktere polieren eben nicht das Ego.
    Dass man die toll ausformulierten Hintergrundbeschreibungen am Con nicht brauchen kann (ausser sie als Handout zu verteilen ) stellt der Spieler erst später fest.

    Besonders jene, die vom P&P kommen, haben das falsche Bild.
    Sabine
    Obmann Holo-Con Austria
    Star Trek, Potterversum, Steampunk
    http://www.holo-con.at
    https://www.facebook.com/LARPaustria

    ---------------------------------------------------------
    Wirklich weise ist, wer mehr Träume in seiner Seele hat, als die Realität zerstören kann

  8. #18
    Cartefius
    Cartefius ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Cartefius

    Ort
    Göttingen
    Alter
    37
    Beiträge
    7.343
    Und wenn LARP automatisch Fantasy LARP heisst, wie nennt ihr dann alle anderen Genre?
    Das Problem ist: Um sich hier präziser ausdrücken zu müssen, müsste man genau wissen, in welcher Spielumgebung der Charakter gespielt werden soll, wenn möglich müsste man nicht nur in Erfahrung bringen, welches der erste Con des Charakters wird, sondern auch Orga und Spieler dieses Cons genau kennen.

    Diese Informationen hat man aber nicht, ja, meist hat sie der Fragende nicht mal selbst. Ein großer Teil der Einsteigerthread läuft ja nach dem Schema ab:
    "Hey, ich hab gehört es gibt so etwas wie Larp, und hab mir gleich mal ein Schwert gekauft! Wo ist denn mal ein Con in meiner Nähe, und was brauche ich da für einen Charakter?"
    Wenn man jetzt für jeden Satz schreiben wollen würde, welche Möglichkeiten es für jedes in Deutschland bespielte Larpgenre gibt, und welcher Charakter und welche Klamotte für jeden dieser Spielstile von HdR über Harry Potter, Ctulhu und Enterprise, von Rulemaster zu DKWDDK, von Schlachtenlarp bis zur Steampunktaverne, die optimale Wahl wäre, dann würde jeder Beitrag 5 Seiten brauchen - Und dem Threadstarter absolut nichts bringen.
    Selbst wenn man nur versucht, am Anfang und am Ende jedes Beitrages vorsichtig anzumerken, dass es nicht "das allgemeine Larp" gibt, und dass man sich immer vor jedem Con nochmal über den genauen Spielstil informieren sollte, kämpft man schon gegen Windmühlen.

    Meiner Meinung nach ist deswegen die bessere Taktik, einfach zu versuchen eine Beratung so zu gestalten, dass sie mit den meisten üblichen Wald- und Wiesencons kompatibel ist.

  9. #19
    Tala_Pran
    Tala_Pran ist offline
    Alter Hase Avatar von Tala_Pran

    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.863
    Zitat Zitat von Jocke
    Ich hab keinen Smily gesetzt weil mich dein geschreibe echt nervt. Sorry, ist leider so.
    tut mir nicht leid, dass du dich nerven lässt.
    Nochmals, ich spiele nicht nur Potter oder StarTrek.
    Ich spiele auch klassisches, punktebasierendes Fantasy - eben nicht 0815 - wo sehr viel Wert auf Charakterentwicklung, Abstimmung und Plot gelegt wird.

    Wo Anfänger sehr intensiv beraten und eingebunden werden.
    Wo Anfänger nach Wunsch einem erfahren Spieler zur Seite gestellt sind, um die Ängste zu mildern und die SL zu entlasten.

    Zitat Zitat von Cartefius
    Meiner Meinung nach ist deswegen die bessere Taktik, einfach zu versuchen eine Beratung so zu gestalten, dass sie mit den meisten üblichen Wald- und Wiesencons kompatibel ist.
    Warum wäre es nicht ein bessere Taktik, den Ratsuchenden erst danach zu fragen, WO er denn mitspielen wolle?

    Als Beispiel aus diesem Forum: http://www.inlarp.de/larp-forum/char...ung-t3542.html
    Ich finde hier wurde sehr gut beraten.
    Sabine
    Obmann Holo-Con Austria
    Star Trek, Potterversum, Steampunk
    http://www.holo-con.at
    https://www.facebook.com/LARPaustria

    ---------------------------------------------------------
    Wirklich weise ist, wer mehr Träume in seiner Seele hat, als die Realität zerstören kann

  10. #20
    Harald Ösgard
    Harald Ösgard ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Harald Ösgard

    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    6.094
    Zitat Zitat von Cartefius
    "Hey, ich hab gehört es gibt so etwas wie Larp, und hab mir gleich mal ein Schwert gekauft!"
    Ich unterstelle mal, das jemand, der sich ein S C H W E R T kauft, eben KEIN spezieller HP Fan ist.
    Wie kommen den viele Anfänger dazu, sich für LARP zu interessieren? Wohl doch sicher meistens über das Genre (Bücher, Filme,...) und sehr oft eben auch über die charakteristischen Utensilien. (Waffen, Kleidung, sonst. Ausrüstung) Man darf glauben, das sich die meisten damit schon in etwa festgelegt haben. Ich mag auch nur sehr schwer glauben, daß jemand, der immer schon Ritter ganz ganz toll fand damit glücklich würde wenn man ihn auf einen Revolverhelden "umberät". Das ist Missionieren, und das nervt in der Tat.

    SOLLTE mal jemand sein Charakter-Beratungs-Opening mit "guten Tag, ich würde gerne mit netten Leuten was zusammen machen wollen..." beginnen, DANN wäre eine Nennung der bunten Vielfalt sicher nicht unangemessen.

    In ALLEN anderen Fällen ist meine Ansicht:

    - was Hana sagte
    - was Kelmon wiederholte (Sein Dauerlink zum Larpwiki läßt im Übrigen ja auch die "anderen" LARPs nicht unter den Tisch fallen.)
    - Was Jocke ohne Smiley dann nochmal wiederholte

Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Einstieg in Kassel
    Von Counter im Forum LARP - Allgemein
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.02.2013, 09:18
  2. War nie wirklich weg...
    Von Kedrik im Forum Die üblichen Verdächtigen
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 11.03.2011, 18:26
  3. mein Einstieg in's Geschäft
    Von Xram im Forum LARP - Allgemein
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 26.07.2010, 14:23
  4. Einfache nsc Keule
    Von Yrider im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.10.2009, 08:47
  5. !!!Neu!!! hallo suche Einstieg
    Von Dirge im Forum LARP - Allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.12.2007, 11:19

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de